Posts by dbluelle

    Anscheinend kommt die Dreambox mit neueren Versionen von gcc und glibc nicht so gut zurecht :(
    (bei mir schmierte sie auch ab und zu ab oder reagierte nicht mehr auf die Fernbedienung).
    Ich habe jetzt im CVS bei der alternativen Imagebau-Methode was eingecheckt, sodass für die Dreambox die Versionen von gcc und glibc verwendet werden, die auch in der "klassischen" Methode verwendet werden.
    Wer Images nach der neuen Methode baut, sollte ein make distclean machen oder am besten mit einem neu ausgecheckten CVS-Stand anfangen...


    dbluelle

    Du kannst mit der Audio-Taste in der Senderübersicht
    zwischen dem EPG der laufenden und der nächsten Sendung umschalten,
    vermutlich hast du da aus Versehen draufgedrückt.

    Ich habe die Unterstützung für das IPKG-System ins CVS eingecheckt.
    (Den größten Teil der Vorarbeit hat ripper erledigt, danke dafür :danke: )
    Es ist aber per default ausgeschaltet und muss per --enable-ipkg eingeschaltet werden.


    Näheres zum IPKG-System siehe http://handhelds.org/moin/moin.cgi/Ipkg


    dbluelle


    P.S. Ich denke, für Gemini ist das nicht relevant, ihr habt da vermutlich eh schon was ähnliches drin.
    Deshalb (und weil es auf der DBox wahrscheinlich nicht gebraucht wird) ist es per default ausgeschaltet ;).

    Quote

    Original von stibbich
    Und alle Dialoge skinbar - naja, probiers aus...

    Das ist nur ein Nebeneffekt, mir gings ausschliesslich darum, das Binary kleiner zu kriegen...


    Übrigens habe ich eine neue Version hochgeladen mit ein paar Korrekturen (Link siehe oben).


    dbluelle

    Hallo,


    Ich habe einen Patch zusammengestellt, der das Enigma-Binary um 50 KB verkleinert.
    (Hauptsächlich habe ich so gut wie alle Dialoge "skinbar" gemacht und einige immer wieder auftretende Codefragmente zusammengefasst.)


    Da der Patch sehr groß ist und viele Dateien "anpackt", will ich ihn nicht einfach so einchecken, sondern erstmal zum Testen zur Verfügung stellen.


    Bitte testet, ob alle Dialoge noch funktionieren (vor allem die "exotischeren" Einstellungsdialoge).
    Ausserdem konnte ich nur auf der 7000 testen, deshalb wäre auch Feedback zu den anderen Enigma1-Boxen ganz gut.
    (Bei mir läuft das ganze schon ein paar Wochen problemlos :) )


    Hier der Download-Link: http://www.blau-weissoedingen.…/diff_enigma_20091005.zip


    gepatcht wird mit

    Code
    patch -p0 <enigma.diff

    im Startverzeichnis des CDK


    Edit: neuer Download-Link mit ein paar Korrekturen


    dbluelle

    Für die "alten" Dreamboxen, für die die Images die nicht über OpenEmbedded gebaut werden (7000,500,56x0)
    gibt es jetzt eine einfachere Möglichkeit, Images zu bauen:


    1.) Auschecken des SourceCode:

    Code
    export CVS_RSH=ssh
    cvs -d anoncvs@cvs.tuxbox.org:/cvs/tuxbox -z3 co -PA .


    2.) Umgebung einrichten:

    Code
    cd cdk
    chmod ugo+x prepare_dream
    ./prepare_dream <dm7000, dm500, dm56x0> ( dm7000 is default )


    3.) Image bauen:

    Code
    make flash-enigma-squashfs


    Danach liegt analog zur alten Methode in root/cdkflash das fertige Image "complete.img"


    Ein Update des SourceCodes auf den neuesten Stand läuft über

    Code
    export CVS_RSH=ssh
    cvs -d anoncvs@cvs.tuxbox.org:/cvs/tuxbox -z3 up -dPA .


    Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Image vor dem erstellen zu modifizieren.
    Am einfachsten ist es wohl, ein Skript mit dem Namen "root-enigma-squashfs-local.sh" im Verzeichnis cdk zu erstellen und ausführbar zu machen.
    Der Inhalt dieses Skripts kann dann z.B. so aussehen:


    Hintergrund der ganzen Sache ist der Umbau des Tuxbox-Projekts, sodass mit derselben Methode Images für verschiedene
    Boxen (derzeit DBox, Dreambox und IPBox) gebaut werden können.


    Näheres siehe hier
    und im Tuxbox-Forum.



    dbluelle

    Quote

    Original von EgLe
    Hmm, scheint wohl ein Verwechsler (kleinerer Bug) sich im CVS eingeschlichen zu haben.
    Würde aber sagen das dies wohl kein Grund darstellt da jetzt das extra im Gemini nun zu ändern und deswegen ein neues Image nachzuschieben.


    Gibt ja eine "recht" einfache Lösung dafür, was aber natürlich etwas ärgerlich sein kann :rolleyes:


    Naja, die CVS Puddler werden das ja nun durch neue Gemini evtl. erfahren und wieder bald fixen ;)


    Ja, war mein Fehler :rolleyes: .
    Ich hatte immer nur mit aktiviertem Cache getestet, und damit funktionierte es einwandfrei.
    Jedenfalls ist das jetzt im CVS gefixt, sodass man auch ohne Caching den internen Tuxtxt nutzen kann.


    dbluelle


    P.S.: Was ist ein "Puddler" ? :gruebel: