Posts by Songeta

    Hallo Leute,


    ich habe inzwischen eine höhere Upstream Geschwindigkeit zuhause (10 Mbit) und möchte den Sat Empfang (mit angeschlossenem DiseqC Motor) für mich selbst ins Internet streamen. Möchte die gleichen Kanäle zugreifen, wenn ich im Ausland (USA) bin. Falls möglich, würde ich gerne bei Remote-Zugriff die Bouquets und Kanalliste behalten.


    1.) Zur Zeit habe ich eine uralte DM500HD (v1) zuhause. Wollte fragen, welche Dreambox und welches Feature (Addon) ich brauche, um diesen Live stream bereitzustellen?
    Benötige ich die DM920, oder gehts auch mit einer günstigeren Variante?


    2.) Kann ich dann mit der Remote Verbindung den DiseqC Motor bedienen? Hier zuhause dreht sich der Motor automatisch sobald ich den entspr. Kanal auf der Position ansteuere. Geht das genauso gut wenn ich den Kanal Remote auswähle?


    3.) Benötige ich für das Streamen von SD Sendern diesen Streamingserver? Mein Upstream speed liegt bei 10 Mbit.
    Mein downstream speed in den USA liegt bei 50 Mbit.


    4.) Funktioniert das VLC Media Streaming noch mit M3U?


    Danke!

    Danke Belphesan,


    Gibt es irgendwo im Netz stabile Streams, die man nicht woechentlich manuell updaten muss?


    Ich habe mir einige runtergeladen und die meisten aktuellen streams funktionieren bei mir nicht. (nutze VPN mit dt. IP).


    Wenn die Stream Liste einigermassen stabil ist, wuerde ich mir eine Box in die USA kaufen und dann auf die Box streamen.

    Hallo Freunde,


    Ich habe eine alte DM500HD v1 (sat version) in DE stehen.


    Bin zur zeit fuer ein paar Monate in Amerika und wuerde gerne auf meine Kanaele zugreifen. Kann meine DM500HD v1 einen privaten Stream mir zur Verfueugung stellen


    Internetverbindung in Deutschland mit 6 Mbit down / 1 Mbit up vorhanden.


    Mir ist bewusst dass HD sender nicht klappen werden. SD Kanaele wuerden mir aber reichen.


    Vielen Dank.

    Hallo Jungs,


    habe mir vor ein paar Tagen eine 800HD PVR gekauft, dort ist eine alte 2012er Version von Newnigma noch installiert.


    Mir fällt fast kein Unterschied auf zwischen Newnigma und Gemini. Die Software und UI sehen fast identisch aus.


    Ich wollte fragen, ob ich ohne weiteres eine frische OE 2.0 installieren kann und danach das GP 3.2, oder muss ich etwas beachten?


    Ausserdem die Frage, was ist der grosse Unterschied zwischen Newnigma und GP? Ist es nur eine andere UI, mit gleichen Funktionen?


    Danke!

    Hallo zusammen,


    kann mir einer sagen, wie ich die Partitionen die von mediaboot skript automatisch angelegt werden (3 Partitionen), manuell anpassen kann?


    Ich habe einen 16 GB Stick verbaut und wollte diesen gerne in 5 Partitionen aufteilen. Eine Partition wollte ich separat für Skins und Erweiterungen anlegen.

    Leute,
    :kaffee:


    1.)


    Beim installieren von Gemini3 erhielt ich einen greenscreen. Nach dem Neustart konnte ich es nicht nochmal installieren "Cannot satisfy dependencies for gemini plugin"


    2.) Bzgl. Mediaboot: Denke es geht jetzt.


    Wo kann ich nochmal zur Kontrolle sehen, wieviel MB vom internen Flash noch frei ist und wo kann ich sehen dass wirklich von USB gebootet wurde?




    3.)


    nur wollte ich eigentlich noch 3 weitere Partitionen von je 2 GB anlegen (Stickgröße 16 GB). Diese habe ich mit eparted angelegt, habe danach die box neu gestartet.


    mediaboot hat natürlich diese gelöscht und die 3 neuen angelegt. (swap, root, rest)



    Danke trotzdem

    Hallo Netman,
    ich habe zuerst den USB Mod eingebaut, danach im BIOS USB auf enabled gesetzt und als primary device USB ausgewählt.


    Später wurde OE2.0 installiert.


    Als ich danach media-boot v0.8 installieren wollte (und damit OE2.0 auf den Stick), erschien o.g. Problem.


    SSL wurde nicht installiert. Das hatte ich bei meiner anderen DM500HD v1 auch nicht gemacht und es funktionierte auch.

    Hallo Bschaar,


    danke für den Tipp.


    Ich glaube mein stick ist nicht richtig formatiert.


    Dreambox zeigt unter "Speichergeräte" folgendes an:


    Toshiba 0,016 GB (sda1)
    Toshiba 0,536 GB (sda2)
    Toshiba 14,9 GB (sda3)


    Unten drunter steht: "Unbekanntes oder nicht unterstütztes Dateisystem gefunden"


    Ich formartierte es auf ext3 oder ext4. Ich glaube es war ext4, aber nagel mich nicht drauf fest.

    Hallo zusammen,
    habe einen 16 GB USB Stick in meine 2. DM500HD v1 verbaut.


    Das OE 2.0 wurde danach erfolgreich installiert.


    Nun möchte ich per mediaboot OE2.0 auf den Stick installieren.


    Mediaboot meldet in telnet folgendes Problem:



    Befehl root@dm500hd:~# ./media-boot -d




    Befehl root@dm500hd:~# ./media-boot -i /dev/sda




    Wieso kann ich es nicht installieren?


    Wo liegt die Leiche vergraben?


    Dateirechte 755 sind für Ordner und Datei vorhanden.


    Danke!

    Quote

    Original von zombi
    schau dir mal meine fotos an ;)
    nicht auf übergeordnetes verzeichnis sollst den cursor haben sondern direkt auf den ordner Michael Jackson und dann menü drücken für hinzufügen .
    Es wird immer das hinzugefügt wo der cursor drauf ist .


    Wenn ich das mache (aus dem übergeordneten Verzeichnis mit cursor auf Michael Jackson und dann hinzufügen), passiert rein gar nichts :-(


    Es wird nichts hinzugefügt.