Posts by M_A_R_K_U_S

    Ich habe keine Ahnung ob ich das hier posten darf...falls nicht bitte löschen.
    Meinem osxxx.log kann ich folgende Infos entnehmen (Auszug):
    dvbapi: New program number 0029 (1702.0029 unknown) pmt list management 3
    Dvbapi (098c&000000/0000/0029/98: etc) not found
    Error cant decode channel


    Es kann aber nicht mit der definierten caid oder einem anderem Problem zusammen hängen?
    Wobei ich weiss, dass dies dürftige infos sind um hier etwas ableiten zu können.
    Aber ich weiss nicht, was/wieviel ich hier posten darf.


    Die auf anderen Seiten genannte Zeile finde ich in meinen logs nicht.


    Wie gesagt verwundert bin ich, dass alle Sender bis auf die mit sky vorneweg gehen..auch hd+.

    Da dies das letzte Jahr mit Sky ist reicht mir eine Notlösung.


    Bzgl Unicable habe ich gerade einmal versucht mich einzulesen. Hier muss aber anscheinend etwas umgebaut und die vorhandene Hardware überprüft werden.
    Ein zweites Kabel geht leider nicht.


    Ci+ hätte mein TV Gerät...allerdings würde das Modul bei sky wieder extra kosten...und eine sat kabel Weiche bräuchte ich ja auch wieder um auch den Fernseher anzuschliessen.


    Bzgl. Der Karte....aktuell gehen alle Sender....bis auf die mit Sky...also sky action...+1, +24 etc. diese sind dunkel.
    Tnt, Fox, die HD+ Sender gehen in der Dreambox.


    Kann das Pairing auch nur Senderbezogen erfolgen oder hab ich ggf. Doch ein anderes Problem?

    Danke für danke Rückmeldungen...wie ichs halt vermutet habe.


    Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als auch den schrott sky receiver aufzustellen.


    Frage:
    Mein Plan ist das sat kabel per Y-Weiche zu splitten.
    1 für die 8000...1 für Sky receiver.
    Beides an av-receiver anschließen.
    Wenn ich hd bzw die normalen Sender schauen möchte alles über die 8000...wenn ich dann Sky gucken möchte....Karte tauschen und über den Sky receiver.


    Hab ich etwas übersehen? Sollte doch klappen oder?

    Hallo,


    nachdem ich seit einer halben Ewigkeit nicht mehr hier geschrieben habe bin ich wieder auf Infosuche.


    Ich befürchte fast, dass es sich um das bekannte "pairing-problem" handelt.


    Heute ist der 01. Tag meiner Vertragsverlängerung.
    Seit heute Miittag gehen nur die Sky Sender nicht mehr. Die restlichen wie tnt, fox usw. gehen noch.


    Ich befürchte fast hier ist nun nichts mehr zu machen oder?
    Lohnt sich ein Anruf bei Sky oder wäre hier eher davon abzuraten da die Karte in einem nicht lizenzierten Gerät (dreambox8000) betrieben wird?


    Welche Möglichkeiten gibt es noch...ausser die Org. Hardware?


    Schöne Grüße
    Markus

    Also vorab vielen Dank für die Hilfe...auch wenn mein Image eher outofsupport ist. Ein Update steht wie gesagt als nächstes auf meiner Liste.


    Heute Mittag...als die Probleme auftauchten...stand dev/root bei 99% und es war kaum noch was frei.


    Ich habe jetzt zig Sachen aufgeräumt und weg geschmissen...aktuell steht es bei 90%. D.h. ca. 10% konnte ich aufräumen.


    Ich vermute, dass klar....flash vorher schon recht voll eschrieben war...und je nachdem, was gestern abend versucht wurde um den Film abzuspielen...über den Mediaplayer die letzten Prozente vernichtet wurden.


    Muß ich mir um /dev/mtdblock2 mit 99% Use Gedanken machen?
    Egal was ich gemacht habe...dieser Wert hat sich nicht geändert.

    Also ich habe soeben umount /media/hdd/ ausgeführt.


    Wenn ich nun per ftp unter media/hdd gehe wird mir angezeigt:


    usr/lib/opkg/info


    Alle Ordner sind leer...lediglich unter opkg finde ich eine leere Datei namens 'Status'.


    D.h. hier sollte alles ok sein oder?


    Was könnte ich ansonsten noch entfernen?
    Diverse Plugins, die nicht benötigt werden?
    Wie deinstalliere ich den Sambaserver?

    Ja...die Ratschläge bzgl. neu aufsetzen habe ich mir notiert. Das habe ich auch schon seit längerem vor. Ich muß das jetzt nach und nach vorbereiten und dann in Angriff nehmen.


    Bzgl. Film im Flash...wie ist nochmal das genaue Vorgehen?


    Muß ich die Festplatte zwingend unmounten?


    Gucke ich aktuell per ftp unter /media/hdd finde ich mehrere Ordner:


    backup ?
    bootlogos (von mir angelegt)
    burned_usb (von mir angelegt)
    DVD ( von mir angelegt)
    lostfound ?
    mediatheke (hier waren unter images sehr viele Filme drinnen...können diese den Flash beeinflussen?)
    movie
    qte4_static ?
    suomipoeka ?
    usr
    epg.dat (relativ grosse Datei 214.510...Inhalt Hyroglyphen und Textfragmente)

    Ich habe die Timerliste, waren aber nur 2 Einträge, aufgeräumt.


    Nach mehrmaligen Versuchen konnte ich den Film von der externen Festplatte aus dem Mediaplayer entfernen. Dies Mediaplayer Liste ist nun leer und unter dev/root habe ich nun 5% mehr.


    Ausserdem habe ich soeben eine Skin und mehrere Spinner aus dem Verzeichnis gelöscht.


    Was könnte noch gelöscht werden um das root Verzeichnis leerer zu bekommen? Macht es auch Sinn unter 'Erweiterungen' aufzuräumen oder spielen diese hier keine Rolle?

    Ich glaube nicht, dass das Neuaufsetzen der Box so schnell von statten geht. Zum einen...ganz klar...muß ich mich zuerst wieder komplett in die Materie einlesen. D.h. womit setzt man die Box neu auf etc. Und dann habe ich noch zig Sachen drumherum gebastelt, die auch wieder neu eingerichtet werden müssen.
    Sicherlich ist es mal an der Zeit, dass ich die Box auf eine neue Version update...aber aktuell muß ich schauen, dass sie einfach nur wieder läuft.


    Je nachdem vermute ich einfach mal, dass bei der gestrigen Aktion auch ein Flash mit der 4fachen Menge vollgeschrieben worden wäre. Somit hätte mir auch die aktuellste Image Version nichts gebracht.


    Ich habe mal das erste komplette Crashlog von heute angehangen:
    [EDIT...ich sehe gerade, dass das ganze sehr unleserlich ist..leider habe ich es nicht besser hinbekommen...die Errormeldung befindet sich ca. in der Mitte]


    Crashlog weg - bitte als Datei anhängen das nächste mal

    Files

    • crashlog.txt

      (61.43 kB, downloaded 8 times, last: )

    Argh...und das wo mir wirklich die Zeit dazu fehlt. Die Box lief 1A und hatte absolut keine Mucken gemacht...ich verzweifel gerade.


    An Skins habe ich nicht allzuviel drauf. Neben dem default nur noch 2 weitere. Diese könnte ich ja erst einmal entfernen.


    sin
    Ich weiß oft ist dies dahergesagt...mir fehlt aber einfach die Zeit zumal das Ganze lief...bis man halt die Frauen dran gelassen hat.


    Also zur Rekonstruierung...
    Es wurde eine externe Festplatte per usb an die Dreambox angeschlossen. Dann wurde wohl versucht über den Mediaplayer darauf zuzugreifen. Ggf. wurden zig Dateien versucht zu kopieren oder zu öffnen. Im Mediaplayer habe ich zumindest eine Ellenlangeliste mit Filmen stehen, die sich auf der Festplatte der Dreambox befinden, UND ein Film von der externen Festplatte die angehangen wurde.
    ersuche ich diese Liste zu löschen erhalte ich einen Crash...bzw. bei einzelnen Filmen tauchen diese nach Beendigung und wiederholten öffnen des Mediaplayers wieder auf.


    Kann es sein, dass der mediaplayer zugemüllt ist...ich dort nichts löschen kann, weil für das Löschen ja auch ein Minimum an Speicherplatz von Nöten ist?


    Wo kann ich denn den Flash überprüfen?
    Was könnte ich noch Löschen um Platz zu schaffen? Welche Infos benötigst du?

    Ich weiß, dass mein Image recht alt ist...aber bis gestern Abend lief die Box 1A und leider fehlt mir im Moment absolut die Zeit die Box platt zu machen und neu aufzusetzen.


    Kannst du mir ggf. weiter helfen, wie ich auf die schnelle die Box wieder lauffähig bekomme bzw. meinen Flash löschen kann?

    Hallo,


    vorab...es handelt sich um eine DM8000 GP2.


    Nachdem meine Freundin am gestrigen Abend 'irgendwas' an der Dreambox gemacht hat crashed diese nun dauerhaft bei u.a. folgenden Aktion bzw. es kommt ein Green Screen:
    Aufrufen des Menüs -->Einstellungen
    Versuch eine Aufnahme zu starten
    u.a. Aktionen


    Des Weiteren lässt sich die Box auch nicht runter fahren. Möchte ich dieses durchführen startet sie lediglich durch und ist nach 15 sec. ca. wieder da (wie bei einem Enigma Neustart also recht schnell).


    Ggf. konnte ich den Fehler etwas eingrenzen.
    Versucht wurde wohl ein Film über eine externe Festplatte abzuspielen.
    Ich vermute, dass wie auch immer, der gesamte Inhalt bzw. was machbar war per Mediaplayer wiederzugeben u. dass hier ein Verzeichnis vollgeschrieben oder kopiert worden ist.


    Anbei 2-3 Crashlogs. Reichen diese Daten?
    Die grundsätzliche Fehlermeldung lautet:
    [Errno 28] No space left on device: '/etc/enigma2/*


    Quote

    Traceback (most recent call last): File "/usr/lib/enigma2/python/mytest.py", line 195, in processDelay callback(*retval) File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/MediaPlayer/plugin.py", line 542, in menuCallback self.delete_saved_playlist() File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/Extensions/MediaPlayer/plugin.py", line 644, in delete_saved_playlist playlistdir = resolveFilename(SCOPE_PLAYLIST) File "/usr/lib/enigma2/python/Tools/Directories.py", line 120, in resolveFilename mkdir(path) OSError: [Errno 28] No space left on device: '/etc/enigma2/playlist/' (PyObject_CallObject(<bound method Session.processDelay of <__main__.Session instance at 0x1937c88>>,()) failed) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.sendAnonCrashlog failed !! (Typo??) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.addNetwork failed !! (Typo??) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.addWlan failed !! (Typo??)


    Quote

    EXCEPTION IN PYTHON STARTUP CODE: ------------------------------------------------------------ Traceback (most recent call last): File "/usr/lib/enigma2/python/mytest.py", line 581, in <module> runScreenTest() File "/usr/lib/enigma2/python/mytest.py", line 523, in runScreenTest session.nav.shutdown() File "/usr/lib/enigma2/python/Navigation.py", line 120, in shutdown self.RecordTimer.shutdown() File "/usr/lib/enigma2/python/RecordTimer.py", line 751, in shutdown self.saveTimer() File "/usr/lib/enigma2/python/RecordTimer.py", line 608, in saveTimer file = open(self.Filename, "w") IOError: [Errno 28] No space left on device: '/etc/enigma2/timers.xml' ------------------------------------------------------------ (exit code 5) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.sendAnonCrashlog failed !! (Typo??) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.addNetwork failed !! (Typo??) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.addWlan failed !! (Typo??)


    Quote

    Traceback (most recent call last): File "/usr/lib/enigma2/python/mytest.py", line 195, in processDelay callback(*retval) File "/usr/lib/enigma2/python/Screens/Menu.py", line 118, in menuClosedWithConfigFlush configfile.save() File "/usr/lib/enigma2/python/Components/config.py", line 1685, in save config.saveToFile(self.CONFIG_FILE) File "/usr/lib/enigma2/python/Components/config.py", line 1662, in saveToFile f = open(filename, "w") IOError: [Errno 28] No space left on device: '/etc/enigma2/settings' (PyObject_CallObject(<bound method Session.processDelay of <__main__.Session instance at 0x1936c88>>,()) failed) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.sendAnonCrashlog failed !! (Typo??) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.addNetwork failed !! (Typo??) getResolvedKey config.plugins.crashlogautosubmit.addWlan failed !! (Typo??)


    Gehe ich in den Mediaplayer erhalte ich dort eine Ellenlange Liste abzuspielender Dateien.
    Versuche ich hier die Liste zu löschen erhalte ich einen green Screen.
    Lösche ich einzelne Dateien sind diese, nachdem ich den Player verlasse und wieder öffne vorhanden.


    Ich bin dann per DCC ins Verzeichnis etc/enigma2/playlist.e2pls gegangen und habe dort die Einträge gelöscht und ansclhliessend gespeichert. Öffne ich die Datei aber wieder...sind die Einträge wieder vorhanden.


    Des Weiteren irritieren mich die Informationen unter dem Menüpunkt 'Mountpunkte'. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass diese dermassen vollgeschrieben waren.


    /dev/mtdblock2 (98% benutzt)
    Einhängepunkt: /boot (jffs2)
    Parameter: ro
    Größe Total 3.0MB benutzt 3.0 MB frei 40.0kb


    /dev/mtdblock4 (2% benutzt)
    Einhängepunkt: /home (jffs2)
    Parameter: rw
    Größe: (total 64 MB benutzt 1.9 MB frei 62.1 MB

    /dev/root (99% benutzt)
    Einhängepunkt: / (jffs2)
    Parameter: rw
    Größe: total 60 MB benutzt 59,4 MB frei 576 kb


    Kann jemand ggf. etwas mit diesen Informationen anfangen?
    Was wird wo vollgeschrieben, bzw. was könnte ich noch löschen?


    Ggf. liegt das Problem aber auch noch woanders...ich war gestern leider nicht dabei und weiß nicht, was mit der Dreambox angestellt worden ist.

    Es handelte sich um ein normales Verlängerungskabel OHNE Mehrfachsteckdose...allerdings spielt dies...wie man sieht keine Rolle ;-)


    Verwirrend zudem war, dass es an einem Tag stundenlang gut ging. An einem anderen Tag gab es nur Probleme.
    Einwahl über den Router machte keine Probleme (erst zum Schluss)...über den AP erhielt man hier und da Abbrüche.


    Ansonsten bin ich bisher zufrieden. Nutze die Geräte seit über einem Jahr.

    @ __QT__


    Nach der ganzen Testerei ist mein Bericht hier etwas untergegangen. Nachdem ich die Lösung gefunden habe wollte ich sie nur kurz posten.


    Falls hier jemand Wlan Probleme/Abbrüche hat und auch auf DLAN zurückgreift...sollte hier seine Verbindung genau überprüfen.


    Bei mir war ein simples Strom Verlängerungskabel schuld an den Abbrüchen.


    Nachdem dieses entfernt und die Verbindung angepasst worden ist funktioniert Wlan wieder ohne Probleme.


    Da muß man aber auch ersteinmal drauf kommen....6 Wochen habe ich da immer wieder dran getüffelt.

    Leider weiß ich mir nicht mehr zu helfen.


    Ich nutze Dreamdroid im Zusammenspiel mit meiner 8000er sowie einem Medion Lifetab und einem Samsung S2 seit geraumer Zeit. D.h. seit knapp einem Jahr.
    Bisher lief die Anwendung stabil. Als Player nutze ich den MXPlayer.


    Seit ca. 3-4 Wochen bekomme ich aber keinen Stream mehr zustande. Das kuriose ist...über meinen Router (Easybox) funktioniert ein Stream ohne Probleme. Gehe ich über meinen AP (vorher TP-Link...heute ausgetauscht gegen Trendnet da ich dachte es handelt sich um ein Hardware Problem) erhalte ich eine Verbindung die entweder nur 1 Sekunde dauert...oder manchmal auch 5 Minuten. Inet etc. funktioniert da hier diese Abbrüche im Millisekunden bereich nicht auffallen.


    Ich habe bisher alles erdenkliche ausprobiert..DHCP...statische IP Adresse samt Mac Filterung. Feste Kanäle...automatische Kanalwahl (aktuell 13)..diverse Player...diverse Streaming APKs...keine Lösung.


    Verwunderlich ist, dass es über den Router ja klappt...und über den AP manchmal (nachts) auch für ein paar Minuten. Des Weiteren lief mein Netz incl. Streaming bis vor ein paar Woche ohne Probleme und eine Anpassung habe ich nicht vorgenommen.


    Konnte einer ggf. ähnliches beobachten?
    Meine letzte Vermutung wäre ein anderes WLAN Netz, welches stört? Allerdings nur den AP und nicht meinen Router? Hier finde ich ca. 10 Netze auf allen Kanälen.


    Ich weiß, dass das Problem nicht an Dreamdroid liegt...die App funktioniert einwandfrei...leider wüßte ich ersteinmal nicht, wo ich mein Problem posten könnte.


    Ach ja...die neueste Version habe ich natürlich auch installiert.

    Ich habe auch das S2 und streame mit dem mxplayer ohne Probleme. Abbrüche nur selten.


    Wenn streaming gar nicht zustande kommt oder nach 1-2 Minuten abbricht kontollier dein wlan einmal. Ich mußte bei meinem Tablet z.B. eine statische IP einrichten. Oder kontrolliere einmal deinen wlan Kanal. Ggf gibt es einen stärkeren/stabilleren.


    Hat jemand noch eine Ahnung, warum neue Ordner nicht angezeigt werden?