Posts by jkaelin

    Aladiin,


    Besten Dank für den Hinweiss, das OSD Menü mit ipRec Version 4.8 funktioniert einwandfrei. Auch konnte ich jetzt die Kanalzuordnung für englische Sender jetzt korrigieren.


    Ein anderes Problem habe ich aber jetzt gefunden. In tvtv.ch sind die Senderzeiten CET (ausser BBC World, die scheinbar aus der Reihe tanzt und London Zeit benützt). Die über ipRec eingetragenen Aufnahmezeiten am Dreambox werden aber trotzdem eine Stunde früher verschoben. Die Aufnahme erfolgt dann zur falschen Zeit. Gibt es eine Möglichkeit dies mit ipRec zu korrigieren? (Ein manuelles Eingriffen auf den Dreambox Timers scheint schwierig zu sein).


    Aufnahmen von deutschen Sender mit ipRec funktionieren sehr gut und sind auch sehr genial. Mit Dreambox, tvtv und ipRec wird es endlich Schluss mit dem "Channel Surfing".


    Übrigens, ipRec hat am Anfang das Dreambox manchmals ziemlich lahmgelegt. Ich habe dann eine Swap-Datei (128 MB) angelegt. Nacher zeigt es sich keine Verzögerung mehr.


    Gruss,
    jkaelin

    Aladin,


    Danke für die Antwort:
    zu 1. ich benötige den Crashlog.
    -> an 4 Mai per PM geschickt


    zu 2. Über "Kanalzuordnungsfehler prüfen" kannst du die Kanalzuordnung korrigieren.
    -> Gibt es eine Möglichkeit, die Zuordnung zu prüfen ohne die GUI, die zur Zeit bei mir wegen Punkt 1. nicht läuft? Vielleicht ein Hinweiss wo ich die Datei finde bzw. welcher Befehl ich vom Konsol ausführen kann?


    Grüsse,
    jkaelin

    Auf einem Dreambox 7025+ C habe ich gerade installiert:
    - Gemini2 v3.3
    - ipRec 4.74


    Ich habe die ipRec Installation und Konfiguration gemäss der 4.74 Anleitung
    durchgeführt (sehr klar - besten Dank!).
    Auch war die Registierung bei tvtv.ch schnell erledigt.


    Beim ersten Gehversuch sind doch zwei Probleme vorgekommen:


    1) Mit Fernbedienung-Menu -> Erweiterung -> ipRec Service
    stürzt Enigma ab mit einer Crash Meldung. Dies scheint geleich zu sein
    wie bei rmwolf (mein crash log vorhanden falls Ihnen nützlich). Momentan
    scheint diess mir aber nicht so wichtig, da ich gar nicht ungern mit
    dem Consol arbeite (habe mit iprec --help einiges gesehen). Hat die
    GUI ingendwelche Funktionalität, die nicht im Consol vorhanden ist?


    2) ipRec findet (bei mehreren Versuchen) nie den richtigen Kanal:
    - falscher Sender wird aufgenommen
    - error message during startup "Kanalanordnung muss geprüft werden"
    - Eintrag in ipRecSetup.xml
    <channelmap>
    <channel info="WARNING" name="skymoviesmoderngr" ref="1:0:1:1266:7EA:2:11A0000:0:0:0:" refname="skynewsuk(cable)"/>
    <channel info="WARNING" name="skymoviesclassics" ref="1:0:1:1266:7EA:2:11A0000:0:0:0:" refname="skynewsuk(cable)"/>
    </channelmap>


    Ich bin zur Zeit auf die Suche nach einer Lösung für das zweite
    Problem.


    In ipRecService.xml scheinen die Kanäle richtig angeordnet zu sein:
    root@dm7025:/tmp> grep -i classic ipRecService.xml
    <service channel="Sky Classics" ref="1:0:1:10D1:7D7:2:11A0000:0:0:0:"/>
    root@dm7025:/tmp> grep -i cable ipRecService.xml
    <service channel="Sky News UK (Cable)" ref="1:0:1:1266:7EA:2:11A0000:0:0:0:"/>


    In ipRec.log jedoch falsch angeordnet, zum Beispiel:
    [LINK] TVTV.Get: http://www.tvtv.ch/cgi-bin/Web…BkUIqZTD8CKce88UEuA%3D%3D -> 14:14:23
    [INFO] TVTV.Get: ready -> 14:14:29
    [INFO] SearchServiceName: SoundexNeuerRef skymoviespremiere 1:0:1:1266:7EA:2:11A0000:0:0:0: gefunden ! -> 14:14:41


    Hier wird sky movies premiere mit Sky News UK verbunden!


    Ich suche einen Rat, ob das Problem bei mir liegt (falsche
    Konfiguration?) oder bei ipRec selbst. In jedem Fall bin ich bereit,
    die Sache weiter nachzugehen. Das Konzept von ipRec finde ich genial!
    Hoffentlich funktioniert es bald bei mir.