Posts by joergm6

    Version 1.2 (16.01.2010)
    - Anfangs-Spannung und PWM kann eingestellt werden (tempfan nicht mehr nötig)
    - umfassendere bessere Anzeige der aktuellen Werte
    - kleine "Hilfe"
    - Sprache italienisch (Dank an Spaeleus)
    r1 (17.01.2010)
    - italienische Hilfe Datei



    - Spannung / PWM
    Bei Werteänderung werden diese sofort für den Lüfter eingestellt. Es wird aber sofort von diesen Werten ausgehend weiter geregelt


    4Pin: Spannung auf Voll stellen oder auf einem Wert der wenigstens die maximal gewünschte Drehzahl erreicht, mit PWM die Anfangsdrehzahl einstellen (geregelt wird nur PWM)


    3Pin: mit Spannung Anfangsdrehzahl einstellen (geregelt wird nur Spannung)


    Hinweis: nach Update Enigma neu starten


    Gruß Jörg

    Quote

    Original von ni_hao

    Vielleicht bin ich zu schnell aber kann fancontrol2 (systemplugin) nicht finden auf diesem feed von OoZooN


    Ne, da hast du was falsch verstanden. Es geht um experimentelles Image. Nur dort sind 3 neue Componenten-Dateien im Image, die sind nicht Bestandteil von FanControl2 und sind von DMM für das tempfan-Plugin. FanControl2 ist ein reines Homework-Freizeit-Projekt und benutzt diese. OoZooN hat uns doch eigentlich oben erklärt, es gibt es als stable und experimental Version und die vom 10.10. ist stable.
    Jörg
    PS: Ich hoffe ich habe das jetzt wenigstens richtig verstanden, sonst gibt es wieder eins auf die Mütze. ;)

    Hallo ni_hao,
    funktioniert das originale DMM tempfan-plugin (unter Einstellungen) auch nicht?
    Die 3 py-Daten liegen jetzt unter /usr/lib/enigma2/python/Components... (dort sind auch mehrere andere Dateien)? Warum werden keine pyc angelegt, schon komisch? Sind die Rechte anders als die anderen py-Dateien?
    Ich nutze Oozoon nur als BA-Flash-Boot und arbeite nicht damit und damit auch keine Erfahrungen. Habe gestern Abend nur fix ein Online-Update gemacht und die Dateien reinkopiert und einmal probiert - ging.
    Vielleicht kann ja mal ein Anderer hier sagen, bei dem es ging oder auch nicht ging im Oozoon.
    Gruß Jörg

    Quote

    Original von dstockm
    Ich würde gern das FanControl2 benutzen, habe jedoch das Gefühl, dass das Einmessen bei rpm=0 nicht so richtg zum Erfolg führt. Oder wird da bei 4-Pin nur PWM-Signal <-> Temp abgeglichen?


    Immer schauen ob bei "Ziel (tt.tC)" ein Temperaturwert angezeigt wird, wenn 0.0C dann sind die Treiber nicht aktuell.
    Bei 4Pin wird nur PWM und bei 3Pin nur Spannung gegen die Temperatur geregelt. Ist für die jeweils anderen Werte nichts definiert (z.B.mit tempfanplugin), werden diese auf Maximum (255) gesetzt. In der nächsten Version wird man übrigens auch PWM und Spannung einen Startwert zuweisen können.
    Jörg

    so OoZoon Problem:
    Geht leider noch nicht mit der Stable-Version (Experimental sollte gehen). Es könnte helfen, unten angegebene Dateien zu ergänzen, zumindest hat es bei mir funktioniert. Es ist bisschen kompliziert aber was anderes fällt mir so schnell nicht ein.


    - Datei mit FTP nach /tmp kopieren
    - dann im Telnet:
    cd /tmp
    tar -xzv -f sensor.tar.gz -C /
    - OoZoon neu starten


    Versucht mal.

    Files

    • sensor.tar.gz

      (1.55 kB, downloaded 168 times, last: )
    Quote

    Original von ali_0005
    Funktioniert nicht mit OoZooN 20100110


    Hallo ali_0005,
    danke für diese wichtige Information. Da ich kein OoZooN verwende, weis ich das natürlich nicht. Werde bei Gelegenheit mal schauen, ob da was zu machen ist.
    Jörg
    PS: Was passiert denn, Crash oder nichts oder keine angezeigten Werte oder regelt nicht oder ...

    Quote

    Original von Imrisko
    Type 1 Speed 0 rrpm
    Fan 1 Voltage 255
    Fan 1 PWM 255
    Imrisko


    Hello Imrisiko
    If Voltage and PWM are equal to 255, then the fan is maximally activated. That is not Fancontol problem. It looks like that you have a problem with the hardware.
    -the fan is not working
    -fan with 3pin to 4pin plugged is wrong (think of the right 3)
    -other fault
    Jörg

    Quote

    Original von Imrisko
    Ich habe diese probleme. In flahs ist Gemini 6.4 an den Drehzahl zeigt immer "0" und die Ventilator schaltet aus nicht. Veltilator ist 3 pin.
    500/1200/43°C/55°C .Kannst du mir helfen was konnte die Prbleme sein?
    Imrisko
    Scholigung wegen die Deutsch.


    Hello Imrisko
    Well then in english. Can you see below "information - hardware" all temperatures? What shows fancontrol to "target xxxx rpm (tt.tC). Have you been waiting times 1 to 2 minutes? You ever can install "tempfan-plugin" by DMM for testing (normal "Add" to download plugin). It is to be found under "Settings - Fan Control". With this you can also set an initial value, regulates fancontrol2 from.You can also try the yellow test button.
    Greeting Jörg

    Hallo Cleaner_2999,
    OK, dann ist es irgendwie klar. Es gibt da mehrere Probleme die mit der aktuellen FanControl2 dann leider nicht zu lösen sind. Werde das dann mal zum Anlass nehmen in der nächsten Version die Parametergrenzen weiter aufzubohren. (hoffe auf Wochenende :-) )
    - max Drehzahl lässt sich nur bis 4000 einstellen (somit wird die bei deinem Lüfter mögliche Drehzahl nie erreicht)
    - Regel-Endetemperatur ist fest auf 55°C definiert (es würde also erst bei 55C die max Drehzahl erreicht)
    Da muss ich dich vertrösten. Du kannst aber bis dahin die max Drehzahl auf 4000, min auf 1000 und die Ruhetemp auf kleinen wert (35C) stellen. Das wäre dann der z.Z. maximal höchste Regelbereich.
    Gruß Jörg

    Quote

    Original von Cleaner_2999


    Welche Änderungen sind denn das, und welche Treiber müssen geladen sein ( habe die 4.6)?
    Bei mir zeigt das Plugin mit dem Orginallüfter zwar Werte an, aber es regelt den Lüfter höchstens immer wieder runter. Eine temperaturabhängige Steuerung kann ich da nicht erkennen.
    Gruß


    Hallo Cleaner_2999,
    [dhwz] spricht von der Steuerung durch fan_ctrl. Wenn es darum geht bitte im VIP-Forum nachsehen. fan_ctrl und FanControl2 gleichzeitig zu betreiben macht keinen Sinn und wird auch nicht richtig funktionieren.
    Geht es nur um FanControl2, poste mal deine Einstellungen und die angezeigten Werte (Aktuell/Ziel/Temperatur). Kann aus deiner Fragestellung leider nicht genau deine Problematik erkennen.
    Gruß Jörg

    Hallo gaengi1981,
    wenn du einen Lüfter betreiben möchtest, musst Du dieses Tempfancontrol Plugin nutzen. Diese Plugin regelt nicht den Lüfter, sondern stellt beim Enigmastart die im Plugin eingestellten Werte ein. Sonst sind und bleiben PWM und Voltage 0 und nichts läuft.
    Diese Plugin läuft nicht ständig und somit gibt es auch keine CPU-Last.
    Und übrigens, FanControl2 belastet die CPU auch nicht mehr :-).
    Gruß Jörg

    Hallo Zing,


    wenn du unter Info Hardware keine Temperaturen siehst, hast du ein Problem mit den benutzen Treibern. Es werden nicht die aktuellen Treiber verwendet. Es müssen unbedingt alle Temperaturen dort zu sehen sein, sonst falsche Treiber.
    Wichtig:
    - unbedingt aktuelle BA Version
    - BA-Bootmanager deaktivieren
    - Was hast du im Flash?


    Gruß Jörg
    PS: Lüfter mit Lagerschaden hört man, das der Lüfter herausfallen könnte habe ich noch nicht gehört.

    Hallo Zing,


    Ohhhhhhh "Ziel 0 (0°C)". (0°C) muss eigentlich ein Temperaturwert stehen, welcher eigentlich von den Sensoren ausgelesen werden sollte. Dort liegt das Problem. Hat mein Plugin ein Problem? Bei 0 kann auch nicht geregelt werden.
    Kannst du unter "Informationen->Hardware" die Temperaturwerte sehen??????
    Jörg

    Zing


    feste Einstellungen sind nicht enthalten. Zum Probieren kann man das tempfancontrol-Plugin von DMM installieren, dann kann unter "System" Spannung und PWM fest eingestellt werden. Ab diesen Werten würde FanControl2 auch anfangen zu regeln. Wenn noch keine Werte voreingestellt sind, sind diese 0. FanControl2 regelt relativ langsam, sodass es von 0 aus es auch mehrere Minuten dauern kann bis ein Spannungswert erreicht wird, wo der Lüfter anläuft (wäre eine Erklärung). Im Plugin gibt es (noch nicht?) keine Einstellung für den Anfangswert. Wenn ich diese Konstellation so überdenke, muss wohl soetwas eingebaut werden.
    Du kannst auch mal 3pin und 4pin wechselweise wählen. 3Pin geht ja prinzipiell auch mit PWM-Lüfter. 3Pin setzt PWM auf Maximum und 4Pin setzt Spannung auf Maximum wenn zu klein.
    Eine Testfunktion soll erst demnächst eingebaut werden.
    PS: kleinste Ruhetemperatur ist aber 35°C :evil:
    Gruß Jörg

    Quote

    Original von osterhasi
    Ist die Geschichte mit der Lüftersteuerung nur was für die 8000er - oder funktioniert das für die 7025er auch? Weiss jemand wie es da mit den Hardwarevoraussetzungen ausschaut? Hat die 7025er überhaupt Temperatursensoren zum auslesen?


    Hallo osterhasi,
    ich kenne die Hardware der 7025 nicht, aber wenn man der Ankündigung Gemini 4.6 glauben kann:
    >Lüfter- und Temperatur- Sensoren bei der Hardwareübersicht mit aufgenommen (Menü->Info->Hardware)
    könnte es gleich sein. Kannst du dort die Werte sehen? Dann sollte das auch funktionieren.
    Gruß Jörg

    neue Version im 1.Beitrag


    Version 1.0 (04.01.2010)
    - Unterstützung 3pin-Lüfter
    - kleine Änderung der Parameterbereiche


    Als nächstes geplant: Abfragen und Überprüfen der Einstellungen ob passend zum Lüfter.


    Fragen an euch:
    Funktioniert alles? Gibt es Probleme? Sind die Wertebereiche der Einstellungen ausreichend? Sollte die maximale Ende-Regeltemperatur (z.Zt. 55C) einstellbar sein?


    Gruß Jörg