Posts by Paradog

    Danke euch allen!


    Also die Allnet ist bisher die interessanteste für den Gebrauch im Laden da er da nur 4 Cams sowie ein Wlan Access Point kaufen muss.Software zum Monitoren und Aufzeichnen ist ja schon dabei.... noch ein paar Fragen habe ich:


    - Funzt WPA problemlos?
    - Wieviel Speicher belegt eine Aufnahme von einer Stunde?
    - Lassen sich die Aufnahmen automatisieren?

    Also was wichtig ist,ist ne Software die Splitscreen ergmöglicht wo mann die 4 Bilder dann gleichzeitig sehen kann sowie ne Aufzeichnungsfunktion während den Landenzeiten

    Hallo,


    ein Freund von mir hat nen Fischerladen und hat viele Probleme wegen Diebstahl. Nun möchte er sich ein Uberwachungssystem installieren aber er weis nicht welche Kameras er nehmen soll...


    also die Kamera soll 1) Per Wlan in ein Netz eingeschlossen werden können und 2) eine Software mitbringen mir der man auf einem Bildschirm 4 Kameras überwachen kann sowie die 4 Streams auf die lokale Festplatte aufzeichnen kann.


    Gibt es solche Kameras und wenn ja wo und wie teuer?


    Vielen Dank im Voraus!

    zb Hier


    Also du musst dir bewusst sein dass Monoblocs viel Technik auf kleinstem Raum bündeln und dass du damit nie an die Qualität und Professionalität einer Multischalter Anlage kommst aber mal ehrlich für die beiden sendestärksten Sats Astra & Hotbird spielt dass nur ne untergeordnete Rolle. Wenn du hier in Europe asiatische Sats haben willst, ok klar dann musst du das allerbeste vom allerbesten nehmen um überhaupt ein brauchbares Signal zu erhalten aber in deinem Fall reicht das völlig. Die Triax sind sehr gute Antennen. Ich installiere nur Triax da der Feedhalter sehr breit und stabil ist. Habe auch schon paar mal 4 Quad LNBs auf einer Triax samt 4 4in1 Diseqc Schalter installiert und das hällt 1a! Mit nem Monobloc Quad wirst du da keine Probleme bekommen. Wie gesagt,nur auf gutes Kabel und exakte Ausrichtung achten. Das Monobloc wird in die eine LNB Halterung der Triax gehängt und hält dort problemlos. So schwer sind die Dinger doch nicht...

    Doch die Lösung ist doch schon oben beschrieben worden:


    hdparm -y /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/disc


    Einfach ein script basteln das automatisch beim booten aufgerufen wird, oder wenn du einen Emu benutzt einfach die Zeile da ins Emu startscript unter usr/script reinfriemeln, ist wohl nicht sehr sauer aber wird für dich wohl einfacher sein. Dann geht die Platte beim "Bitte warten, starte Cam xy" ausgeschaltet und das sind dann wieder pro Boot 10W x 0.083h (5min) =0,83Wh= 0,00083 KWh gespart ;)

    Hallo,


    ich habe schon ca 60-70 Antennen installiert von normaler Astra bishin über 4LNB auf einer 88cm bis zu 16LNB auf ner Wave T90.


    Kathrein ist schön und gut und... sauteuer. Wenn du etwas Geld sparen willst dann rate ich dir hierzu:


    Nur Astra Empfang auf 4 Receiver


    - Triax 80cm ALU
    - Edision Quad LNB


    Astra/Hotbird Empfang 4 Receiver


    - Triax 80cm Alu bzw 88cm ALU
    - Edision Monobloc Quad


    Damit hast du sicher deine Ruhe und genauso wenig Probleme als mit ner Kathrein denn vor allem kommt es bei einer Sat Antenne darauf an soviele Signalverluste wie möglich zu vermeiden.
    Also nur sehr gutes Kabel mit >120dB Schirmung und niedriger Dämpfung nehmen und Dosen/Verbindungen/Verlängerungen/Fensterdurchführungen vermeiden. Am besten immer ein direktes Kabel vom LNB zum Receiver... Dosen müssen nicht unbedingt sein!


    Ausserdem die Antenne fachgerecht ausrichten, wenn möglich mit nem ausgeborgten Spektrumanalyser, wenn du sowas nicht herzaubern kannst dann nimm zb ne Dream und richte die Schüssel so aus dass der SNR Wert so hoch wie möglich ist. Am besten ein paar Sender probieren die in verschiedenen ZF Ebenen liegen, also einen Sender aus Low Band Horizontal, einen aus High Band Horizontal, einen aus Low Band Vertikal und einen aus High Band Vertikal. Ist schon Arbeit aber mit nem guten Kumpel, genug Bier und 2 Handys durchaus machbar ;)


    Damit sparst du ne Menge Kohle und hast nachher wahrscheinlich sogar noch mehr Signal (und Reserven) als mit ner 75cm Kathi.

    Also Triax ist schon stabil... hab da schon Installationen mit 4 Quad LNBs gemacht, das ist ein hohes Gewicht und es gab keinerlei Probleme. Vorteil der Triax ist dass der Feedarm sehr breit und somit stabil ist.


    Diseqc kannst du aussen anbringen.Da sind meistens Wetterschutzgehäuse dabei. Also mit LNB ist so ne Glaubensfrage... ich nehm immer die Edision LNBs, aber bei Astra/Hotbird ist das nicht so ein grosser Unterschied weil Deutschland da ja mitten in der Ausleuchtzone liegt.


    Natürlich kannst du auch nur 2 Single LNB nehmen, allerdings musst du dann beide Köpfe wechseln falls du mal einen 2ten Receiver anschliessen möchtens.


    Edit: Hier mal die Fotos von dieser Triax mit Flexibloc und 4 Quad LNBs

    Files

    • DSC00030.jpg

      (675.01 kB, downloaded 491 times, last: )
    • DSC00031.jpg

      (874.82 kB, downloaded 503 times, last: )
    • DSC00032.jpg

      (712.91 kB, downloaded 523 times, last: )

    Also meine Empfehlung (hat sich schon oft bewährt)


    Triax 88er Schüssel
    Triax Flexibloc multifeed halter
    2 Edision Twin LNBs
    entweder 2x Spaun Diseqc 2/1 oder 1x Spaun Diseqc 5/2
    gescheites SatKabel, ich nehm immer >120db 4fach-geschirmt
    Wetterschutztüllen nicht vergessen damit keine Feuchtigkeit ins Kabel kommt,aber lass die Finger von diesen "Gel" Dingern...die taugen nix. Besser normale Gummi Tüllen und die schön fest über die F-Stecker schieben.


    Als Sat-finder, am besten ein Teures prof. Gerät, aber zum Ausrichten einer Astra/Hotbird Schüssel reicht der DM600 Satfinder. Am besten mit Laptop über Wlan aufs Dream WebIF zugreifen und dort die Werte optimieren.
    Kleiner Tip: Nasses Handtuch übers LNB legen um schlechtes Wetter zu simulieren.


    Funktioniert einwandfrei und ist viel billiger als Kathrein

    Also ich habe schon viele LNBs verschiedener Hersteller probiert, auch die besagten Invacom, also da ist kein sooooo grosser Unterschied, achte drauf dass du keine billige no Name Marke erwischst,dann sollte das schon problemlos funktionieren. Ich habe auch eine T90 und mein LNB von Astra2 ist auch ganz am Ende der Schiene, habe selbst noch SMART Titanium Quad und funktioniert einwandfrei, zu Invacom ist da kein Unterschied fest zu stellen, doch vielleicht mist der nötigen Messapparatur.


    Nimm die die EdisIon oder Alps oder oder oder, nur kein No Name...

    Hmm also die Zeit ist sicher nicht das Problem ausser der Astra Kopf "rutscht" runter. Bei vielen Monobloc,vor allem den schweren Quads gibt's das Problem dass der Astra Kopf wegen des Gewichts langsam nach unten kippt und somit der Empfang immer schlechter wird. Was da zb hilft ist Sekundenkleber zwischen den Hotbird Kopf und die LNB Halterung der Schüssel,und dann schnell in optimale Position bringen und 1-2 Minuten festhalten bis der Kleber trocken ist. Auch Isolierband kann schon reichen,einfach 1-2 mal um den Hotbirdkopf wickeln und dann in die Halterung klemmen.

    Hallo,


    also ich kann nur EDISON empfehlen, hab da auch mal Tests gesehen in denen die sehr gut abschnitten. Ausserdem habe ich schon mehrere Sat Installationen mit solchen LNBs gemacht und bisher nie Probleme, egal op Twin,Quattro,Quad oder Monobloc

    Hallo,


    also:


    a) Wie schon gesagt wurde sind Monoblocs nie eine ideale Lösung, besser 2 einzelne LNB mit Diseqc bzw Multiswitch und dann die LNB optimal auf den jeweiligen Sat ausrichten
    b) Bei einer 80er Schüssel müsste es trotzdem problemlos klappen, deshalb nehme ich an du hast einen Fehler gemacht. Da im Monobloc ein Diseqc ist, müsst du nachschaun welcher Sat intern mit Diseqc A bzw B geschaltet wird. Durch falsches Diseqc kann es sein dass bei dir immer nur Diseqc A geschaltet wird und das zufälligerweise Hotbird ist.


    Was auch sein kann ist dass du das Monobloc falsch rum installiert hast. Sagen wir's so, wenn du dich hinter der Schüssel befindest: Wenn du Astra im Zentrum hast muss das Monobloc links über stehen, wenn du Hotbird im Zentrum hast muss das Monobloc rechts über stehen.


    Persönlich mache ich es immer so: Ich bestimme die Diseqc Parameter vom monobloc. Dann richte ich die Schüssel auf den Sat perfekt aus der Diseqc A hat, danach musst du nur noch etwas nachjustieren um den Diseqc B Sat auch +/- gut zu empfangen und das wars dann schon

    Hallo,
    100Mbit sowie 10Mbit nutzen 4 Adern der Kabels...das wird also nicht viel helfen. Ich hab so ein Testgerät das jedes Adernpaar einzeln testet, habs mal im Saturn für 10€ oder so gekauft, ich empfehl die so eins zu kaufen und das Kabel damit zu testen und ggf neu crimpen, da ist schnell mal ein Fehler passiert...


    Du hast die Dream aber schon mal mit nem 2m vorkonfektionierten Ethernet Kabel an den Router angeschlossen um zu testen ob die Dream ok ist oder?