Posts by Dado1983

    Hallo war gestern im Mega Company bisschen stöbern.....



    die haben ein Heimkino Set von Yamaha mit Yamaha Lautsprechern und DVD Player für 330€......statt 399€


    Der AV-Receiver hat vorne eine USB Buchse..........


    mehr kann ich dazu nicht sagen wollte von euch wissen ob dieses set was taugt....


    Würde sich das lohnen die Yamaha lautsprecher gegen Teufel Kompakt 30 zu tauschen


    War jemand im Media Markt haben die evtl. ähnliche ANgebote

    Hallo weiss einer von euch wo das spiel Ukraine - Kroatien übertragen wird ?


    Irgendwo hat mir mal jemand hier ein link gepostet wo man schauen konnte wo welche übertragung stattfindet ! find ihn leider nicht mehr !

    War heute 2 Stunden an der Antenne............leider ohne Erfolg.


    Hab jetzt die ganze Schüssel weiter gedreht so das Hotbird fast in der mitter der Antenne ist.........


    Hab jetzt ein wenig mehr Abstand zwischen Astra und Hotbird das Alps passt jedoch immernoch nicht rein.......selbst wenn ich mehr Abstand mache zur Last von Astra und Hotbird krieg ich Maximal 60% /75% und Ber 0 auf Eutel.


    Astra und Hotbird jetzt auf 90%.........



    Versteh das nicht.........Hab sogar ein Golden Interstar LNB probiert........hab ich mit der 85cm zu wenig Signalstärke hier im Schwarzwald ?

    Leider bin ich noch nicht an die Schüssel gekommen, wollte eigentlich heute aber das Wetter spielt nicht mit...........


    ich hab weiter recherchiert ( schreibt man das so ) :tongue:


    Folgendes ist mir aufgefallen ....der Abstand variiert ziemlich von Antenne zu Antenne oder Standort zu Standort...... siehe Anhang........


    Ich hatte 2 Standard Lnbs dran wenn ich mich recht erinnere konnt ich nicht mein finger dazwischen stecken wenn ich jetzt diese Bilder sehe.......besonders Bild 3

    Files

    Und das mit der Stinknormalo Multifeedhalterung ?


    Mein Gedanke ist das so'ne Halterung mit der ich dann das lnb Drehen könnte ( L/R ) hilfreich wäre könnte dann Astra besser anschielen. Gibt es sowas überhaupt........


    Man bedenke das ich noch AMOS drauf habe......somit die anderen 3 Lnb's auf der anderen Seite ist........


    Du sagst Hotbird als Brennpunkt dann klappt das schon.......


    Irgendwie seh ich die Sache wahrscheinlich zu ernst.. :tongue:

    Hallo liebe liebenden,


    folgendes hatte schon lange vor Eutelsat zwischen Astra und Hotbird zu quetschen.....an meiner Gibertini 85cm mit 4fach Multifeed.


    Die Alps Lnb´s hab ich schon lange rumliegen, nun hatte ich auch die Zeit mich mal an das Projekt zu wagen.


    Meine aktuelle Basis ist Astra, Hotbird, Sirius, Amos.........


    Sirius kommt weg und dafür Eutelsat..........


    Gesagt getan ...... Astra und Hotbird kurz noch angezeichnet und weg damit...Alps an die Halter auf die Schiene geschoben.........hmmmmmmmmm *Grübel*
    Mein erster Eindruck das kann nicht hinhauen.


    Hab es trotzdem versucht, Astra ziemlich auf Ende der Schiene geschoben soweit das das Signal halt noch OK war......wenn ich jetzt noch den Eutelsat sozusagen dran presse....wo soll dann noch Hotbird hin ( wenn ich die Markierung von vorher ansehe ).


    Dann kam mir die Idee da gibt es so 3° min. Abstand Schienen für Gibertini. Schnell eine in der Bucht besorgt........hmmmmm ja die ist dann auch angekommen nur ist das eigentlich die gleiche Schiene die auch schon an meiner Gibertini dran habe.....



    Irgendwie verlier ich den Faden bei dieser Sache.....
    Kann mir jemand wieder auf die Sprünge helfen ?




    Netten Gruss

    Quote

    Toshiba gibt Einstellung der HD DVD bekannt Das Konkurrenzformat Blu-ray wird damit weithin zum Sieger erklärt. Doch möglicherweise könnte nach jahrelangem Streit um die Nachfolge der DVD der Sieg für die Blu-ray fast zu spät kommen. Erst Anfang Januar traf es Toshiba und alle anderen Vertreter der Industrielagers um HD-DVD wie ein Schock. Kurz vor Eröffnung der Consumer Electronics Show in Las Vegas kündigte das große Filmstudio Warner Bros. seine Unterstützung auf. Die Abkehr des weltgrößten Anbieters von Video-Titeln bedeutete die Vorentscheidung. Vertreter der HD DVD waren daraufhin während der ganzen Messe nicht mehr zu sprechen. Zuletzt verbannten auch noch die großen US-Handelsketten BestBuy und Wal-Mart die HD DVD aus ihren Regalen und versetzten der Technologie damit den Todesstoß. Toshiba zeigt sich zwar weiterhin überzeugt, die bessere Technologie entwickelt zu haben, hofft aber mit der jüngsten Entscheidung, den Markt für hochauflösende Medien und Filme nach monatelangem Patt voranzubringen. Das Unternehmen sei zu dem Schluss gekommen, "dass eine schnelle Entscheidung der Marktentwicklung am besten weiterhilft", sagte Atsutoshi Nishida, Präsident und CEO der Toshiba Corporation. Tatsächlich könnte die Kapitulation im Kampf gegen die Blu-ray nun die lange anhaltende Kaufzurückhaltung der Konsumenten beenden. Weit verbreitete Befürchtungen, man könnte mit dem Kauf eines Players oder Rekorders auf das falsche Pferd setzen, hatten die Unternehmen zuletzt mit Preiskämpfen zu zerstreuen versucht. Dennoch blieben die Anteile beider Formate am Videomarkt extrem gering. Ein Anziehen der Nachfrage nach Medien in hoher Auflösung erwarten Experten allerdings erst allmählich. Hersteller, die bislang Filme auf HD-DVD produziert haben, müssen sich erst auf die neue Technologie umstellen. Für den amerikanischen Markt rechne man bei HD- Medien in diesem Jahr mit einem Umsatz von 1,1 Milliarden Dollar gegenüber 280 Millionen Dollar im vergangenen Jahr, sagte Tom Adams von der kalifornischen Adams Media Research dem "Wall Street Journal". Im Markt mit Abspielgeräten wie Rekordern und Playern hatten die Unternehmen zuletzt auf attraktive Paket-Angebote und kräftige Preisnachlässe gesetzt. In den USA hatte Toshiba bereits zeitweise Geräte für rund 100 Dollar im Angebot, während Blu-ray-Player zum Teil mehr als das Fünffache kosten. Der Preis der Geräte werde für die Entwicklung des Marktes aber auch entscheidend sein, schätzt Marktforscher Akio Mizutani von der japanischen Mizuho Corporate Bank. Für die Hersteller der nächsten Generation von DVD-Playern und Rekordern sei es ein Muss, die Preise auf ein für die Konsumenten akzeptables Niveau zu senken. Ein echter Wettbewerb unter den Industrie-Vertretern habe erst jetzt begonnen. Nach Jahren des Gerangels um die DVD-Nachfolge auf dem Rücken der Verbraucher zeichnet sich inzwischen aber auch eine ganz andere Lösung im Umgang mit großen Datenmengen ab. Allein in Deutschland ist rund die Hälfte der Haushalte mit einer schnellen Breitbandverbindung zum Internet ausgestattet, Angebote wie Video on Demand erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Wenn Filme übers Internet vertrieben werden, benötigt der Konsument neben schnellen Datenleitungen nur noch entsprechende Speichermedien. Und hier will künftig auch Toshiba investieren: Der Konzern investiert gemeinsam mit SanDisk insgesamt 1,7 Billionen Yen in die Produktion von modernen Speichermedien. Der Software-Riese Microsoft, seit Jahren Unterstützer des HD-DVD- Lagers, bietet für seine Spielekonsole Xbox 360 neben einem externen Laufwerk auch online Filme zum Herunterladen an. Vor der endgültigen Entscheidung von Toshiba hielt sich der weltgrößte Softwarekonzern mit Kommentaren zurück. Ohnehin sei die HD-DVD nur einer von mehreren Wegen, über die Microsoft seinen Kunden Bildmaterial in hoher Auflösung anbiete. "Wir werden den Konsumenten auch in Zukunft die Wahl lassen, Filme und Fernsehsendungen in hoher Auflösung über digitale Verbreitungswege direkt in ihr Wohnzimmer zu holen, parallel zur Wiedergabe von DVD-Filmen, die sie bereits besitzen."


    [URL=http://portal.gmx.net/de/themen/digitale-welt/heimkino/grundlagen/5424238-Toshiba-gibt-Einstellung-der-HD-DVD-bekannt,cc=000007148100054242381icRM7.html]Quelle[/URL]