Posts by glocke

    Negativ: 2 Dreamboxen, 3 LNB ohne Erfolg getestet.


    Da das Problem erst gestern aufgetreten ist, nachdem die Fensterbauer beim Einbau des neuen Fensters das Sat-Kabel neu, d.h. unter den Fensterrahmen verlegt hatten, befürchte ich, dass die Ursache des Problems ein gebrochenes Sat-Kabel ist.


    Doch bevor ich die Fensterbauer deswegen kommen lasse (...), möchte ich sichergehen, dass es auch tatsächlich das Sat-Kabel ist.


    Kann ich das irgendwie selbst testen? Wie?

    Die Signalrate ist bei allen Sendern bei 0 db!


    Und im Menue bei den Kanalinformationen scheint auch alles in Ordnung zu sein.


    Im Moment ist das Wetter sehr schlecht, Gewitterwolken etc.


    Aber dass die Empfangswerte auf 0 db herunter gehen, habe ich bisher noch nie erlebt. Und, wie gesagt, EPG usw. wird einwandfrei übertragen.


    Vielleicht ist es doch das momentane Unwetter: Bei den Nicht-HH-Sendern schwankt die Signalstärke zwischen 0 und 7 dB. Möglicherweise kommt ja später doch noch etwas...

    Aus heiterem Himmel habe ich kein Fernseh-Bild mehr („Tunen fehlgeschlagen“).


    Allerdings werden die EPG-Daten einwandfrei übertragen.


    Habe die Dreambox 920 HD, Unicable, FBC-Tuner, NN-Image.


    Seit Monaten ohne Probleme Empfang und heute geht nichts mehr.


    Weiß jemand von euch, was das sein könnte?

    Kehrtwendung um 180 Grad! Habe gestern eine andere Festplatte in die DM8000 eingebaut, nunmehr scheinen die Geschwindigkeits- und Absturzprobleme behoben zu sein.


    Mal schauen, ob das so bleibt, dann könnte ich meine „alte Schwarze“ doch noch ein paar Jährchen im Dienst belassen.


    Werde mich hier nochmals melden, um zu berichten.


    Vielen Dank für die Tipps von euch!

    Ja, ihr habt Recht, danke für die Links. Wieso habe ich die nicht gefunden?


    FBC-Multistream-Tuner? Soll ich den nehmen? Oder den „normalen“ FBC-Tuner? Weniger Wärmeentwicklung klingt nicht schlecht...


    Wenn ich eine Festplatte mitbestelle bei HM Sat, handelt es sich dann um eine interne Festplatte? 2,5“ oder 3,5“?

    „Geist aufgeben“:


    Sie ist insgesamt doch recht langsam geworden; insbesondere jedoch stürzt sie immer wieder ab; nahezu täglich dann, wenn ich zum Beispiel das Mediaportal nutze und meine Frau mit dem iPad einen Film von der Festplatte streamt.


    Übrigens, sollte ich mir nicht doch besser gleich die DM920 holen? Mehrpreis 70€.

    Meine 8000er gibt so allmählich den Geist auf, ein Nachfolger muss her.


    Aufgaben (u.a.): mehrere Sender gleichzeitig schauen, streamen, aufnehmen auf Festplatte, TV, per WLan (über Fritzbox, die per Lan mit der Dreambox verbunden ist) auf iPad, iPhone usw.


    Das Ganze über Unicable (derzeit noch über Splitter mit 4 Ausgängen an den 4 Tunern der DM8000).


    Ich denke, die DM900 mit einem FBC-Tuner wäre für mich optimal, oder?



    Fragen:


    1. Da HM Sat die DM900 lediglich mit einem Twin-FBC-Tuner verkauft, muss ich das eine Kabel von der SAT-Schüssel weiterhin in den Splitter (dieses Mal dann 2 Ausgänge) stecken oder einzeln in den Twin-Tuner?


    2. Sollte es für mich tatsächlich die DM900 sein oder würde ein kleineres Modell ausreichen?


    3. Würdet ihr die Festplatte bei HM Sat gleich mitbestellen oder separat kaufen? Mir geht es vor allem um die Geräuschentwiclung/Qualität der Festplatte...



    Wäre nett, falls ihr für mich den ein oder anderen Tipp hättet.


    Frohe Weihnachten!

    Quote

    Original von Kaiser Wilhelm


    Die 8000er hat Grenzen? :110:


    Zwei Timer-Aufnahmen sind aktiv, ein Benutzer streamt eine Aufnahme von der Festplatte auf das Tablet, ein weiterer Benutzer streamt über das MediaPortal einen Film - und das alles gleichzeitig. Bei mir, trotz der vier Tuner, führt das häufig zum Absturz meiner 8000er.

    Gibt es da schon Neuigkeiten? Meine 8000er, so befürchte ich, macht es nämlich nicht mehr lange bzw. stößt immer häufiger an ihre Grenzen...

    Obwohl ich denen schriftlich mitgeteilt habe, dass ich auf keinen Fall einen Skye Receiver geschickt haben möchte, kommt heute ein Brief, dass ich morgen einen Receiver erhalten werde.


    Meint ihr, dass es eine Möglichkeit gibt, frühzeitig aus meinem Vertrag herauszukommen? Ich meine, wenn ab übermorgen oder so der Bildschirm dunkel sein sollte. Im Rechtschutz bin ich…


    Sky teilte mir am Telefon soeben mit, dass der Sky-Receiver Unicable-tauglich sei. Er brauche lediglich 2 Frequenzen. Kann das sein?

    Und wie soll das mit meiner Unicable-Einrichtung funktionieren? Oder kann der Sky-Receiver Unicable?


    Oder wäre ich ebenfalls gezwungen, ein neues Satellitenkabel zu verlegen?


    Und das geht rechtlich auch in Ordnung? Nach dem Motto: Du hast gegen Sky keine Chance, weil Sky Recht hat, weil Sky seine AGB geändert hat, weil...

    Heute hat es mich getroffen: Eine E-Mail von Sky kündigt einen Leihreceiver von Sky an - den ich freilich nicht haben will, da ich mit meiner Dreambox sehr zufrieden bin.


    Mein gekündigter Vertrag mit Sky läuft noch 7 Monate, in denen ich das Programm von Sky noch gerne empfangen möchte...


    Der Änderung der AGB von Sky habe ich damals erfolgreich widersprochen. Eine Rechtsschutzversicherung habe ich ebenfalls.


    Habt ihr einen Tipp für mich?

    Sollte es tatsächlich zum Zwangs-Receiver kommen, war´s das mit Sky für mich. Und zwar zu 100%.


    Und ob sich Sky da nicht selbst ins Bein schießt in Hinblick auf die sich verändernde Medienwelt (u.a. Netflix, Watchever usw.) - hmmh, ich denke schon. Klar, Fußball-Bundesliga, das wird für viele Sky-Abonnenten auch weiterhin das K.O.-Kriterium sein.


    Naja, schauen wir mal. Auf Sky kann ich verzichten. Auf meine Dreambox werde ich nicht verzichten :gutenmorgen: