Posts by reini3549



    I mount with nfs. By telnet I get also the error message with fstab.
    I modified the example in the script file:
    mount -t nfs -o rw,rsize=8192,wsize=8192 192.168.1.10:/aufnahmen

    thank you for this image.


    I tried to automount my nas.


    Your description:
    Automount cifs and nfs


    Menu - Extra Setup - Userconfig - edit mount command
    Menu - Extra Setup - Mountmanager - Start


    Will automount at future reboots




    I get the error message: Can´t find ........ in /etc/fstab.


    Should I edit the fstab or is it neccessary to set a symlink?


    thank you for help.


    Reinhard

    Quote

    Original von southside
    klar kann er das. warum sollte er die möglichkeiten weniger nutzen können als ein freak und bastler?


    Wenn du ihm hilfs dann schon. Images hinaufspielen etc. Sonst geht nicht mal eine Pay TV karte. Das ist nicht alltagstauglich für jemanden der sich näher damit auseinandersetzt.

    Quote

    Original von southside


    wieso das denn? die dm 800 ist absolut alltags- sowie familientauglich. selbst die 8000er ist wie die 800er keine primäre bastelbox. die boxen kann man problemlos auch leuten empfehlen, die sich 0 mit der sache beschäftigen.


    altagstauglich schon, aber sie kostet mehr als ein Standard HD Receiver und kann er die Möglichkeiten nutzen?

    Quote

    Original von uro-frank


    Klar, ist "luxuriöser". Ich habe aber nur CIFS-Anbindung und will natürlich den PC nicht permanent laufen lassen und die DM7025-hdd eben auch nicht, wegen Wärmeentwicklung und Geräusch und Energieverbrauch usw... Da wäre 'ne CF schon schön, zumal ich auch das Freeze und die Backups da drauf mache...


    klar, das sind die Nachteile. Eine Lösung könnte ein Adapter sein, mit dem man die CF Karte am Festplattenkontroller anschliesst.
    http://www.addonics.com/produc…ory_reader/ad44midecf.asp


    Oder gleich eine Solid State Disk (SSD). Aber die ist noch teuer.

    Quote

    Original von uro-frank


    O.k..... danke für den Tipp... und die Extreme III geht? Habe nämlich derzeit eine Ultra II nur, die ruckelt, was ja hier im Thread auch beschrieben ist,... ist einfach zu langsam.


    die Extreme III habe ich nicht getestet, vermute aber dass es nicht viel anders ist. Abgesehen vom Ruckeln nerfen bei einer CF Lösung auch die langen Umschaltzeiten. Mache jetzt Timeshift aufs NAS und das geht wunderbar, auch mit der 800er und HD. Natürlich mit NFS.


    also bei mir läuft die 800er auch super stabil. Aber wenn dein Freund kein Freak und Bastler ist würde ich ihm einen ganz normalen HD Reveiver empfehlen und keinen mit einem offenen Linux.


    Grüße
    Reinhard

    Quote

    Original von uro-frank
    Hi, hat jemand Erfahrung, ob eine Sandisk Extreme IV mit 266x auch funktioniert mit einer DM 7025 (da war mal was geschrieben worden, daß die neuesten Karten evtl. nicht richtig ausgenutzt werden), oder ob ein ruckelfreies Timeshift mit einer Extreme III 200x auch klaglos geht... wäre etwas billiger... Danke für Tips!


    Timeshift mit einer Extreme IV mit einer 7025 kannst leider vergessen. Gibt immer wieder Aussetzer. Habe lange herumgetestet.

    Quote

    Original von cyberfrag


    Naja, wie ich schon geschrieben habe die Bedienung war schon intuitiver.
    Was mir noch einfällt ist, dass die Schnittfunktion besser klappte.
    Irgendwie funktioniert das spuhlen bei mir schlecht, vorallem das rückwärtsspulen.
    Die Dream hat VIEL mehr Möglichkeiten aber was der Humi konnte, konnte er eigentlich sehr gut.


    Aber ich will keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen, das ist sicher alles Geschmackssache.


    Beim Schneiden hast du sicher recht. Aber dafür kannst die Datei auf den PC speichern und dort bearbeiten.

    Quote

    Original von gib64


    Ich kenne Humax nicht.... was ist da denn noch besser?



    sonst sicher nichts, nur das permanante Timeshift. Ist wie rin Ringspeicher. Und mit den Pfeiltasten kannst du einen Marker über die Zeitleiste bewegen. Sonst ist natürlich alles bei der Dreambox besser.

    Quote

    Original von SleepyHellow
    Und die ReadyNAS NV+ lässt sich problemlos von einer DM 800 mounten und kann NFS?


    Habe mal eben den Preis geschaut. Gibt es da nichts günstigeres, dass ebenfalls fuktioniert?


    ja, geht absolut problemlos. Natürlich gibt es preisgünstigere Alternativen aber die Performance ist schon beeindruckend.Ist so ziemlich das einzige Gerät mit Hardware RAID. Habe mal eine Übersicht reingestellt: Übersicht NAS


    Die Buffalo Linkstation ist keine gute Wahl da sie nicht NFS kann. Sicher, es gibt eine gecrackte Firmware die das kann, aber die musst du erst einmal installieren können. Man muss ziemlich basteln, da standardmässig kein Upgrade vorgesehen ist. Wesentlich besser wäre die ReadyNAS NV+ von Netgear. Mehrere parallele HD Streams gehen ohne Probleme und die Platten können heruntergefahren werden.


    Reinhard

    Hallo,
    ich habe seit eineinhalb Jahren eine DM7025SS und seit 3 Monaten eine DM800. Zum Aufnehmen ein NAS mit NFS. Auf beiden Boxen Gemini 3.9 im Flash. Keine eingebauten Festplatten. Bei der 7025 habe ich von Anfang an das Problem, dass ich nach Starten einer Wiedergabe über das NAS die Wiedergabe über eine Minute laufen lassen muss, da beim Beenden sonst das Bild weg ist. Muss die Box dann vorne ausschalten und neu starten. Läuft die Wiedergabe länger besteht das Problem nicht. Bei der DM800 kann ich nach dem Starten einer Wiedergabe diese sofort beenden.
    Kann mir jemand helfen?


    LG
    Reinhard