Posts by Huepfi

    Das wird es vielleicht mal in 5 Jahren sein..


    Im Moment bleibt Nagravision 2 gleich Nagravision 2 .. es gibt keine dritte Variante.. es sind nur neue Codes auf den Karten.. und einige Sicherheits-relvante Veränderungen vorgenommen worden.

    Ich hab das Skin für das PB-Enigma Image der D-Box 2 angepasst und eine Installation erstellt, die ich sorgfältig geprüft hab.


    Wenn ihr eine D-Box 2 mit dem PB-Enigma Image laufen habt, könnt ihr euch das Skin als Installation hier herunterladen.


    In absehbarer Zeit werde ich von dem Skin wahrscheinlich auch eine blaue Version erstellen. Leider sind die grafischen Möglichkeiten bei der D-Box 2 ein wenig eingeschränkter, so daß auch dies einige Anpassungen an den Grafiken erfordert.


    .. Viel Spaß beim installieren und benutzen.. :0) ..

    Also die Variable "time" erfüllt ihren Zweck. Allerdings darf man eine Variable scheinbar nur einmal ansprechen, da sonst garnichts angezeigt wird.


    Gibt es im PB-Enigma auch eine Zeit-Variable, die die Sekunden berücksichtigt? Das tut die Variable "time" nämlich leider nicht.


    Im Moment hab ich noch Anzeigeprobleme beim Fortschrittsbalken (Progressbar) im Hauptanzeigefeld. Mal gucken, wie sich dieses Problem lösen läßt?

    Ich hab das Skin jetzt soweit modifiziert, daß es auch auf der D-Box 2 mit PB-Enigma läuft.. :o) ..


    Allerdings steht bei mir derzeit die Uhr im Hauptfenster in der Form, wie es im Quelltext definiert ist.


    .. also so hier..


    Quote


    <eLabel position="542:396" size="100:21" align="center" name="fulltime" text="22:22:22" foregroundColor="white" font="lcd;30" vcenter="on" backgroundColor="black" />


    Kann es sein, daß die Variable "fulltime" unter PB-Engima anders lautet.. und deshalb die Uhr auf 22:22:22 fest steht?

    Mir gehen diese unqualifizierten Bemerkungen über das achso schlechte Programm, welches Premiere angeblich ausstrahlt, echt auf den Sack.


    Ersteinmal frag ich mich, was man euch eigentlich noch alles vorsetzen muß, daß es den achso hohen Ansprüchen eueres emotionalen sowie geistigen Zustandes gerecht wird?


    .. andererseits stellt sich mir die Frage, weshalb sich zwar jeder fast ausschließlich schlecht über deren Programm äußert, es aber nahezu jeder von euch Heinis gratis glotzt?


    .. und nun kommt mir nicht mit so einem Stuss, ihr seid doch achso ehrliche Abonennten..


    Naklaaa.. deshalb hockt ihr auch in Boards, wie diesem..


    Das Programm von Premiere ist völlig in Ordnung und wirklich gut gemacht..


    .. und wer sich ernsthaft über das Programm von Premiere aufregt, leidet ja wohl unter geistiger Total-Lähmung.. und hat schon lange nichtmehr unter klarem Bewußtsein Sender wie Pro 7, Sat 1 oder RTL wahrgenommen und vefolgt.


    Die Preise mögen zwar etwas hoch sein, aber in Anbetracht dieses kapitalistischen völlig zusammenbrechenden Systems, indem wir leben, sind die garnicht allzu ungewöhnlich..


    Das die Abonnentenzahlen nicht allzu gut aussehen, liegt nich an deren angeblich schlechtem Programm, sondern an der schlichten Tatsache, daß der Kapitalismus zusammen bricht und ca. 70 % der Bevölkerung in Deutschland völlig überschuldet und pleite sind.


    Setzt mal vernünftige Relationen und quatscht nicht ständig so eine dämliche Kacke, daß deren Programm schlecht wäre.


    Ich meine.. was würde rauskommen, wenn man euch an ein Programm-Mischpult setzt? Wohl kaum etwas, was 15,- € im Monat wert wäre.

    Wieso machst Du denn so einen Stress?


    Du sagst einfach, Du bist nicht zuhause und siehst die Nummer nicht und Deine Fernbedienung ist auch weg.. und dann machen die das auch so.


    Diese blöde Nummer hat doch nichts mit der Karte zu tun.

    Nur begrenzt.. einmal kannst Du keine Sport-Tickets buchen, wenn Du ein Monatsticket dafür hast und das Upgrade auf die Bundesliga erwerben möchtest.


    Ebenso kannst Du im Internet keine Programm-Pakete auswählen/bestellen, da Premiere wohl erzwingen möchte, daß die Hotline intensiv genutzt wird und die ja in Deutschland 14 Cent/Minute kostet.


    Im Internet kann man ausschließlich Pay-per-View Angebote nutzen und bestellen.

    Man muß auf der österreicher Hotline die Menüpunkte bei Paket-Bestellungen etwas anders wählen/interpretieren.


    Man bekommt zwar Premiere Austria angeboten, aber kann es nicht auswählen, wenn man sich mit einer deutschen Kundennummer angemeldet hat.


    Die Menü-Struktur lautet wie folgt:


    1 = Premiere Sport
    2 = Premiere Film
    3 = Premiere Familie
    4 = Premiere HDTV


    Es ist wichtig, daß ihr dies berücksichtigt, wenn ihr diese Hotline/diesen Wahlcomputer nutzt.

    Also bei den Flex-Karten fragen sie zwar teilweise danach, aber wenn man sagt, man hat keine oder das Schild ist weg oder man ist gerade nicht zuhause, geben die sich auch ohne Nummer zufrieden.


    Sag einfach, Du bist bei Deiner Oma für 3 Tage.. oder so.. iss nicht da.. fertig..

    Also.. den Pfad gibt es.. aber das Verzeichnis Skins noch nicht.


    Es kann aber auch damit zusammenhängen, die ich dort noch kein alternatives grafisches Interface installiert hab.


    Problematisch könnte vielleicht eher die Größe des Skins werden, wenn die allzu intensiv ist.


    Aber ich werde das mal testen.. denke ich..


    Glas-Skin auf D-Box wäre cool.. :o) ..

    Ja.. ich weiß nich.. Man muß sich einfach einen Grund einfallen lassen, die dazu zu bewegen, daß sie einen anrufen.


    Aber es sollte kein allzu dramatischer Grund sein. Die Rufnummer aus Hamburg brauch ich nicht. Die hab ich auch so.


    Das müssen entweder Nummern aus Schwerin, alternative Callcenter in Hamburg oder in München sein.


    Meine Vermutung liegt ja dahingehend, daß sie vielleicht bestimmte Nummern in München oder Hamburg gemietet haben und diese Gespräche dann mittels Voice-over-IP in ein Callcenter routen, denn Premiere hat vor einiger Zeit eine umfangreiche VoIP-Infrastruktur aufgebaut, was ich einer Presse-Mittelung entnehmen konnte.


    Das deckt sich auch mit der Hotline in Österreich. Die werden da einen VoIP-Router stehen haben, die alle Anfragen zur Zielrufnummer übers Internet schickt.. entweder an einen Basis-Anschluss von denen oder direkt auf einen VoIP-Router in einem Callcenter bzw. deren Zentrale, der das dann ins Ziel-Center weiterschiebt.


    Ich meine.. was so möglich ist, sehe ich ja schon an meinem Lancom-Router. Und das ist eher noch eine bescheidene Ausführung dessen, was alles in großen Telefonanlagen routingmäßig möglich ist.

    Wir müssen mal ein wenig Social Engineering betreiben.


    Wenn die nochmal bei Dir anrufen sollten, erfrage mal unter Vorwand die Durchwahl des Mitarbeiters, mit dem Du gerade sprichst und untermale das mit dem ausdrücklichen Hinweis darauf, daß Du gerne wieder mit denen sprichst, mit denen Du eine Sache begonnen hast.. oder etwas in der Art.


    Du kannst ja sagen, Du seist persönlich eher schwierig zu erreichen, weshalb Du sehr gerne die Durchwahl des Mitarbeiters hättest und er Dir sagen soll, wann er verfügbar ist?


    Das wäre so meine Idee..


    Ich bin derzeit am überlegen, ob ich mir einen Freund von Premiere aus dem Management im Business-Portal XING suche.. :0) ..


    Da gibts auch schnufflige weibliche leitende Persönlichkeiten.. (:oD8(.. *lustig anmerk und KeksKrümel* ..

    Warum sollte jemand etwas hinwerfen? Aber wir sind doch hier nicht da, um bedingungslos ja und amen zu sagen.


    Ich stimme mit dem anderen User völlig überein in seinen Ausführungen und hab das nochmal bestätigt.


    .. und es sollte wohl im Interesse aller sein, daß verschiedene Gruppierungen miteinander arbeiten zum Wohle aller, sofern ein Projekt nicht nur vorrangig der eigenen mentalen Befriedigung dient.

    Sagmal.. MausFanli..


    .. als die Dich angerufen hatten.. haben sie da ihre Absender-Rufnummer übertragen?


    Denn die rufen mit Sicherheit aus dem Callcenter an. Diese Nummer könnte wichtig sein.

    ja.. diese Nummern habe ich auch gefunden. Ich hab sogar eine Liste als PDF-Datei auf einer Seite gefunden, die von dieser von Dir beschriebenen WebSite stammen soll, wo sehr viele Rufnummernziele für 0180-Nummern aufgeführt sind.


    Man hat dort sogar die realen Rufnummern von sämtlichen Bundesministerien drinnen.. :o) ..
    Aber spielt denen lieber keine Klingelstreiche. Die haben in jedem Fall die Option "CLIRO" freigeschaltet und sehen jeden Absender.. egal, ob versteckt oder nicht.


    Ich hab mich Übrigen mit der Bundesliga geirrt. Das System scheint doch auch anhand der zuvor eingegebenen Kundennummer die Landeszugehörigkeit zu unterscheiden.


    In einem weiteren eigenen Test hab ich mal ein Sport-Tagesticket bestellt und hatte auch das Bundesliga-Spiel offen.


    .. also es funktioniert in jedem Fall.


    Ich hab gestern einfach mal so frei an der Hotline gefragt, ob es auch eine alternative Nummer für die Flex-Hotline gibt?
    Wie zu erwarten, hat das die Hotline-Omi natürlich verneint (sie muß ja für ihr Gehalt lügen).


    Jedenfalls werden Freunde von Managern oder Mitarbeitern ganz sicher nicht über eine 1805-Nummer gejagt.


    In jedem Fall ist diese österreicher Hotline voll gebrauchsfähig. Das war nur ein Fehler meinerseits im ersten Test gewesen oder ein Problem im Premiere-System selbst.

    Diese Hotline ist doch nicht hundertprozentig mit der deutschen Version identisch.


    Man kann auf der österreichischen Hotline auch Premiere Austria vom Wahlcomputer freischalten lassen. Die Programme "Premiere Start" und "Premiere Austria" unterscheiden sich in einigen Inhalten.
    Außerdem befindet sich auf Premiere Austria kein Programm-Logo in der Ecke, was bessere Aufnahmen von Filmen und Serien auf diesem Sender möglich macht.


    Jedoch ist es nicht möglich, dort Sport-Tickets zu aktivieren, die die Bundesliga enthalten, da diese Sport-Events Österreichern regulär nicht zur Verfügung gestellt werden.


    Außerdem scheint diese Hotline eine Zeitbeschränkung aufzuweisen, was eine Nutzung nach 22:00 Uhr unmöglich macht (warum auch immer.. der Computer muß wahrscheinlich nachts schlafen, Computer-System und Hotline-Mitarbeiter wären ja konfigurationsmäßig trennbar).


    Wenn ihr aber normale Filme und solche Dinge bestellen wollt, funktioniert das über diesen Wahlcomputer problemlos.

    Allerdings noch ohne klares Bild..


    Inzwischen stürzt aber zumindest das Imgae nichtmehr ab. Ich hatte beim abspielen einen DivX-Films ein grau-zerkästeltes Bild.. und einen laufenden Ton.. :o) ..


    Das kann man zwar noch nicht wirklich gucken.. aber es zeigt, daß endlich an der Implementierung von DivX gearbeitet wird.. :) ..