Posts by drops98

    pcd, exactly same issue I was trying to explain in an earlier post.


    Once I install the plugin on my DM900 the box seems to start the plugin, but no content is being displayed at all. Any key press ends up with the error symbol you get if you press a key not assigned to any functionality, during this process no ouput.log is getting created.


    All that helps to exit the plugin is either executing reboot command via Telnet / SSH, or forcing a cold reboot via on/off switch.

    Quote

    Original von nordberg


    Moin..


    Nur damit ichs richtig verstehe.
    Du meinst, erst das PlugIn installieren, dann den Inhalt des PlugIn-Ordners löschen und dann die extrahierten Dateien aus dem tar-Ball per DCC in den PlugIn-Ordner schieben, oder aus dem tmp-Verzeichnis mit "cd /; tar xvzf /tmp/FritzCall.tar.gz" installieren?


    per DCC oder einfach einem FTP Client Deiner Wahl. TMP Installation kannst Du dann weglassen.


    Wie aber Zombi schon schrieb ist das nur notwendig, wenn Du eine Version auf die Box bringen moechtest, die nicht auf dem Feed verfuegbar ist.

    Bobo71, dann hat er Dir definitiv etwas anderes erzaehlt, als dem User aus dem anderen Board (du hast auch die letzte Aussage aus der E-Mail per PM erhalten).


    Von dekompilieren und Veroeffentlichen hat auch niemand gesprochen, die Auflage war wieder nur die .pyo rauszugeben.


    Anyhow, ich respektiere das natuerlich und bin aus der Sache ebenfalls raus.

    Bobo71


    Kashmir hat sich dazu per E-Mail geaeussert. Ich kopiere die entsprechende Aussage aus einem anderen Board hier rein, damit Du nicht extra suchen musst.


    " 1. kashmir hat geantwortet und hätte nichts dagegen, wenn ich (oder sonst jemand) das Plugin auf DreamOS anpasse. Einzige Bedingung: Wieder nur das .pyo veröffentlichen.
    2. Ich hab es mir daraufhin genauer angeschaut; So schnell wie beim ersten check gehts doch nicht; es sind allein 87 Timer-Callbacks, die angepasst werden müssen. Das wäre für eine einmalige Anpassung nicht das grosse Problem, aber:
    3. gutemine hatte mal wieder recht: Dadurch, dass durch die häufigen Änderungen auf der Kicker-Webseite auch sehr häufig Updates notwendig sind, müsste dann auch jedes Mal die DreamOS-Version angepasst werden - und der Aufwand ist mir nun wirklich zuviel.
    4. Einziger Ausweg wäre, die DreamOS-Anpassungen direkt bei kashmirs Quellcode zu übernehmen; das aber will er aus Zeitgründen und mangels Testbox nicht, denn es kann ja niemand garantieren, dass es bei diesen Anpassungen bleibt. Ich denke, das kann und muss jeder akzeptieren.
    5. Also nochmal: Danke an kashmir für seine Bereitschaft :thumbup: (ist schliesslich auch nicht selbstverständlich), aber für mich ist es erledigt. "


    Du hast TV-Spielfilm angepasst? Das waere super, ich steuere den angepassten Kicker bei (nachdem doch bitte noch jemand mit der Tastenbelegung u. evtl. Skin Anpassungen drueber guckt) und falls Interesse besteht Clever-Tanken habe ich ebenfalls an DreamOS angepasst.

    habe die aktuelle Rev.1490 unter DreamOS auf einer DM900 in Verwendung. Es funktioniert auch sehr gut, nur Eines ist mir aufgefallen und laesst sich beliebig oft reproduzieren.


    Wenn ich ueber das Plugin das WLAN, das per Zeitschaltung abgeschaltet wurde, mit "Toggle WLAN" manuell einschalte und dann auch wieder abschalte, wird das 5 GHz Netz komplett deaktiviert, heisst wird dann auch von der Zeitschaltung nicht wieder aktiviert und muss erst mit einem manuellen Eingriff per FB GUI wieder zum Leben erweckt werden.


    Ich habe für 2,4 GHz u. 5 GHz getrennte SSID´s vergeben, was aber bisher kein Problem dargestellt hat.

    dhwz da sagst du was, ich habe es zum Laufen gebracht nur die Tastenbelegung in der action map bekomme ich nicht hin, die Anpassungen der Skin Komponenten fuer DreamOS sind auch noch nicht implementiert.


    Wenn sich also noch wer findet der diesen Part uebernimmt, dann bin ich dabei.

    Kashmir hat sich vor einiger Zeit dahingehend geaeussert, dass er nichts dagegen hat, wenn jemand sein Plugin fuer OE2.5 anpasst. Allerdings moechte er, dass dann auch nur wieder die .pyo veroeffentlicht wird.


    Ebenfalls moechte er die Aenderungen nicht in seine Sourcen einpflegen, da er keine Hardware zum Testen von Aenderungen hat


    Somit muesste sich jemand finden, der das Plugin parallel fuer OE2.5 pflegen moechte. Die Anpassung ist keine grosse Sache, allerdings ist es mit einer Anpassung der Callbacks allein nicht getan.