Posts by madknut

    Quote

    Original von NachbarHeinz
    Momentan sind wir, die 800SE'ler die gekniffenen...


    kein ICVS, kein Gemini alt, ... irgendwie nix... achje... geilen Rennwagen unterm Arsch, aber gammelt inner Garage rum


    newnigma2 3.1.1?


    Cool ... Ist ja doch noch sachlich hier ;)

    Sehr "unterhaltsam" hier... Aber mal was anderes...


    Hatte eigentl. immer ne externe USB-HDD an der Box. War bei Gemini 5.1 nie ein Problem mit dem mounten. Musste jetzt wegen Aktualität zu newnigma2 wechslen und hab nur Probleme... Gemountet kann da nur nach autofs und der Mount ist nach erbot weg. Trag ich ihn unter fstab ein, klappts erst augenscheinlich, aber man hat keinen Zugriff auf die Platte... Gibt also schon Unterschiede in solchen Grundfunktionen...


    Wird es eine Mountfunktion ähnlich 5.1 im GP3 geben? Oder ist das Sache des Images.

    Quote

    Original von juppfc
    So wie ich das verstanden habe könnte ich das Plug dann sogar auf ein O-Image machen?


    Jupp


    so wie ich das verstehe machen alle modifizierte Images mit eigenen Plugins keinen Sinn... nen Plugin-Baukasten-System macht doch nur Sinn auf einem Grundsystem (quasi nackt) um es zu "tunen" wie mans braucht... Oder?


    Ich dachte oozoon...

    Quote

    Original von SiennaRoot


    Who care :D


    He can made his experience and report ;)


    I think newnigma is a modified image with newnigma plugins... so, why is it useful to install gp3 plugins additional...?

    Quote

    Original von ibrahim


    nein, mit dem wizard wird nur das geminiplugin installiert, treiber kannst du, wenn als .ipk vorhanden dann mit dem dateimanager vom g3 installieren!


    oder die xxx.sh... ggf. per console...

    Quote

    Original von sundtek
    Hast du unseren Treiber heute ebenfalls aktualisiert? Der aktuelle Treiber verwendet das Beschleunigungsinterface von Dream.


    Mit top muss der "mediasrv" Prozess nun eigentlich recht weit unten sein und braucht fast keine CPU Zeit mehr


    Oh... ja... jetzt gerade noch installiert...


    ist das das hier ?


    Fazit : alles wunderbar... HD aufnehmen über internen SAT, SD gucken über sundtek läuft einwandfrei... HD aufnehmen s.o. und HD gucken über sundtek, jetzt keine Klötzchen oder Aussetzer, aber Box am Ende, Spinner läuft, umschalten dauert 30sek.


    hd aufnehmen sundtek box am ende... ewiger spinner...
    sd aufnehmen sundtek, hd gucken intern... 1a...


    top : enigma2 und dmx0 brauchen ca. 80% CPU


    Aber... schon öfter angesprochen, immer noch bei 50% aller zappings in sundtek sendern kein Ton, rezap, ton da...!!!

    also ich hab den hier genommen :
    dreambox-dvb-modules_2.6.18-7.4-dm800-20101208-r0_dm800.ipk


    ... ist das nicht der neue für 800FE? ist 08.12.???!


    Und siehe da, auf meiner 800FE läufts jetzt alles... d.h. HD aufnehmen mit internen und SD gucken mit sundtek klappt... beides HD geht im Grunde auch, allerdings Box am Limit, d.h. ARD HD (SAT) aufnehmen, Arte HD gucken (sundtek) gibt auf Arte HD leichte Klötzchenbildung und gelegentl. Tonaussetzer... also damit kann ich leben...

    also ich hab den hier genommen http://dreamboxupdate.com/open…800-20101208-r0_dm800.ipk... ist das nicht der neue für 800FE? ist 08.12.???!


    Und siehe da, auf meiner 800FE läufts jetzt alles... d.h. HD aufnehmen mit internen und SD gucken mit sundtek klappt... beides HD geht im Grunde auch, allerdings Box am Limit, d.h. ARD HD (SAT) aufnehmen, Arte HD gucken (sundtek) gibt auf Arte HD leichte Klötzchenbildung und gelegentl. Tonaussetzer... also damit kann ich leben...

    Hallo...


    nur so ein Gedanke :


    Habe eine Onkyo ND-S1 iPod-Dockingstation. Diese hat zusätzlich zum iPod Interface einen USB-Anschluß für PC. An diesen kann man jeden PC/Notebook anschließen und staunen was das Ding für eine Soundqualität ausgibt (Digital an D/A-Wandler (AVR))...


    Jetzt meine Überlegung. Könnte man die Dreambox per USB hier anschließen um eine Verbesserung der Klang-Qualität zu erzielen. Der Onkyo hat einen eigenen internen Taktgeber der eine deutliche Zunahme der Klangqualität bewirkt...


    Zitat : "Um eine exzellente Audioqualität zu gewährleisten, verwendet die Medienschnittstelle einen hochpräzisen Referenz-Taktgenerator mit einer Genauigkeit von +/- 10 ppm. Akustisch störendes Jitter, wie es bei der digitalen Abtastung auftritt, wird so auf ein absolutes Minimum reduziert."


    Wozu das ganze? Spielt man z.b. wav-Dateien auf der Box ab sollte es doch genauso gut klingen wie die original CD in CD-Player (ebenfalls digital am Verstärker)...? Ist aber nicht so... riesen Unterschied... Also ist digital nicht gleich digital (Jitter?)... Spiel ich diese wav aufm iPod in erwähnter Dock ab, Hammersound, wie CD-Player... Wie gesagt alles digital am AVR, also alles der gleiche Wandler...


    Grüße...