Posts by Pasquino



    Frage dazu cepheus bzw. @all


    Funzt das auch, wenn ich zuerst händisch in /data einen Ordner [piconpool] erstelle, anschliessend von diesem händisch erstellten Ornder den Symlink zum Picon-Pool Ordner auf meiner SD-Card erstelle und erst hernach übers BP die gewünschen Picons runterlade?


    --> also würden dann in Zukunft alle übers BP downgeloadete Picon-Pakete bei mir auf der SD Card landen und auch alle künftigen Updates?



    Gruss Pasquino

    testit


    Also die 900er hat ja nur einen Tunerslot, welchen Du wahlweise mit den passenden Tunermodellen bestücken kannst.


    Bei nur 1 Sat-Zuleitung ist wohl der Sat-FBC Doppeltuner die einzige Option, welche Dir (allerdings beschränkt auf 1 Transponder-Ebene) etwas mehr Aufnahmemöglichkeiten erlaubt. (-> wobei ich davon ausgehe, dass das eine konventionelle Leitung ist, nicht Unicable...)



    Gruss Pasquino (und auch guten Rutsch :hurra:)



    (Btw: Gibt's Dich auch noch ;) ?)

    Hallo @all



    Also ich häng mich da mal in die Diskussion mit ein mit folgender Fragestellung an Euch alle:


    Im Moment betreibe ich meine 900UHD mit einem Sat FBC-Twintuner und die 920UHD mit dem Sat FBC-Multistream Twintuner.


    Nun habe ich verschiedentlich gelesen, dass diese FBC-Sattuner, welche mit einem Broadcom-Chipsatz ausgerüstet sind, im Vergleich den Sattunern, welche mit Silabs-Chips bestückt sind, in puncto "Performance" zurück liegen sollen...


    Frage: Ist dem tatsächlich so oder haben die FBC-Tuner nur in Bezug auf die Blindscan-Fähigkeit im Vergleich zu den Silabs-Tunern Nachteile?


    Thx für Euere Feebacks und


    Gruss Pasquino

    cug



    Also die unverschlüsselten Sender kannst Du mit Deiner DM920 problemlos aufnehmen...


    Da gibt nur Dein Equipment die Grenzen vor (also wieviele Aufnahmen parrallel gemacht werden können, Sendung aufnehmen und gleichzeitig einen anderen Kanal gucken).



    Gruss Pasquino

    flyingfox



    Ich geb Dir mal einen Input: Vergiss die ganze Modul-Geschichte. Du kannst Deine beiden Karten mit der 920UHD auch ohne Ci-Module betreiben (wie das geht, wird aber - was cepheus schon angedeutet hat) in diesem Forum (es gibt aber auch andere Foren ...) nicht diskutiert.


    Wenn die Karten ohne Module (die eine Karte im internen Kartenleser der Box, die andere an einem externen Kartenleser bspw. Easymouse angeschlossen) kannst Du - wenn die Box mit einem FBC-Twintuner bestückt ist, recht viele Aufnahmen parallel starten und aufnehmen, ohne dass etwas schwarz bleibt ....



    Gruss Pasquino

    axaxax



    Ich an Deiner Stelle würde nicht mehl länger "üben". Sichere Deine Einstellungen und flashe die Box neu mit dem neuesten Experimental/Unstabel Image.


    Hatte bei meiner 7080HD das gleiche Problem und - auf Rat von Usern hier im Forum - habe ich die Box eben neu geflasht und das Problem war dauerhaft weg.



    Gruss Pasquino

    gretsch61



    Also ich vermag mich zu erinnern, dass bei meinen älteren Boxen (DM8000 & 7020HD) das Flashen (mindestens für eine längere Zeit) immer nur mit dem IE von Microsoft geklappt hat. Insbesondere Mozilla Firefox (den ich als Standart-Browser seit Jahren nutze) hat nie gefunzt ...



    Ev. kannst Du es mal mit IE vesuchen (wenn Du nicht Mac PC benutzt..)



    Gruss Pasquino

    wolli5510



    Dein Problem ist mir bekannt. Musste das Gleiche feststellen bei meiner neu ausgelieferten DM920.


    Tipp: Flashe die Box mit dem neuesten DMM-Experimental Image, dann ist das Problem behoben.



    Gruss Pasquino

    mewtu



    Also bei der Ersteinrichtung meiner 920 hat diese beim Sendersuchlauf gefühlt nur die Hälfte aller Sender gefunden.


    Habe dann unverzüglich das neueste Experimental-Image eingespielt und anschliessndn nochmals den Suchlauf durchgeführt. Danach hat die Box alle Sender gefunden.


    Ev. solltest Du das auch mal versuchen.



    Gruss Pasquino

    Mariko



    Wie Du den letzten Posts unschwer entnehmen kannst, driftet dieser Thread - wie wohl gefühlt alle anderen, die ein vergleichbares Anliegen wie das Deinige zum Thema haben - in eine OT-Fachsimpelei ab, die Dir wohl nicht weiterhilft.


    Allerdings - und da muss ich den Skeptikern, die sich hier zu Wort gemeldet haben - schon ein bisschen Recht geben, mit einer 08.15 Anleitung für ein Dreambox ist es nicht gemacht und die Realisierung einer solchen würde wohl schon bei der Frage scheitern, was denn überhaupt eine solche Anleitung beeinhalten soll.


    Deshalb mein Tipp an Dich: Versuche hier im Forum Deine Bedürfnisse exakt zu formulieren. Dann wirst Du recht schnell merken, was hier im Forum geht und was nicht.


    Dabei lass Dich von folgender Grundregel leiten:


    1) Wie kann ich mit einer Dreambox verschlüsselte TV-Programme schauen (egal ob über Kabel oder Satellit und unabhängig von der Tatsache, dass man bspw. legal ein Abonnement für solche Programme gelöst hat oder noch lösen will) ? --> No go, wird hier im Forum als Tabu behandelt.


    2) Wie funktioniert eine Dreambox ganz generell, wie richte ich diese ein (erstelle bspw. Kanallisten und verwalte diese etc.), setze das Betriebssystem der Box neu auf, installiere Erweiterungen (natürlich nur solche, die nicht zu obigem Punkt 1 gehören), rüste die Box hardwaremässig auf (Einbau Festplatte etc.) --> Hier im Forum anfragen.



    Gruss Pasquino

    Quote

    Original von m0rphU
    Viele Wege führen nach Rom :) Der Pfad /media/sdcard ist ja auch quasi-Standard und wird an vielen Stellen unterstützt. Trotzdem musst du die Picons dann noch gesondert einstellen, währen /data/picon inzwischen standardmäßig genutzt wird.


    (...)


    Achja: Die SD-Card hast du hoffentlich mit ext4 formatiert? Die kommen meist mit FAT32 vorformatiert.



    Sorry @Morphu, habe Deine Antwort erst jetzt so richtig zur Kenntnis genommen.


    Jupp, habe die SD Karte in Ext4 formatiert ..., und ja, ich weiss, dass ich dann die Pfade für das Auslagern der Picons händisch erstellen & diese dann einstellen muss ....



    Gruss Pasquino

    Binsche



    Besten Dank für Deine ergänzenden Erläuterungen. Das erklärt mit, weshalb ich den Datenträger im Blue-Panel selber nicht umbenennen konnte, hingegen die entsprechende Partition dann mit der von mir gewünschten Bezeichnung ...


    Btw: Ich nutze glaublich die exakt gleiche SD Karte wie Du selber. --> Dass Du damit schon Timeshift ausprobiert und gute Erfahrungen gemacht hast, beruhigt mich zum einen ungemein (da ich dies auch so vorhabe) und erspart mir zum anderen gerade einen entsprechende Anfrage hier im Forum ;).



    Gruss Pasquino

    Quote

    Original von __QT__
    Bei den neuen Boxen hat die interne /data Partition reichlich Platz für Picons und diese wird auch beim Flashen nicht verändert. Da lohnt ein Auslagern nach extern vermutlich kaum mehr.



    Na ja, mag sein. Trotzdem will ich halt die Picons auslagern ;)



    Gruss Pasquino

    Hallo geschätzte Community



    Bin dabei, meine neu eingetroffene 920UHD einzurichten. Ich habe diese mit einer internen HD sowie einer SD-Karte bestückt. Auf die SD-Karte werde ich die Picons auslagern.


    Als Firmware benutze ich das aktuellste Unstable/Experimental Image von DMM mit dem GP 3.3. Bluepanel (alles schon eingerichtet).


    Frage zur SD-Karte: Diese wurdevon der Box automatisch erkannt (wie die HDD auch). Währenddem die HD unter Media/HDD eingebunden ist, wird die SD-Karte mit einer so komischen Buchstaben-Kombination angeben. Kann ich diese SD-Karte umbennen (neu "labeln" (bzw. macht dies überhaupt Sinn) und ggf. muss ich dies über das BP bewerkstelligen oder über das Hauptmenu des Images?




    Thx & Gruss Pasquino