Posts by dude_1977

    Hallo,


    ich habe noch immer das Gemini 4.10 auf meiner DM7020S.
    Bisher hat auch alles super funktioniert, darum habe ich auch keinen Imagewechsel mehr gemacht.


    Heute bin ich mit meiner DM7020 in das Schlafzimmer umgezogen, da ich mir einen HD Receiver für mein Wohnzimmer geleistet habe.


    Im Schlafzimmer habe ich nur einen alten Röhrenfernseher und keine HiFi-Anlage.
    Darum gibt es nun auch nur noch Stereo von der Dream. Der Fernseher ist über Scart mit meiner Dream verbunden.


    Nun habe ich das Problem, dass ich bei den meisten Kanalwechseln (immer dann wenn auch AC3 angeboten wird), manuell über die Audio-Taste auf Stereo stellen muss.


    Im Menu/Einstellungen/System/Bild und Ton/ habe ich deshalb das X bei "AC3 als Standardausgabe" entfernt und die Einstellung gespeichert.
    Leider hat das nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
    Neustart nach dieser Umstellung habe ich bereits probiert.


    Gibt es eine Möglichkeit mein Problem anders zu lösen?
    z.B. entsprechende Config-Datei zu manipulieren?
    welche Datei wäre das und wo ist diese zu finden?
    Andere Vorschläge sind herzlich willkommen.


    Danke schon mal für Eure Antworten.


    Gruß
    DUDE


    PS: Sorry für die Ausführliche Anfrage, ich hoffe nichts wichtiges vergessen zu haben.


    PPS: Wenn das nicht sauber läuft gibt es blos wieder Stress mit der Frau

    Hallo,


    ich habe bei meiner DM7020S ein Problem wenn sich das Bildformat ändert.


    Wenn sich z.B. nach einen Werbeblock, oder am Ende eines Beirtags, das Bildformat ändert flackert das Bild ein paar mal in schwarz/weiß auf. Danach gehts wieder ganz normal in Farbe weiter.


    Hauptsächlich tritt das Problem bei der Provider Gruppe für ARD, ZDF, MDR, usw. auf.


    Durch die Boardsuche habe ich entdeckt das dieses Problem wohl auch bei manchen DM7025 auftritt (mit altem Netzteil).
    Mit der neuen Version des Netzteils von HM-Sat soll bei der DM7025 dieses Problem jedoch behoben sein.
    Für die DM7020 konnte ich bisher keine Beiträge dazu finden.


    Kennt einer von Euch dieses Problem auch bei der DM 7020S ?


    Ich möchte nicht einfach ein neues Netzteil kaufen ohne zu wissen ob dies auch für meine 7020 die Lösung ist.
    Kostet immerhin auch ein paar Euronen - und einbauen muss ich es auch.


    Außerdem ist mir nicht klar ob das Ersatznetzteil von HM-Sat (Artikel-Nr: 10006) von der Leistung gleich oder stärker (oder besser) als das Original ist.
    Ich gehe dabei davon aus das es sich bei der neuen Version des Netzteils für die DM7025 um ein leistungsstärkeres/besseres Netzteil handeln muss.


    Für jede Art von Unterstützung wäre ich sehr dankbar.


    Gruß
    Dude


    DM7020S
    160GB HDD
    Gemini 4.10

    chriwi


    das hört sich ja richtig gut an...
    jetzt wäre es natürlich toll wenn Aux sein plugin zum download anbietet... (am besten mit einer kleinen anleitung wie der Movieplayer (DB) und VLC (PC) sowie der Webserver konfiguriert werden müssen.


    allerdings werde ich als beta-tester wohl eher nicht geeignet sein...
    bin leider kein computer-profi...


    gruß
    dude

    getto
    vielleicht hast du da sogar recht...
    dachte halt das mein DSL ja auch schnell genug ist um mir den Stream am PC darzustellen und meine Dream hängt ja sowieso im internen Netzwerk...


    chriwi
    danke für deine tolle Erklärung...
    die Sache mit dem Codec usw. leuchtet mir ein..
    vermutlich geht es damit sicher nicht direkt zwischen Dream und Internet. :-(


    Aber dein Gedanke mit dem PC als "Zwischen Rekorder" könnte hier als Ansatzpunkt dienen.


    Hier im Forum wurde bereits ein Plugin vorgestellt das ähnlich wie der bekannte Movieplayer arbeitet. (ist mir dank deinem Denkanstoß ins Auge gestochen)
    hier gehts lang...


    Hier wird zwar beschrieben wie man eine DVD mit dem VLC Player am PC abspielt und den Stream über Port 9090 für das Plugin (stream2db) freigibt. Aber vielleicht klappt es ja auch mit einem Netzwerkstream.


    Ich werd das mal mit einen Netzwerkstream versuchen...
    Vielleicht klappt es ja auf diese Weise.


    DANKE


    Gruß
    Dude

    Hallo,


    ist es möglich das man VLC auf der Dreambox so konfiguriert das ich einen Stream aus dem Internet auf dem TV ansehen kann.


    Am PC würde das ja so klappen:
    - VLC starten
    - Netzwerkstream öffnen
    - unter HTTP die IP und den Port eintragen
    z.B. 111.222.111.222:5000
    - fertig.....


    Bisher finde ich aber nur die Möglichkeit mit dem VLC Plugin files von der Platte meines PC zu streamen. Sofern auch am PC der VLC Server gestartet wurde.... :-) (das klappt auch reibungslos)


    Aber ich möchte auch mal einen Internetstream abspielen lassen...


    In meinem Fall wäre dann 111.222.111.222 der Streming-Server und 5000 der entsprechende Port. Allerdings verlangt das VLC Plugin auf meiner Dream dann ein File aus einem freigegebenen Verzeichnis.
    Aber dieses File und der freigegebnene Ordner gibt es für den Internetstream nicht. Zumindest brauche ich das beim PC ja auch nicht..


    Vielleicht kann mir ja einer von euch Profis helfen.


    DANKE schon mal für jeden Versuch mir zu helfen.


    Gruß
    DUDE


    DREAM 7020
    Gemini 2.70
    160GB HDD

    admin


    Ist es möglich diesen Thread in den Bereich "Dreambox Plugins" zu verschieben.


    Nach den Antworten anderer Member bin ich der Meinung das er dort doch besser aufgehoben wäre.


    Außerdem scheinen unter dieser Sektion nicht so viele Leute zu sein die sich selbst mit Plugins programmieren beschäftigen.


    DANKE


    Gruß
    Dude

    leporello


    danke für den versuch mich zu unterstützen...
    Somit war mein Gedanke also nicht falsch.


    @all
    Vielleicht findet sich ja einer der sich mit dem proggen von AddOns (Scripts) auskennt.
    Die Anforderung wäre ja nicht unlösbar für jemanden der schon mal ein Script für die Dream gebastet hat.


    Gibts vielleicht sogar ein FAQ wo beschrieben ist wie man ein AddOn selber basteln kann??


    Gruß
    FRANZ

    konnte das Problem nun selbst lösen...
    *FREU*


    es lag am seriellen Kabel


    zum Proggen muss man den PC und den Progger per seriellen Nullmodem Kabel verbinden.


    Um den Progger als ext. Kartenslot an der Dream zu betreiben braucht man ein serielles Kabel das 1:1 verdrahtet ist.


    Hab mir schnell ein Kabel gelötet....
    Und nun gehts..
    *G*


    Gruß
    Dude

    Hallo,


    ich versuche gerade meine ABO Karte an der Dream im MasterCRD LCD2 zu betreiben.
    Ich habe am Progger den Mode0 (6MHz) eingestellt.


    Unter Einstellungen/Experten habe ich einen Haken bei "Serielle Schnittstelle nicht öffnen" gesetzt.
    (sonst wäre ja die Serielle Schnittstelle für die LOGs besetzt)


    In der camd3.conf habe ich das "#" vor der Zeile für die Serielle Schnittstelle entfernt.


    Dann habe ich einen Neustart gemacht.
    Leider bleibt aber Premiere dunkel... :-(


    Zum Verbinden der Box mit dem Progger habe ich das Kabel genommen welches ich auch am PC habe um den Progger anzuschließen.
    Der Chip von der Karte schaut beim Progger nach oben...


    Was mache ich falsch??


    Gruß
    DUDE


    PS: ich mache das zu Testzwecken, mir ist sehrwohl klar das ich meine ORG-Abo Karte auch in den internen Solots betreiben kann.. (dort geht sie auch)

    Hallo,


    kann der Quickbutton um folgende Option erweitert werden....


    Ich habe an meiner Dream einen TV (4:3) und einen Beamer (16:9) angeschlossen. Wenn ich nun zwischen TV und Beamer wechsle muss ich jedesmal unter Einstellungen/System/Bild und Ton das Wiedergabeformat umstellen. Das geht mir irgendwie auf den Zeiger... :-)


    Kann man auf der Fernbedienung eine Taste so programmieren das mit jeder Betätigung zwischen 16:9 und 4:3 Wiedergabe gewechselt wird?


    Ich denke das ein einfaches Script diese Aufgabe erfüllen könnte.
    Das ausführen des Scripts könnte dann über eine Taste gestartet werden.


    Mein Probllem ist nur das ich mich mit Scripts nicht auskenne. :-(


    Bisher habe ich den Quickbutton auf "Datei-Mdous" gelegt. Was für mich auch recht praktisch ist.
    Leider kann man aber über das BP den Quickbutton nicht so konfigurieren das sich mein Bildformat-Problemchen selber löst.


    Gruß
    dude

    @all
    :rolleyes:
    Hat schon jemand getestet ob beim 2.50er auch das EPG von den aufgenommenen Filmen auf der HDD wieder geht? In der Vergangenheit gabs ja da leider Probleme....



    Das Netzwerk + CI Problem scheint ja nun auch gefixt zu sein...:tongue:


    Quote

    Orginal von Barnie
    CI mit Netzwerk geht
    PrivateEPG geht
    wird mein neues Flashimage


    *FREU*


    Wenn das EPG von den Aufnahmen wieder funzt werd ich mir das neue Image flashen....


    Gruß
    Dude

    tissa


    Bin zwar gerade in der Arbeit und kann es nicht testen. Aber auf deinem Link sind die für mich notwendigen Optionen sehr gut erklärt.
    Ich denke das ich mein Vorhaben so umsetzen kann.


    Sollte es dennoch Probleme geben werde ich mich melden.


    Das mit dem User/Passwort lass ich lieber bleiben. Wäre wirklich übers Ziel hinaus geschossen.


    DANKE für deine schnelle Unterstützung.


    [Edit]
    Mit folgendem Eintrag in der "smb.conf" unter [GLOBAL] hats funktioniert :-)
    hosts allow = 192.168.0.188 255.255.255.0 localhost 255.255.255.0



    192.168.0.188 ist die IP meines Notebooks, welches als einziger host auf die Dream zugreifen darf.




    Gruß
    dude

    halllo ALL,


    hab gerade Samba auf meiner 7020 eingerichtet. Hat mit der Anlleitng von tissa auch 1a funktioniert.


    Aber ich hab noch ein paar Fragen zum Verständis.
    Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen....


    1)
    Ich möchte nicht alle IP's aus dem Netzwerk einen Zugriff über smb auf meiner Dream geben.
    Wie muss das Setting aussehen, wenn ich nur der IP 192.168.0.188 den Zugriff erlauben möchte?


    [smb.conf]
    #Hier statt 192.168.1 die ersten drei Stellen + Subnet eures Netzwerks eingeben
    hosts allow = 192.168.0. 255.255.255.0


    Funktioniert es wenn ich "host allow" in der smb.conf wie folgt anpasse:
    hosts allow = 192.168.0.188 255.255.255.0



    2)
    Ist es möglich diese Shares mit einem User/Passwort zu schützen?
    Wär auch OK wenn nur das Passwort der Dream für Telnet abgefragt wird,
    muss ja kein eigenes für die Shares sein.
    Wenn ja, wo muss ich den User und das Passwort eintragen?



    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen...


    DANKE


    Gruß
    dude




    PS:
    Notebook IP : 192.168.0.188
    Dreambox IP: 192.168.0.183
    Subnet-Mask: 255.255.255.0


    [EDIT]
    Befinde mich in einem kleinen Bürgernetz (über W-LAN) und möchte nicht das andere Leute aus dem Bürgernetz auf meine Daten der Dreambox ran können.