Posts by Currald

    Bei mir bleibt bei einem Sender der HD-Stream so hängen, dass ich die Dreambox nur noch neu starten kann.
    Es müsste doch dann möglich sein, die Datenrate zu reduzieren.
    Gibt es dazu eine Beschreibung?

    Hallo,


    ich habe mir die Links für die Streams der ÖR-Sender beim MediathekViewer geklaut.
    Doch dort gibt es nur HD-Streams.
    Oder kommt man auch an SD-Streams?


    (Auf jeden Fall bekommt man immer ein HD-Senderlogo im Programm angezeigt)

    Ich habe auch den Vorgänger, unter Linux (Debian Wheezy).


    Hier habe ich vier 2TByte-Platten (WD Read) als Software-Raid5 für das Datengrab.
    Die Platte für die restlichen Daten ist eine 1 TB Red.


    Das Gerät läuft mit 8 GByte Speicher ohne Probleme und sehr geringem Stromverbrauch. (~30W)
    Ich habe, was beim Gen8 ja nicht mehr notwendig ist, noch eine iLo-Karte eingebaut.
    Und habe eine USV.


    Nach dem was ich so von dem gen8 gehört habe, ist er als Server, auch für Linux, ein sehr schönes Gerät.


    Gegenüber den fertigen NAS-Lösungen von Qnap und Co hat er den Vorteil, dass man jede für sein System verfügbare Software einsetzten kann, wenn man denn will.
    Und, das bei den nativen Lösungen (Windows/Linux) die Sicherheitspatche früher kommen.

    Nach den Bestimmungen muss das "ortsüblich empfangbare Programm" eingespeist werden.


    Also alles was mit dem am Ort empfangbaren DVB-T empfangbar ist.


    und da gehört in NDR sowie SH natürlich auch das lokale Programm vom NDR-Hamburg hinzu.


    ----
    Übrigens:
    Auch im Großraum Berlin ist der NDR ein ortsüblich empfangbares Programm, da es im DVB-T Bouquet in Berlin empfangbar ist.

    Na ja, ich finde es doch etwas komisch, wenn Pakete zur Installation angeboten werden, die dann wegen irgendwelchen Abhängigkeiten sich nicht installieren lassen.
    Besonders, wenn bei der "Installation" gesagt wird, das "1 Paket, 0 Fehler, installiert" wurde.


    Dazu kommt, wenn man Pakete nicht deinstallieren kann (z.B. die DVD/CD Software.
    Die ich nicht haben will. Die Installation wird mit "0 Pakete, 0 Fehler, deinstalliert" abgeschlossen.


    Und das bei einer Release-Version.
    Und nicht nur bei OoZoon.
    Auch bei anderen Versionen.


    (und GP mag ich nicht ;) )

    "opkg list" liefert ohne Netzwerk eine Liste installierbarer Pakete?
    Interessant, und woher holt sich diese Informationen, wenn es keinen Netzwerkzugriff auf den konfigurierten Update-Server hat?


    Wenn dem so ist sollten die Supporter des Programmes mal etwas an der Funktion schrauben, denn das ist nicht das, was man erwartet.
    übrigens, aus meinem ersten Beitrag:


    Netzwerk ist da, Internetzugang ist da.


    --------------


    Code
    root@dm7020hd:/var/volatile/tmp# opkg install libevent-dbg_2.0.16-r1_mips32el.ipk
    Installing libevent-dbg (2.0.16-r1) to root...
    libevent-dbg: unsatisfied recommendation for libc6-dbg
    libevent-dbg: unsatisfied recommendation for libevent
    package libevent-dbg recommend installing libevent-dbg
    Configuring libevent-dbg.


    die anderen beiden Pakete liefen rund:

    Code
    root@dm7020hd:/var/volatile/tmp# opkg install libwrap0_7.6-r9_mips32el.ipk
    Installing libwrap0 (7.6-r9) to root...
    Configuring libwrap0.
    root@dm7020hd:/var/volatile/tmp# opkg install libnfsidmap0_0.24-r0_mips32el.ipk
    Installing libnfsidmap0 (0.24-r0) to root...
    Configuring libnfsidmap0.


    Damit lässt sich zwar "portmapper" installieren, "nfs-utils" aber weiterhin nicht.


    Code
    Collected errors:
    * satisfy_dependencies_for: Cannot satisfy the following dependencies for portmap:
    * libwrap0 (>= 7.6) *
    * opkg_install_cmd: Cannot install package portmap.
    * satisfy_dependencies_for: Cannot satisfy the following dependencies for nfs-utils:
    * libnfsidmap0 (>= 0.24) * libwrap0 (>= 7.6) * libevent (>= 2.0.16) *
    * opkg_install_cmd: Cannot install package nfs-utils.


    ich würde ja gerne "portmap" und "nfs-utils" installieren, aber, wie man sieht, sagen die Pakete, dass es unerfüllte Abhängigkeiten vorhanden sind.


    Pontiac
    natürlich funktioniert das Netzwerk.


    "okpg list" liefert eine lange Liste installierbare Pakete.

    ok,


    und da sind bei zwei Paketen fehlende Abhängigkeiten.


    in welchen Paketen sind die fehlenden Libs?


    und, welches Paket ist der Ersatz für kernel-module-exportfs?


    In opkg list finde ich nichts.

    Und wie?


    Selbst ein Update vom Image, und nach dem 22.4. sollte es ja Updates geben, funktioniert nicht.


    hallo,


    wenn ich auf meiner 7020HD versuche, zusätzliche Pakete zu installieren (über die GUI), bekomme ich entweder die Meldung "1 Paket mit 0 Fehler installiert", das Paket ist aber nicht drauf, oder "0 Pakete mit 0 Fehlern installiert".


    Die DB hat Zugriff aufs Internet.


    Fehlermeldungen sehe ich nicht


    Platz ist auf dem System auch noch genug.
    Oder?

    Dann hat er sicher auch keine Probleme mit der Tatsache, dass die Umstellung per Änderung im Rundfunkstaatsvertrag durchgeführt wurde, und von den Bundesländern initiiert wurde?


    Oder dass man dann auch die privaten Fernsehanstalten zu Komplettverschlüsselung zwingen müsste.
    Denn warum soll man für die zahlen müssen, als Kunde im Geschäft, selbst wen man sie nicht haben will?


    Übrigens so wie schon seit Jahren.
    "Alle" regen sich über die Kosten der ÖR-Sender auf, und das wir alle sie zahlen müssen, keiner spricht von den Kosten der privaten, die wie ebenfalls zahlen.


    Und die privaten geben mehr Geld pro Sendeminute aus.


    Nein, es wird wieder mal nur gegen die ÖR gemeckert.

    Irgendwie ist es ja lustig, dass zu dem Zeitpunkt, zu dem das ZDF seinen Transponder auf HD umgestellt hatte, die SD-Programme damals auch solche Probleme hatten.
    Die dann durch eine Änderung der Einstellung vom ZDF-Muxxer behoben wurde.
    Betroffen waren damals der Kika, arte und 3sat, wenn ich mich richtig erinnere.


    Damals waren ja nicht nur Dreamboxen betroffen.


    ---

    Quote

    Nun ist es aber so dass ATI die STB-Sparte schon vor einigen Jahren verkauft hat, soweit ich informiert bin an AMD.


    ATI hat seine STB-Sparte nicht an AMD verkauft, es wurde die komplette Firma ATI von AMD übernommen.

    Code
    Design der 7025 ist aus 2005.


    Ah ja, weil das "Design" des Kugelschreibers schon x Jahre alt ist, gibt es keine Minen/Ersatzteile mehr.


    ----


    Die Aussage, dass man auf der Dreamboxupdate-Seite nachsehen soll, ob es Updates gibt, ist doch etwas lustig.


    Da bei DMM ja bekannt sein müsste, was das Problem macht, könnten die ja auch etwas genauer angeben, wonach man suchen sollte.


    Wenn es, wie ja auch befürchtet wird, an einem Hardware-Fehler liegt, der auf dem DeMux-Chip vorhanden ist, müssten die das auch sagen können.


    Liegt es an einem Treiber, der fremder IP unterliegt, wäre auch der Hersteller dieses Treibers dran, nicht DMM. (Oder?)


    Im Moment ist die Situation etwas sch*.


    (Ein Kollege hat seine 7025 schon durch eine vu+ solo2 ersetzt.)