Posts by fluxwar

    Danke für die ausführliche Antwort!!!
    Bei der Netzwerkperformance hat sich ja tatsächlich was getan gegenüber der DM600.
    Soweit ich gelesen hab liegt Sie zw. 3-10 Mbit/s.


    Mit dem USB check ich noch nicht ganz durch. Es gibt ja auch die Möglichkeit zwei PC's über USB zu vernetzen. Weiß nur nicht ob es dafür einen Treiber unter Linux gibt

    Quote

    Original von nillebor
    sag mal im ernst - bist du auch so ein steckdosen cowboy? der jedesmal alle stekdosen ausknipst um 4,95 im jahr zu sparen? was machst du denn mit timeraufnahmen? sicherlich gibs keine???


    Jeder der 4,95 Euro zuviel hat, bitte PN an mich. Ich nehme es dann über mein Paypal Konto gerne entgegen. Danke

    Hab doch noch zwei Fragen:
    1. Ist es geschickter die Festplatte über USB oder über eSata anzuschließen?
    2. Kann ich an den USB-Anschluss einen PC anschliessen und auf die interne Festplatte zugreifen?

    zu f.) Also ich hab damals bei der DM600 gemessen. Die Werte lagen im Standby lagen nur knapp unter dem Verbrauchswert wenn die Box läuft. Das lag glaub daran, dass der Tuner im Standby nicht abgeschaltet hat. Ich kann mir vorstellen, daß das immer noch gleich ist....

    Ich hatte vor einiger Zeit die DM600. Was mich gestört hat war, daß ich über die Weboberfläche die Box nicht ausschalten konnte. Bzw. es gab auch keinen richtigen Hardwareschalter da die Box ein externes Netzteil hat. Aber ich glaube da hat sich nichts geändert. Die DM500 oder 800 haben alle ein externes Netzteil?

    Hallo! Ich suche einen neuen Receiver in der Preisklasse der DM800. Da gibt es ja mittlerweile einige Receiver die mit Linux laufen. Z.B. IPBox 910 HD oder die von Vantage oder Azbox.
    Welcher Receiver ist da derzeit am Besten?


    Das sollte die Box auf jeden Fall haben: HDMI, DVB-C, Streaming über Netzwerk
    Grüße Fluxwar

    HI Leute!
    ich besitze momentan die DM600 und überlege, auf die 800er umzusteigen.
    Es gibt bei der DM600 aber ein paar Kleinigkeiten die mich stören.

    - ich möchte die Box über das LAN ausschalten. Kein Standby oder Deepstandby sondern einfach ausschalten. Geht das?

    - Wie hoch ist die Übertragungsgeschwindigkeit über Ethernet?


    - Wie lange braucht die Box zum Booten und beim Beenden


    Grüße Flux

    Hallo,
    das mounten geht bei mir ebenfalls nicht über das Webif.
    Warum auch immer? , es geht nur über die Konsole.


    Code
    telnet x.x.x.x
    mkdir fritz
    smbmount //x.x.x.x/DISKPro-0-0 /fritz
    Password:  Kennwortschutz für USB-Speicher 
    cd fritz/
    ls -l -a



    Im WebIf der Fritzbox steht folgendes:
    Folgende USB-Speicher sind an der FRITZ!Box angeschlossen:
    DISKPro-Partition-0-0
    Das ist aber nicht die Server Freigabe für Samba!


    Mfg Flux

    Hallo,
    ich habe mir die Mühe gemacht und einige Messungen durchgeführt.


    Orginales Netzteil:
    Dreambox im TV-Betrieb: ca. 66 mA / 14,5 Watt
    Dreambox Aufnahme TV auf interne Festplatte: ca. 69,5 mA / 15,3 Watt
    Dreambox Standby: ca. 60,2 mA / 13,2 Watt
    Dreambox "herunterfahren": ca. 63,1 mA / 13,9 Watt


    Handelsübliches Netzteil:
    Dreambox im TV-Betrieb: ca. 31,3 mA / 6,9 Watt
    Dreambox Aufnahme TV auf interne Festplatte: ca. 35 mA / 7,7 Watt
    Dreambox Standby: ca. 25,1 mA / 5,5 Watt
    Dreambox "herunterfahren": ca. 28,6 mA / 6.2 Watt


    Ergebis: Mit einem handelsüblichen Netzteil lassen sich 50% Stromkosten sparen. Durch die Option Dreambox "herunterfahren" wird mehr Strom verbraucht.


    P.S. Durch die Verwendung eines anderen Netzteils entfällt natürlich die Garantie.


    Mfg Flux