Posts by Banjopaule

    Die bisherigen und weiteren 4k-SAT-Testaustrahlungen entsprechen nicht der zukünftigen Norm. Um weitere Übertragungsbandbreite zu "sparen", wird der vor kurzen verabschiedete Übertragungsstandart DVB-2+ mit einer anderen Modulationsform in Verbindung mit dem H 265 Codec zum Standard werden.


    Noch wird in diesem Standart noch nicht officiell gesendet. Zur Zeit werden auch noch keine solcher Sat-boxen angeboten, aber es wurden schon Prototypen angekündigt.
    Vielleicht wird es mit der zukünftigen Goliath-Box funktionieren.
    Also: Abwarten!


    Einen freundlichen guten Abend Gruß -Banjopaule

    Danke Sin,


    Deine Antwort habe ich als Denkanstoß genommen, musste wohl ein Fehler meinerseits sein.
    Fehler sind ja dazu da, dass man sie, nach Ed. Murphy, immer wieder macht.


    Beim kopieren der Dateien habe ich die Schriftarten aus dem Ordner Fonts einfach ignoriert und das beim wiederholtem Neuinstallieren des Skins.


    Sorry, meine eigene "dooofheit"! Nun läuft es wieder.


    Allerdings habe ich noch ein kleines Problem mit der Sender-Navibar. Sie wird an meinem Pioneer Plasma zu breit dargestellt (selbst in der Betriebsart Punkt für Punkt). Die Seiten der Navibar sind etwas abgeschnitten. Ein Sceenshot (Webif) stell es ordentlich dar.
    Mit großer Wahrscheinlichkeit ist der Overscanbereich des Plasmas zu groß, er lässt sich aber nicht einstellen. Es ist nur verwunderlich, dass es mir bisher noch nicht aufgefallen ist.
    In welcher Datei kann ich die Länge der Navibar verändern, um es für meine Bedürfnisse anzupassen?
    Danke für einen Tipp.
    Mit bestem Gruß -Banjopaule

    Hallo Sin,


    Als Nachfolger von Kernis Skin BrushedAlu-HD habe ich Deinen schöneren Skin Dark_BrushedAlu-HD-Mod OE2.0 auf meiner 8K gehabt.


    Bislang hatte ich mit dem Skin keine Probleme.
    Mit dem Flashen meiner Box auf das original DMM-Image vom 2.März und dem Dark_BrushedAlu-HD Skin bootet meine Box in einer GUI-Neustart Schleife.


    Ich habe Deinen Skin jetzt wieder entfernt und bin auf Kernis original Skin ausgewichen.


    Da Dein Skin sehr elegant ist, möchte ich nicht auf ihn verzichten.


    Bitte um Hilfe!


    Guten Abend -Banjopaule

    Hallo, erstmal,
    Ich habe keine Timeshiftprobleme mit Homey's PTS. Auf das OE 2.0 bin ich schon sehr früh aufgestiegen, sebst da hatte das PTS null Probleme. Da aber zu der Zeit einige Plugins im 2.0'er Zweig noch nicht funktionierten, bin ich kurzfristig zum OE 1.6 zurückgekehrt. Seit dem das für mich wichtige Cool TV Guide OE 2.0 tüchtig wurde, habe ich mich wiederauf der 2.0'er Zug begeben.
    Nun habe ich für mich alle wichtigen Plugins installiert und die 8k hat mit dem dem OE 2.0 absolut keine Probleme.
    Das PTS nutze ich mit all seinen Funktionen mehrmals am Tag mit grossem Erfolg und es gab bei mir auch keine Verpixelungen, die den Fernsehgenuss störten.
    Guten Abend -Banjopaule

    Hey coolman,
    ich kann mich dem Anliegen von Old Deuteronomy anschliessen, da im OE 2.0 Dein tolles Plugin noch nicht funktioniert. Fast hätte ich von meiner Familie Dresche bekommen, konnt ich aber abwenden mit dem Zurück auf den 1,6er Zweig.
    Banjopaule Grüßt

    Hallo BillyBoby,


    Im google market, der sich jetzt Play Store nennt scheint der Daroon Player z.zt. nicht im Angebot zu sein. Es gibt aber den MX Video Player, den Du dort herunterladen kannst. Dieser funktioniert bei mir eben so gut, wie der DaroonPlayer.
    Du must dann im Setup von StreamDroid unter Player "anderer Player" bzw. "VLC+anderer Player" auswählen.


    Viel Erfolg -Banjopaule

    Hi,Rosemann 1984,
    Meine TV's bestehen aus einem 50" Pioneer Plasma und den neuen Philips
    46 PFL 9706. Beide erzeugen ein hervorragende Bildqualität.
    Aber:
    Der Plasma erzeugt keine sehr grosse Helligkeit, sein Bild brilliert optimal im abgedunkeltem Raum. Unter dieser Bedingung hat man ein sehr guten Kontrast und der gesamte Bildeindruck ist etwas harmonischer als es die LCD-Tv's darstellen können.


    Der 46" LCD mit dimmbaren LED-Backlight ist prädestiniert für helle Räume. Dieser steht bei mir im Wintergarten, und selbst bei einfallender Sonne erlebt mann ein klasse Bild mit sehr hohem Kontrast. Die Paneloberfläche ist mit einem so genannten Mottenaugenfilter ausgestattet, welches sämtlich einfallende Fremdlichter absorbiert. Der Bildschirm ist absolut spiegelfrei.
    Leider stellt Philips dieses Modell nur als 46" Gerät her, ist aber schon für weniger als 2000 € erhältlich.
    Also, ich würde jedem raten, bei der Entscheidung Plasma - LCD immer von der vorhandenen Raumhelligkeit auszugehen.


    guten Abend -Banjopaule

    Hallo Torsten,
    Ich benötige weiterhin Hilfe. Bin leider jetzt erst dazu gekommen meinen Fehler einzukreisen. Deine App habe ich deinstalliert und die version1.1 installiert und neu eingerichtet.
    Nun fange ich erst einmal mit der W-Lan-Funktion an. Da kann ich nun nicht auf die DM 8000 zugreifen. Es kommt die Meldung: Falscher Benutzername oder Passwort für den Receiver. Im WebIf steht die http Authentifizierung auf Ein.
    In dieser Einstellung habe ich über Telnet, FiletZilla und DCC- E2 Zugriff.
    Wenn ich im WebIf die Authentifizierung deaktiviere, kann ich auf die Box zugreifen und auch mit dem Daroon Player Streamen.
    Jetzt habe ich der Box ein anderes Passwort verpasst, aber das geht auch nicht.
    Bin jetzt wieder zurück mit der Standardeinstellung
    Ben.Name: root
    Passwort: dreambox
    Nun ist mein "Latein" zu Ende, vielleicht hast Du einen hilfreichen Tip?


    Banjopaule grüßt

    HalloTorsten,
    erst einmal vielen Dank für Deine promte Reaktion.
    Die Ports zum VLC-PC habe ich geforwarded und das Webinterface im VLC aktiviert (leider muss beim öffnen des VLC das Webif immer wieder neu aktiviert werden).
    Jetzt habe ich nochmals alles überprüft, es müsste eigentlich funktionieren, tut es aber nicht.
    In der nächsten Woche werde ich nochmal ins "Detail" einsteigen, um einen Fehler zu finden.


    Banjopaule grüßt.

    Hallo zey,
    es wäre schön, wenn Du mir bei der Lösung meines Problems behilflich sein kannst.


    Ich möchte mit VLC über UMTS (HSDPA) auf die Box zugreifen, um zu Streamen.

    • DreamStreamoid pro
    • Dreambox DM 8000
    • Handy: Samsung Galaxy SII mit Android 2.2.4, Daroonplayer Installiert
    • PC Intel Quad 2x 2,4 Ghz mit VLC
    • Router: Fritzbox 7270, nach Anleitung Konfiguriert
    • DSL: 1&1
    • Meine Dyndns
    • Mobil: Vodafone mit Datenflatrate
    Die Konfiguration habe ich genau nach Deiner Anleitung durchgeführt.


    Die Dreambox Buckets und deren Sender mit den zugehörigen Picons werden angezeigt. Der Multi-EPG öffnet sich nicht, bitte warten wird eingeblendet. Nach längerer Wartezeit bricht die Einlesung des EPG ab.


    Wenn die Netzwerk-Konfiguration gespeichert wird, kommt die Meldung:
    Protokoll Prefixe aller URL’s werden entfernt.
    Damit ist http:// und rtps:// nicht mehr in der Konfiguration enthalten und somit kann keine Verbindung zur Fritzbox aufgebaut werden. Seltsam!?


    Gehe ich richtig in der Annahme, dass in der Anleitung mit „URL: meine URL“, meine dyndns- Adresse für die Fritzbox gemeint ist?


    Mit der W-Lan Konfiguration funktioniert der Dreambox-Zugang und das Streamen der Programm über den Daroon-Player problemlos.


    Meine dyndns Adresse ist auch o.k., da ich mit Reichis Dreamdroid über UMTS auf die Box zugreifen kann, allerdings ohne Streamfunktion.


    Einen Guten Abend wünscht -Banjopaule

    @xemueller
    Testphase vorbei?


    Quote

    Original von Reichi
    Hi,
    erst mal kommt jetzt MultiEPG und ein SatFinder.
    Danach mal sehen... MediaPlayer wäre momentan auch noch ein potentieller größerer Punkt...


    Die Antwort gab ja Reichi schon vor einiger Zeit.
    Ich würde es sehr begrüssen, wenn noch der Satfinder verwirklicht wird. Ausserdem ist Reichi noch an der Optimierung des tollen App's zu "Gange".


    Das Streamen
    ist natürlich noch eine wichtige Funktion, dass hat leider der v-player nicht so richtig drauf. Mit der beta 4 des v-players hatte ich noch die brauchbarsten Ergebnisse, lief aber sehr instabil. Die beta 5 ging dann gar nicht.
    Wir müssen wohl warten ob Reichi dann mit dem Mediaplayer etwas erreicht, oder der künftige VLC-player die Funktion bieten kann.


    Gruß -Banjopaule

    @xemueller
    ein Dank für Deine Reaktion, hier ein kleiner Abriss meiner Bemühungen, die beta 4 Version zu behalten.
    Zuerst hatte ich den v-Player aus dem Market. Bis zur beta 3 lief der v-player aüsserst schlecht. Erst die beta 4 brachte relativ brauchbare Ergebnisse. Mit dieser Version sollte der v-player noch freeware sein. In der Hoffnung, dass die beta 5 noch besser lief, habe ich ein Update gemacht, diese lief dann wieder grauenhaft. Jetzt wieder zurück auf die beta 4. Da ich die beta 4 mit dem Update überschrieben hatte, wurde ich im Netz fündig. Nach der Installation lief diese Version noch einige Zeit bis dann eine Ausführung des players, ohne Neukauf der Vollversion, nicht mehr gegeben ist. Das trifft auch für alle Varianten einer Neuinstallation zu.
    Da bekannt ist, dass der v-player zur Zeit keine ordentliche Funktionalität für unsere Anwendung bereitstellen kann, werde ich natürlich kein Gel dafür investieren.
    - Banjopaule

    Zitat: xemueller
    ....Desweiteren ist der einzige Player noch "kostenlos" gibt ne Demo ohne Sicherung. Sprich wenn die Zeit abgelaufen ist deinstallieren und direkt neuinstallieren. Habe ich selbst schon 1 mal gemacht und das klappt ohne Probleme und ist vor allem zu 100%....


    Den Versuch den v-player nach seiner Ablaufzeit neu zu installieren scheitert, diverse Versuche gehen ins leere. Selbst ein deinstallieren mit anschliessender Neuinstallation der software ist ohne Erfolg. Der v-player öffnet sich immer mit der Aufforderung, die Vollversion zu kaufen. Da muss irgendwo im sgs ein "Zeitstempel" aktiv sein, der das Ausführen des v-Players verhindert. Ich nutzte die zuletzt am besten funktionierende Version 0.7.7_b4. Zur Zeit habe ich es aufgegeben.


    Gruß -Banjopaule

    Hallo,
    vorerst habe ich mich vom v-player verabschiedet, na mal seh'n was es da in Zukunft geben wid. Die Nutzungszeit der b4 lief ab und ich habe keine Lust die b7 zu kaufen, da der Vorgänger noch schlechter als die b4 war.


    Reichi
    Die Idee von sin einen Sat-Finder zu impletieren finde ich ganz grossartig. Da hat man an der "Schüssel" eine direkte Kontrolle, was man da tut.
    Du kannst Dir ja mal Gedanken machen, ob dass praktikabel ist.


    Guten Abend -Banjopaule

    liebe Freunde,
    bedrängt doch unseren Homey nicht so sehr mit den Fragen wie weit es mit seinem HbbTV-Plugin fortgeschritten ist, dass hilft ihm auch nicht weiter.
    Homey ist ein zuverlässiger PlugIn-Kreator. Wir hatten Ihn damals mit seinem Permanent Timeshift auch ständig bekniet. Gutemines Worte dazu:...damit das gejammere aufhört.. Es sah da im Anfang auch nicht so erfogversprechend aus. Homey hatte sich da auch eine Auszeit genommen, um dann mit Hilfe von Gutemine und den DMM Dev's das Werk mit Bravour zu vollenden.


    Lasst ihm doch die Zeit, nachzudenken, wie es weitergehen kann. Wie er auch sagt, benötigt er auch Hilfe von aussen.
    Homey gibt nicht auf, das ist Fakt!
    Wir wollen hoffen dass ihm gelingt


    Einen guten Abend wünscht -Banjopaule

    V-Player
    Nachdem das Stramen mit der Trial Version 0.7.7.b5 gar nicht ging und ein Update auf 0.7.7b6 nur mit sehr grossen Einschränkungen funktionierte, bin ich wieder zurück auf die Version 0.7.7b4 gegangen.
    Mit dieser Version habe ich bisher die besten Ergebnisse. Da die Trial Versionen jetzt bezahlt werden müssen, sollte man kein Update machen, da diese in der letzten Version nur sehr schlecht fuktioniert.


    Galaxy S, Froyo 2.2.1


    Banjopaule grüßt