Posts by TorbenHoffman

    Hallo,


    ich habe seit wenigen Tagen eine DB 920 als Ersatz für die DB 8000. Mir ist aufgefallen, dass es mein Lieblings-Skin dTV-transp. nicht mehr gibt und hab angefangen die skins.xml und die Grafiken vom dTV-HD und von dTV-transp. miteinander zu vergleichen um über den Umweg das schwarze dTV-HD auf transparent umzuändern und zur Verfügung zu stellen. Meine Programmierkenntnisse reichen allerdings nicht soweit, dass ich die schwarze Fläche in den Menüs, weg bekomme (siehe Anhänge). Das betrifft z.B. das Menü, die Einstellungen, die Timerliste und die Filmauswahl als Beispiel.

    Kann mir jemand sagen, welchen Parameter ich da ändern muss? Ich würde gerne dazu beitragen, ein weiteres funktionierendes Skin zur Verfügung zu stellen.


    Beim Mute-Symbol ist mir aufgefallen, dass trotz korrekter PNG ebenfalls ein schwarzes Rechteck existiert :(


    MfG TH

    Für den EPG auf 28,2 gibt es das OpenEPG Plugin von Gutemine (Nachfolger von Crosspg, glaub ich), da mußt mal suchen , da OoZoon down ist.

    Hallo,


    auch ich bin heute nach 12 Jahren von der DB 8000 auf die DB 920 schweren Herzens umgestiegen. Die DB 920 ist jedoch schnell. Sehr schnell. Dennoch:


    Es kommt mir aber nach dem ersten Eindruck schon so vor, als müsste ich auf einiges verzichten: Allen voran eine ordentliche Auswahl an Skins (ich vermisse bereits jetzt dTV-transp. bzw. was vergleichbares stylishes) und den CrossEPG für die UK-Sender. Ich hab das OpenEPG-Plugin im BP nicht gefunden. Muss ich das anderweitig suchen?


    MfG TH

    Beim Trible Tuner muss man beachten, das es für DVB-C und DVB-T nur EINEN Anschluss gibt. Will man da beides zwischendurch nutzen, muss ein Externer Umschalter ran, der durch die 12V vom Tuner angesteuert werden kann.

    Hm. Also das verstehe ich nicht ganz. Da gibt es doch Bilder von dem Tuner im Netz wo drei Eingänge gezeigt werden. Ich dachte ich kann da mit 19.2 rein und dann mit Kabel-TV und Antenne. Und je nach dem wie ich mich entscheide kann ich Kabel-TV ODER Antenne schauen.

    teejay:

    Ja genau. Ich präzisiere es noch weiter:

    2 x Diseqc für 19,2/13/23,5/28,2, sowie von einer Gemeinschaftsantenne im Mehrfamilienhaus kommt noch 1x 19,2 zusätzlich. Sowie wie erwähnt 1x DVB-C.


    Ich hab also 4 Kabel die aus der Wand kommen und im Prinzip steht hier noch eine DVB-T-Antenne rum, die ich im Idealfall (einfach weil es technisch geht) auch noch nutzen könnte.

    Daher habe ich mir aus euren Rückmeldungen (Danke dafür!) hergleitet, dass ich zumindest einen Triple-Tuner verwenden könnte:


    3 Anschlüsse:

    1x DVB-S2 (19,2 der Gemeinschaftsanlage) UND

    1x DVB-C (verwende ich recht häufig) ODER

    1x DVB-T2 (wäre maximal ein Back-Up, aber i.d.R. wohl nicht in Verwendung).


    Mathematisch ausgedrückt müsste es so sein: 1x DVB-S2 UND (1x DVB-C ODER 1x DVB-T2)?

    Da wäre die Frage, den hier:

    https://www.hm-sat-shop.de/rec…dvb-s2x/1x-dvb-c/t2-tuner

    oder den hier:

    https://www.hm-sat-shop.de/rec…vb-c/t2-multistream-tuner

    Preislich gleich. Daher MS?


    Für den reinen Sat-Tuner hab ich mir hergeleitet, Multistream: vermutlich uninteressant. Früher, mit meinem Drehmotor gab es italienische Sender FTA die im MS sendeten und mit der DB 8000 nicht reinkamen, aber die sind auf einer Sat-Position die ich aktuell nicht mehr bekomme. Die Frage ist, ob das auf 13° interessant werden könnte...


    Ansonsten wäre für mich wohl ein FBC mit 8 Demodulatoren richtig, obwohl die 8 Demodulatoren nicht so wichtig sind, da es selten vorkommt, dass ich wirklich zwei Aufnahmen habe und noch was schauen will. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das nur in diesen Fällen relevant.


    Daher, den mit X oder den ohne X? Im direkten Vergleich (Textbeschreibung) gibt es keinen Unterschied :(

    https://www.hm-sat-shop.de/rec…win-tuner-8-demodulatoren

    https://www.hm-sat-shop.de/rec…win-tuner-8-demodulatoren


    Vielleicht kann mal jemand drüberschauen und bestätigen, dass meine Herleitung für meine Anwendungszwecke korrekt ist.


    VG TH

    Hallo und vielen Dank schon mal für die ersten Informationen. Auf jeden Fall bedeutet das dass ich die 920 nehmen muss. Danke.


    Ich war nochmal auf den Seiten mit den Links. Ich hatte das zuvor schon durchgelesen weiß aber nicht was „Der Tripple Silicon 2x DVB-S2/ 1x DVB-C/T2 S2X MS ist auch als Tripple Silicion 2x DVB-S2/ 1x DVB-C/T2 S2X erhältich, dann aber ohne S2X MS Funktionalität.


    Ich weiß zB nicht ob ich die S2X MS Funktionalität brauche.


    Hier wird noch von Twin und Dual gesprochen:

    https://www.hm-sat-shop.de/dre…receiver?number=13138-200

    Hallo,


    ich beabsichtige nun endlich meine Dreambox 8000, die ich seit September 2008 im Einsatz habe, durch eine neue Dreambox zu ersetzen.


    Im Auge habe ich die Dream 920. Aber die erste Frage wäre eigentlich, ob die Ultra One die bessere, weil neuere, wäre?


    Das meiste Kopfzerbrechen bereitet mir allerdings die korrekte Tuner-Auswahl. Ich habe den Beitrag hier im Forum gefunden mit der Erklärung der Ausstattung. Aber ich weiß dennoch nicht welche Tuner die richtigen für mich sind:


    Ich habe 4 Sat-LNBs (19.2/13/28.2/23.5) von denen jeweils 2 Kabel abgehen und folglich zwei Sat-Kabel, die ich nutzen möchte. Aktuell gehen beide Kabel jeweils in einen DVB-S2-Tuner: sprich, einmal aufzeichnen, einmal schauen.


    Ich habe noch einen Kabelanschluss mit einem Kabel. Aktuell geht das Kabel in einen DVB-C Tuner.


    Und ich könnte noch eine DVB-T Antenne reaktivieren.


    Also habe ich 4 Eingänge, die ich mit Der zukünftigen DB sinnvoll und maximal (aus)nutzen will.


    Mir ist hauptsächlich unklar was FBC und S2x sind. Die Kombination mit den Bezeichnungen Dual verstehe ich auch nicht. :( was die Tuner können, die nur das Wort Triple haben ist mir auch nicht klar, weil wenn ich zwei Triple Tuner nehme, dann hätte ich ja 6(?) Eingänge, oder?


    Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich wäre jedenfalls sehr dankbar.


    VG TH

    Quote

    Original von Jogi29
    daher schrieb ich oben ja, dass man vorher ein "apt-get update" in der Console ausführen soll, dann wird die libusb mitinstalliert.
    Ich habe aber die Befürchtung, dass die Installation durch die anderen falschen Dateien schon versaut ist und nochmals neu geflasht werden muss.


    Im Thread zu Displayskin ist im Übrigen alles dazu beschrieben.


    apt-get update hab ich gemacht. Die Rückmeldung war aber, dass der Befehl nicht bekannt wäre.


    Meine Befürchtung ist auch, dass ich nochmal flashen muss. Da ich das seit Montag schon zum Dritten mal mache, weil‘s noch andere Baustellen gab, hab ich mittlerweile wieder Routine bekommen... ich werd das in den nächsten Tagen nochmal angehen wie von euch oben beschrieben und mich hier melden.

    Hallo nochmal,



    die alten IPKs hab ich deinstallliert und neu gestartet. Überprüft hab ich das, in dem ich opkg list *tft* bei Telnet eingegeben habe, da mir dort IPKs anzeigt werden müssten, die damit zu tun haben.
    Ich hab neu gestartet, die dreambox-usbtft-oe2-experimental_1.0-0-2 0130103-r4_mips32el.ipk installiert, da die mit OE2.0 auf mich zutrifft (dreambox-image-dm8000-20170216.nfi). Nach nem Neustart ist das Display aber weiterhin nicht umgestellt. Das Paket wurde aber erfolgreich installiert. Eine libusb hab ich jetzt weder deinstalliert noch installiert - wobei ich gar nicht weiß, wie ich die 4 libs nochmal bewusst deinstallieren kann.

    Hallo Jogi29,


    danke für die Info!
    Da ich nicht genau wusste, welche der beiden OE2-Dateien für mich gilt, hab ich mal die genommen, die am meisten runtergeladen wurde (dreambox-usbtft-oe2-experimental_1.0-0-2 0130103-r4_mips32el.ipk). Die ipk wurde erfolgreich installiert, aber das Display ist noch immer nicht funktionsfähig :( Die erwähnte, erforderliche LIB wird weiterhin nicht installiert. Kann ich die vielleicht über das BluePanel installieren? Ich kann mich erinnern, dass die dort auch abrufbar ist, aber ich kann sie nicht finden.



    MfG TH

    Hallo,
    ich versuche gerade, nach einem Neuflash meiner 8000 das Display wieder zu aktivieren.


    Aus dem ersten Beitrag in diesem Thread hab ich zunächst usbutils, libusb-0.1-4, libusb-1.0-0 und libusbpp-0.1-4 versucht vorab zu installieren. Aber hier bekomme ich angezeigt, 0 Pakete mit 0 Fehlern installieren. Danach hab ich dann doch erstmal die dm8000-usbtft-dream_1.0-20120617-r4_mipsel vom (17.06.2012) installiert (hat geklappt) und danach einen Neustart und nochmal die Dateien der ZIP, jedoch mit der gleichen Fehlermeldung :(
    Hab ich was vergessen?

    Hallo und danke schon mal für die Info. Hab ich soweit alles eingestellt. Die Sender sind dennoch grau :(


    Evtl ist tatsächlich die satellites.xml schuld.
    Ich hab nach dem Flashen die zuletzt zurückgesicherte Senderliste (letzte Woche) über DreamEdit eingespielt. Muss ich die XML nochmal irgendwo anders updaten. Da ich das schon ewig nicht mehr machen musste steh ich grad komplett auf dem Schlauch :(

    Hallo


    ich bin heute gezwungen, meine DB 8000 neu aufzusetzen, weil sie beim Booten in einer Schleife hing, nachdem sich die Box beim EPG Refresh aufgehängt hab (Bild eingefroren).


    Ich versuche gerade die Tuner wieder korrekt zu konfigurieren, und obwohl ich es Mitte des Jahres hinbekommen habe, klappt es nun nicht mehr :(


    LNB 1 13,0
    LNB 2 19,2
    LNB 3 23,5
    LNB 4 28,2


    Ich hab überall Disqc 1.1 angegeben, beim Befehl übertragen die Reihenfolge AA AB BA BB für 1-4 eingegeben, jeweils Sequenz-Wdh. Ja und Uncommitted Diseqc-Befehl auf Input 1.


    Ich habe zwei Kabel von allen 4 LNBs. 2 Diseqc Schalter. Ich habe alle Varianten ausprobiert. Auch bei Input hab ich von 1-4 hochgezählt. Das einzige was reinkommt ist 13,0, aber die Senderlisten auf den anderen Satelliten bleiben grau :(


    MfG TH

    O. k., vielen Dank für die ganzen Informationen! Es ist halt nur so, dass ich vier DVB-S2 Tuner im Einsatz habe. Und ich habe gesehen, dass das neuere Dreamboxen gar nicht mehr die Möglichkeit bieten so viele Tuner parallel zu betreiben. Daher tue ich mich mit einem Update der Hardware tatsächlich sehr schwer.

    Hallo,


    ich war leider schon länger nimmer hier und hab erst jetzt von GP4 erfahren. Meine Frage wäre - trotz bereits erfolgter Recherche meinerseits - ob GP4 auch mit der DB 8000 noch möglich ist. Ich hatte im Hauptbeitrag zu GP4 gelesen, dass wohl ein OE >2.5 erforderlich ist? Laut http://dreamboxupdate.com/ gibt es für die DB 8000 aber nur 2.0. Das GP-Wiki scheint tot zu sein :(


    MfG TH

    Hallo,


    ich habe vier Dual-LNB (13/19.2/23.5/28.2), also jeweils 2 Kabel abgehend zu insgesamt 2 Disecq-Schaltern.


    Jeweils ein DiSEqC-Schalter soll an die beiden Tuner A und B an meiner Dreambox 8000.


    Konfiguriert habe ich 13 auf LNB 1, 19.2 auf LNB 2, 23.5 auf LNB 3 und 28.2 auf LNB 4
    Das müsste in der DB-Sprache sein 13 auf AA, 19.2 auf AB, 23.5 auf BA und 28.2 auf BB.
    Tuner A wird mit Schalter 1, also Input 1 beliefert und Tuner B mit Input 2.


    Die Konfiguration scheint grundsätzlich richtig zu sein, denn ich kann alles sauber empfangen und ich kann auch auf einem Satelliten etwas aufzeichnen und auf einem anderen etwas schauen.


    Was aber nicht geht, weswegen ich auch hier schreibe: ich kann komischerweise nicht z.B. auf 28.2 aufzeichnen und auf 28.2 etwas schauen (nicht mal auf dem gleichen Transponder). Ich erhalte ein schwarzes Bild mit der Meldung „Tunen fehlgeschlagen“. Mir scheint also, als ob eine kleine Feineinstellung noch nicht korrekt ist.


    Was funktioniert ist, dass ich auf 28.2 aufzeichne und 23.5 schaue. Das geht in beliebigen Kombinationen nur eben nicht beim gleichen Satellit.


    Hab ich was übersehen?


    MfG TH