Posts by joergm6

    funktioniert nur mit neuen Treibern des Jahres 2010 ab Gemini 4.6 oder andere OE1.5/1.6 Images
    für DM500HD, DM8000HD, DM800se


    Was leistet es im Moment:
    - Steuerung eines 3pin Lüfter oder 4pin (PWM) Lüfter
    - Einstellung: (Konfiguration über Pluginliste)
    Lüftertyp 3pin / 4pin / Steuerung aus / ausgeschaltet
    Lüfter ausschalten im Standby + außer bei Aufnahme oder HDD
    minimale und maximale Drehzahl
    Regelung-Ruhe und Ende-Temperatur
    Anfangs Spannung und PWM Wert
    - langsame Regelung mit fast keiner CPU-Belastung
    - Sicherheitsfunktion: Lüfter an bei maximaler Temperatur, Lüfterdefekterkennung und Notaus
    - Temperaturbasis ist der Durchschnitt der 2 höchsten Temperaturen!
    - Prüfen min/max Drehzahlen des Lüfters
    - Anzeige der aktuellen Werte als Zahl und Balken + Temperaturmonitor aller Sensoren + HDD
    - Web-Info-Seite http://ip.der.dream.box/fancontrol (Aktivität, Werte, Online-Diagramm)
    - Data-Logging (FC2data.csv) und Event-Logging (FC2events.txt) in Datei
    - Vorbereitung Mehrsprachen (pot-Datei im ipkg weitere Sprachen willkommen)


    kleine FAQ
    - rpm/2 ist per Default eingestellt und sollte so belassen werden. Dieses zeigt die wahre Drehzahl des Lüfters an, da vom Treiber der doppelte Wert geliefert wird
    - Ruhe-Temperatur: bis einschließlich dieser Temperatur wird nicht geregelt und die minimale Drehzahl ist eingestellt
    - Ende-Temperatur: ist die maximale Temperatur die auftreten darf, ist diese erreicht, wird die maximale Drehzahl eingestellt
    (es gibt keine Empfehlung für den Temp-Bereich, bisschen probieren, was für Ergebnisse erreicht werden können, irgendwas zwischen 40-50°C)
    - Spannung / PWM
    Bei Werteänderung werden diese sofort für den Lüfter eingestellt (für das Ablesen der Anfangsdrehzahl). Es wird aber sofort von diesen Werten ausgehend gleich weiter geregelt. Mit diesen Werten startet der Lüfter beim Boxstart.
    4Pin: Spannung auf Voll stellen (DM500HD/DM800se auf 5-10) oder auf einem Wert der wenigstens die maximal gewünschte Drehzahl erreicht, mit PWM die Anfangsdrehzahl einstellen (geregelt wird PWM, wenn nicht ausreichend auch die Spannung)
    3Pin: mit Spannung Anfangsdrehzahl einstellen (geregelt wird nur Spannung)
    - Lüftertyp 3pin oder 4pin
    Wenn man nicht genau weis, welchen Lüftertyp man eingebaut hat, kann das einfach herausgefunden werden. Dazu einfach den Anfangs PWM Regler verändern. Ändert sich dabei die Drehzahl, ist es ein 4pin-Lüfter.
    - Einstellungen
    Die konfigurierten Einstellungen werden bei den Enigma-Settings gespeichert und sind somit im Backup/Restore enthalten
    - die Drehzahl ist die wirkliche Drehzahl, andere Tools zeigen das Doppelte, also falsch an
    - die Box muss hardwaremäßig einen regelbaren Lüfteranschluss und Temperatursensor(en) besitzen (getestet auf DM500HD, DM800se, DM8000HD)
    - Prüfen
    3Pin: Nur Spannungsänderung wird für die Lüfterüberprüfung verwendet.
    4Pin: PWM-Lüfter werden über die PWM-Einstellung geprüft (möglichst NUR über den PWM-Bereich regeln lassen!). Zusätzlich wird getestet, in wie weit die Spannungsänderung zur Steuerung benutzt werden kann (erweiterter Regelbereich).
    "!!" wird angezeigt, wenn der Lüfter nicht die eingestellten Werte für min/max Drehzahlen erreichen kann. Dieses beeinflußt nicht die Regelung, es sollte aber überlegt werden, die Einstellungen anzupassen. Man kann die Spannung auch bei PWM-Lüftern nach unten anpassen um geringere minimale UND maximale Drehzahlen zu erreichen. Senkt aber die Spannung nicht zu weit ab, sonst läuft der Lüfter plötzlich garnicht mehr, da die interne Elektronik eine gewisse Spannung zum Arbeiten benötigt. Hier hilft nur ein wenig Experimentieren.
    - Online-Diagramm
    Das Datenlogging muss dazu aktiviert sein. Als Logging-Verzeichnis sollte ein USB-Stick oder CF-Karte verwendet werden. Auch ein zeitweises logging in den Flash oder /tmp ist möglich. Hier sollte aber wegen des geringen Platzes nur wenig aufgezeichnet werden. Ein Logging auf /media/hdd lässt die Festplatte ständig laufen, also nicht empfehlenswert.
    Ereignis-Logging ist für die suche nach Problemen sinnvoll (nicht für Diagramm notwendig), sollte somit im Normalfall nicht aktiviert sein.
    Autolöschen wirkt nur auf das Datalogging.
    - HDD Temperatur
    Per Default wird ein "Automatischer" Modus verwendet, um die Unterstützung des HDD-Temperaturauslesen im Standby zu testen. Das kann ein Spindown/-up beim Enigma-Start verursachen, wenn die HDD das nicht kann. Wen das stört, sollte den richtigen Modus im FC2-Setup einstellen, dann ist meist "Nein" der richtige Modus.
    Sollte die Festplatte aus dem Sleep-Modus aufwachen (alle 10min), bitte "das Lesen der HDD-Temperatur" auf Nein oder Niemals stellen!
    - PID
    Was ist das? http://de.wikipedia.org/wiki/Regler#PID-Regler
    Diese Reglung ist in FanControl2 eine schnellere Regelung. Die "normale" ist dagegen gewollt träge.
    - Installation
    IPK-Paket herunterladen
    mit FTP (DCC) nach /tmp kopieren
    mit Dateimanager in das Verzeichins /tmp wechslen und Paket installieren
    oder
    Telnet:
    cd /tmp
    opkg install *.ipk
    - Entfernen
    opkg remove enigma2-plugin-extensions-fancontrol2


    - Hinweis: nach Installation/Update/Entfernen Enigma neu starten


    Ich versuche mal die HDDs zu sammeln, die ein Temperaturauslesen im Sleep ohne Spinup ermöglichen:
    nicht möglich
    Seagate ST3500312CS, ST31000322CS, ST31500341AS
    Samsung SP2004C, HD203WI, SP2504C, HD321KJ, HD503HI, HM500JI
    möglich
    WD WD10EAVS, WD10EADS, WD15EADS, WD20EADS, WD Scorpio Blue
    WD3200BEVT
    Samsung HD510LJ


    Version 2.7 (04.11.2012)
    - Steuerung läuft als Worker-Thread
    - PID Regelung für 4pin (Lüftertyp "4pin (PID)") Danke Lukasz S. für den Programmcode
    r1: 06.12. Tippfehler ; Readme ; WebIF-Init
    r2: 08.12. kleiner Fix
    r3: 05.03. entferne geziehlt einzelne HDD wenn Temperaturlesen nicht möglich ; Sprache: +polnisch (Dank Mariusz1970)



    FanControl2 ist im Git eingecheckt, Updates also einfach über Softwareaktualisierung.
    Installation: In der Erweiterungverwaltung unter "System" zu finden.

    Die Aktualität ist natürlich auch vom Image abhängig, wie aktuell der Image-Bauer sein Feed hält.


    Für die HDD-Temperaturanzeige fehlen in oe1.5 Images (wie GP4.6/4.7) die smartmontools. Diese können von Dreambox-Update geladen werden.
    z.B. http://www.dreamboxupdate.com/…ntools_5.33-r0_mipsel.ipk
    oder für oe1.6 http://www.dreamboxupdate.com/…ntools_5.38-r0_mipsel.ipk


    Grüße Jörg


    Weitere Infos:
    Standorte der Temperatursensoren in einer DM8000hd



    :offtopic:
    wer mit Fan-RPM-Renderer/Converter rumspielen möchten
    -> Fan-RPM-Renderer und RPM/Temp-Converter zum Basteln [06.09.2010]
    Temperaturverlauf als Überblick über Temperaturen, Drehzahl und Lüfter
    -> Der Temperatur-Verlaufs-Thread (FC2 -> (Excel)Diagram)

    Files

    • Monitor.jpg

      (14.35 kB, downloaded 24,119 times, last: )
    • Setup.jpg

      (21.92 kB, downloaded 23,550 times, last: )
    • Test.jpg

      (17.69 kB, downloaded 22,983 times, last: )
    • screenshot.jpg

      (22.49 kB, downloaded 24,118 times, last: )
    • FanControl2 Anleitung.pdf

      (65.05 kB, downloaded 2,886 times, last: )
    • wwwLog.jpg

      (25.62 kB, downloaded 22,351 times, last: )
    • www.jpg

      (77.69 kB, downloaded 21,338 times, last: )
    • Chart.jpg

      (87.14 kB, downloaded 21,117 times, last: )
    • FanControl2 Manual.pdf

      (216.2 kB, downloaded 1,426 times, last: )
    • Version-History.txt

      (10.33 kB, downloaded 214 times, last: )

    leibie
    habe auch eine H21D4 (ohne Rotor) ca.10m Kabel
    Bei gutem Wetter liegen die dB-Werte bei 10 bis 13.4 je nach Transponder. OK, große Schüsseln schaffen locker 14 bis über 15dB.
    Bei schlechtem Wetter gehen die Werte auch mal auf 7.2 dB zurück, ohne Probleme. Andere Werte habe ich noch nicht beobachtet. In den letzten 2Monaten war einmal über ca 5min ein Totalausfall, bei Wolkenbruch, Sturm, dunkle Wolken. Denke hier hatten größere Schüsseln aber auch keine Chance gehabt.
    Normaler Regen oder Schnee sind kein Problem, bis jetzt. Ich finde den Empfang für diese Größe erstaunlich gut.
    Gruß Jörg

    Hallo malojo,
    ich habe ein "Speedlink Mini Media Keyboard" (Funk), das funktioniert prinzipiell ganz gut. Allerdings muss ich sagen, das die Bedienung mit dem Trackball-Joystick (weis nicht wie man das sonst nennt ;) ) sehr gewöhnungsbedürftig ist. Ein Touchpad wäre sicher besser, ist man von Notebooks eher gewohnt. UND: leider muss der USB-Stick vor dem Herrunterfahren der DM abgezogen werden, da diese sonst nicht abschaltet. Es sieht so aus, das der USB-Dongle nicht "beendet" werden kann.
    Gruß Jörg

    Hallo,
    HDD kommt direkt aufs Board (SATA neben dem Netzteil)
    USB-Adapter ist für das DVD-Laufwerk notwendig.
    Gruß Jörg
    PS: Nicht vom Adapterkabel den kleinen weißen Stecker auf den Lüfteranschluss stecken ;) , wird gerne mal gemacht, weil der so so rumhängt.... ist Strom für DVD-Laufwerk!

    Hallo cle74,


    die DM8000 ist auf jeden Fall sehr schnell beim Senderwechsel und abgestürzt ..... ich kann mich garnicht mehr erinnern, läuft seit Wochen/Monaten völlig problemlos. Meine geht allerdings Nachts schlafen und wacht morgens wieder auf ;-), so gesehen läuft sie nicht 24h durch.


    Gruß Jörg

    Mach mal zum Testen den TV aus und starte dann die DM. Würde mich mal interessieren, da ich dieses auch schon hatte. TV an Hänger - TV aus bootet.
    Gruß Jörg

    Hallo hsvmm1,
    bei mir beeinflusst der TV die Fernbedienung der Dream NICHT. Den Verbrauch habe ich noch nicht gemessen (werde ich aber auch mal messen), soll wohl aber im Durchschnitt unter 100W liegen.
    Gruß Jörg


    Edit: Habe mal den Verbrauch gemessen, er ist sehr stark davon abhängig, ob helle oder dunkle Bilder angezeigt werden.
    Liegt zwischen 80-115W meist knapp über 100W. Bei dunklen 4:3 geht es auch mal auf 60W runter.
    Bei Benutzung es eingebauten Tuner ist der Verbrauch zwischen 130-140W.
    Edit2: Durch den Lichtsensor wird es in heller Umgebung mehr 140-150W im Moment. Und wenn es richtig hell ist, mit Sonne, dann sind es bis 200W!!!!

    Hallo hsvmm1,
    mal eine Gegenfrage: Was erwartest du für Infos?
    Du hast doch bestimmt schon bei hifi-forum.de über diesen gelesen? Da ist viel bereits gesagt. Natürlich macht der TV ein gutes Bild an der Dream. Mir sind da keine Probleme aufgefallen, bin aber auch nicht der Typ der das Bild analysiert, ich will TV sehen :-). Betreibe diesen mit 1080i damit ich für andere Aufgaben (z.B. Webbrowser) auch diese hohe Auflösung habe. Und der 9704 ist nur das Display, benutze also nicht die eingebauten Tuner, das wäre mir viel zu langsam beim Umschalten. Die Funktionalitäten des 9704 liegen sozusagen brach (wollte einen mit Ambilight und LED-Backlight). TV sehen, Mediaplayer und Internet sind auf der Dream viel besser.
    So, fertig mit dem Einstieg. :kaffee:
    Gruß Jörg

    Hallo,
    hatte gestern auch die neuen Treiber installiert. Danach bootet die Box auch nur noch kurz an und bleibt dann stehen.
    Leider habe ich diesen Thread zu spät gelesen und ich hätte wenigstens vorher ein Backup gemacht.
    Und das es nur am HDMI liegen soll.... ich könnt mich beissen....


    Naja, das war eine Lehre, hatte aber wenigsten noch ein 1Monat altes Backup, Gott sei Dank.


    Gruß Jörg

    Hallo,


    OK, gebe mich geschlagen :boxing: , ihr wollt mehr Input.


    Also: Habe mal Auf der Console mitgeloggt, aber ob das hilft?


    Normaler Shutdown (Ausschnitt vom Ende)


    Shutdown mit angeschlossenem USB-Dongle


    Jetzt Einer eine Idee??? Kann man das "herunterfahren" von HID irgendwie umgehen? Von mir aus kann die Dream das an dieser Stelle einfach "ausmachen", ist doch eigentlich fertig.
    Wo findet man die Shutdown-Prozedur?


    So das war mein Kommentar, nun ihr wieder :tongue:


    Gruß Jörg

    Hallo,


    habe eine kleines Problem mit meinem "SpeedLink Mini Media Keyboard" (USB/Funk).
    Benutze dieses für den Webbrowser auf der DM8000+GP43 und funktioniert dort ganz gut.
    Aber, ist der USB-Dongle in die Dream eingesteckt geht diese beim runterfahren nicht mehr aus. Die Box fährt runter, die HD geht aus, aber das Videosignal bleibt (schwarzer Bildschirm) und im Display "steht" die Uhrzeit.
    Drücke ich bis zu 3x auf den Dream-Ein/Aus-Knopf geht sie dann endlich ganz aus.
    Behelfe mir im Moment damit den Dongle nach Benutzung abzuziehen, damit die Dream abends ruhig schlafen kann :zzz: (elektro-deepstandby).


    Einige haben ja auch USB-Tastaturen, vielleicht könnt ihr das auch mal testen oder habt eine Idee.


    Grüße Jörg

    Hallo blueskyofhaven,


    ändere in /etc/rc3.d die Datei S99FanControl.sh.
    Hier in der Zeile ALERT auf noALERT und LED auf noLED ändern.
    ALERT = LED-Blinken ab 55°C
    LED = LED-Blinken entsprechend der aktuellen Regelung
    47 = Anfangstemperatur der Regelung
    1700 = Ruhedrehzahl unterhalb der Anfangstemperatur


    python /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/FanControl/fan_ctrl.py 47 1700 noLED noALERT


    Gruß Jörg