Posts by willi33



    DVB-T geht jetzt auch ..


    jetzt ist aber Feierabend


    Gruß
    Willi

    Hi All,
    stichpunkartig mal kurz ein Status:
    1. DVB-C wird als 2ter Tuner erkannt
    2. Sendersuche mit DVB-C geht nicht (warum weiß rmie, bekanntes Problem)
    3. DVB-C FreeTV, PayTV, HD und SD geht
    4. DVB-S SD Aufnahme , DVB-C FreeTV SD weiterschauen geht
    5. DVB-S SD Aufnahme, DVB-C PayTV weiterschauen geht nicht
    Jetzt testen wir mal DVB-T , wie gesagt wir sich jetzt 3 Stunden dran und schon so weit ..


    Also ärgert mir den sundtek nicht, der Johannes ist Klasse :hurra:


    Gruß
    Willi

    normal kannst du nur 8 Teilnehmer anschließen, du willst aber bis zu 16 also must du 2 Stück kaskadieren.


    Infos: http://www.spaun.de/?lang=de&modul=products&category=76844



    Einsatzmöglichkeiten:
    1. Als Einzel-Multischalter für 4 SAT-ZF-Ebenen.
    2. Im “Huckepack”-Verfahren und in Verbindung mit
    Multischalter-Relais erweiterbar für 8, 12 oder 16
    SAT-ZF-Ebenen. Wand-Befestigungsrahmen liegt bei.
    3. Die Stammausgänge ermöglichen eine
    Kaskadierung zum Ausbau der Teilnehmerzahl.
    Ohne Signalverstärkung können (in Abhängigkeit der
    Kabelgüte und -längen) bis zu 24 Teilnehmer /
    Receiver versorgt werden.

    Hi,
    ich würde sowas empfehlen Spaun SMS 5587 UI und den dann kaskadieren.
    Habe mir vor kurzem einen SMS 5549 U zugelegt und bin voll zufrieden .
    Und vor allen die haben keine Stromsparfunktion , weil die kein Strom brauchen :P


    Gruß

    Quote

    Original von lokutus2000
    Wenn das mit DVB-C gescheit funktioniert dann bin ich der erste der son Stick ordert :D


    Schade, der erste wirst du nicht mehr sein können, denn das war ich schon ...
    Ich hatte die Hoffung das der Stick unter Ubuntu geht, das war kein Problem !


    Jetzt hat sundtek im Laufe von 2 Tagen die Treiber für MIPsel umgestrickt, ich finde die Jungs einfach Klasse.
    sorry .. habe eben noch mal nachgesehen , hat einen Tag gedauert ...


    Warte mal ab, wenn das in dem Tempo weitergeht, haben wir in 14 Tagen eine DVB-C/T Lösung für die DREAM ...


    Gruß
    Willi

    Quote

    Original von sundtek
    Eine Testversion des aktualisierten Treibers mit DMX_ADD_PID/DMX_REMOVE_PID Unterstuetzung wurde an willi33 geschickt.


    und hier das Ergebis :(


    Was ich erkennen kann, ist das der Stick zwar Sender findet, aber leider in Enigma nichts angezeigt/erkannt wird. Ich hänge die Logs der Sendersuche mal mit ran.


    Interessant sind die Meldungen in der messages, vielleicht liegt es ja auch am usbtuner ?
    Ich habe mit Newnigma, Gemini und CSV getestet .


    rmie, welches Image und welcher usbtuner ist aus deiner Sicht am besten zum testen ?


    Gruß
    Willi33

    Quote

    Original von derChemnitzer
    Ich steige nur durch die 31 Seiten des Treads noch nicht durch deswegen bin ich etwas verunsichert aber lt. rmie wenn ich ihn richtig verstanden habe müßte der Stick mit meinen bereits eingebauten DVB-C Tuner in der Dream zusammenarbeiten :rolleyes:


    aber wie meinst du das mit dem Umstellen auf DVB-C Mode ?


    und welchen Treiber hast du für die DM 800 genommen und wie installiert ?


    Alix mit USB DVB-C Tuner

    Hi,


    da der Sundtek USB DVB-C/T Stick mit dem Alix 3d3 (Ubuntu 9.10) und dem Vtuner von rmie funktioniert ( cross platform tuner sharing (friendly user test)) und ich einige Anfragen per PM bekommen habe, hier eine Anleitung wie das installiert wird.
    Vielen Dank noch mal am rmie.


    Das ganze ist ein Test. Ich habe nur DVB-C ausprobiert.
    Voraussetzung sind ein wenig Linux Kenntnisse und eine bestehende IP-Verbindung der Dreambox zum Alix.


    Installation auf dem Alix (alles als root):
    1. mkdir /vtuner ( ein Verzeichnis anlegen )
    2. cd /vtuner
    3. wget sundtek.de/media/sundtek_installer.sh (Treiber laden)
    4. chmod 755 sundtek_installer.sh
    5. ./sundtek_installer.sh (Treiber wird installiert)
    6. /opt/bin/mediaclient –e (testen ob Treiber geladen und Stick erkannt wird)
    7. /opt/bin/mediaclient -D DVBC (Stick auf DVB-C einstellen)
    8. vtunerd.i686 nach /vtuner kopieren
    9. /vtuner/vtuner.i686 & (vtuner starten)



    auf der Dreambox:
    1. vtunercc auf die Dreambox kopieren
    2. chmod 755 vtunercc
    3. ./vtunercc <IP_ALIX> &
    4. init 4; sleep 5; init 3 (Enigma restart)


    Wenn Enigma jetzt wieder oben ist, erscheint der VTuner als DVB-C Tuner in der Auswahlliste der Tuner auf der Dream.


    Wenn ihr jetzt in der Box einen DVB-C Tuner eingebaut habt, braucht ihr nix mehr zu machen, der VTuner wird dann automatisch als 2. Tuner benutzt.
    Wenn ihr in der Box einen Sat Tuner habt, müsst ihr noch die Senderliste für den Kabeltuner laden, eine automatische Sendersuche funktioniert nicht.


    Viel Spaß beim basteln.


    Gruß
    Willi

    Files

    • vtuner.zip

      (20.42 kB, downloaded 75 times, last: )
    Quote

    Original von derChemnitzer
    willi33


    kannst ja das in euern Osiris-Projekt mit einbinden die Vtuner Sache :hurra:


    dann hätte der ALIX 3d3 den richtigen Mehrwert :361:


    Könnte ich machen, finde aber interssanter den Stick direkt an der Dream zu betreiben, den am Alix muss man dann einen aktiven USB-Hub haben.
    An der Dream braucht der Stick kein extra Strom.


    Es gibt ja auch Leute die keinen Alix haben, da währe der Stick doch ne gute Sache .. DVT-C und DVB-T und das dann einfach per Skript umschalten direkt an der Box..


    Vielleicht haben sich ja jetzt die richtigen Leute gefunden rmie und sundtek :hurra:


    Gruß
    Willi


    Gruß
    Willi

    Hi rmie,


    wie versprochen die Log Datei mit folgenden Aktionen:
    1) Treiber installieren
    2) Umschalten auf DVB-T
    3) Auflisten aller Optionen vom mediaclient
    4) starten usbtuner (von hier: http://digilander.libero.it/3ddi/ )
    5) restart Enigma (anderes Terminal init4;sleep 5 ;init3)
    6) Sendersuche DVB-T (nix gefunden)
    7) Treiber remove
    8 ) Treiber installieren
    9) umschalten auf DVB-C
    10) starten usbtuner
    11) restart Enigma (anderes Terminal init4;sleep 5 ;init3)
    12) zap auf free to air Kabelsender (nix zu sehen)


    Also die Tuner werden auf der Dream immer als DVB-T oder DVB-C erkannt.


    Vielleicht muss ich ja noch irgendwelche Optionen an den Stick übergeben:


    Hast du ne Idee ?
    Ich teste gern weiter, am interessantesten ist natürlich DVB-C , dafür gibt es ja nocht nichts ??


    Danke und Gruß
    Willi

    Files

    bei DVB-T ist der Tuner zu sehen ..
    Senderscan kann gestartet werden, aber es werden keine Sender gefunden ..


    Log's schicke ich heute Abend, was auffällt, es kommt immer wieder Message 9 ... auch Message 2 und 4 es werden auch irgendwelche Frequenzen übergeben ..
    Soll ich nur die Konsolausgabe posten oder gibt es noch debug Optionen ?


    Für DVB-C müste ich also wie beim VTuner die Kanalliste vom DVB-C zusätzlich "reinprügeln" um den Mix Cabel/Sat zu benutzen ?
    Geht der USBTuner auch für Cabel ?



    Danke