Posts by kenwood

    Joa,
    wie wäre es mal mit "messen"?


    Also generell solltest Du das Signal im Keller am ÜP (wo es hoffentlich noch stark und sauber ankommt) verstärken.


    Dann sollte Dir die Dämpfung des Kabels bis zum Multischalter auch bekannt sein (messen).
    Des Weiteren muß der Verstärker so eingepegelt werden, dass das im Keller verstärkte Signal, möglichst "flat" also gerade (über den gesamten Frequenzbereich betrachtet) am Multischalter ankommt. Und nicht übersteuern! In 2-3 Monaten werden die Kanäle (ab K60) von jetzt QAM 64 auf QAM 256 umgestellt (die haben dann ca. 4 dB mehr).
    In der Regel stellt man den Verstärker mit 6 dB Preemphasis ein.
    Die Summenlast des Verstärkers steigt, also darf der nicht mehr so hoch ausgesteuert werden.


    Weiter oben habe ich ja auch schon einmal geantwortet: Zu viel Pegel ist auch nicht gut.
    >>>
    Schau mal auf deinen Multischalter, bei einigen Modellen ist der maximale Eingangspegel angegeben.


    Du siehst, es gibt eigentlich einiges zu beachten.
    Aber die Mehrheit zieht los, kauft so ein Ding, baut es ein, und es funktioniert auch so... ;)


    Viele Grüße
    kenwood

    Mal was zum Anschluß.
    Auf jeden Fall 2 separate Netze aufbauen.
    Der Kabelbereich soll noch "aufgebohrt" werden, bis über 1 GHz.
    Die Industrie wird mit Sicherheit auch dafür Lösungen anbieten, aber mit 2 Netzen bist Du auf der gaaaaaanz sicheren Seite ;)



    Gruß
    kenwood

    Hallo,
    bei meinen 2 Display's war es nun auch soweit, die Akku's sind/waren defekt.
    Auslöten der Akku's brachte bei mir nix, "weak Power".
    Neue Akku's wollte ich nicht bestellen und da reinbasteln (wozu auch?).


    Ich habe die Akku's demontiert und die "+ Leitung" an die Kathode der D4 gelötet.
    Also eigentlich nur den 4,7 Ohm Widerstand gebrückt.
    Die Display's fahren wie gewohnt hoch, nach 10 Minuten (nach Druck auf die M-Taste sofort) stellt sich dann der gewohnte Zustand ein ;)
    Anbei noch 2 Bilder.



    Viele Grüße
    kenwood

    Hallo,
    bei meinen 2 Display's war es nun auch soweit, die Akku's sind/waren defekt.
    Auslöten der Akku's brachte bei mir nix, "weak Power".
    Neue Akku's wollte ich nicht bestellen und da reinbasteln (wozu auch?).


    Ich habe die Akku's demontiert und die "+ Leitung" an die Kathode der D4 gelötet.
    Also eigentlich nur den 4,7 Ohm Widerstand gebrückt.
    Die Display's fahren wie gewohnt hoch, nach 10 Minuten (nach Druck auf die M-Taste sofort) stellt sich dann der gewohnte Zustand ein ;)


    Anbei noch 2 Bilder.



    Viele Grüße
    kenwood

    Hm, schon komisch, aber auf der Wisi Seite finde ich nur diese hier, DB 52. Die hat nur eine Dämpfung von 2 dB. Sind die DB 54 vielleicht defekt, die gibt es ja noch nicht so lange...


    Edit:


    hier die technischen Daten der Dose:


    ReneRoman hat sich da wohl vertan ;)



    Quelle der Daten: hier klicken

    Hm,
    wenn nach 10m noch 74 dBµV TV Signal rauskommt und Du nach der Dose nur noch 55 dBµV hast, dann sind das doch die falschen Dosen (19 dB Auskoppeldämpfung)...


    Außerdem wollen wir im kommenden Jahr > 1 GHz übertragen, dann wird das alles nicht mehr funktionieren...


    Danke @ F2Air, hat super funktioniert :hurra:

    Quote

    Original von kodo
    Unsinn, es gibt bei UM kein HD+. Das ist ein Produkt von Astra irgendwas. Ein CI+ Modul brauchst du auch nicht zwingend, die Kanäle werden auf der UM02 (nagra/um22) gebucht.


    Richtig!


    Vielleicht liegt es aber am Kabelanschluß selbst...


    Findest Du denn von den folgenden Sendern etwas in der Liste?


    K38 > 610 MHz / QAM 64 = Hier bald mehr..., Auto Motor Sport und Spiegel TV Wissen HD
    K43 > 650 MHz / QAM 256 = Bon Gusto HD und MTV Live HD
    K44 > 658 MHz / QAM 256 = Servus TV HD und National Geographic HD
    K45 > 666 MHz / QAM 256 = Deluxe Lounge HD und Classica HD
    K46 > 674 MHz / QAM 256 = Sky Sport HD 1 und Romance TV HD
    K47 > 682 MHz / QAM 256 = Sat.1 HD, ProSieben HD und Kabel eins HD
    K49 > 698 MHz / QAM 256 = Kino HD

    Ok,
    wie ziehen das hier unnötig in die Länge.
    Also,
    wenn Du die Störungen auch mit dem Receiver von UM hast, dann kannste gerne bei uns anrufen, man wird sich der Sache annehmen.
    In der Regel wird dann ein Techniker von einer Sub-Firma zu Dir geschickt.
    Sollte der feststellen, dass das Problem außerhalb des Hauses liegt, wird einer meiner Kollegen den Fehler draußen suchen.
    Falls Du in einem Mehrfamilienhaus wohnst, dann kannste auch mal die Nachbarn fragen (wenn die Digital-TV haben).
    Trotzdem kann ich das mit dem defekten Kabelanschluß noch nicht glauben...
    Hier noch dir Frequenzen für die HD-Sender >>> eventuell mal manuell suchen:


    S32 > 394 MHz / QAM 256 = ZDF HD
    S35 > 418 MHz / QAM 256 = ARD HD
    K27 > 522 MHz / QAM 256 = Arte HD und Sport1+ HD
    K29 > 538 MHz / QAM 256 = UM 3D Kanal und Sport1 HD
    K30 > 546 MHz / QAM 256 = TNT Serie HD und TNT Film HD
    K33 > 570 MHz / QAM 256 = FOX HD und SyFy HD
    K38 > 610 MHz / QAM 64 = Hier bald mehr..., Auto Motor Sport und Spiegel TV Wissen HD
    K43 > 650 MHz / QAM 256 = Bon Gusto HD und MTV Live HD
    K44 > 658 MHz / QAM 256 = Servus TV HD und National Geographic HD
    K45 > 666 MHz / QAM 256 = Deluxe Lounge HD und Classica HD
    K46 > 674 MHz / QAM 256 = Sky Sport HD 1 und Romance TV HD
    K47 > 682 MHz / QAM 256 = Sat.1 HD, ProSieben HD und Kabel eins HD
    K49 > 698 MHz / QAM 256 = Kino HD


    Laut meiner Liste gilt das für Hessen und NRW