Posts by Eddi54

    hi,
    nein der läuft nicht darauf. wenn das voraussetzung ist habe ich da wohl keine chance... na ja dann werde ich die filme in ein anderes formal umwandeln das der mediaplayer versteht. damit habe ich ja zugriff darauf.


    gruss
    eddi

    hallo,
    ist es möglich mit dem VLC auch Filme die auf einem nas liegen anzuschauen?
    Habe es versucht mit der ip des nas und dem freigegebenen ordner. jedoch findet der vlc dort nichts bzw kann keine verbindung herstellen. Kann es daran liegen das man bei der angabe des freigegebenen verzeichnisses vorab einen laufwerksbuchstaben angeben muss?


    gruss
    eddi

    hi,
    na ja das mag schon sein das es bei dir mit ozoon läuft... bei mir war ende gelände auch wenn ich das nas schon an hatte ...er fand absolut nix...vielleicht liegt das an meinem nas...wer weis...und beim ozoon im boot habe ich nichts anderes gemacht wie beim gimini...gleiche einstellungen....lach. werde wohl mich noch eingehender damit beschäftigen müssen obwohl ich jetzt erstmal nach vollen 4 tagen genug habe....


    gruss
    eddi

    HI@all,
    möchte mich mal insbesondere bei Oldboke bedanken... er hat mir sehr geholfen und natürlich die vielen bestehende beiträge zum nas...habe viel gelesen und durch ausprobieren dann nun endlich alles so wie ich es wollte...wie guteniene schon schrieb war es auch bei mir notwendig das gimini ins flash zu nehmen, da mit ozoon kein nas gefunden wurde...egal was ich in der automount eingetragen hatte. dann kann man das hier wohl zumachen... nochmals danke an alle...lesen hilft eben doch!


    gruss
    eddi

    hi Oldboke,
    also nachdem ich neu geflascht habe....ozoon ins flash, geht wieder nix mehr mit mounten der nas. wird mal wieder nicht gefunden....war ein versuch wert. also wieder gimini ins flash denke ich. beim automount hatte ich den ordner movie eingetragen und nicht share....und im nassync.sh Nas=automount/movie. das war wohl mein fehler fehler oder? so wie es bei dir aussieht hätte ich mit automount nur share mounten müssen. buaahhh so langsam bekomme ich die kriese. irgendwas läuft da ganz falsch....ach ja ich habe dies über den automountmanager gemacht und auch von hand in die automount.conf eingetragen ...was ist nun richtig? oder muss ich noch irgendwo einen eintrag vornehmen?


    gruss
    eddi

    hallo,
    nachdem ich nun endlich mein nas mit dem automount hingegriegt habe versuche ich nun schon einige zeit das nassync zum laufen zu bringen. mir ist nur nicht so richtig klar was ich in der nassync.sh mit folgender configuration eintragen muss:
    ip des nas 192.168.0.7 und Name Extern
    freigegebener Ordner ist Movie
    gemountet ist der ordner mit cifs über automount. ich habe nun schon einiges versucht blicke es aber irgendwie nicht.... muss ich da nicht den pfad zum ordner eintragen und wie trage ich es richtig ein denn irgendwie nimmt es wenn es mal geht die interne hdd oder muss das so sein....

    gruss
    eddi

    hi @all,
    also mitlerweile habe ich es geschaft mein nas in der dream zu mounten....durch automount. wahrscheinlich habe ich da bisher etwas übersehen, was mir aber bis jetzt noch nicht klar ist. nun besteht noch die schwierigkeit das nassync mein freigegebenes verzeichniss nicht findet. muss wohl noch was weiterlesen oder weis einer ne antwort?


    gruss
    eddi


    ps
    mit nfs stürzt die dream ab über cifs wird problemlos gemountet....falls das einem hift.

    hi Oldboke,
    also ich habe mitlerweile gimini 3.0 im flasch und vorher war es auf cf. dachte das es nur geht wenn gimini im flash ist wenn ich das von gutemiene richtig verstanden habe. jedoch weder im flash noch auf cf funktioniert es mit dem automount. habe es nun in die automount.conf mit editor eingetragen, wie es von deinem link beschrieben ist aber auch das geht nicht. vielleicht liegt es ja auch an der nas. da habe ich leider keine erfahrungen. nun bin ich damit schon tage beschäftigt...grrrrr


    gruss
    eddi

    Oldboke
    also ich bekomme einfach keine verbindung mit dem nas:
    meine netzwerkonfiguration sieht so aus:
    dream - 192.168.0.2
    nas - 192.168.0.7 und das freigegebene verzeichnis lautet Video. beide sind über einen switch gigabit verbunden sowie auch mein laptop und von diesem habe ich auf alles zugriff. nur das nassync findet einfach mein verzeichnis nicht. anbei kopiere ich mal was ich darin geändert habe:
    #!/bin/sh
    #
    # nassync by gutemine
    #
    VERSION=1.5
    #
    # change to your NAS mount point here:
    #
    NAS=/media/net/Video
    #
    # other example could be:
    #
    # NAS=/automount/Extern/Video
    #
    MOVIE=/media/hdd/movie
    meiner meinung nach müsste bei nas aber folgendes stehen :
    NAS=/Extern (der name meines nas) oder die ip/net/ video
    aber damit findet er das verzeichnis nicht was darauf hindeutet das die , das nas nicht gemountet ist. Dies kann ich auch daraus ersehen wenn ich im viedeoplayer die ip des nas und das freigegeben verzeichnis eintrage ein syntaxfehler kommt. wobei er ohne änderungen im nassync alles auf die interne festplatte der dream in das verzeichniss schreibt.
    ach ja und im bootup habe ich folgendes stehen:
    echo 78 > /proc/progress
    # network mounts should be done here.
    modprobe nfs
    mount -t nfs -o username=dreambox,password=******//192.168.0.7/Video /media/net
    der username und das password ist auf dem nas eingetragen.
    also denke ich das es doch mit dem image im flash was zu tun hat oder weiss einer was anderes. probiere jetzt schon einiges aus und nichts geht. wäre für jeden hinweis dankbar da ich ja doch weniger weis als ich dachte...lach


    gruss
    eddi

    @ oklboke,
    hi dann mal ne frage muss ich dies genauso eintragen oder steht Share /media/net für mein verzeichniss auf dem nas? muss man daran was ändern? und ich habe nicht cifs sondern nfs wobei das cifs wohl durch nfs zu ersetzten wäre oder?


    gruss
    eddi


    ps
    mal am rande bemerkt bin ich froh das es dieses board gibt... hat mir schon manchesmal weitergeholfen, sei es durch lesen oder durch die hilfe anderer user.
    Besten Dank an das Board!

    hi,
    versuche nun schon seit tagen meine externe festplatte mit der box zu verbinden... habe die hs-dh320gl linkstation. im flash habe ich ein ozoonimage und die ip der box hat das gleiche subnetz wie die nas. habe sie mit automount mit cifs sowie auch nfs gemountet jedoch ohne erfolg. dann habe ichs noch mit nassync versucht jedoch wird nichts gefunden. habe nun auch schon einiges gelesen und versucht nix geht. wie gutemine schreibt sollte man ein gimini im flash haben.... nun dies habe ich noch nicht versucht... mache ich dann morgen. eine faq wäre da wohl auch sehr hilfreich womit auch weniger linuxerfahrene benutzer klar kommen. bin für jeden link und hinweis dankbar..... ach ja wenn ich den pcast für die ip der box freigebe kann ich mit dem picturplayer die freigegebenen verzeichnisse sehen nur mit dem vlc nicht.


    gruss
    eddi

    Hi,
    dieses Problem besteht bei mir in etwa auch. Habe folgendes eingestellt: Tuner A - Motor
    Tuner B - Zweites Kabel vom Rotor
    und angeschlossen ist A am Motor und B direkt am Twin LNB. Bei dieser einstellung dreht der Motor zwar aber nur von einem Sat zum nächsten. wenn ich z.B. aber von 23,5 auf 5 Grad drehen will passiert nix. Es erscheint dann die Meldung : Tuner failet. Wenn ich nun aber neu starte dreht er auf diese Position und ich habe empfang.
    Habe dieses Problem schon mal angeschrochen und erfahren das es angeblich ein Fehler in der Software ist und ich auf neues gimini warten sollte. Habe auch alle Updats vom 2.10 draufgemacht!
    Also meiner Meinung nach stimmt da was nicht in der Soft, da ich dieses Prob mit den Vorgängerversionen nicht habe selbst wenn ich Tuner B einstelle "angeschlossen wie A".


    Gruss

    Hi,
    habe seit ich Gimini 2.10 drauf habe (mit multiboot 8.63 ...CF) folgendes Problem:
    der Motor scheint nicht zu drehen und nur bei Neustart dreht er auf richtige Position.
    Es erscheint zwar das Symbol der drehenden Antenne aber da tut sich dann nichts!
    Weiss jemand Rat oder hat Erfahrung damit? Die Configuration ist aber die gleiche wie beim Gimini 2.00 und da dreht die Antenne ohne Probs. Ach ja habe auch nochmal neu installiert und auch das hat nix gebracht.


    gruss