Posts by joergm6

    Quote

    Original von diddsen
    ich habe da wohl dann was falsch interpretiert... du sagst, das mit den 10min gilt NUR für den überhitzungsschutz, sprich wenn also max.temp. (50/55 eingestellt) 55 erreicht wird, dann gilt das - richitg?
    ich habe ja so getestet und eingestellt das im standby aus ist, auser bei aufnahme, sprich die temp. steigt dann schon ordentlich und wenn man dann von standby einschaltet gilt ja die regel nicht mit den 10min, heisst der lüfter dreht schon hoch...das meinte ich.
    es wird ja dann sofort versucht die temp. runter zu bringen.
    und da, aber nur in dem fall "lüfter aus im standby, auser aufnahme" wäre es sinnvoll event. die min.rmp+500 (wären dann in meinem fall 1000) die ersten paar minuten zu regeln.
    weiss nicht ob das überhaupt geht, ansonsten wird wohl das sinnvollste sein, wirklich im standby mitlaufen zu lassen.


    siehst du und daran habe ich nicht gedacht, so hat jeder seine Scheuklappe :tongue:. Den Wechsel vom Standby in den Ein-Zustand schaue ich mir mal bei Gelegenheit an. Aber da ist es ja nicht ganz so kritisch mit dem Lärm. ;) Und wenn Anfangs-Vlt/PWM niedrig eingestellt sind, geht es durch die träge Regelung ja sehr langsam aufwärts mit der Drehzahl. Jedes Lüftereinschalten beginnt mit diesen Werten.
    Jörg

    Quote

    Original von diddsen
    jörg
    das mit den 10min auf min.rpm...meinst das ist nicht zu wenig? könnte man da nicht min.rpm+500 machen?


    und volt hab ich 15-20, das andere ist zu wenig mit 5


    Hi,
    ich habe natürlich nicht die Erfahrungen mit der DM500HD, aber 500rpm reichen im Standby um <=40C zu halten und deshalb auch ersteinmal für den Überhitzungsschutz um die hohe Temperatur zu verringern. Diese soll ja nicht so schnell wie möglich nach unten gebracht werden. 500rpm erreiche ich nur mit Vlt=5 und lässt die Drehzahl auf 1100rpm bei PWM=255 regeln. 1100rpm ist schon ein ganz schönes Lüftchen.
    Bei Spannung von 15 ist die kleinste Drehzahl schon ca 1000rpm, zumindest bei mir und das kommt mir viel vor für die kleine "Dose". Denke daran, 500rpm sind die wahre Drehzahl, DMM zeigt hier 1000rpm, verdoppelt, an. Wir beobachten weiter....
    Jörg

    Neue Version im 1.Post


    Version 1.8 (30.05.2010)
    - funktioniert nun auch auf einer DM500HD
    - Bugfix: falsche Reihenfolge der Temperaturen im Monitor möglich
    - Überhitzungsschutz: Erhöhung um bis zu 9C, maximal nun bis 64C möglich
    in den ersten 10min der Überhitzung läuft der Lüfter mit minimaler Drehzahl


    - Now works on a DM500HD
    - Bugfix: possible wrong order of the temperatures in the monitor
    - Overheating protection: increase by up to 9C, max 64C now possible
    in the first 10 minutes of overheating, the fan runs at minimum speed



    DM500HD Info:
    Im Gegensatz zur 8000er ist als Anfangsspannung ein Wert von nur 5 zu empfehlen. Die minimale Drehzahl sollte >=500 rpm sein. Fün den Anfang könnten die Einstellungen also etwa so aussehen:
    Lüftertyp: 4Pin
    Drehzahl: 500 - 1500 evtl ist 500 zu niedrig, 550 probieren
    Temperatur: 42 - 50
    Vlt / PWM: 5 / 50
    Postet ruhig eure Werte/Erfahrungen, das hilft auch Anderen.


    Gruß Jörg

    Quote

    Original von diddsen


    ne, lass nur drin, ... wer es eben anderst möchte soll dein plugin für die betreffende box nicht nutzen, sondern das org.dmm, da kann man ja abschalten.


    habe jetzt mal die einstellung versucht, das lüfter im standby aus, nur bei aufnahme einschaltet... aber dann ist temp nahe 50° nach einer h ca.
    das heisst, sobald man dann vom standby einschaltet dreht er natürlich viel höher, da ja temp so hoch.... es ist also wohl besser gleich im standby mitlaufen zu lassen.


    Hi,
    ich nehme die Grenze trotzdem raus, jeder DMler hat hier dann seine eigene Verantwortung, warum soll ich ihn bevormunden. Mit einem "Aufschlag" bis 9C kommt man dann auf 65C, das muss dann reichen ;).
    Das mit dem schnellen Drehzahlanstieg bei Overheat ist nicht gut. Habe es so angepasst, das in den ersten 10min erstmal mit Min-Drehzahl gekühlt wird und dann erst die normale Regelung weiter macht.


    500rpm scheint wirklich die kleinste sinnvolle Drehzahl auf der DM500HD zu sein,
    Jörg

    Hallo,
    diddsen
    Der Gedanke ist, wer seine Box "kochen" will, will/braucht keine Lüftersteuerung. Ich kann ja diese Grenze wieder rausnehmen, wenn gewünscht.


    allow2010
    Die Idee der HDDTemp hatte ich auch schon, nur habe ich kein Nicht-Kommandozeilen-Plugin gefunden zum abschauen. Im Gemini gibt es was, aber dann gehts nur mit diesem Image, fällt also aus.
    Jede Einstellung mit einem Text zu versehen würde ein Haufen Arbeit (auch für die Übersetzer) machen. Es gibt ja FAQ und die Hilfe (die liest wahrscheinlich Keiner, weil es zu viel ist :tongue: ). Es ist nur ein Mini-Plugin für den Lüfter.... aber wenn mich irgendwann die lange Weile packt .....


    Und "Gemecker" prallt hier ab :tongue: , Wünsche, Ideen, Fehlermeldungen sind immer willkommen.


    Jörg

    Quote

    Original von diddsen
    Version 1.7 (24.05.2010) - Änderungen am Überhitzungsschutz
    -> Schutz erst beim Überschreiten der maximalen Temperatur (gegenüber V1.6 1°C höher)
    -> einstellbare Erhöhung der Überhitzungstemperatur um bis zu 5°C (maximal auf 55°C) (Menü-Taste)


    jedoch das mit der erhöhung der temp verstehe ich nicht ganz, für was.... :rolleyes:
    was bewirkt z.b. wenn ich da 5 einstelle im menü?


    Das ist für den Überhitzungsschutz. Dieser wirkt wenn man eingestellt hat, das der Lüfter im Standby AUS ist. Dann steigen natürlich die Temperaturen wieder an. Wenn man z.B. als maximale Temperatur 48°C eingestellt hat, wird ab 49°C der Lüfter eingeschaltet, auch wenn der Lüfter aus ist. Möchte man im Standby eine noch höhere Temperatur zulassen, kann man z.B. ein Erhöhung von 3 einstellen. Dann würde der Überhitzungsschutz im Standby bei 52°C den Lüfter einschalten. Es gibt Leute, die den Lüfter im Standby auf jeden Fall aus haben wollen, spätestens bei 56°C geht der Lüfter aber immer an.


    Danke für deinen DM500HD Test, werde heute auch noch mal bisschen testen....
    Gruß Jörg

    Quote

    Original von diddsen
    jörg
    ja, du hast recht... hatte das nicht bedacht, das fc2 ja selber regelt ;)


    aber kannst du bitte nochmal aufklärung leisten was die ruhe-emp,ende-temp genau bewirkt? ich kapier das irgendwie nicht, was da wann eintritt :rolleyes:


    Darf ich auf die "kleine FAQ" im 1.Post verweisen..... wenn dann noch Fragen, gibts auch ne richtige Antwort ;).
    Jörg

    Quote

    Original von diddsen


    warum hast du bei spannung nur auf 5?? dachte das ist nicht gut?


    welche temp ist eigentlich gut?... ich weiss, je kühler je besser, aber was ist sinnvoll?... so 40-42° sind doch ok... vor allem steht es in gutem verhältniss krach/wirkung finde ich.


    Das ist ja das "Lustige" an der DM500HD. Da gibt es nicht den weiten Regelbereich wie man vormuten sollte. Bei 5 ist die Spannung schon so hoch, das der Lüfter SICHER dreht. Der dreht bestimmt schon bei Spannung 1 (muss ich mal probieren), nur bei 0 ist der Lüfter aus.
    Also kann man die 500er nicht direkt mit einer 8000er vergleichen.
    Welche Temperaturen an einer DM500HD im Normalfall auftreten.... dazu habe ich noch keine Erfahrungen, meine war erst 2x an (SAT-Kabel fehlt noch). :O
    Jörg

    Quote

    Original von diddsen
    jörg
    also ich habs mal installiert...es zeigt dauerhaft die temp.
    regelung bislang auf 4pin geht gut....mal sehen wie es sicher verhält.


    was mir allerdings fehlt ist, das ich im standby die temp nicht fix weiter runter stellen kann wie im org.dmm-tool. das ist schon ne gute sache.
    der lüfter muss ja nicht so schnell drehen wie wenn box an.


    FC2 steuert den Lüfter selber langsamer, wenn die Temperatur im Standby sinkt. Stelle die Ruhetemperatur auf den gewünschten Wert, die min Drehzahl auf 500 (viel kleiner gehts auf der DM500HD nicht, müsste mal probieren wie weit es runter gehen kann).
    Ist die Temp kleiner/gleich Ruhetemperatur ist die geringste (min) Drehzahl eingestellt und eine kleinere hast du im DMM-Fancontrol dann auch nicht.
    Jörg


    Ja hast Recht, hatte ich in meinem Post schon editiert ;). Morgen stimmt es wieder.
    Jörg

    Quote

    Original von phyton
    Hab mir mal aus Neigierde FanControl2 - Lüftersteuerung [24.05.2010]
    installiert. Lauft einwandfrei. Mir ist nur aufgefallen, daß die Reihenfolge der Temeraturasenoren
    falsch ist. Der Temperaturwert von ober Reihe nach unten entspricht NTC 7 nach NTC 0.
    Die Ortbeschreibung jedoch enspricht NTC 0 nach NTC 7.
    Ciao


    Hallo,
    ne die Beschreibung stimmt. Du hast sicher einen 80/92er Lüfter und daher ist unter dem WLAN die geringste Temperatur, passt. :tongue:
    Jörg
    PS: Ich bin auch für "Spielen" mit der Dreambox!!!!


    Edit: Ne, doch nicht irgendwie hast du Recht, muss mal genauer schauen.... :rolleyes:

    Naaajaaaa, ich könnte mir vorstellen eine Einstellung "Lüfter aus unterhalb Ruhetemp-5" o.ä. einzubauen.... aber eigentlich kann das nicht richtig funktionieren, weil wenn der Lüfter runterkühlt und es wirklich schafft, das er aus gehen darf, dann steigt die Temperatur ohne Lüfter sehr schnell wieder auf den vorherigen Wert. Das würde ein ständiges Ein/Aus-Schalten hervorrufen. Wenn die Temperaturen aber Normal immer unter 40°C liegen, braucht man überhaupt keinen Lüfter einzubauen. Die kurzen Momente wo von mir aus 50C erreicht werden, machen den Komponenten nicht so viel aus.
    Andererseits, wenn der Lüfter immer mit 300-500rpm läuft, ist er auch nicht wirklich zu hören.
    Jörg

    Quote

    Original von whopper
    Wäre schön wennman einfach ne Option für ne gewählte feste lüftergeschwindigkeit integriert, denn die Steuerung macht auch nix anderes, irgendwann pendelt sich der Lüfter wiedetr auf die standart umdrehung ein, bei mir sind es so um die 500 rpm, also wäre es für meiune Box doch viel einfacher dauerhaft 500 RPM einzustellen ohne das sie die Temsp immerwieder kontrollieren muss und den Lüfter hin und her anpassen muss, also bitte als Wunsch verstehen wenn möglich, einfach einen selbst gewählten Wert zur Lüfter Geschwindigkeit!


    Hi whopper,
    dann würde ich dir empfehlen FC2 zu deinstallieren und das DMM-TempFanControl zu benutzen. Wenn du keine Regelung willst, reicht das aus.
    Jörg
    PS: Aber vorher DMM-Fancontrol wieder aktivieren falls du es deaktiviert hattest!!!!

    Quote

    Original von F_brandt
    Ich verstehe bei dem Plugin noch nicht so ganz, ob man auch einstellen kann, dass bis zu einer gewissen Temp der Lüfter garnicht erst angeht?
    Ich lese immer nur etwas von minimaler Drehzahl... (Oder geht das evtl nur mit PWM oder nur mit "3-Pin"-Lüftern?)


    Hi,
    wenn man einen Lüfter einbaut, dann möchte man auch, daß dieser läuft, zumindest im EIN-Zustand. Das macht auch Sinn, im Betrieb überschreitet die Box immer deine Wunschtemperatur. Im Standby kann er ausgeschaltet werden und ist dann aus bis der Überhitzungsschutz >MaxTemp+x anspringt. Man könnte theoretisch als minimale Drehzahl 0 einstellen, aber wie gesagt macht keinen Sinn, wegen der schnell steigenden Temperatur.
    Die Funktionalität ist bei 3Pin und 4Pin gleich.
    Jörg

    Quote

    Original von whopper
    Habs auf meine 8000 installiert, funzt eigentlich wie bisher, wenn ich aber im neuen zusatzMenue auf PWM anstatt PWM2 stelle dann dreht der Lüfter vollgas!


    Ja klar geht das auf der 8000er, suche nur Erfahrungen mit einer 500HD.
    PWM / PWM2 ist nur für den Fall der Fälle drin, lasst das auf PWM/2. Werde die Einstellung wieder entfernen, da es Niemand benötigt. :tongue:
    Jörg

    Quote

    Original von OoZooN
    wenn das paket nur für die 500 ist, dann solltest du statt mipsel dm500hd verwenden, dann kommt es nicht auf die falschen boxen ;)


    Aha, wusste ich nicht, versuche ich mir mal zu merken, Danke.
    Aber die Version funktioniert auch auf der 8000er, ich suche nur DM500HD Benutzer um diese BETA-Version auf ihrer DM500HD zu testen. Ich kann das Funktionieren nicht garantieren, habe selber nur 1/2h Zeit dafür gefunden. Es war halt das erste Mal, das die Drehzahl angezeigt werden konnte und darum geht es.


    Sorry: also bitte hauptsächlich auf die Drehzahl schauen, ob diese auf der 500er immer vorhanden ist!


    Ich brauche nur Infos von 500er, das es auf der 8000 läuft weis ich schon ;).


    Grüße Jörg


    PS: DM500: Nur die enigma2-plugin-extensions-fancontrol2_1. 7-20100524-beta_mipsel.ipk (Post vom 25.05.) zum Test benutzen NICHT die aus dem 1.Post

    Hallo,
    ich schon wieder :tongue:.
    Ich habe mir heute eine DM500HD (für euch) ;) gekauft und gleich bisschen mit FC2 rumgespielt.
    Wer möchte den würde ich bitten mal folgende Beta zu probieren (ist wie die V1.7 mit minimaler Änderung). Aber über einen längeren Zeitraum testen!!!!
    Test ist nur für DM500HD Besitzer
    Ich habe eingestellt:
    Lüfter 4pin
    Drehzahl 500 - 1500
    Temperatur 38 - 46
    Spannung 5
    PWM 50
    Wenn ihr länger beobachtet habt, sind sicher eure Einstellungen interessant. Viel Spaß....
    Gruß Jörg


    Edit: TEST beendet Paket entfernt.

    Hallo eheinz2,
    es wurde schon öfters versucht, über Temperaturen der DM8000 zu sprechen, ohne wirkliches Ergebnis. Das ein Lüfter sinnvoll ist, geringere Temperaturen sind immer gut, steht außer Frage.
    Die Temperaturen sind stark davon abhängig, von der Größe des Lüfters und dem Standort der Box.
    Ich habe auch mit einem 60mm-Lüfter am Standardort angefangen und auch nur ähnliche Werte wie du erreicht. Man sieht er bringt etwas, aber ist nicht sehr effektiv. Ein 60er ist nur besser als Nichts.
    Da meine Box im fast geschlossenem Rack steht bin ich schnell zu einem 92er gewechselt. Entsprechende Halterungen sind an verschiedenen Orten käuflich zu erwerben. Hiermit liegt die Temp bei ca 47C (800rpm), bei 43C im Standby (300rpm).
    Kurzum, mit einem 60er ist nicht viel mehr rauszuholen, wenn man nicht noch Lärm erzeugen will
    Jörg

    Hallo,
    es gibt wieder eine neue Version mit kleinen Anpassungen.


    Überhitzungsschutz:
    Im Standby steigt ohne Lüfter die Temperatur stark an. Der Schutz spricht jetzt erst bei Überschreiten der maximalen Temperatur an (1C später als in V1.6). Wer sich traut, die Temperatur im Standby darüberhinaus steigen zu lassen, kann bis zu 5C aufschlagen (Menü-Taste). Bei Überschreiten von 55C spricht der Schutz allerdings immer an.


    DMM-TempFanControl
    In Skins wird immer häufiger die Temperatur mit angezeigt. Das hat aber den negativen Effekt, das nur deshalb auch die komplette DMM-Lüftersteuerung aktiv wird. Allein die Verwendung der Sensorkomponenten zur Anzeige lässt es aktivieren. Ich finde das sehr sehr ungünstig gelöst.
    Dadurch kommt es z.B. bei Wechsel vom Standby-Modus zum ungewollten Aus/Einschalten des Lüfters. Beide Steuerungen konkurrieren miteinander.
    Mit der Menü-Taste (Setup-Menü) läßt sich die DMM-FanControl dahingehend patchen, das nur noch FanControl2 den Lüfter steuert. Auch wenn ich es ungern mache, an Systemkomponenten rumzufummeln, blieb keine andere Wahl. Auf jeden Fall ist es Sinnvoll das DMM-FanControl, bei Verwendung von FC2, zu deaktivieren.


    Version 1.7 (24.05.2010)
    - Änderungen am Überhitzungsschutz
    -> Schutz erst beim Überschreiten der maximalen Temperatur (gegenüber V1.6 1°C höher)
    -> einstellbare Erhöhung der Überhitzungstemperatur um bis zu 5°C (maximal auf 55°C) (Menü-Taste)
    - DMM-FanControl deaktivierbar (Menü-Taste)


    - Changes to the thermal protection
    -> Higher protection only when crossing the maximum temperature (compared to V1.6 1°C higher)
    -> Adjustable overheating temperature increase by up to 5°C (up to 55°C) (menu button)
    - DMM fancontrol can be disabled (menu button)


    Gruß Jörg