Posts by schussel


    So war es bei mir auch. Meine 800se hat im Menue auch den 84-r0 (neuer SSL) angezeigt.
    Beim Booten im Display und per Konsole ausgelesen war aber noch der 82er auf der Box deshalb ging auch das Flashen über das WebIf nicht.
    "Invalid Image..." war die Fehlermeldung glaube ich.


    Also habe ich das aktuelle iCVS einfach per aktueller DreamUp Version und einem USB/USBmini Kabel geflasht. Dauerte (nur mit dem USB Kabel & ohne LAN) etwas über 8Minuten.


    Wichtig!!!


    Flashen der aktuellen iCVS Version vom 6.9.2011 nur mit der DreamUP Version 1.3.3.8


    Es reicht die aktuelle iCVS einzuspielen der 84-r0 ist darin bereits enthalten!


    Also!


    - Dream Up 1.3.3.8 runtergeladen http://www.dream-multimedia-tv.de/download/DreamUP.zip
    - den USB Treiber für die 800se geladen und installiert http://www.dream-multimedia-tv…P_Win_XP_S2K3_Vista_7.zip
    - Notebook per USB/MiniUSB mit der Box verbunden (Box ist noch an)
    - im Gerätemanager nachgeschaut welcher COM Port es "geworden ist"
    - DreamUp gestartet (Box muss aus sein!)
    - Im DreamUp unter Extras "Defekte Sektoren wiederherstellen" auswählen
    - Im DreamUp den vorher nachgeschauten COM-Port auswählen und auf "Verbinden" klicken
    - Box nun starten, dann sollte im DreamUp im LOG die Ereignisse erscheinen
    - Im DreamUp auf "Box flashen" klicken und die entsprechende .nfi Datei auswählen


    Los geht's! Abwarten, bis der Flash Vorgang beendet ist, DreamUp beenden und Box neustarten (bei mir über den Netzschalter an der Rückseite)

    Nach den ganzen Seiten hier bin ich auch neugierig geworden und war überrascht, dass bei meiner Box der Secondstage 84-r0 scheinbar schon drauf ist. Letztes Online-Update war Montag oder Dienstag.


    Seitdem läuft sie (wie vorher) ohne Probleme. Zigfach gebootet seit dem Online-Update, da sie bei Nichtgebrauch immer im Deep-Standby steht.



    Was mich allerdings überrascht ist, dass unter Image ein experimental steht. Obwohl ich fest davon ausgegangen war, dass ich das iCVS vom März geflasht hatte.


    Siehe angehängtes Bild!



    Kann dass jemand erklären?



    P.S. Da der SSL ja scheinbar bereits seit Tagen drauf ist werde ich nun mal das aktuelle iCVS (von gestern) über WebIf flashen!

    Files

    • dream.png

      (59.52 kB, downloaded 795 times, last: )

    Hallo,


    besteht die Möglichkeit in einem Netzwerk mit mehreren Boxen + NAS die Kanalliste und Bouquetlisten, diese auf das NAS auszulagern. Somit könnten alle Boxen auf die gleichen Listen zugreifen und man braucht sie nur einmal zu "pflegen" und auch ein aktueller Suchlauf an einer Box stände für alle anderen sofort zur Verfügung.


    Die Frage die bleibt, ist wahrscheinlich ob die Dateien im Bootprozess gebraucht werden bevor das NAS eingebunden wurde?


    Auf den Boxen sollte doch ein symbolischer Link aufs NAS dann reichen.

    Quote

    Original von skywatcher


    Was zu beweisen ist ...


    Bei einem Account mit bei dem der Beitragszähler "1" anzeigt und der nachweislich heute registriert wurde:


    "Dabei seit: 20.05.2011"


    kann man, denke ich, schon von einem neu angelegten Account sprechen!



    Quote

    ...und unsinnig ist die Kritik in keiner Weise.


    Dann erklär Du mir doch, warum z.B. bei den ÖR die Multimediathek gegen Lizenzen verstossen sollte.
    Wie von den anderen bereits geschrieben greifen GEOLocks etc. immer noch

    Wow, 13 Seiten für so eine unsinnige Diskussion.


    In meinen Augen ist es homeys gutes Recht sein Plugin nur für die Dreambox nutzbar zu machen. Ich hätte es knallhart mit dem Genuine Check durchgezogen. Das vorübergehende Deaktivieren dieses Checks halte ich für keine gute Idee, da somit wieder mehr Leute darauf aufmerksam werden, sich das Ding installieren und nachher noch mehr enttäuscht sind, wenn es dann doch nicht mehr klappt.
    Und dann geht das Gejammer und díe dummen Posts hier von vorne los.


    Evtl. kann man den anderen Ebigma2 Boxen ja beim Aufbau eines ähnlichen Plugins behilflich sein. Code des Plugins ist doch einsehbar und was auf dem Server vor sich geht kann ja auch keine "Raketenforschung" sein. (Kurzes Howto dazu sollte reichen)
    Anstatt hier also rumzuheulen und den Untergang der kostenlosen Plugins zu beschreien etc. hätte man sich schonmal Gedanken machen können wie man sowas selbst realisiert um unabhängig zu sein.
    Die Leute in den Community der anderen Boxen sind doch auch keine Laien. Auch dort gibt es Spezis, die das locker hinkriegen.


    Ausserdem würde damit ein gewisser Wettbewerb zwischen den Plugins entstehen, von dem beide provitieren könnten. Nach dem Motto:


    "Oh bei denen habe ich das und das gesehen, wäre schön wenn unseres das auch könnte..."



    Gruss

    Hier seit heute auch das gleiche Problem!


    Box: DM800se (Sat)
    Image: iCVS von Ende Maerz mit GP3


    Software wurde vor ein paar Tagen noch aktualisiert!



    Heute Nacht hatte die Box noch 2 Timer programmiert gehabt. Aufnahmen liegen auch auf Platte, ob was zusehen ist kann ich nicht sagen, da auch diese nicht abgespielt werden.



    Menues etc. sind auf dem TV sichtbar, Sat signal ist laut (satfinder) auch "dick" da (gechecked mit dem internen Tuner des TV)


    Aber es kommt immer der Fehler "Keine Daten auf dem Transponder"


    Automatische Kanalsuche dauert gefuehlt länger als sonst. Es werden auch keine Kanäle gefunden.


    Hat jemand einen Rat?

    Furchtbar find ich zwar nicht, aber wäre es nicht schöner, wenn die "Dream Welle" im Hintergrundbild wäre und die einzelnen Icons sich besser ins Hintergrund Bild einfuegen?
    Also so, dass sie nicht so "aufgesetzt" aussehen!


    Geht bei diesen Icons eigentlich transparenz?


    Ansonsten schon ein grosser Schritt von der ersten Version! :top:

    Da unsere ÖR HD (auch der ORF) Sender ja mit einer variablen Bitrate (VBR) innerhalb eines konstanten "Rahmens" (CBR) arbeiten wird dort die Differenz immer mit Null-Bytes aufgefüllt. (NALU-Typ 12)


    Entfernt man diese Null-Bytes wird die Gesamtgrösse der Aufnahme um einiges kleiner. Teilweise bis zu 50 Prozent, was natuerlich beim Brennen auf DVD von Vorteil ist, bzw. Speicherplatz auf der Platte spart!


    Gibt es ein Plugin, dass man sozusagen "über eine Aufnahme laufen lassen kann" und diese Null-Bytes entfernt?
    Für den PC gibt es einige Tools, die dies können. Für den VDR ist dies zum Beispiel naludump.


    http://www.vdr-portal.de/board…fill-data-l%C3%B6schtool/


    Sollte es sowas noch nicht geben, dann wäre es ein Fall für die Wunschliste hier!

    Quote

    Original von spatz1115
    Hallo,


    habe das Gemeni 3 Installiert, nun wollte ich das Softcam ( cccam 2.21 )
    installieren.
    Wo kann ich die Cams finden, für Gemini 3?


    Gruß Spatz1115 :evil:


    In den Boardregeln!


    Viel Glück!