Posts by gS32tom

    Quote

    Original von MrGenius


    Also belasten die ohen meine Einwilligung meine Internetleitung!? Oder werden die Filme über das Sat-Signal auf die Platte gepusht?


    Ich meine das geht über das Sat-Signal, der Receiver bekommt zu nem bestimmten Zeitpunkt den Befehl die neuen Filme zu speichern, und dann wird die Platte gefüllt.

    Ich weiß das zumindest die Filmindustrie in Russland seit Jahren selber Filme veröffentlicht die aktuell im Kino laufen (auf dem Schwarzmarkt). Die haben irgendwann eingesehen dass das Kind in den Brunnen gefallen ist und sich dann gesagt ein paar Euro sind mehr als 0€. Siehe auch R5 Release.
    Vllt. fahren die im TV ja auf ähnliche Weise.

    Quote

    Original von wbx
    Genau das ist mir auch aufgefallen, das Bild von der ARD war längst nicht so gut wie auf ProSieben.


    Liegt es eventuell daran, dass in 1080i produziert wird und dann von der ARD auf 720p umgerechnet wird? Bei Olympia z.B. fand ich das 720p-Signal nämlich deutlich besser als gestern bei USFO.


    Nein, kann nicht sein, das Olympia Signal wurde auch von 1080i auf 720p geschrumpft, auch da sah das 1080i Signal von Eurosport besser aus als das 720p Signal der ARD. Irgendwas war anders, mit was für Raten sendet Pro7 denn bei USFO? ARD und ZDF hab scheinbar 12MBit/s fest eingestellt.

    Das Erste zeigt ja gerade Unser Star für Oslo, hier hat man eine ziemlich gute Möglichkeit die beide Signale miteinander zu vergleichen. Und ich finde das die ARD hier richtig abkackt. Das Bild das ich von ProSieben gewöhnt bin wird hier Meilen weit unterboten. Es ist unscharf, es sieht nicht so Crisp aus, es gibt Artefakte, und die Details (Haare, Kleidung usw.) sehen einfach matschig aus.


    Wie seht ihr das?


    Gruß

    Quote

    Original von K@masutra
    mal ne frage am rande wird die box dts unterstützen?
    Und wie ist es mit der geschwindigkeit? Rennt die besser als die 800er?


    DTS wird soviel ich weiß unterstützt. Schneller laufen wird die auch da 100Mhz mehr.


    codejunkie: An den USB wirst du nichts zum laufen bekommen, das ist nur nen USB auf COM Interface, leider.

    Quote

    Original von decksstar
    ich sehe auch auf meinem 32" hd ready einen unterschied..nämlich ein schärferes bild bei 1080i aufgrund der höheren auflösung..trotzdem bin ich gegen zeilensprung..auflösung ist nicht alles


    Und nochmal das Quellmaterial ist IMMER 1080i, du hast also so oder so die Nachteile von Zeilensprungverfahren + den Bonus das die Auflösung deutlich niedriger ist. Lassen wir mal die höhere Auflösung außenvor, dann ist 1080i immernoch der zu wählende Standard weil es die Originalauflösung ist. 720p würde ich einem privaten Sender verzeihen, weil der hier durch geringe Bandbreite Geld sparen kann, das die ÖRs aufs Geld schauen müssten wäre ja ganz was neues (7 Mrd. Im Jahr!!!).


    Gruß

    Quote

    Original von Oldboke
    Dann muss man sich jedes Jahr was Neues kaufen.
    Die HDkameras hatten bis vor Kurzem auch nur 1440x1080.
    Ob die Sendeanstalten die jetzt alle an Anixe verkauft haben ?


    Ich bin jedenfalls zufrieden und finde eine Petition, eine Woche nach Sendestart albern. :368:


    Die wäre auch nicht nötig wenn die ÖRs mal einmal in den letzten Jahren von ihrem hohen Ross runter gekommen wären und auf die Stimmungen der Internetgemeinde gehört hätten. Drüben im Hifi-Forum regt man sich seit min. 4 Jahren über die Entscheidung auf. Bei jedem Kontaktversuch hört man nur "Bewegungsschärfe", ein Argument welches ARD HD jeden Tag aufs neue entkräftet.
    Nur weil die ÖRs das so wollen sollen die Leute jetzt auf 32" downgraden oder wie?
    Hätten die den Sendestart vor 5 Jahren gehabt wär 720p OK gewesen, aber 2010 mit 720p anzukommen und es einem als das HD zu verkaufen auf das man Jahhhhhre gewartet hat ist ne Frechheit. Noch bekloppter wird's dann mit Arte HD, in Frankreich mit 1080i gestartet, kommen unsere ÖRs und nehmen das 1080i Signal vergewaltigen es auf 720p wegen der Bewegungsschärfe. -_-

    Ich hab einen HD-Ready LCD. Bisher mit Auto-Resolution Plugin die entsprechende Auflösung ausgewählt.
    Das musste bisher nie umstellen, da alle HD Sender die ich empfange in 1080i senden (RTL HD, VOX HD, SAT1 HD, PRO7 HD, Kabel1 HD, Sky HD, Anixe HD, Astra Promo, Servus TV ...).
    Jetzt kommen die ÖRs mit ihrem HD für Arme. Also weg mit ARD & ZDF in SD, her mit ARD & ZDF in "HD".
    Jetzt fange ich an zu Zappen, ARD HD -> Bild wird 2 Sekunden schwarz da TV auf 720p umstellt, ZDF HD, WDR -> Bild wird 2 Sekunden schwarz da TV auf 1080i umstellt.
    Anderes Beispiel: Schaue Tagesthemen, sind zu ende, ich stell um, 2 Sekunden schwarz.
    Inzwischen ist die bessere Hälfte ziemlich angepisst durch diese ständigen Unterbrechungen, Ergebniss -> Auto Res aus, fest auf 1080i gestellt (weil es bis auf 2 Sender alle verwenden). Das wäre nicht so wenn die ÖRs auf das richtige Format setzen würden.


    Gruß


    Bist dir bei den Niederländern sicher? Ich meine die haben den Testbetrieb vor Jahren mit 720p begonnen, sind dann aber aufgrund von Zuschauerbeschwerden auf 1080i gewechselt (noch bevor die in den Regelbetrieb gingen).


    Gruß


    Edit:

    Quote

    Original von Teilekind


    Dafür sind Halbbilder / macht 540 Zeilen "nur" :leuchte:


    Was natürlich bei 50hz (bzw. häufig ja 100hz) total irrelevant ist da kein TV das Signal interlaced anzeigt. Zumal, und jetzt kommts, ARD und ZDF das 1080i Signal auch nur runterrechnen auf 720p. Mir wäre auch keine Kamera fürn TV Betrieb bekannt die ein 720p Signal ausspuckt, die nehmen alle 1080i auf, wenn du da 720p einstellst, dann wird das intern auf 720p geprügelt. Das ist Vergewaltigung von Bildern.


    Eurosport sah besser aus, da kann auch ARD und ZDF nichts dran ändern solange die auf HDTV für Arme (720p) setzen. Ist zwar besser als nichts, aber ich nehme dann lieber das Orignalsignal von Eurosport.


    Gruß

    Quote

    Original von Oldboke
    Die technischen Schwierigkeiten bei Studio-Sendungen, sind nicht zu unterschätzen.
    Studiosprecher in HD, Einspieler in allen möglichen Formaten, bis hin zu Handyvideos z.B. aus dem Iran.


    Mit dein Einspielern begründen die das ja auch, aber viele Handy Videos haben nichtmal PAL Qualität, und trotzdem sagen ARD und ZDF nicht das sie deswegen keine Nachrichtensendung in SD bringen. Wir haben 2010, nicht 1980 wo so nen Handyvideo ein tatsächliches Problem dargestellt hätte. :rot: Frankreich schafft es ja auch, die Nachrichtensendungen die da seit Jahren in nativem 1080i laufen sind einfach nur bombastisch. Und wenn die Studiosprecher nicht wollen das man sie gut sieht (und somit auch kosmetische Fehler) dann hätten die besser Radiomoderator werden sollen.


    Gruß

    Quote

    Original von netman
    Also das Morgenmagazin ist schon mal ein Negativbeispiel, wie man es
    nicht macht. Hochskaliertes SD Signal ist und bleibt Schrott. Die hatten
    jetzt doch wirklich genug Zeit, ihr Equipment HD tauglich zu machen.


    Selbst aus dem neuen 30 Millionen Nachrichtenstudio des ZDFs wollen die nicht in HD senden, vermutlich können die Rechner keine HD Signale in Echtzeit verarbeiten. ^^ Obwohl gerade da HD wirklich Sinn machen würde, die Bilder aus dem Studio in SD sind echt zum kotzen (genau wie das Design).

    Ja, verkackt hat's die EBU. Nur das alle anderen Länder (ausgenommen den deutschsprachigen) sich nicht an die Empfehlung von 1899 halten. Der Test wurde glaube ich 2004 durchgeführt, das war zu einem Zeitpunkt wo FullHD Geräte soviel wie nen Premium Auto gekostet haben, Plasmas eine Auflösung von 1024x768 hatten, 1:1 Pixeldarstellung (also kein Overscan) außerhalb des Profi-Bereichs kein Gerät unterstützte.


    Klar das da 720p bei gleicher Datenrate besser aussieht, ist ja auch nicht annähernd so hochauflösend. Die Vorteile die 1080i bei heutigen Geräten hat konnten damals ja nicht berücksichtigt werden.


    Gruß


    PS: Das macht die Entscheidung der ÖRs aber trotzdem nicht besser. Wenn das Quellsignal 1080i ist (wie bei allen Sportveranstaltungen) und die ÖRs es runterrechnen, dann ist das einfach nur bekloppt.

    Quote

    Original von maxmus69
    Irgendwie sehr komisch diese Typen von Pro 7 und co. Da sendet man 30 Tage eine sinnlose Testschleife und muss dann während des Regelbetriebes um Geduld bitten um ein Problem zu lösen. :gelb:


    Noch komischer ist das wenn man bedenkt das die (bis auf Kabel 1) bis vor 2 Jahren ja schon in HD gesendet haben.

    Quote

    Original von slonnet
    Die haben z.Z ganz andere Problem, siehe mein Post weiter oben!


    Warum wollt ihr den umbedingt, das das Logo weiter ins Bild kommt?
    Ich finde es gut so wie es ist, da sieht man auch sofort, wenn der Overscan fälschlicher Weise eingeschaltet ist!


    mfg slonnet


    Das Logo muss weiter ins Bild weil die meisten Leute TV-Geräte mit immer aktivem Overscan besitzen, entweder weil es ein günstiges Modell ist (bei den fehlt die Möglichkeit Overscan abzuschalten meist) oder (wie in meinem Fall) ein Gerät von 2007 und früher (bei diesen war den Geräteherstellern die Overscan-Problematik noch ziemlich egal).


    Ich finde die Logos von von Sat1, Pro7 und Kabel 1 aber auch ziemlich hässlich, die sind zu groß für HD, da gefallen mir die Logos von RTL und VOX deutlich besser.


    pph: Die Dreambox nimmt ja nicht mit Overscan auf, dass passiert ja erst im Fernseher, daher hast am PC auch das komplette Bild. ;)


    Gruß

    Quote

    Original von Majestic
    Wird denn noch was an dem Senderlogo gemacht? Ist ja nicht zum aushalten...


    Ich hab Pro7Sat1... angeschrieben, aber ich glaube die haben nicht verstanden worum es mir geht.


    Guten Tag Herr XXXXXXX, vielen Dank für Ihre Mitteilung und für Ihr Interesse an unseren HD-Kanälen. Unsere HD-Kanäle werden in Kürze angepasste Logos bekommen. Über den Sendernamen, der ja über den EPG auch eingeblendet wird, werden die Sender aber bereits als HD-Kanäle ausgewiesen. Mit freundlichen Grüßen XXXX XXXXXXX Zuschauerredaktion / Technik


    Die Sender werden ja auch jetzt schon als HD Sender im Logo ausgewiesen, aber 1. sind die Logos extrem hässlich und 2. checken die bei ProSieben nicht das es doch ein paar Fernseher mit immer aktivem Overscan gibt.


    Gruß