Posts by java.lang

    Ich hätte dazu noch eine Frage:


    wie konfiguriere ich denn den Server? Bei einem Zugriff von ausserhalb der DM7000 sehe ich zwar das Verzeichnis, ist aber leer.


    wäre für eine Antwort froh,
    liebe Grüße,
    java.lang

    Hallo liebe Gemeinde,
    nachdem ich schon seit langer Zeit nach einer einfachen streaming-Lösung gesucht habe doch leider nichts brauchbares finden konnte, habe ich einen streaming server (basierend auf streamts) so modifiziert, dass man mit einem http-request gleichzeitig zappen und streamen kann. Ideal, wenn man nicht das WEB-IF verwenden kann, z.B scriptgesteuerte Aufnahmen oder streaming auf einen "networked media tank" wie z.B. den Popcorn Hour mit gleichzeitiger Möglichkeit zu zappen. Oder aber auch die Möglichkeit, nur mit VLC auf dem PC zu fernsehen und über die Playlist zu zappen ist interessant. Radiokanäle und Fernsehkanäle können gemischt werden. Genug der Worte, vielleicht kann das Ganze noch jemand gebrauchen, die Installation ist relativ einfach:


    1)streamts2 kommt ins /sbin/-Verzeichnis, Rechte mit chmod 755 setzen
    2)einen Eintrag hinzufügen in /etc/services mit dem gewünschten Port
    3)einen Eintrag hinzufügen in /etc/inetd.conf mit dem Verweis auf streamts2
    4)reboot


    Wenn nun der Port 31344 wie im nachfolgenden Beispiel angesprochen wird, wird über inetd eine Instanz von streamts2 gestartet...


    viel Spaß und liebe Grüße,
    java.lang


    Kuzanleitung:

    Files

    • streamts2.zip

      (38.99 kB, downloaded 122 times, last: )

    Bei mir und der DM 7000 ist der letzte funktionierende Stand vlc-0.8.6i. Hat wahrscheinlich damit zu tun, dass ab VLC 0.9.x ein neueres VLC-Plugin ausgeliefert wird und die Ansteuerung für dieses Interface in der DM7000er nicht nachgezogen wurde und möglicherweise auch nicht mehr nachgezogen wird, der Grund dafür ist mir unbekannt...


    Meine Empfehlung für einen einfachen Workaround, wenn man auf den PC trotzdem z.B. den neuesten VLC-0.9.8a Player verwenden will, aber das Plugin unter VLC-0.8.x laufen soll:
    1) Zuerst VLC-0.8.x installieren und Häckchen für Plugins setzen
    2) Dann VLC-0.9.x auf einen neuen Speicherort installieren, ohne den alten zu deinstallieren und ohne Häckchen für Plugins

    Hallo allerseits,
    ich war längere Zeit offline und habe jetzt nach einiger Recherche herausgefunden, dass WEB-X-TV nur bis vlc-0.8.x zufriedenstellend arbeitet. Ich hatte das aktuelle vlc-0.9.8a eingespielt, aber dunkel.


    Dazu hätte ich gerne ein paar Fragen:


    1)Kann mir das jemand bestätigen bzw. ist die Verwendung ab vlc-0.9.x immer noch nicht möglich?


    2)Wenn ja, weiss jemand, wo es hakt, bzw. wo die Schnittstellenänderung stattgefunden hat. Würde mich eventuell bereit erklären, dies zu reparieren (falls man kein Enigma-Interna braucht).


    Viele Grüße und danke für die Antworten im Voraus,
    java.lang


    DM7000, Gemini4.6

    Hallo allerseits,
    viellecht kann mir jemand das sonderbare Verhalten bestätigen:
    Anwahl 3Sat, danch http://mybox/cgi-bin/streaminfo ein paar Mal ausführen (oder StreamInfo-button des WebIF drücken -> Absturz der Box bzw. wenn man Glück hat, Sprung zum Defaultsender.


    Konnte das derzeit nur bei 3Sat feststellen??!!


    Weiß jemand Rat?


    Vielen Dank im Voraus
    mfG java.lang


    WEb-IF:6.0.2-Expert
    FW 4.0.0, 27.8.2007

    Hallo,
    kennt jemand einen client für die DM7000S, mit dem man ein magic-packet abschicken kann?
    Oder kennt jemand ein php-paket für die dreambox, bei dem die socket-extension mitcompiliert ist? (ich verwende das php-paket von http://dreambox.gamesquad.nl/php.html)


    Hintergrund: Ich betreibe die Dreambox als webserver und möchte per php-script andere Rechner ein/ausschalten können.


    viele Grüße
    java.lang


    PS:Ich nehme an, dass im genannten php-paket die socket schnittstelle nicht aktiviert ist, da in meinem php-script der fehler "Call to undefined function: socket_create()" kommt, wenn ich versuche die Schnittstelle zu öffnen

    Habe auch dasselbe Problem, meine Lösung ist, wenn das Problem auftritt, wie folgt:
    1) booten des flash images oder auf ein image, das kein camd3 verwendet
    2)editieren der Datei <image>/var/tuxbox/gemini.conf:
    act_cam=0 (anstelle eines anderen Wertes)
    3)rebooten auf das gewünschte image


    Meiner Meinung nach kann der Effect des Hängenbleibens auch dadurch beseitigt werden, wenn man die gemini.conf schreibschützt (nach Fertigstellung aller Einstellungen). Dann müsste man aber nach jedem Booten die Cam wieder neu aktivieren. (hab das Ganze aber nicht ausprobiert)


    mfG
    java.lang

    Geht frundsätzlich nicht, da TS ausser Video und Audio noch wesentlich mehr Informationen enthalten kann und deshalb auch das Fileformat etwas anders strukturiert ist. Auf der PC Seite ist das möglich, da manche Abspielsoftware (wie z.B. VLC) mit vielen Arten von Streams umgehen kann, wobei sogar auf das Umbenennen auf eine andere Endung verzichtet werden kann.
    Daher: Demultiplexen mit ProjectX und die gewünschen Detailstreams (Audio und Video) wieder Multiplexen (z.B. mit den TMPGEnc-Tools).
    mfG
    java.lang

    Da kann ich mich nur anschließen, ich habe auch die harmony 525. Dazu ein kleiner Tipp: wenn das Umschalten der Kanäle zu träge bzw. zu unsicher ist (z.B. man muss 2x eine Taste drücken, bevor eine Reaktion ekennber ist), dann sollte man alle Tasen im "raw"-mode lernen. Auf diese Weise funktioniert die FB besser als das Orginal, da anscheinend die IR-Leistung höher ist (2 IR-LEDs) .

    Hallo Foum,
    in meiner Wohnung wird demnächst digital-TV ins Kabel eingespeist. Ich habe eine DM7000S (natürlich mit Sat-Schüssel) und will diese eventuell auch oder alternativ fürs Kabel verwenden.


    Daher folgende Frage: geht das, bzw kann ich da noch einen Kabeltuner einbauen? (ich konnte im Gegensatz zur 7025 keinen passenden Beitrag für die 7000S finden).


    Vielen Dank
    mfG
    java.lang

    Selbstverständlich ginge es einfacher, nämlich mit nur einem Tastendruck....
    Ohne pesrsönlich zu werden, aber mit 2 Tasten ist es leider nicht abgetan, mal 2, mal 3, und das nicht vorhersagbar wegen der Togglefunktion (wie schon gefragt, es sei denn es gibt einen anderen Weg ausser dem WEB-IF)


    Der Hintergrund ist nicht etwa Bequemlichkeit, sondern wie man automatisiert, z.B. mit einer anderen Remote durch Senden eines IR-Record-Befehles, aufnehmen kann

    ja das ist das Problem: die VIDEO-Taste ist zweifach belegt, 1. Druck->Info mode, 2.Druck->Recorder mode


    Der mode scheint zu togglen, d.h. einmal VIDEO->Info mode, warten bis Box verschwindet, nocheinmal VIDEO->Recorder mode


    Das macht das Ganze so umständlich, da nie vorhersagbar ist, wann bei VIDEO der Recorder mode kommt

    Hallo allerseits,


    ich kann es einfach nicht glauben, dass der Start einer manuellen Aufnahme so umständlich ist (4 Tastendrücke).


    Nach meinem Informationsstand startet man eine Aufnahme des aktuellen TV-Senders mit: VIDEO->VIDEO->RADIO(roter Punkt)->EXIT


    Mein Wunsch wäre ein einfacher Tastendruck.


    Daher folgende Fragen:


    1) Habe ich eine wichtige Bedienungsfunktion übersehen?
    2) Geht es einfacher?
    3) Wäre es denn wenigstens mit 2 Tastendrücken möglich?


    Vielen Dank im Voraus,
    mfG

    Hallo,
    bitte um Hilfe, habe auf 3.2.0 umgerüstet, jetzt geht die Remote-Control und auch die Kanalwahl per http://IP/cgi-bin/rc?2 nicht mehr.
    Das Anzappen über die Kanal-Auswahlliste geht.


    Ich bin mir nicht sicher, ob es mit 3.2.0 schon gegangen ist, mit einer früheren Version sicher.


    Daher die Fragen:
    -Hat das neue Gemini etwas damit zu tun?
    -Muss irgendein besonderer Prozess laufen?
    -Haben sich EInstellungen geändert?
    -oder ist es einfach nur ein Fehler?


    Bin inzwischen mit der Fehlersuche etwas weiter gekommen:


    -WebIF 5.9.7-Expert, FP 1.06, Kernel 2.6.9, FW 3.1.0: geht einwandfrei


    -WebIF 5.9.7-Expert, FP 1.06, Kernel 2.6.9, FW 3.2.0: rc-kommandos werden ignoriert, habe Image zur Kontrolle nocheinmal neu aufgespielt




    Vielen Dank,
    mfg
    java.lang

    Hallo,
    bitte um Hilfe, habe auf 3.2.0 umgerüstet, jetzt geht die Remote-Control und auch die Kanalwahl per http://IP/cgi-bin/rc?2 nicht mehr.
    Das Anzappen über die Kanal-Auswahlliste geht.


    Ich bin mir nicht sicher, ob es mit 3.2.0 schon gegangen ist, mit einer früheren Version sicher.


    Daher die Fragen:
    Hat das neue Gemini etwas damit zu tun?
    Muss irgendein besonderer Prozess laufen?


    Vielen Dank,
    mfg
    java.lang


    SORRY, betrifft DB7000 und nicht 7020

    Hallo an alle,
    hatte auch das Problem, dass "Automount-Verzeichnis" in /automount leer war. Nach stundenlanger Ursachenforschung: Die Ursache war ein Sonderzeichen im Passwort (was ja immer empfohlen wird X() .


    Daher:-->Sonderzeichen im password ENTWERTEN, z.B. password= abcde\$fghij


    Obwohl das eigentlich selbstverständlich ist, verrennt man sich manchmal doch und sucht an ganz anderen Stellen.


    mfG
    java.lang


    PS: 3.2 im flash & stick