Posts by clown1000

    Hatte gestern Abend auch nach dem letzten Update nur noch "Tunen fehlgeschlagen", beim ersten Booten nach dem Update flackerte der Bildschirm grünlich. Habe dann mehrmals neu gebootet, aber keine Änderung. Habe dann meine gespeicherten Settings zurückgespielt, dann ging alles....komisch


    Aber was anderes: Am Anfang steht SSL 83 in Versionsdetails, ich habe aber nach dem Flashen immernoch SSL 82 drauf, wo ist der Fehler?

    Ich habe an meiner dritten Box, der 500er ab und zu so ein ähnliches Problem. Normalerweise habe ich SNR95% und BER0, aber manchmal fällt der Wert auf SNR 50% und BER ..., dann habe ich "Tunen fehlgeschlagen" und Ende. War wie so eine Art Wackelkontakt, mal da, mal nicht da.
    Der Fehler liegt bei mir am SAT-Kabel, da löst sich ab und zu der F-Stecker vom Kabel langsam ab (ist auf das Kabel geschraubt, nicht verschweisst). Dann ziehe ich den wieder etwas fest und alles ist wieder gut. Hatte auch lange nach dem Fehler gesucht und nur durch Zufall entdeckt, dass sich der Stecker etwas gelöst hatte, das sah man nämlich nur dann, wenn man das Kabel aus der Buchse entfernt hatte.
    Vielleicht liegt es ja bei dir ja auch daran.


    Ich bin einfach zu faul, das Kabel neu abzuisolieren...

    Quote

    Original von muelleimer321
    [quote]Original von clown1000
    und genau von diesem Start-Scripten habe ich leider null Plan und finde auch nicht wirkliche Lösungen bei google...naja, habe ich halt Pech gehabt...


    Letztendlich ist es immer das selbe Script in dem man zukünftig die Versionsnummer eventuell anpassen müsste, sofern Dateiname des Emus sich nicht ändert.


    Kopier dir das Script von /usr/script/ auf den PC,
    die Emus von /usr/bin/ auf den PC.
    Nächstes mal schiebste diese Files wieder in die dazugehörigen Ordner und alles funzt!


    Danke!


    Wenn das so einfach geht, dann bleibe ich natürlich bei GP3, denn für die manuelle Installation bin ich mir wirklich nicht zu schade, muss halt nur wissen, wie es geht^^


    und genau von diesem Start-Scripten habe ich leider null Plan und finde auch nicht wirkliche Lösungen bei google...naja, habe ich halt Pech gehabt...

    Ich finde es natürlich auch schade, dass die Softcams weg sind, aber die Entscheidung muss man halt so akzeptieren. Ich hatte früher auch keine Probleme eine Softcam manuell per install ipkg... zu installieren, aber wie es bei einem Plugin wie GP3 funktioniert, weiss ich nicht, habe auch leider nicht bei google gefunden.


    Wird denn jetzt mit dem nächsten Update die Camd-Unterstützung auch komplett aus dem Plugin entfernt oder bleibt die wenigstens vorhanden?


    Sollte das dann auch noch weg sein, wäre auch ich weg von Gemini-Projekt, wäre echt schade.

    Mal ne andere Frage an dich Schädelmeister:
    Wie sieht es denn in der Zukunft aus, machst du regelmäßig neue Images, so dass man neu flashen muss oder ehr mehr Updates oder nur neue Images, wenn Fehler bekannt werden?
    Ich überlege nämlich noch, ob ich neu flashe, da das alte Image bei mir bestens läuft.
    Ansonsten frohe Weihnachten und dankeschön!

    die cccam kannste neu über bluepanel installieren oder per dcc und telnet, ist nicht mehr drauf. Config entsprechend über ftp draufspielen.

    Was soll denn an Wlan kaputt sein? Habe auch das icvs drauf, aktuelle Version mit MSI Stick über Wlan. Null Probleme damit.

    der MKV Container wird einen Codec für das Bild enthalten, welches die 800 nicht kann, wahrscheinlich H264,X264 oder AVC 5.1, maximal 4.1 ist machbar, soweit ich weiss, musst du mal nachschauen. Es funzen leider nicht alle MKV´s, ist halt manchmal ne Glücksache. Wandel die MKV´s doch in TS um, dann gehen sie auf jeden Fall und spulen ist auch problemlos möglich.

    Meine Platte ist NTFS formatiert, habe dort Daten mit bis zu 25 GB Größe drauf. Die Erfahrungen mit dem Samsung kann ich nicht teilen, bei mir ist es eber umgekehrt, dass der Samsung Mediaplayer alles ohne Probleme frisst und der Mediaplayer von LG nicht. Ich denke es wird an der Platte liegen, probiere mal ne andere Platte aus.

    wenn der Mediaplayer den Stick erkennt und funktioniert, dann wird es aus irgendeinem Grund die Zusammenarbeit mit dem Controller der Festplatte verweigern, eventuell hat dieser ja einen Defekt, dass der TV ihn nicht erkennt. Ich habe am Samsung, allerdings PS58C6500, eine 1,5TB Trekstor dran, klappt problemlos, sind etwas 1,2 TB Daten drauf, allerdings dauert es cirka 30 Sekunden nach Einschalten der Platte, bis sie im TV angezeigt wird, es öffnet sich dann automatisch der Mediaplayer. Probiere mal ne andere externe Platte zur Probe, um rauszufinden, ob es am TV oder der Platte liegt, eventuell auch mal das USB-Kabel tauschen und auch den USB-Port.

    Bitte sehr, hoffe ich verstosse mit den Links gegen keine Regeln!!!


    """
    Hi,


    ich habe das Autoreslolution Plugin entsprechend diesem Link eingestellt
    (siehe tyrotronic Bebilderung):


    http://www.digital-eliteboard.com/showthread.php?t=77342


    Wichtig: HD Interlace Modus auf "1080i" und beide De-Interlacer auf "bob" stellen!!! Unter A/V Einstellungen Ausgabemode auf 576i stellen, entsprechend unserer Pal-Norm! (abweichend von den Screenshots!)


    Die Einstellungen vom Sammi habe ich hier von "Bremer" übernommen, letzte Seite und nur minimal abgeändert, z.B. Zellhelligkeit auf 17 und Schärfe auf 30.


    http://www.hifi-forum.de/viewthread-138-2476.html


    """

    Hmm, also ich habe seit Dienstag neben meinem 42" Panasonic Plasma nun auch einen Samsung in 58" Zoll, nämlich den Ps58C6500 mit der DM800 dran. Ich habe die Dream mit dem Autoresolution Plugin entsprechend so eingestellt, das sie das Bild 1:1 an den Sammi weitergibt, den De-Interlacer also ausgeschaltet. Die Einstellungen am Sammi habe ich von einem User aus dem PsXXC6500 Einstellungsthread aus einem bekannten großen HiFi-Forum übernommen und lasse den Sammi alles scalieren und ich bin von dem Bild absolut begeistert und das nicht nur bei Blu-Ray oder HD. Das SD-Bild ist zwar etwas gröber, wenn man zu nach dran sitzt, aber ich sitze zwischen 3,5 und 6 Metern entfernt und es ist sehr gut. Die Einstellungen in A/V in der Dream habe ich auf Standard und z.B. die Schärfe im Sammi auf 25...Denke 63" bei 4,5m Abstand ist auch sehr sehr grenzwertig....


    axxel386: Den LG60PK760 bzw. 60PK950 hatte ich auch im Blick, aber da hatte ich zuviel Schiess vor dem Schwarzwert-Bug und leider haben diese beiden Fernseher so einen schlechten Input-Lag (über 80ms gegenüber 17ms beim Sammi) das er für mich (Wii + PS3) alleine schon deswegen nicht mehr in Frage kam.


    Nur zur Info: Der Sammi macht nach ein paar Stunden "Einfahren" übrigens keinerlei Geräusche mehr, ist absolut lautlos (kein Netzteil Sirren oder Brummen).