Posts by wysiwyg

    Quote

    Original von blu8.. dank deine Anleitung bin ich "gezwungen den "locale-IT" teilweise neu zum schreiben! :D


    non capisco ;)


    Leider verstehe ich diese Bemerkung irgendwie nicht. :rolleyes: Kannst du mir bitte erklären, was du damit meinst?


    viele Grüße
    wysiwyg

    Der einfachste Weg ist über den Webbrowser deines PCs, dies zu erledigen.


    Ich gebe in der Adresszeile ein "<IP deiner Box>/grab?". Anschließend mache ich in Windows einen Screenshot vom Fenster des Webbrowsers ( Tasten Alt + Druck -> schreibt den Screenshot in die Zwischenablage), hole das Bild aus der Zwischenablage in Paint und schneide es mir zurecht. Erneut über die Zwischenablage wird das fertige Bild in das Word-Dokument eingefügt.


    Der aufwendige Weg im Telnet deiner Box mit aio-grap dies zu machen, habe ich nie verwendet. Mir ist es zu mühsam die vielen Parameter einzugeben, damit die Auflösung wie gewünscht rauskommt.

    Du brauchst dich nicht zu beeilen. Schließlich weiß ich ja schon, was drin stehen wird.;). Darüber hinaus werde ich sie ohnehin kaum verstehen können, dazu dürften meine Italienischkenntnisse wohl kaum ausreichen. Aber neugierig bin ich dennoch, ist doch klar!


    Viele Grüße
    Wysiwyg

    Wie viel Zeit ich aufgewendet habe, kann ich dir wirklich nicht sagen. Als ich vor ca. eineinhalb Jahren begann, mich intensiv mit meiner DM8000 zu beschäftigen, hatte ich riesige Schwierigkeiten, das Ganz zu überblicken. Also schrieb ich mir auf, was ich für wichtig hielt. Aus diesen Aufzeichnungen sind die ersten Versionen meiner Anleitung entstanden.


    Wie du in den Fußnoten siehst, habe ich nachher meine Strategie umgekehrt. In die Anleitung schrieb ich als Ergänzungen hinein, wie man spezielle Arbeiten verrichtet. So enthalten die Fußnoten oft Hinweise, die ganz allgemein im Umgang mit der Box wichtig sind.


    Ich finde es eine gute Idee, dass du die Bildschirmauszüge neu mit nemesis erstellst. Daran kann jeder gut erkennen, dass alles eben für jedes Image funktioniert. Darüber hinaus finde ich auch, dass das erwähnte Image einen richtig guten Eindruck macht. In meiner Barry Allen Installation habe ich neun verschiedene Images, so dass ich also weiß, von was ich rede.;)


    Wann wird deine Anleitung fertig sein?

    Auf Seite 6 habe ich die erwähnte Abbildung geändert und auf Seite 7 habe ich den Text ergänzt/geändert: siehe Absätze Backuptool und Flashwerkzeug!


    Schön, dass es mit den Überschriften geklappt hat.

    Du Glücklicher! Ich verwende auch devolo, aber deine positive Schilderungen kann ich ganz und gar nicht teilen. Von wenigen Tagen bis ein paar Wochen reichen bei mir die Zeiten für einen störungsfreien Betrieb. Zunehmend geht der Datentransfer mit der Zeit in die Knie. Aus- und wieder einstecken beseitigt die Störungen.

    Wer leidgeprüft DLAN desöfteren verwendet hat, weiß sehr wohl darum. Wenn du ein Verlängerungskabel mit Mehrfachsteckdosen verwendet hast, ist dies kein Wunder. Jeder DLAN-Hersteller warnt vor einer solchen Konfiguration.


    Noch ein Tipp: Freue dich nicht zu früh.;) Ohne öfters mal das DLAN-Gerät aus- und wieder einzustecken, wird's - zumindest ist's bei mir so - nicht auf Dauer funktionieren. Ein Neuboot tut nicht nur Windoofs gut.;)

    Wäre es nicht sinnvoll, (noch) deutlicher daraufhinzuweisen, dass die auf der ersten Seite angebotenen fancontrol2-Versionen nicht für OE 2.0 geeignet sind und diese Versionen eben NUR im GIT zu finden sind? Dass ich's schließlich selbst fand, habe ich oben geschrieben.


    Ich könnte mir vorstellen, dass ich nicht der einzige bin, der hierauf hereinfällt.

    Schau bitte auf Seite 6 -> Abbildung zu "Flashen & Sichern V7.2 Einstellungen". Neu sind hier die Optionen Flashwerkzeug und Backuptools. Die Beschreibung dieser beiden Optionen habe ich überarbeitet/ergänzt.


    Wenn ich mal wieder Zeit habe, werde ich so nach und nach die Abbildung auf die neue Version aktualisieren. Aber das wird noch dauern. Derzeit schlage ich mich mit der Umstellung auf OE 2.0 herum.

    Da kann ich nur herzlich dankeschön sagen. Es funktioniert.


    Aber hierzu war die alte Konfiguration nicht mehr zu retten. Die musste ich in den Bytehimmel verabschieden und erst in einer neuen Installation von DMM OE2.0 ging dann alles gut, nachdem ich vor jeglichen weiteren Installationen den Symlink eingerichtet hatte.

    Danke für den Tipp. In der Tat scheint dieser Symlink nicht im DMM existiert zu haben. In allen anderen Images erhielt ich nämlich bei Eingabe dieses Befehls, dass die Datei schon existiere.

    Was sind das bloß alles für Fehler ;( Wenn ich im IhaD und OoZooN nicht so gute Hilfen fände, ich wäre längst verzweifelt.


    Wenn ich's heute nicht gebacken kriege, dass ein OE 2.0 Image so läuft, wie ich's von den 1.6 Versionen gewohnt bin, fliegt der ganze Kram wieder runter. Ich bin's jetzt leid.


    viele Grüße
    wysiwyg

    Die OE 2.0 Images bringen mich zunehmend zur Verzweiflung.


    Dass bei mir einige Installationen nicht funktionierten, ist wohl dem Umstand geschuldet, dass DMM python2.7 nicht auf python verlinkt hat. Also mache ich schoon wieder alles neu.


    Nun jedoch zu fancontrol2. Versuche ich dies zu installieren, so erhalte ich die Meldung, dass es zur Systemarchitektur inkompatibel sei. Ich habe die Version vom 3. Aug. verwendet. Ist die denn nicht für OE 2.0 Images geeignet?


    Mittlerweile habe ich GP3.2 installiert. Das übers GIT installierte fancontrol2 funktioniert.

    Vielen Dank für deine Hilfe. Dann werde ich's morgen früh einmal damit probieren. Aber vielleicht bekommt ja einer noch das sambaconfig ans Laufen. Offensichtlich ist im Zusammenspiel mit OE 2.0 noch ein Fehler vorhanden.

    Ja, das funktioniert auch alles soweit. Aber ..


    Leider weiß ich nicht, wie ich weitere Verzeichnisse in der config-Datei zur Freigabe eintragen muss. Dazu hätte ich halt gerne das Plugin sambaconfig verwendet.

    Leider scheint das auf Feed liegende Plugin samboconfig eine Macke zu haben. Es lässt sich unter OE 2.0 nicht installieren, wie die Ausgabe in Telnet zeigt.

    Files

    • samba.jpg

      (31.38 kB, downloaded 412 times, last: )

    In den OE 1.6 Images war's ganz einfach: sambaconfig installieren -> Box neu starten -> Blue Panel -> Daemons -> Samba konfigurieren.


    All das geht bei mir im OE 2.0 nicht mehr. Unter Daemons finde ich den Samba-Server einfach nicht mehr.


    Wer weiß Rat?