Posts by wysiwyg

    Auch das habe ich alles - bis auf das dreimal-im-Kreis-laufen - gemacht. Der USB/SATA-Adapter scheint auch in Ordnung zu sein. Denn im Gerätemanager finde ich den Eintrag ..USB2SATA bridge.. Es fehlt aber der früher vorhandenen Eintrag für das DVD-Laufwerk.

    Danke für den Tipp, aber das hatte ich alles schon erledigt, bevor ich meine Klagen hier niederschrieb. Auch habe ich das cdfs aktiviert u.v.a.m was ich zu diesem Thema fand.


    Mittlerweile habe ich durch Herumprobieren herausgefunden, dass das DVD-Laufwerk nicht stabil oder auch mal gar nicht erkannt erkannt zu werden scheint. Ein Blick in den Gerätemanager zeigt momentan nichts vom DVD-Laufwerk an.


    All diese Probleme hatte ich vor dem Update nicht. Was ist da bloß los?

    Es ist zwar Weihnachten, aber eine solche Bescherung hatte ich mir nicht gewünscht.


    Seit Monaten wollte ich immer mal wieder meine DM8000 auf den neuesten Stand bringen. Da ich über die Feiertage nun endlich Zeit hierfür fand, habe ich mir dies nun angetan. Aber was habe ich mir da bloß angetan?


    Seither bekomme ich ständig Einblendungen über neu gefunden Hardware. Und zur Belohnung funktioniert mein DVD-Laufwerk nicht mehr. Ich kann keine CDs und DVDs mehr abspielen. Das einzig Tröstliche: Abstürze der Box habe ich keine.


    Weiß jemand Rat? Was könnte hier schief gegangen sein?

    Da auch ich die Hänger seit dem letzten Update hatte, habe ich die vorgeschlagene Lösung umgesetzt. Auch bei mir war das Problem damit gelöst.


    Leider hatten sich durch das Update viele von mir zuvor vorgenommene Einstellungen im FC2 verändert. Beispielsweise war die Anfangsspannung auf den maximalen Wert eingestellt. Das ist doch vorher noch nie passiert. Offenbar war die Einstellung bisher stets für FC2 im Hintergrund zu arbeiten. Die ist ebenfalls dabei wohl verstellt worden.

    Muss man für jeden der vier Tuner ein Kabel im Unicable-Modus anschließen oder kann die DM8000 ihre Tuner intern in irgendeiner Weise verbinden.


    Was mich irritiert, ist die Option "extern verbunden mit" in der Tunerkonfiguration der internen Tuner A/B. Extern kann man sie doch gar nicht verbinden, da es gar keinen SAT out Anschluss gibt, den ich mit dem SAT in Anschluss des zweiten Tuners verbinden könnte.


    Irgendwie verstehe ich das Ganze einfach nicht.

    Ich kann euch versichern, dass es bei mir definitiv nicht an den Namenseinträgen im Telefonbuch liegt. Immer wenn ich eine Aufnahme schaue und es kommt ein Anruf rein, ist die Box kaum mehr über die Fernbedienung steuerbar (Schaue ich bloß TV, geht alles gut.) Nur noch laut/leise geht. Über das WebIF kann ich die Kanäle noch umschalten, aber ausschalten geht auch hier nicht mehr.


    Auf der duo² geht alles ohne Probleme. Die hat auch noch den Vorteil, dass ich die Anrufe auch im Standby auf dem kleinen Display sehen kann. Was will man mehr.;)

    Ihr habt ja Recht. Sicher ist das Ganze eure Arbeit, die ihr für uns alle in eurer Freizeit erbringt. Aber nach tagelangem Herumprobieren war ich halt etwas genervt.


    Wenn ich mal wieder etwas Zeit übrig habe, werde ich FritzCall nochmals installieren und versuchen ein Fehlerprotokoll zu liefern. Ich habe so viel herumprobiert, so dass ich mir nicht sicher bin, ob ich die Log-Option aktiviert habe. Ich meine, dass ich dies gemacht hätte. Der grüne Bildschirm trat stets erst auf, nachdem ich die DM8000 mittels init 4 traktierte, weil ja nicht einmal das Herunterfahren sich mehr aktivieren ließ.

    Bei scheint Fritzcall die Fernbedienung lahm zu legen. Wenn ich es richtig erkannt habe, geschieht dies jedoch nur, wenn ich eine Aufnahme wiedergebe und es kommt ein Anfruf rein.


    Jedenfalls tritt der Fehler nicht mehr, seit ich FritzCall wieder von meiner DM8000 verbannt habe.


    Auf meiner VU+ Duo² konnte ich diesen Fehler nicht beobachten. Hier scheint alles sauber zu funktionieren.

    MX Player kostet und bevor ich den erwerbe, möchte ich wissen, ob damit wirklich ein Springen innerhalb von Aufnahmen möglich ist. Im 'Market' von meinem Android Smartphone finde ich nur eine Kaufversion.


    VLC kann - das habe ich soeben ausprobiert - genauso wie Daroon ebenfalls nicht in Aufnahmen positionieren.


    Die Abbrüche sind wohl weniger durch Dreamdroid als durch mein hausinternes WLAN verursacht.


    Aber Reichi wünscht sich ja Vorschläge, Wünsche, .. zur Verbesserung von Dreamdroid;) Da habe ich doch gleich einen Wunsch: Wäre es möglich die Tasten "<", ">","7","9" usf. wie auf der Fernbedienung zum Springen innerhalb einer Aufnahme zu verwenden?

    MX Player kostet und bevor ich den erwerben, möchte ich wissen, ob damit wirklich ein Springen innerhalb von Aufnahmen möglich ist. Im 'Market' finde ich nur eine Kaufversion.


    VLC kann - das habe ich soeben ausprobiert - genauso wie Daroon ebenfalls nicht in Aufnahmen positionieren.


    Die Abbrüche sind wohl weniger durch Dreamdroid als durch mein hausinternes WLAN verursacht.


    Aber Reichi wünscht sich ja Vorschläge, Wünsche, .. zur Verbesserung von Dreamdroid;) Da habe ich doch gleich einen Wunsch: Wäre es möglich die Tasten "<", ">","7","9" usf. wie auf der Fernbedienung zum Springen innerhalb einer Aufnahme zu verwenden?

    Die Abbrüche sind wohl weniger durch Dreamdroid als durch mein hausinternes WLAN verursacht.


    Aber Reichi wünscht sich ja Vorschläge, Wünsche, .. zur Verbesserung von Dreamdroid;) Da habe ich doch gleich einen Wunsch: Wäre es möglich die Tasten "<", ">","7","9" usf. wie auf der Fernbedienung zum Springen innerhalb einer Aufnahme zu verwenden?

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich hab's auch gerade gemerkt: Das liegt am Player. Derzeit benutze ich den Daroon-Player, weil er seinerzeit als einziger auf meinem Smartphone lief.


    Ich probiere mal VLC. Mittlerweile sind ja einige Monate ins Land gegangen, vielleicht funktioniert der ja nun auch meinem Gerät.

    Kann man beim Streamen einer Aufzeichnung nicht die Wiedergabeposition verändern?


    Nach langer Zeit habe ich Dreamdroid nochmals ausprobiert. Aber diese wichtige Option scheint noch immer nicht zur Verfügung zu stehen. Denn schaue ich eine längere Aufzeichnung und die Verbindung bricht, ab muss ich derzeit von vorne beginnen - ein Unding. ;(


    Oder gibt es doch schon eine Lösung?