Posts by MKII

    hi,
    subjektiv wirkt in einem media markt / satan das schwarz eines lcd's auch nicht sonderlich schlecht.
    aber die ernüchterung kommt spätestens dann wenn ich wirklich (mäuse) kino veranstalten möchte.
    selbst bei einer led hintergrundbeleuchtung klappt es noch nicht wirklich. helle kammern überstrahlen in die dunklen...aber irgentwann könnte das sicherlich mal nett werden.


    mfg
    MKII

    hi,
    naja...universitäten sind keine hersteller im eigendlichen sinne.
    es werden natürlich "erfindungen" gemacht (wie u.a. mp3) und mit diesen dann mehr oder weniger der weg für neue produkte bereitet. aber die vermarktung läuft über die üblichen verdächtigen.


    wenn ich mich recht entsinne sind die ersten lcd displays (wenn man diese so schon nennen konnte) auf "merck"zurückzuführen und fanden in einem taschenrechner ihre anwendung.


    wir haben im moment nur zwei technologien die als "nachfolger" der guten alten röhre bezeichnet werden können. und das sind nun mal lcd- und plasma fernseher.
    die oled displays sind im moment noch zu teuer und vor allem zu klein. aber die zeit wird kommen. dann allerdings sind sowohl lcd als auch plasma am ende...


    die laser-tv's von mitsubishi kommen im grunde 10 jahre zu spät. auch wenn sie nicht mehr so tief wie frühere rückpros sind so benötigen sie noch immer zuviel platz. gerade wenn man berücksichtigt das 9mm tiefe displays praktisch vor der tür stehen.


    mfg
    MKII

    hi
    auch im notebook bzw. monitor bereich wird es in den kommenden jahren das umschwenken auf oled geben.
    und meine genannten "visionen" sind nicht so abgefahren wie du evtl. glaubst.


    das von dir genannten "laser-tv" ist von mitsubishi, allerdings glaube ich mittlerweile das du unter "laser-tv" etwas anderes meinst als ich.


    in deutschland befinden sich viele rechte für kern-forschungen. aber welcher deutsche hersteller soll noch geräte zur serienreife bringen? es gibt keine mehr...loewe und metz kannst du zumindest als entwickler knicken.


    mfg
    MKII

    hi,
    laser-tv wird nicht auf den großen aklang stoßen wie evtl. erhofft.


    ich weis nicht wer alles auf der cedia war, aber die bilder des mitsubishi waren alles andere als toll.


    egal ob lcd oder plasma, beide techniken werden in den nächsten 5-6 jahren verschwinden. zumindest im premium level.
    plasma wohl etwas früher und lcd später, aber verschwinden werden sie beide.


    ich würde von dieser tatsache aber nicht den kauf einer der techniken abhängig machen, ein gerät das für mich heute den besten gegenwert liefert wird gekauft. egal welche technik es ist...


    mfg
    MKII

    hi,
    ich gebe zu nicht alles gelesen zu haben. aber ich möchte trozdem meinen senf zum thema abgeben.


    die röhre hat spätestens mit dem (langsamen) einzug von hdtv ausgedient.
    natürlich ist eine 82cm röhre (ohne 100hz) bei pal wirklich gut, aber bei größeren diagonalen und mit 100hz sieht die sache schon anders aus.


    keine 100hz technik konnte wirklich überzeugen, schmieren und artefakte durch die nachbearbeitung waren immer zu sehen. egal ob nun digital natural motion oder andere tolle namen für diese technik aufgefahren wurden.


    aber zutreffend, geflimmert hat es natürlich nicht mehr ;)


    wenn wir jetzt einen fernseher suchen der die tugenden schwarzwert, kontrastumfang und farbneutralität wie ein crt bietet bleibt nur ein plasma fernseher übrig.
    aber man darf nicht erwarten die pal wiedergabe eines 72cm röhren fernsehers bei 107cm zu bekommen. da muss man die kirche einfach mal im dorf lassen.


    sehen wir uns das bild eines lcd an bekommen man nur eines und das ist helligkeit, aber die oben genannten tugenden sucht man hier vergebens.


    auch mit led-hintergrundbeleuchtung klappt es natürlich nich hier groß etwas zu ändern. die einzelnen areale sind zu breit gestreut als das man ein überstrahlen in dunkle (ausgeschaltete) bereiche vermeiden könnte.
    gut klappt es nur bei 100% schwarzer fläche, in realen bildern bleibt natürlich nicht viel übrig.
    zumindest bewegt man sich langsam weg von synthetischen farbwerten, aber auch das dauert noch etwas.


    wichtig ist es das einsatzgebiet zu berücksichtigen. in einem hellen wohnzimmer in dem gerade am tage ferngesehen wird trumpft der lcd durch seine höheren reserven bei der helligkeit, ein plasma kommt hier ins hintertreffen (wie ein crt fernseher).
    aber geht es um "kino" (wenn man bei diesen diagonalen von kino sprechen kann) dreht sich die situation um.
    hier kommen die typischen plasma tugenden wie schwarzwert und kontrastumfang zum zuge.


    reflektive eigenschaften des panel lasse ich mit absicht weg. beim einsatz von kontrast- bzw. farbfilter-folien spiegeln heutige "top" lcd's zum teil stärker als plasma fernseher (selbst ohne entspiegelung wie bei den meisten neuen panasonic plasma modellen).


    zum off-topic thema röhren im hifi bereich:
    hier reden wir aber nun wirklich über exoten. ob besser oder schlechter muss jeder für sich selbst entscheiden, das selbe gilt auch bei zwitter.


    bis auf wenige ausnahmen benötigt man auch ls mit einem deutlich höheren wirkungsgrad wie z.b. hörner.


    hast du bis jetzt nur über solche dinge gelesen oder auch wirklich gehört?
    du kannst gerne probehören ;)


    mfg
    MKII

    Hi,
    seit dem habe ich zum Glück keine Probleme mehr gehabt.


    Ich kann voller Stolz sagen das ich mit der 800HD und der 600er absolut keine Probleme habe :-)


    MfG
    MKII

    Hi,
    ich hatte heute die box abgebaut weil ich ein neues möbel im schlafzimmer (dort steht sie) aufgebaut habe.
    nach dem ich die box wieder angeschlossen habe war der ton sehr tief und lies sich mit neustarten von gp bzw. neustarten nicht beheben.


    als ich schon etwas angefressen über das neu-flashen des images nachgedacht habe ich die box unbeabsichigt einfach komplett vom saft getrennt.
    und als ich sie wieder hochfuhr war alles wieder ok.


    kann mir das jemand erklären bzw. ist ein normaler "hickser"?


    mfg
    MKII

    Hi,
    ich bin den selben Weg gegangen (DM600PVR->160GB).


    Für mich im Schlafzimmer absolut ausreichend und im Wohnzimmer halt werkelt bei mir ebenfalls die HD800PVR (320GB).


    Geht alles, klappt alles. Bis auf das Display sehen die beiden sich auch sehr ähnlich (auch die selbe FB).


    MfG
    MKII

    Hi,
    ich hatte nur einen Digicorder S2, keinen HD-S2.


    Ein Vergleich mit dem S2 wäre unfair da er nur Analog ausgeben konnte, also zwei Wandlungen vorhanden waren (D/A & A/D).


    MfG
    MKII

    Hall an alle Träumer!


    Ich habe zwar schon lange Satreceiver, doch erst jetzt bin ich zum "Träumer" geworden.
    Angefangen hat es mit "SatPartner", "NextView", "Topfield" und "Technisat". Nun bin ich mit der HD800 also auch in's Land der Träume gekommen.


    Es ist zwar alles erst mal gewöhnungsbedürftig, aber nach und nach komme ich dahinter. Gerade für jemanden der mit einem Digicorder S2 von Technisat lange gelebt hat ist die Umstellung nicht leicht.
    Es gibt mehr Möglichkeiten und viele Gefahren, aber hier wird einem ja geholfen!
    *lol* Und bis jetzt war meine größte Leistungs in den Digicorder eine 250GB HDD einzubauen, da mich die 80GB langsam nervten ;)


    Ansonsten liegt mir das "Hobby" Heimkino mehr als das Experimentieren mit der Dream, aber wie oben erwähnt arbeite ich mich langsam hinein.


    Ich hoffe auf eine baldige Lösung mit den Aufhängern der HD800 und verbleibe solange mit dem lesen und studieren der Beiträge hier im Board :)


    MfG
    MKII

    Hi,
    hat alles geklappt. Die Box läuft wieder...


    Aber was war das?!?!?


    Ich habe die HDD eingebaut, läuft Prima (sehr leise).


    Nun wollte ich ein Backup das ich vor einigen Tagen auf einen USB Stick geladen hatte wieder aufspielen (komplettes Backup, über die Box auf den Stick und nun zurück). und das hat auch alles geklappt.


    Aber ein paar Dinge die vorher gingen gehen jetzt nicht. Ich hatte gehofft das mit einem solchen Backup auch im grunde alles wieder beim alten wäre, das scheint aber leider nicht der Fall zu sein :rolleyes:


    MfG
    MKII

    Hi,
    als meine Box noch lief hatte ich auch ab und an Aufhänger.


    Dachte auch erst das bei mir an der Temperatur liegen würde und habe etwas mit der Aufstellung gespielt.


    Aber im grunde war es egal wo sie stand (frei, relativ wenig Platz usw.) ab und an hängte sie sich weg.


    Ich kann aber zumindest bei mir fast nicht an ein Problem mit der Überhitzung glauben. Denn als sie nicht frei stand lief sie am besten. Bzw. ließen sich die Probleme nicht reproduzieren.


    Kann es evtl. auch an Peaks in der Datenrate liegen mit denen die Box einfach ihre Probleme hat?


    Bitte nicht lachen, ich bin kein Satprofi oder ähnliches und kenne mich mit der Technischen Seite der Dreambox (noch) nicht wirklich aus.


    MfG
    MKII

    Hi,
    die HDD war noch nicht dran.


    Flashen wollte ich heute noch probieren.


    MfG
    MKII




    EDIT: Ich hatte mangels DHCP und passendem Kabel mit nem 0-Modem Kabel versucht zu Flashen. Bin aber auch mit DreamUP V1.3.3.1 nicht über die Prüfsumme hinweg gekommen. Nun habe ich mal aus Spaß nach 1.3.3.2 gegoogelt und mit der klappt es.


    Mal sehen ob ich so das Problem lösen kann.

    Hi,
    mal wieder ich...


    Vorgestern wollte ich wie jeden Abend meine HD800 anschmeißen und mußte leider feststellen das die Dream zwar Bootet aber beim "Starten" hängen bleibt.


    Das Display wird schwarz, der Powerpunkt blinkt rot und im TV-Bild bleibt die Meldung "Start" bzw. das was dort halt steht wenn sie startet.


    Weis jemand evtl. was es sein kann? Heute ist endlich meine 2,5" 320GB HDD gekommen und ich kann Sie nicht mal nutzen :-(


    MfG
    MKII


    EDIT: Tuner habe ich mal ausgebaut um zu sehen ob sie dann startet, aber leider Fehlanzeige.

    hi
    *lol* die ganzen kürzel sagen mir nicht viel.


    ich denke mit der box werde ich nicht so recht glücklich werden, sie kann mehr als ich brauche und mit einem topfield oder technisat komme ich meinen bedürfnissen wohl doch näher (ohne mich mit solchen dingen zu beschäftigen).


    ich will einfach nur einen usb stick anstecken und mir fotos ansehen, bzw. eine externe hdd zum recorden nutzen.
    das es aber für einen computer noob so "schwer" ist hätte ich nicht gedacht :(


    mfg
    MKII