Posts by bonnie999

    07.05.08
    Experten schreiben Plasma-Technologie ab
    [fr] Leipzig - Der Plasma-Bildschirm als Auslaufmodell, die Zukunft gehört den LCD-Geräten - in dieser Einschätzung waren sich die Experten auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland einig.




    Mehr als 75 Prozent des mittlerweile 100 Milliarden US-Dollar schweren Weltmarkts für Flachbildschirme entfielen heute auf die LCD-Technik, zitierte Norbert Frühauf, Lehrstuhl-Leiter Bildschirmtechnik der Universität Stuttgart, die Marktanteile.

    Außerdem würden die großen Hersteller wie Samsung, Sony, Panasonic und Pioneer vor allem in die Forschung und Produktion von LCD investieren. Noch bestehende technische Unzulänglichkeiten könnten durch viele kleine Verbesserungen nach und nach behoben werden, so dass Frühauf in dieser Frage wenig Bedenken hat.


    Roland Bohl, von der Loewe Opta GmbH, sieht dies aus Sicht der Hersteller ähnlich. "LCD wird stark entwickelt", sagte er. Die TV-Bildschirme würden immer größer, die Schaltzeiten kürzer und somit die Bewegtbild-Wiedergabe immer besser.


    Das Problem in Deutschland sei weiterhin, dass ich die HDTV-Technologie noch nicht durchgesetzt hat, wie es in anderen Ländern bereits der Fall ist. Dabei mussten die Experten sogar die Hersteller gegenüber kritischer Fragen aus dem Publikum verteidigen: Die Besucher beschwerten sich vor allem darüber, dass das "HD ready"-Label fehlleiten würde, da die Fernseher ohne HDTV-Receiver keine HD-Emfpang gewährleisten. Dass dies Betrug am Kunden sei, wies Bohl zurück.


    Vielmehr machte er die Politik für dieses Problem verantwortlich, da die nötigen Regularien nicht vorangetrieben werden und Kabelnetzbetreiber zum Beispiel noch weitere zehn Jahre analoge Bilder senden würden.


    Dass sich in absehbarer Zeit das dreidimensionale Fernsehen durchsetzen kann hielten die Experten für unwahrscheinlich. Die Qualitätsverluste seien doch noch zu groß, meinte Hopf. Man müsse abwarten, bis die HD-Technik etabliert und technisch weiter sei. Frühauf verwies hier auch auf Probleme für den Konsumenten, da die Preise für 3-D-Geräte mit entsprechender Auflösung einfach noch zu hoch seien.

    Quelle: Digitalfernsehen

    Na ja, viel ist auf dem Bild ja nicht zu erkennen ?(
    Aber so wie es aussieht scheint der Hirschmann-Verteiler nur dür den Astra zuständig zu sein. Sollte deine Leitung an diesem Switch hängen bekommst du natürlich nur Astra.
    Eutelsat wird wohl über die anderen Komponenten eingespeist.
    Ich würde sagen du suchst dir deine Leitung raus unt tauschst sie mit ner anderen aus von der du der Meinung bist das für diese Astra reicht :tongue:
    Vielleicht merkt das ja auch gar keiner. Fals doch..... du bist es ja nicht gewesen.. 8)

    Hi,
    Dein Fachhändler hat nur bedingt recht. Eigentlich brauchst du dafür das UAS484.
    Geht aber auch anders, kostet ca 10€.
    Nimm einfach 3 Stück von den EMU12 (DC-Block) von Kathrein.
    Setze die in die Leitungen zum LNB an HH, VH und VL und schon funzt deine
    Anlage. :)

    Hi


    die Buffalo Linkstation würde ich dir auch empfehlen.
    Habe auch lange nach ner vernünftigen lösung gesucht.
    Als die Linkstation vor kurzem stark im Preis gefallen ist musste ich einfach zuschlagen. ;) 500GB variante für 200€

    Hi,


    das hört sich fast so an als hätte dein LNB, bzw der integrierte Switch, die hohen Außentemperaturen der letzten Tage nicht vertragen.
    Kommt hin und wieder bei solchen LNB`s mal vor (auch bei teuren Markenherstellern). ;)


    Jedoch lautet die Aussage von Kathrein das die Kabellänge zwischen dem Quad-LNB & dem Swich 15 Meter nicht überschreiten sollte.
    Bei mir sind es genau 24 Meter und habe keine Probleme. (UAS485 & EXR904) ;)

    Die 7170 ist wirklich nicht schlecht aber leider nicht perfekt.
    Ich hatte vor einiger Zeit auch eine.... genau 1 Woche.


    Denn leider konnte man mit ihr keine IP-Adressen für bestimmte Mac-Adressen reservieren ?(
    War für das Topmodell von AVM sehr schade.
    Habe lange nach ner alternativen Firmware gesucht die das kann, leider ohne erfolg.


    Hab dann wieder meinen alten Siemens-Router (SE505) angeschlossen, der kann das nämlich.


    Liebäugele z.Zt auch mit nem Linksys 8)

    München - Premiere-Chef Kofler stellt derzeit seinen TV-Konzern neu auf und nimmt vieles wieder selbst in die Hand.




    Nach der Veröffentlichung der neuen Preisstruktur traf er nun auch erste Personalentscheidungen. Nach DI-Informationen hat er Mittwoch Abend seinen Vorstandskollegen Markus Schmid (Foto), zuständig für Marketing und Vertrieb bei Premiere, fristlos zum 30. Juni gekündigt.

    Grund sei laut DIGITAL INSIDER Koflers Unzufriedenheit über Schmids Entscheidungen in den letzten Monaten. Insbesondere die Bestellung von Hybrid-Digitalreceivern für den Empfang von DVB- und IP-Signalen bei drei Herstellern, obwohl nun gar keine IP-Signale via Satellit und Kabel ausgestrahlt werden und für die VDSL-Signale ausschließlich Empfangsgeräte der Deutschen Telekom zum Einsatz kommen sollen. Auch sei inzwischen seine Entscheidung für die Middleware NDS im Hause Premiere sehr umstritten. Es gilt deshalb als sehr wahrscheinlich, dass Kofler als nächsten Schritt auch noch Modifikationen bei den Herstellerverträgen vornehmen wird.


    Schmids bisherige Aufgaben werden im Unternehmen nun neu verteilt. Die Marketing- und Vertriebsaktivitäten übernimmt "der beste Verkäufer des Hauses" (O-Ton eines Premiere-Mitarbeiters), Dr. Georg Kofler wieder selbst. Finanzvorstand Michael Börnicke übernimmt die ebenfalls bisher Schmid unterstellten Bereiche Technologie und Dienstleistungen. Gleichzeitig wird Michael Börnicke zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen. Der Vorstand wird somit von fünf auf vier Mitglieder mit Wirkung zum 30. Juni verkleinert.



    Quelle: DF

    Quote

    Original von pussylover

    Außerdem ist es an einer Stelle unterbrochen, hier hab ich es allerdings zusammengezwirbelt (natürlich auch den Schirm).


    Du meinst das doch nicht wörtlich "zusammengezwirbelt" ?(


    Da kannst du ja froh sein das es wenigstens noch schlecht funktioniert.


    Schaffe erst mal eine vernünftige Verbindung z.B. mit einem handelsüblichen Koaxverbinder oder zwei F-Steckern mit einem F-Verbinder.
    Bei der Installation solltest du unbedingt auf absolut sauberes arbeiten achten, z.B. keine scharfen Knicke ins Kabel machen und kein einziges Stück des Schirms darf den Innenleiter berühren.