Posts by pasurimi

    Quote

    Originally posted by relaht
    Schalte die farbige Ausgabe ein. Und gebe dann diesen Telnet-Befehl ein: ls /etc
    Die Ausgabe sollte jetzt in unterschiedlichen Farben erfolgen. Mit einem Klick auf das Fragezeichen (links unter dem Ausgabe-Fenster) erfährst du, was die einzelnen Farben zu bedeuten haben.


    Keine wirkung, keine änderung: der consolen schrift bleibt weiterhin schwarz auf weiß :-)

    Als ich die letzte version installiert habe das consolen-schrift war normal aber mit gelben hintergrund. Dann habe in Einstellungen/Allgemein/Telnet/FarbigeAusgabe ein/ausgecheckt und neugestartet. Kein unterschied (normaler schrift mit gelben hintergrund).


    Mit angeklickten 'Invertieren' das gelbe hintergrund verschwand aber ich kann kein farbigen schift einschalten. Bei mir das ein/auschecken der Einstellungen/Allgemein/Telnet/FarbigeAusgabe birngt keine änderung in consolen schrift.

    Quote

    Originally posted by gutemine
    ...6.7 vom dFlasf, da ist das neue nfidump 6.2 drinnen wo hoffentlich endlich die images mit lzo compression auf allen boxen funktionieren...


    Da die einzige image mit LZO Pli ist, habe es gerade getestet.


    Zuerst habe die aktuelle PLi mit , dann dFlash 6.7 installiert und eine nfi erstellt. Dann eine andere image geflasht und über dFlash wieder die PLi mit geflasht. Zuletzt habe diese nfi auch über browser gaflasht.


    Es gab keine sichtbare probleme, und das image läuft bis jetzt scheinbar gut :-)

    Quote

    Originally posted by gutemine
    Du musst die nfi aber auf einem lokalen device liegen haben, weil sonst werden sie aucn nur ins zu kleine Memory kopiert...


    Die sind auf /media/hdd/backup (ssd)

    Ich habe folgende images mit 6.6/None gesichert:
    Merlin (voll) - 133MB
    OE2+GP (voll) - 220MB
    OoZooN (leer) - 110MB
    OoZooN (voll) - 119MB


    Davon konnten nur beide OoZooN images geflasht werden. Die anderen nicht, weder mit dflash noch mit Browser. Vielleicht zu groß?

    Um das zu testen müssen wir eine "jungfreuliche" image im flash haben (ohne dflash)? Oder kann auch eine bestehende image die schon dflash hat, mit 6.6 upgedatet werden?

    ...und ich als PLi benutzer kann nur dazu sagen das nach dem umstieg auf LZO, ich persönlich bis jetzt NULL leistungssteigerung im bootzeit, allgemeine geschwindichkeit, oder ähnliches feststellen konnte.

    Hab gerade die aktuellste PLi mit LZO geflasht, dann dFlash 6.5 installiert und eine nfi erstellt. Dann eine andere image geflasht und über dflash wieder die PLi mit LZO geflasht. Zuletzt habe diese nfi auch über browser gaflasht.


    Beim allen diesen vorgängen gab es keine sichtbare probleme, und PLi mit LZO läuft bis jetzt scheinbar gut.


    Was kann ich noch testen?

    Quote

    Originally posted by lokari
    ...Abgeshen von der Netzwerklast: Kann dann z.B. meine DM800HD mit 1 internem Tuner + 2 vTuner von der NessieDVB tatsächlich 3 aufnahmen gleichzeitig tätigen oder sind da anderswo noch Grenzen? (CPU, HDD-Durchsatz, etc.)


    Ich hab den NesiseDVB seit ein paar tagen und erst gestern bin dazu gekommen das gerät hardwaremässig anzuschließen.
    Die netzwerkbelastung ist kein problem. Bei mir hängt im netz auch ein 'Netstream Sat' der vom EyeTV benutzt wird. Und ich habe nie engpässe gehabt obwohl gleichzeitig auch die DM8000 serien im NAS speichert.


    Kann dir aber keine informationen über DM800HD geben da ich sie nicht kenne.

    Du hast eine ältere version wo 'Standby' noch nicht gefixt war. Nimm die aus dem ersten post:
    SCROLL-LCD-TEXT___OE-2.0__24_06_12


    dort ist 'Standby' gefixt und auch die neue summary für AMS (AdvancedMovieSelection) mit 4 felder: Movietitle Beschreibung Sendername und Moviedauer.


    Der rest bleibt so wie es ist ;)