Posts by dexter_26

    Also gestern war ich richtig überrascht - fast schon schockiert...
    Hab eine DM800 mit Gemini4.30 und bin´s eigentlich gewohnt, dass die ftp-Transferrate niemals über 2,5MB/s steigt, wenn ich Filme von der internen HDD auf meinen PC kopiere.
    Doch gestern war irgendwas anders. Kurzfristig hatte ich eine Rate von knapp 40MB/s, die sich nach einigen Minuten auf ca. 9,7MB/s einpendelte und auch bis zum Ende (insgesamt 25GB kopiert) so blieb :hurra: :hurra:


    Einziger Pferdefuss: Die Box liess sich absolut nicht mehr bedienen. Nur noch die Spinner zu sehen. Aber das ist mir grunsätzlich egal...


    Kann mir irgendjemand erklären, wie das sein kann? Ich möcht eigentlich, dass das immer so ist. Bin mir aber sicher, dass das nur ein Zufall war. Ich hab schon x mal was per ftp kopiert, hatte aber immer sehr langsame Übertragungsraten....


    1) Entschuldige das Ausrufezeichen - mein Agressionspotential ist manchmal wirklich unkontrollierbar, ich weiss... ;-)


    2)Da gebe ich dir völlig recht. Du hast aber sicher meinen ersten Post gelesen, in dem ich erwähnt hab, dass das bei meinem Router seit wenigen Tagen aus mir nicht bekannten Gründen einfach nicht mehr funktioniert - ist also ne temporäre Notlösung.


    3)Wow, so lang hats gedauert, bis sich rausgestellt hat, dass du meine ursprüngliche Frage nicht beantworten kannst. Das wär auch einfacher gegangen.


    Trotzdem danke ;-)

    Kein Grund zur Aufregung - du musst mir nicht helfen, wenn du das nicht möchtest!


    Vielleicht hättest dir die Maske für die Inadyn-Einstellungen einfach mal ansehen sollen....dann hättest vermutlich auch verstanden, was ich sagen wollte.


    Bild "Inadyn1" : So hab ich´s eingestellt. Der ominöse Schalter ist "aus"
    Bild "Inadyn2": Wenn ich mit der Fernbedienung rechts oder links drücke, kann ich verschiedene vorgefertigte Adressen einsytellen. Eben diese, die ich oben bereits als Beispiel erwähnt habe...

    Files

    • inadyn1.jpg

      (63.15 kB, downloaded 217 times, last: )
    • inadyn2.jpg

      (68.98 kB, downloaded 198 times, last: )

    ich glaube, wir reden ein wenig aneinander vorbei.


    was du meinst ist mein "alias", d.h., mein domainname.
    das ist wieder ein anderer punkt, und den hab ich auch angegeben - und wie gesagt, es funktioniert ja auch alles so, wie es soll.


    der punkt mit den beispielen, den ich angesprochen habe, ist nicht frei einstellbar. man kann nur zwischen den von mir angegebenen beispielen wählen, jedoch nix "eigenes" eingeben.....

    da wären noch dyndns@dyndns.org oder custom@dyndns.org, aber auch irgendwelche addressen von anderen dyndns-anbietern....


    ich glaub ja, dass ich das gar nicht brauche, weils ja auch funktioniert, wenn ich diesen schalter deaktiviere. war nur reine neugierde, ist aber auch nicht so wichtig...


    ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass ich da bei http://www.dyndns.org was finde, weil das ja eine sache on InaDyn ist....

    Da die DynDns-Aktualisierung mit meinem netGear-Router seit winigen Tagen nicht mehr funktioniert, lasse ich das jetzt von meiner DM800 mittels InaDyn erledigen. Das funktioniert soweit auch super.


    Trotzdem habe ich noch eine Frage zur konfiguration:


    Was bedeutet der Punkt "ein/ausschalten System"????


    dort kann man dann zwischen verschiedenen "Adressen" auswählen(z.B.: default@dyndns.org), hab aber keine Ahnung, was das zu bedeuten hat.
    Ich habs jetzt einfach nal deaktiviert, und die aktualisierung meiner IPÜ funktioniert trotzdem tadellos.


    Kann mir einer erklären, wozu das gut sein könnte??

    Quote

    Original von morpheus82
    Wenn ich auf Übersicht oder was anderes Klicke kommt nur die Fehlermeldung keine INFO Datei in /tmp vorhanden.


    ...ja, bei mir auch, seit ich gemini 4.30 geflashed hab.

    wie jetzt, du kannst von der hdd avi´s abspielen?? wär mir aber neu, dass das funktioniert...!?
    ich muss über das vlc-plugin streamen und demzufolge einen zusätzlichen rechner einschalten.


    oder hab ich dich jetzt falsch verstanden??

    naja ok, dann ist mein plan b vermutlich noch einfacher/besser:
    ich hab mir ohnrhin heute ein komplette backup von meinem image im flash gezogen. da sollten dann wohl alle settings drin sein, und ich kann jederzeit und ohne grossen aufwad wieder auf das alte image rückstellen, wenn ich mit dem 4.30er probleme haben sollte...

    da ich mir den 274-seitigen thread jetzt nicht unbeding durchlesen möchte, stell ich mal eine vorsichtige frage:


    hab eine dm800 mit GP2 4.10 im flash. läuft alles perfekt, nur wär ich jetzt neugierig auf gp2 4.30 - bloss mal zum ansehen und testen.
    mein plan wär jetzt, gp2 4.10 im flash zu lassen, barry allen zu installieren und gp2 4.30 vom usb-stick zu benutzen.
    geht das, oer muss im flash immer das neuere image sein??
    by the way: hab schon einen usb-stick mit swapfile an der box.


    falls ich das irgendwo ganz eifach hätte rausfinden können, bitte nicht schimpfen. da es zu BA recht viele themen gibt, war ich mit der suche ziemlich überfordert...

    also ich hab auch die linkstation live 500gb und hab die einfach mittels automount editor drangehängt. hab aber gp2 4.10 - ich glaub, ab 4.20 hat sich da was geändert, oder??


    Jedenfalls einfach einen ordner "movie" erstellt, und dann kann ich ganz normal drauf aufnehmen bzw. auch timeshiften.


    das ganze hat jedoch einen mehr oder weniger grossen haken: die linkstation kann keine nfs-freigaben, sondern nur cifs. d.h., beim aufnehmen oder wiedergeben von hd-filmen fängts zu ruckeln an, weil das ganze offensichtlich zu langsam geht....

    Also mit CIFS konnte ich noch nie ruckelfreie HD-Aufnahmen machen. Ich verwende eine Buffalo LinkStation und nehm dort nur SD-content auf. Irgendwie verwunderlich, dass das bei dir mit CIFS geklappt hat...

    Quote

    Original von gutemine
    update 4.1 with the latest secondstage loader and drivers .-)


    or wait for 4.2 ...


    or use latest CVS :-)


    I installed the new DVB-drivers and secondstage loader. With SD-movies the fast running forward/backward is OK, but with HD-movies I still have the same problems as before...