Posts by lx22

    du verwendest anscheinend kaffe als JVM
    korrekt?!


    java -version


    da bin ich dann auch leider überfragt
    ich weiss nicht wie weit kaffe schon ist, bzw. welche Teile ProjectX genau verwendet


    wenn du die JVM von sun verwendest -> einfach mit YAST installieren
    sollte es jedoch funktionieren

    vergiss einfach den ganzen firlefanz, den du gelesen hast:


    gehe in den src Ordner und rufe

    Code
    javac *.java


    auf: das compiliert einfach allen Code (*.java anstatt *.c wie bei C)


    rufe dann

    Code
    jar cfvm projectX.jar MANIFEST.MF *.class


    auf: das packt einfach alle *.class-Files in ein JAVA-archiv ein, also hier : projectX.jar
    der Name des archivs ist dabei völlig egal, du musst es auch gar nicht einpacken, ist nur praktischer und wie bei C dem Linking ähnlich (ich weisss, es ist nicht ganz das gleiche , aber es kommt dem am nähesten)
    in der MANIFEST.MF steht einfach nur drin welche Datei im Java-archiv aufgerufen werden soll


    jetzt kannst du das Programm mit

    Code
    java -jar projectX.jar


    starten


    solltest du wieder ein Problem mit dem Pfad haben, wie in deiner ersten Fehlermeldung
    setze ihn explizit beim Aufruf:
    also z.B.:

    Code
    java -cp [/home/usrname/test/projectX.jar] -jar projectX.jar


    falls dein erzeugtes JAVA-archiv
    /home/usrname/test/projectX.jar
    heisst


    das dies unter Linux anders/komplizierter wäre als unter [weiss der Teufel] ist kompletter Quatsch


    Anmerkung : -cp ist die Abkürzung für classpath, man kan auch stattdessen -classpath als option angeben
    kennt man ja als Linuxer von z.B:
    ls -a
    oder
    ls --all
    ganz nach Belieben

    also bei Dreambox-Streams verwende ich eine ganz einfache Methode:


    mit ProjectX laden
    und als mpv speichern/umwandeln lassen(ist dann ein ganz normales mpeg2-Video)


    DVDStyler aufrufen
    (gibts schon als SuSE-rpm von packmanDVDStyler)
    DVD-Menüs usw. erstellen
    ISO erstellen lassen und mit liebstem Programm brennen
    (oder gleich DVDStyler brennen lassen)