Posts by TeHC

    Hi...mit mkvmerge kenn ich mich leider nicht aus.
    Nimm am besten tsmuxer 1.10.6, ist meines Wissens die letzte, und mux dir die größte m2ts (Playlist bei Seamless Branching) direkt von der BD als ts auf die HDD.
    Dabei kannst du auch schon die Tonformate wählen und ggf. die HD-Tonformate runter rechnen lassen.
    Wenn du von DTS AC3 machen willst, demuxe aus dieser Datei die DTS-Spur und wandel sie z.B. mit eac3to nach AC3. Anschließend die AC3-Spur(General Track Option - Sprache einstellen) wieder in die ts und fertig.
    Dann hast du eine einwandfreie untouched ts-Datei von deiner BD, die auf der Dream läuft


    Hi..das wichtigste solltest du dir zuerst installieren !
    NFI Backup


    danach kannste testen bis der Arzt kommt.


    Meine Plugins: NFI-Backup, Fritzcall, autoresolution, ac3lipsync, Mytube, Moviejukebox

    Hi...,hatte hier aus irgendeinem Thread schon mal geänderte Dateien fürs Gemini 4.30 runtergeladen. Kann den Thread leider auf die schnelle nicht mehr finden. Mein Dank gilt also dem Ersteller.


    Hier sind nun die beiden Dateien fürs Gemini 4.50 incl Skopie und Anleitung, laufen bei mir mit Kerni .
    Sorry vergessen, nach dem Wechseln der Dateien Enigma neu starten

    Quote

    Original von AliAbdul
    In deiner Variante ja, in Folgender nicht:


    Gewünschter Film befindet sich in Reihe 1 rechts, derzeit beim Film in Reihe 2 links. Ein mal linke Taste drücken würde reichen, bei deiner Variante müste ich zwei Tasten betätigen ;)


    Ist ja auch korrekt so wie es ist. Ein mal links - ein Film zurück und ein mal rechts - ein Film vor


    Ich geb mich geschlagen, und geb einen aus :404:

    Hi AliAbdul....


    ist es wohl möglich, das die Cursor-Tasten von links nach rechts und umgekehrt rundum laufen ?
    Problem: 2 Reihen a 4 Filme, Cursor steht in Reihe 1 links, der gewünschte Film in Reihe 2 rechts. Dann würde es reichen, den Cursor einmal runter (in Reihe 2) und einmal nach links, würde die Tastendrücke halbieren.

    Quote

    Original von mac110
    das problem ist habe ich jetzt bloß festgestellt wenn ich die files zuerst demuxe um aus der dts hd spur dts zu extrahieren und anschließend wieder zu ts oder mkv muxe habe ich immer ein riesen delay beim ton


    Mach mal ein paar mehr Angaben, welche Version von tsmuxer benutzt du ?

    Quote

    Original von mac110
    danke habs schon selber gefunden, für alle die es interessiert wenn man die dobly true-hd oder die dts-hd tonspur im tsmuxer anklickt dann erscheint unten die option zu dts oder zu ac3 konvertieren, dann einfach nur noch das häckchen setzen und den rest macht der tsmuxer


    Hi...dann ist die true-hd oder dts-hd Spur aber weg, ich extrahiere die in solchen Fällen und wandel die mit eac3to in DTS bzw. in AC3 um, und mux die dann wieder in die ts-Datei rein


    Selbst DTS extrahiere ich, um sie dann in AC3 zu wandeln, Vorteil ist, es sind dann beide Tonspuren in dem Film, und so muss ich nicht immer den Verstärker anmachen wenn ich mal schnell die eine oder andere Scene aus einem Film mit Ton sehen und hören will, ist besonders nachts von Vorteil

    Quote

    Original von leo3300
    Am eigentlichen Video hat sich dadurch nichts verändert.
    lg.


    Nur das es nicht mehr in der Box läuft ;)


    Natürlich hast du Recht, ich meinte oben die umherirrenden MKVs.

    Quote

    Original von mac110
    bringt auch keine qualitätsverschelchterung mit sich oder??


    und was ist der unterschied zwischen ts und m2ts im tsmuxer??


    Nein, bringt keine Bildverschlechterung, m2ts ist von Sony für BDs gemacht, und die haben 4 Byte irgentwas mehr oder so ähnlich, kann mich da aber auch täuschen, können auch 8 Byte mehr sein.
    Auf jeden Fall bleibt die Qualität 1:1, und das ist wichtig.
    Ich denke eher das die Wandelei mach mkv ordentlich Qualität weg nimmt.
    Schau dir mal die Bitrate einer originalen ts/m2ts mit Mediainfo an, im Mittel 30-40 MBit, und dann schau mal eine mkv, die haben höchstens 10 bis 15 Mbit, zumindest die, die ich mal hier hatte. Meiner Meinung nach geht das Spulen und Springen bei MKV nicht zu zügig wie bei ts, kann aber auch EInbildund sein, weil ich mal von NAS, von USB und vom PC schaue.

    Quote

    Original von letsdream


    3. m2ts funktionieren immernoch nicht. Dabei hängt sich zum Teil die ganze Box auf. Mit 4.1 hatte ich nur einen Blackscreen, konnte aber wenigstens weiterarbeiten.


    Hi...
    m2ts kannst du vergessen, ich habe meine letzten jetzt auch noch nach *.ts gemuxt, und Neue mux ich sowieso schon mach ts.
    Laut VIP-Board, behandelt der gstreamer die m2ts oder umgekehrt irgendwie pingeliger, deshalb dieser Streß damit.
    TS-Files laufen, mit den bekannten Einschränkungen bei VC1-Codec.


    PS: sag mir nichts gegen Lünen ;)

    Quote

    Original von Der Tick
    Vorschlag:
    Wie wäre es, die Laufschrift am unteren Rand standardmäßig zu daktivieren und nur als Option anzubieten? Würde vielleicht die Performance verbessern.


    .


    Hi...echt eine gute Idee, würd mir auch gefallen, so nach der Art
    extendet Info an/aus


    PS: Was die Unterverzeichnisse angeht, wünsche ich mir ein Nikolausgeschenk und sag schon mal :danke:



    Echt ein megageiles Plugin !

    Hi slonnet...
    hast ja sicher auch gelesen das diese timestamps für VC1-Codec im e2
    noch nicht drin sind.
    Wo sollten wir denn da noch mal nachhaken, das die reinkommen, geht das nur im VIP-Board ?

    Hi AliAbdul und alle,
    jetzt habe ich so lange auf Gemini 4.50 gewartet damit das Plugin funktioniert.
    Habe es sofort installiert, funzt auch prima, nur leider gehen wohl keine Unterverzeichnisse, ich habe aber bis auf ein paar DVDs, alle BD-Rips der Übersichtlichkeit wegen in Unterverzeichnissen (z.B. Verzeichnis Matrix, und da drin die 3 Teile).
    Mach ich etwas falsch ?, sind Unterverzeichnisse geplant ?

    Hi...,
    kann jemand bestätigen, daß im neuen Gemini m2ts nicht laufen ?


    Habe hier noch ein paar davon, alle mit VC1-Codec, beim Starten erhalte ich keinen BS, sondern Dauerzahnräder, kann die Box nur mit Netzschalter aus- und wieder einschalten.
    ts mit VC1-Codec laufen, allerdings mit den bekannten Einschränkungen (kein Spulen/Springen)

    Hi...Image läuft sehr gut, bisher keine Fehler entdeckt.
    Endlich laufen im Gemini auch BD-Rips (ts und m2ts) mit VC-1 Codec.
    Leider geht das Spulen und Springen bei diesen Dateien nicht, das liegt aber am CVS, und das Gemini-Team hat da ja keinen Einfluss drauf.
    Zu den weiter oben genannten Fehler, WLAn nutze ich nicht, und meine auto.network läuft wie immer.