Posts by F_brandt

    Ich habe die Datei leider nicht hier. Aber ich habe insgesamt zwei Änderungen an dieser vorgenommen:


    1.: Ich musste sdf3 in sdg3 ändern.
    --> danach hat die Box normal gebootet (vor dieser Änderung ist die Box bei dhcp hängen geblieben.


    2.: bootlogo-dm8000 in bootlogo-usb geändert
    --> danach ist die Box bei dhcp hängen geblieben


    Ich komme leider erst am Wochenende wieder dazu mich mit dem "Problem" zu beschäftigen.


    Aber ich glaube, dass ich mich etwas mehr noch mit der Materie auseinander setzen muss. Obwohl ich schon recht viel gelesen habe, verstehe noch immer nicht so ganz die Zusammenhänge des Bootlogos.


    Muss auf dem USB Stick auch zuerst per Telnet der Befehl:
    mount -o rw,remount /boot
    eingegeben werden, dann das neue Bootlogo kopiert, bzw. überschrieben werden? Dann wieder per Telnet der Befehl:
    mount -o r,remount /boot


    Das zweite, mir bis jetzt unerklärliche ist, wofür gibt es einmal das botlogo-dm8000.jpg
    und die:
    bootlogo.miv
    backdrop.mvi
    bootlogo_wait.mvi


    wofür sind die ganzen Dateien?


    Hätte es Nachteile, wenn ich das Bootlogo mit dem geminibootlogo machen würde?

    Quote

    Original von Jogi29
    sieht so aus, dass nach sda3 gesucht wird, das wäre aber falsch, sdb3 wäre richtig.


    Kannst du den Stick mal an den PC anschließen und mit diesen Dateien ersetzen?


    Da ich bei meiner DM8000 auf WLAN angewiesen bin, musste ich eine Lösung für das Bootproblem finden, meine Wahl ist dann auf merlin-media-boot gefallen.


    Ich habe es inzwischen bei mir nun auch geschafft merlin-media-boot auf einem Emtec S 100 16GB Stick zu installieren Allerdings musste ich in der autoexec_dm8000.bat auf dem USB-Stick von sdf3 auf sdg3 ändern.


    Gefühlt ist die Geschwindigkeit schneller als vom Flash, kann aber auch nur die Freude des Erfolges sein :winking_face:


    Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einem passenden Bootlogo für Merlin+USB in dieser Art:
    http://www.i-have-a-dreambox.c…t.php?attachmentid=213537
    hat da jemand so etwas?


    Ich denke, dass mit dem Gemini Plugin Bootlogo dieses dann dauerhaft geändert ist, oder?

    Danke für die Mühen der Spinner :)


    Warum ist bei dem Uhr-Spinner eigentlich BVB drin, ohne wäre es besser.


    Ein Wunsch wäre noch die klassische Sanduhr und für die Win7 user der drehende Kreis

    Ich finde deine App echt Klasse, hier nur noch ein paar Verbesserungs / Erweiterungsvorschläge:


    - bei der virtuellen Fernbedienung: Die Powertaste evt. mit dem Powerzeichen anstatt mit PWR zu bezeichnen und räumlich oben anordnen. (Ich habe die Taste schon oft mit PVR verwechselt :einschenken:)


    - bei der virtuellen Fernbedienung: Die Play-Pausetaste evt. mit den Zeichen wie auf der orig. Fernbedienung beschriften


    - Einen EPG (nicht nur EPG-Suche) hinzufügen, auf dem man sieht, welche Sendungen jetzt und folgend auf den Sendern der Favoriten (oder Bouquets) kommen.


    - Eine Seite wie bei der Signalqualität mit dem Systemstatus der Box. Mit Daten wie z.B. CPU-Auslastung, Freier Speicherplatz, vorhandene/ belegte Tuner, Temperatur(en) Lüfterdrehzahl...


    - Eine Mediaplayerseite, so dass mp3's auch ohne Fernseher bedienbar sind.

    Quote

    Original von m0rphU
    Alternativ OE 2.0 und HbbTV installieren. Bei den öffentlich rechtlichen laufen damit die Mediatheken jetzt auch ganz gut.


    Naja, bei mir leider nicht. Ich habe nur eine dünne DSL Leitung und bei HbbTv kann man wohl nicht puffern, oder? Ich kann nur sehr stotternd gucken.

    Hallo zusammen,


    ich hatte in letzter Zeit sehr oft mit Bootproblemen und Abstürzen unter Merlin OE2.0 + Gemini auf meiner DM8000HD zu kämpfen.
    Daraufhin habe ich das System komplett neu geflasht aber die Configs gesichert und zurück gespielt.
    Nun war ich eine Woche in Urlaub und habe vorher Fancontrol 2, Fritzcall sowie LCD4Linux auf inaktiv gestellt. In dieser Woche waren so gut wie jeden Tag (teilweise mehrere) Aufnahmen durch Autotimer programmiert.
    Die Box musste immer aus dem Deepstandby aufgewachen und auch wieder darein gehen
    Es sind alle Aufnahmen gemacht worden ohne Absturz!  Das wäre mit den Plugins


    Deswegen würde ich die Plugins gerne mal komplett deinstallieren und wieder neu installieren und dabei alle Einstellungen von Hand neu machen.


    Wie bekomme ich diese inkl. Configs und was sonst noch dazu gehört komplett deinstalliert?


    Oder ist mit den 3 Befehlen:

    Code
    opkg remove enigma2-plugin-extensions-fritzcall
    
    
    opkg remove enigma2-plugin-extensions-lcd4linux
    
    
    opkg remove enigma2-plugin-extensions-fancontrol2


    wirklich alles weg? Bzw. sind die Befehle überhaupt richtig?

    Eine weitere Alternative ist mir heute nacht im Schlaf gekommen, ich besitze derzeit noch eine alte Fritzfon 7150, welche nur einen Ethernetanschluss hat und dieser auch nur 100Mbit.
    Es war eh mal angedacht, dieses 7150 gegen eine Aktuelle Fritzbox mit Fritzfon zu tauschen.
    Nun habe ich gelesen, dass die aktuellen Fritzfons auch Internetradio bieten und dieses inzwischen auch als Weckruf.


    Kann mir jemand sagen, ob das hören von Internetradio gut funktioniert, bzw. ob mans sich anhören kann? Wenn ich mein 7150er mir anhöre, kann ich mir nicht vorstellen darüber Musik zu hören...


    Wie sind die Einstellfunktionen für den Weckruf? Ist es Möglich einzustellen, dass es nur Wochentags den Internetradio-Weckruf macht. Womöglich sogar, dass es automatisch nach 20 Minuten von selber wieder ausgeht?

    Meine Unterbaubeleuchtung ist durchgehend, da gibt es keinen Platz es anzubauen. Es scheidet auch aufgrund des nicht vorhnandenen Batteriebetrieb aus.


    Mein Smartphone kann das zwar im Prinzip auch alles, jedoch sehe ich mich morgens nicht wirklich beim umstöpseln usw. deswegen soll das eher automatisiert laufen. Die Zeit morgens ist eher begrenzt :einschenken:


    Ich habe mir das noxon iradio M110+ nun etwas genauer angeschaut, soweit möglich. Es ist derzeit einer der Favoriten, allerdings ist es (noch) recht teuer und nicht verfügbar. Ob es einen Wecker hat kann ich noch nirgends lesen, da ich keine Bedienungsanleitung finden kann. Ansonsten "fehlt" ein Line-In, aber das wäre zu verschmerzen.

    Quote

    Original von godmode
    internet-radio kannst du auch mit der dreambox als plugin nutzen :winking_face:


    Dachte ich mir, dass der Einwand kommt :tongue:
    Ich könnte das zwar in der Küche hören, aber es geht mir darum, dass ich morgens nicht das komplette System hochfahren muss und die Gepäckkosten würden mich in den Ruin treiben :loudly_crying_face:



    Grundig Sonoclock 890 A WEB habe ich auch schon gesehen, leider ist es nicht portabel (kein Batteriebetrieb) und aufgrund meiner Unterbaubeleuchtung nicht wirklich montierbar. Das zukünfige Radio soll auf meinem Kühlschrank stehen.


    Soweit ich gesehen habe, können die Noxon Radios auch keinen Batteriebetrieb
    Edit: gerade habe ich das noxon iradio M110+ (nur im Produktkatalog als PDF ersichtlich) gesehen, auf den ersten Blick scheint das eine gute Alternative sein. Da muss ich mal genauer schauen

    Hallo zusammen,


    ich weiß zwar, das dieses Forum nicht so wirklich das Richtige für mein Anliegen ist, jedoch tummeln sich hier ja auch so einige "Freaks" rum und es it ja bei Klatsch & Klotz..


    Ich wollte mir ein Internetradio zulegen, welches zu 90% als Küchenradio dienen soll und Werktag-morgens automatisch an gehen (und wenn möglich nach einer Voreingestellten Zeit -20min- wieder ausgehen soll).
    Die restlichen 10% sollen als Freizeit/Urlaubsradio sein.


    folgende Funktionen haben muss bzw. sollte:
    - Internetradio (Wlan)
    - UKW-Radio
    - DAB-Radio
    - USB und/oder SD Anschluss zum abspielen von mp3's
    - Akku oder Batteriebetrieb


    Aufgrund der Vielzahl von Modellen und Herstellern ist es ja fast unmöglich, ein passendes Radio zu finden.


    Bisher habe ich folgende Radios gefunden:
    Pure One Flow
    - leider kein mp3 von USB


    TEAC WAP-R8900
    - kein DAB (zur Zeit brauche ich es noch nicht, nur für die Zukunft?)
    - schwacher Akku (max 2 Stunden betrieb)
    - Steuerung soll träge sein
    + mp3's von SD und USB
    + Aufnahmefunktion auf SD und USB
    + Mich sehr ansprechendes Design, da für drinnen und draußen tauglich


    Sangean WFR-28
    ? mir unbekannte Marke...
    - Design (aber damit könnte ich noch leben)

    Pure Sensia 200D Connect
    - Preis
    - Irgendwie kann ich mir dieses Designobjekt nicht wirklich am Strand oder so vorstellen
    + Aufnahmefunktion auf USB
    + diverse online Funktionen


    Bei so gut wie jedem Internetradio muss man sich bei einem Internetradiodienst anmelden, was für Unterschiede gibt es hier. Kosten (meistens kostenlos?), Anzahl der Sender, Übertragungsrate? Hier habe ich noch nicht so den Durchblick


    Mich stört nicht, dass Sie erst beim 2. Versuch verbindet. Aber Fehlermeldungen stören mich :winking_face:
    Da die Box eh schon dank OE 2.0 äußerst instabil läuft, macht eine Fehlermeldung direkt nach dem Start nicht glücklicher...