Posts by Ufoo

    Mir ist heute etwas am Kalender aufgefallen.
    Kann es sein dass das Datum erst im Laufe des Vormittags einen Tag weiterschaltet? Seltsam, hab auf der einen Box 4.7-r0 und auf der anderen 4.7-r2. Auf beiden das gleiche. Hat auf beiden im Lauf des Vormittags auf das aktuelle Datum weitergschaltet. Eine war im Standby, die andere On.
    Edit: Und nein ich bin mir Sicher das die Box das aktuelle Datum hatte.

    @ raz0r


    Mache es wie Jörg HIER beschrieben hat. 2 Shellscripte, diese von Cronjobs ausführen lassen. Oder händisch starten. Habe das bei mir für ein Samsungdisplay und ein Pearldisplay in Shellscripte gepackt und die Scripte über einen Cronjob auf meiner VUSolo+ gesteuert. Geht Wunderbar. Was meinst du mit "Auto ON/ OFF HacK" ?


    Edit: Ich steuere nur die Helligkeit beider Displays.

    Mm.. Eine Absenkung des Samsung Displays um 10 bedeutet das es auch Tagsüber dunkel ist im Idle. Grad getestet. Das ist nicht schön, weil zu dunkel. Hättest du vielleicht ein Snippet für einen Chronjob? Hab in den external.txt geschaut. Werde aber nicht schlau daraus wie ich das in eine Shell packe. Hatte mich schon mal daran versucht. Jedoch ohne Erfolg.


    Das Perl soll den ganzen Tag und Nachts hell sein und das Samsung Abends ab Mitternacht abdunkeln.


    Noch etwas. Wie bringe ich im WebIF oben das zweite Display (Perl) zur Voranzeige? In einem Video von dir habe ich das mal gesehen das 2 Displays zu sehen sind.

    @ amke1604


    Dafür brauchst du eine speziell angepasste Version des LCD4l für deine Box.
    Die gibts im vuplus-support.org. Dort mal suchen.


    @ Jörg


    Ich habe versucht an einer meiner Solo2 ausser dem Samsung Display noch mein altes Perldisplay anzuschliesssen. Soweit der Plan. Geht ja auch. Nur wollte ich die Nachabschaltung getrennt steuern. Das geht leider nicht. Entweder beide ON oder OFF. Schade :). Könnte man das realisieren?


    Gruss Ufoo

    Seit einiger Zeit (jedoch seit mindestens 3 Versionen) werden bei mir aus meinem Gmailaccount die ics bzw. Geburtstage und Termine nicht mehr ausgelesen. Die Links sind OK. Wenn ich den Links folge kann ich alle ics herunterladen. Ich teste im Moment mit dem Planer FS. Ist aber ein wenig tricky. Kann das jemand bestätigen?


    jörg


    Wurde im Kalenderscript irgendwann mal was geändert?
    Ich werde mal noch ein Log machen.


    Gruss Ufoo

    Ich habe bei GMX mehrere AC. Davon ist einer ein Premium AC, also Imap möglich. Der wird aber mit Standardsettings in LCD4linux auch nicht abgerufen. Denke ich zumindest. Ich hänge mal ein normales log an. Schaue es dir bitte mal an. Meine Settings für die Postfächer sind seit langer Zeit immer gleich geblieben. Ich sehe iMho keine Fehler.


    Gruss Ufoo

    Files

    • l4log.txt

      (20.58 kB, downloaded 4 times, last: )

    Hallo Jörg.
    Seit der Version 4.xx, wo die Funktion Remotebox dazukam funktioniert die Mailfunktion nicht mehr richtig. Vor dieser Version wurden die Mails bei mir von GMX korrekt abgeholt und aufs Display gebracht. Laut Log werden die zwar immer noch abgeholt aber nicht dargestellt. Kann das Log leider nicht richtig interpretieren. Könntest du das bitte einmal in deinem Script prüfen? Danke.
    Kann das jemand bestätigen?


    Gruss Ufoo

    Hallo Jörg.


    Wäre es möglich den Wert:


    if int(LCD4linux.FritzLines.value) > 0:
    CS=int(ConfigSize*1.8 )


    also 1.8 ebenfalls im Webif konfigurierbar zu machen? Ich benutze seit einiger Zeit meine eigenen Grafiken und ändere bei jedem Update den Wert immer auf 2.1. Ich weis das die Grafiken dadurch etwas grösser werden. Ist aber auf einige Entfernung zum Display (c. 3 Meter) etwas besser zu erkennen. Wäre prima :). Die Grafiken installiere ich nach jedem Update immer mit einem tar.gz hinterher.


    Edit: Die Grafiken erscheinen hier in der Voransicht sehr gross, sind aber wie deine eigenen auch nur 128*128.


    Gruss Ufoo

    Files

    Das geänderte Script der Fritzcallicons von mamo66 ist eine feine Sache.
    Getestet und für gut befunden.
    Jörg wenn du magst, baue es in eine der nächsten Versionen ein?


    Habe mal Fritzcallicons in 2 Farben erstellt. Wenn diese der Allgemeinheit gefallen, kannst du die gern verwenden. Ich finde, die schwarzen Buttons sind besser erkennbar. Für alle anderen, die Buttons einfach nach /usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/LCD4linux/data kopieren.


    Viel Spass.
    Gruss Ufoo


    Edit: Wie kann man die Miniaturansicht angehängter Grafiken aktivieren?
    Edit2: Neues Buttonset mit zusätzlichem fritzel.png. 2 Buttonset's in Farben schwarz und blau.

    Quote

    Original von R2E2

    Code
    6735 if not self.Lpath or ":" in self.Lpath:
    8861 if self.Lpath and not ":" in self.Lpath: # Movie


    Besten Dank für die Mühe :P.
    Mit dieser Änderung geht nun auch IP-TV :hurra:.
    Beim Remotebouget der Partnerbox ist der Balken auch vorhanden. Fein.


    @ Jörg
    Du kannst das also so in die nächste Version übernehmen.


    Für interessierte hab ich mal meine IP-TV config und alles nötige angehangen.
    Ist vorrangig für T-Entertainkunden (zumindest die HD Kanäle). Also testen.
    Sollte aber auch mit anderen Kanälen gehen. Dazu das Bouget editieren.
    Anleitung ist im Pack. Bitte gut lesen!


    Viel Spass.


    Gruss Ufoo

    Files

    • IPTV.rar

      (36.07 kB, downloaded 13 times, last: )

    Hi.


    @ Jörg


    Danke für die Möglichkeit des Speicherns der config über das Webif ;)

    Was anderes.
    Das Problem des fehlenden Fortschrittsbalkens beim streamen von einer Partnerbox wurde ja schon >hier< in der Plugin.py erfolgreich gefixt.


    Code
    6735 if not self.Lpath or self.Lpath[-2:] == ":0":
    8861 if self.Lpath and self.Lpath[-2:] != ":0": # Movie

    Beim IP-TV fehlt der Balken leider. T-Entertainkunden (habe ich auch) können ja durch ein zusätzliches Bouget das IP-TV auf die Dream-Box streamen.


    Das kann zb. so aussehen:

    Code
    #NAME IPTV
    #SERVICE 1:64:0:0:0:0:0:0:0:0::T-Entertain (HD)
    #DESCRIPTION T-Entertain (HD)
    #SERVICE 1:0:19:283D:3FB:1:FFFF0000:0:0:0:http%3a//127.0.0.1%3a4050/rtp/239.35.10.1%3a10000:Das Erste HD
    #DESCRIPTION Das Erste HD
    #SERVICE 1:0:19:2B66:3F3:1:FFFF0000:0:0:0:http%3a//127.0.0.1%3a4050/rtp/239.35.10.2%3a10000:ZDF HD
    #DESCRIPTION ZDF HD

    Wie müsste das Plugin nun angepasst werden damit der Balken erscheint? Hab mich daran versucht, habe es aber leider nicht hinbekommen.


    @ R2E2
    Viell. könntest du dir das bitte einmal anschauen?


    Danke.
    Gruss Ufoo

    Getestet und für sehr gut befunden ;).
    Der Fortschrittsbalken wird nun angezeigt wenn ich streame von meiner zweiten Box.
    Fein :tongue:. Könnte also in die nächste Version lcd4linux mit rein.
    Wenn nun noch einer das kleine Problem, das auch die X-Picons auf der Box, auf die gestreamt wird richtig zugeordnet werden, wäre das Spitze.


    Aber das ist wahrscheinlich nicht das Problem von lcd4linux sondern eher ein Problem vom Partnerboxplugin.


    Gruss Ufoo

    Prima.


    Das war es :hurra: Vielen Dank ;)
    Hier nun das Script. Eines von beiden (deutsch oder englisch) einfach unten in die dyndnsAutoLogin_script.sh einfügen. Wenn der Pfad zum log anders ist einfach anpassen. Bei mir ist der Pfad in /media/usb/dyndnsAutoLogin/.




    @ cepheus
    Es funktioniert.
    Wenn du magst "baue" es mit in dein Script ein ;).


    Im Anhang 2 Screens.
    Viel Spass damit und vielen dank für die Hilfe ;)


    Gruss Ufoo

    @ joe128


    Danke werde ich mal heute Abend testen ;)
    Viell. könntest du das Script bitte etwas zusammenfassen ;) ?


    TS = Threadstarter
    Obwohl ich eigentlich cepheus meine. Er hats ja gemacht.
    Und ja, er hat nix dagegen das ich die Messagebox mache. Hatte das mal weiter vorn mit ihm besprochen.


    @ Schnello


    Als Antwort kommt im Telnet:


    Code
    2013/12/13 17:53:04 - INFO - We have succesfully logged into DynDNS. 2013/12/24 09:53:44 - INFO - We have succesfully logged into DynDNS. 2013/12/27 17:53:04 - INFO - We have succesfully logged into DynDNS.


    Im log sind derzeit 3 Zeilen drin. Hab mal irgendwo im Board gelesen das es Probleme bei mehr als 5 Zeilen geben soll. Das könnte man mit tail ausgeben lassen, also zb. nur die letzten Zeilen.
    Das jetzt als Ausgabe auf dem TV? Wie?
    Werde das später weitertesten. Hab iMo zu tun. Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
    Schaue etwas später nochmal rein ;)


    Gruss Ufoo

    Danke.


    Aber im Telnet bekomme ich nur einen 400 Fehler zurück.


    Code
    wget: server returned error: HTTP/1.1 400 Bad Request


    So etwas hatte ich schon mal. Ich glaube der server kommt mit in so einem Fall nicht mit Leerzeichen zurecht. Auch ein %20 funzt nicht. Also so:


    Code
    file=$(cat%20/tmp/dyndnsLogin.log)


    Weitere Ideen?


    Gruss Ufoo