Posts by sergio_eristoff

    Hallo Leute!


    Ich habe folgenden Aufbau bei mir Zuhause:
    80er Gibertini Schüssel
    Inverto Ultra Black Quad LNB


    Seit der Umstellung der Transponder von Sky bzw. keine Ahnung ob das Problem schon länger da ist, kommt bei mir besonders der Transponder wo TNT Comedy HD oben ist, kommt der sehr mies rein. Da braucht auch mein Satreceiver verhältnismäßig lange für einen Lock.
    Alle anderen kommen eigentlich ganz gut rein.


    Gibt hier vielleicht mein LNB den Geist bald auf?

    Quote

    Original von Micha_123


    also werden die karten jetzt wohl "hardcore" gepairt. (denke das ist auch die vorraussetzung für die Sky 1 (HD) sender.


    Hardcorepairing ist das immer noch nicht. Es werden einfach noch erweiterte Daten angefordert für ein korrektes ECM. Einfach eine andere Berechnungsmethode mehr nicht.


    Höhere Sicherheitsstufe ist weit übertrieben.

    Einen Haufen Leute haben CI+ Module, da sie auch vom Blödmarkt empfohlen wurde weil man zum schicken neuen Fernseher nicht so ein doofes Ding stehen haben will.


    Sky wird einlenken müssen mit den CI+ Modulen, aber gut sie versuchen derzeit mit allen Mitteln ihre Schrottkisten anzubringen. Bin ja schon gespannt wie die Umfrage ausfällt was Sky gemacht hat bei ihren Bestandskunden. Wenn sie viel um den heißen Brei reden und wieder neue innovative Dinge ankündigen wars vernichtend :D

    ORF wird über DVB-T2 nur mit Cardless CI+ oder Receiver von SimplyTV empfangbar sein. Dies erfordert auch eine aktive GIS Nummer ansonsten ist der Sender wenn man es trocken sieht verschlüsselt.


    In Prinzip ein Freipass für alle die DVB-T Geräte zuhause haben aber keine GIS zahlen wollen. Aber die Haushaltsabgabe wird es sicher bald geben....

    Abwarten. Was nicht hervor geht ist wieviele Kündigungen bei denen liegen und ganz besonders wann diese Fällig sind. Weil wie das Thema mit der neuen ECM Länge aufgekommen ist sind die meisten in einem Vertrag gesteckt welcher sich nicht so einfach Auflösen lässt. Darum wird es sich besonders nach Weihnachten zeigen, wo tradtionell die meisten Abos abgeschlossen sind, was Sky wirklich halten kann.


    Mehr als schön geschriebene Zahlen ist für mich die Meldung jetzt nicht.

    Gerüchten zufolge gestaltet sich das Thema so schwer weil ARD und ZDF den Aufschlag für den Signalschutz nicht zahlen will, sprich Aufnahmesperre.
    Der ORF dürfte durch sein vorhandenes CI+ System hier diese Sperren zugesagt haben, wie bereits jetzt bei der Euro 2016 wo fleißig Aufnahmen verfallen oder gar nicht möglich sind.


    Ein hoch auf die Contentmafia!

    Kommt drauf an wie lange es dicht bleibt und es keine Leaks gibt von den Payservern die ihre Karten mit Pairing betreiben können.
    Aber ich vermute mal von Woche zu Woche wird die Verzweiflung größer und die Leute werden kündigen. Kenn selbst viele die gesagt haben solange Sky so nutzbar ist wie es ist ohne Pairing dann zahle ich sonst ist es aus.

    Wichtig ist das du dir ein CI+ Modul von Sky geben lässt und einen kompatiblen Receiver hast der CI+ unterstützt.
    Die anderen Möglichkeiten was es noch gibt darf man hier nicht näher ausführen

    Also der ORF das er diese Behauptung jetzt schon aufstellt ist mutig. Er soll lieber schaun das er die Benutzer hat damit er überhaupst DVB-T2 weiterführen darf in dieser Form.


    Außerdem spielt sich der ORF da sehr mit dem Feuer das viele dann sagen ok dann wird auch keine GIS mehr gezahlt und wenns ums Geld geht lenkt jeder ein bekanntlicherweise.

    Sat ist und bleibt immer noch die Technologie die die höchste Bandbreite (Video+Audio) liefern kann bei maximaler Netzabdeckung. Der große Vorteil ist ich brauch bei weiten nicht so eine mächtige Infrastruktur um die Daten zu managen und die Latenz spielt eine untergeordnete Rolle.


    Sat wird noch ewig bestehen bleiben,vielleicht nicht im DVB-S2 Standard aber es muss mal HD in 1080i auf allen Sendern angeboten werden damit man überhaupst an was Leistungsfähigeren andenken muss und soll.