Posts by andymusic

    Quote

    Original von Mr.Bunny
    Nee gibt´s nicht für die Enigma 2 Boxen


    Ja, das scheint leider wirklich so zu sein, denn ich habe schon vorher lange danach gegoogelt, ohne Erfolg. Wie erklärt sich das denn? Es gibt doch eine riesige Fangemeinde von Star Trek, die alle wenigstens genauso trechnikbegeistert sind, wie die Dreamboxnutzer.

    Kennt jemand einen Skin in Star Trek Optik? Wundert mich, dass es bei dieser großen technikbegeisterten Fangemeinde einen solchen Skin nicht für die E2 Boxen gibt.

    Würde mich auch mal interessieren, welches Image für die 800er Box eine Regelung des Delays positiv UND negativ bietet. Bei Premiere ist eine deutliches Delay der deutschen Tonspur zu erkennen. Die englische Tonspur läuft einigermaßen synchron, anderer HD-Sender laufen auch synchron. Das Problem ist aber gerade, dass der Ton später als das zugehörige Bild kommt, also bereits ein Delay vorhanden ist. Die üblichen Verzögerungseinstellung am Audioreceiver nützen also nichts, denn damit wird der zeitliche Abstand zwischen Bild und Ton ja noch größer. Auch das Pauli-Image bietet nur eine Einstellung der Verzögerung der Tonausgabe von 0 bis ... an. Das hilft aber nicht, da der Ton eben schon verzögert ankommt. Also, wer weiß, welches Image oder auch welcher moderne 7.1 Audioreceiver eine Delayeinstellung mit positiven und negativen Werten bietet, der soll dies mal bitte mitteilen. Danke.

    Der Festplattenbetrieb in meiner Dream 800 funktioniert auch nicht zufriedenstellend. Ein schneller Vor- und Rücklauf aufgenommener Sendungen ist zwar möglich, aber schaltet man dann vom Vor- bzw. Rücklauf auf Wiedergabe, so springt die Wiedergabe immer auf den Punkt, an welchem der Vor- bzw. Rücklauf gestartet wurde. Einzige Ausnahme ist der Vorlauf bis max. 8-fach. Bis dahin funktioniert es ordnungsgemäß. Bei der Sprungfunktion über mehrere Minuten gibt es keine Probleme. Bei der Festplatte handelt es sich um eine interne von Samsung neuester Bauart, an deren Leistungswerten es nicht liegen kann.

    Quote

    Original von dhwz


    Was macht denn deinen Teletext Decoder im TV besser und komfortabler als tuxtxt auf der Dream?


    Na was wohl? 1. hat er alle Seiten inklusive Unterseiten sofort verfügbar und 2. ist die optische Darstellung der Videotexseiten nun nicht gerade eine Aushängeschild von tuxtxt oder sieht das jemand anders?


    Eigentlich will ich nichts weiter als eine Antwort auf die Frage, warum bei allen Dreamboxen lediglich die 7025 den Videotext durchschleift, die anderen Boxen hingegen nicht. Weiß das jemand?

    Dann stellt sich die Frage, warum diese Funktion nicht in den Treiber eingebaut wurde. So schwer kann es doch nicht sein, denn bei der DM7025 geht es doch auch. Jedenfalls sieht der in der Box eingebaute Videotext einfach bescheiden aus. Der Decoder in meinem TV ist besser und komfortabler. Nur kann ich den nicht nutzen, wenn das Signal ohne Videotext aus der Box kommt.

    Quote

    Original von aroaro


    gehts noch ?
    ich hab pregi geantwortet
    und ich hab keine Ruckler - darf ich das noch schreiben ?


    Hier will aber keiner wissen, wer dieses Problem nicht hat. Und das Thema EMU war als Ursache bereits ausgeschlossen.

    Es stimmt, dieses Beobachtungen sind nur bei Anixe HD+ zu machen, Premiere und ORF laufen insoweit flüssig, als dass hier nicht feststehende Schriftzüge oder das Senderloge von oben nach unten leicht und bei genauem Hinschauen ruckeln. Es ist jedoch völlig sinnlos, den Fehler im EMU oder sonstigen Plugins zu vermuten, denn mittlerweile habe ich alle gegenwärtig zur Verfügung stehenden Images ausprobiert, ohne das irgendwelche EMUs oder sonstiges Zubehör läuft. Also bitte keine Antworten mehr in diese Richtung. Also nochmal, es betrifft nur Anixe HD+ und ist sowohl über HDMI als auch über Scart zu sehen. Schaltet man auf 60Hz, dann wird es richtig deutlich.

    ...aber das Ruckeln ist nunmal definitiv da, wie nunmehr mehrere User bestätigen. Da dies bei anderen HDTV-Receivern in der Form nicht vorkommt bzw. bisher beobachtet wurde, kann es weder am Sender noch am Bildmaterial liegen. Wenn der HDTV Promokanal Astra HD+ in seinem Promotrailer unten links einen sich nicht bewegenden Schriftzug einblendet und hier die Buchstaben bei genauem Hinsehen leicht ruckeln, muß das wohl am Receiver bzw. am Zusammenspiel von Receiver und TV liegen. Schön zu beobachten ist es übrigens, wenn auf Astra HD+ der Trailer mit dem Flugzeug läuft, PilotsEye.tv oder so ähnlich.

    Es laufen keine unnötigen Plugins etc.... Versucht doch einfach mal auf Astra HD+ bei dem Promotrailer den Schriftzug unten links http://www......*** zu beobachten. Es wackelt leicht von oben nach unten. Ich habe für soetwas ein genaues Auge und wie gesagt beim Humax und beim Homecast gab es soetwas nicht.

    Wie Du richtig schreibst, 60Hz macht eventuell Probleme, bei 50Hz sollte das Problem nicht auftreten. Das Problem kannte ich bisher mit zwei anderen HDTV-Receivern auch nicht. Weder der Homecast 5101 noch der Humax haben auf meinem LCD ein leicht wahrnehmbares Ruckeln verursacht. Hinzu kommt, dass auch bei Kamerschwenks ein leichtes Ruckeln auftritt. Das war nach meinem subjektiven Empfinden mit den o.g. Receivern nicht so wahrnehmbar, wie mit der DM800. Verschieden Einstellungen 1080, 720 etc. brachten keine Abhilfe. Und wie gesagt, über Scart ebenso wahrnehmbar.

    Auch ich kann die leichten Ruckler mit der DM800 am Sharp 37XD1E bestätigen. Man sieht es sehr deutlich auf Astra HD+ wenn man in dem HD-Promotrailer den Schriftzug unten links genau beobachtet. Stellt man die Box auf 60Hz wird es richtig deutlich, bei 50Hz ist es aber beim genauen Hinsehen auch noch wahrnehmbar. Dies ist übrigens auch bei der Wiedergabe über Scart zu beobachten.

    Gibt es denn keine Möglichkeit, das Videotextsignal über Scart durchzuschleifen, so dass der Videotext mit dem im Fernseher befindlichen Tuner empfangen werden kann? Bei der 7025+ liegt das Videotextsignal beispielsweise am Scartanschluß an. Bei der DM800 geht das nicht, ebensowenig bei der DM600. Ich finde die Videotextwiedergabe über den im TV befindlichen Tuner komfortabler als über den in der Box. Oder handelt es sich um eine Hardwarevorgabe der Box?