Posts by herrmeier

    Das Problem ist, dass man keinerlei Interesse daran hat die "alte" Box noch weiterhin in irgend einer Form zu unterstützen. Das OE 2.0 enthält ja z.B nicht einmal einen aktuelleren Kernel. Die billige Ausrede wird wohl sein, dass die Box mit dem neuen Kernel zu träge sei. Was aber definitiv nicht am neuen Kernel liegen kann, der braucht nicht viel mehr Ressourcen als 2.6.18.
    Nun, es ist halt Zeit, dass die User, die mal wieder etwas up to date sein wollen, ihre 500-600 Euro teuren Boxen einschrotten und was aktuelles kaufen.
    Ich jedenfalls fühle mich definitiv verarscht. Und bitte verschont mich mit der Klugscheisserei von wegen andere Hersteller machen das auch so. Zieht die Rosabrille ab und erkennt die Realität. Wir reden hier nicht von günstigem 0815 Schrott sondern vom vermeintlichen Klassenprimus.
    Und das Geheule von wegen die anderen kopieren ja nur kann ich auch nicht mehr hören. Man hat E2 mal freigegeben. Wenn viele halt nur profitieren und selber nichts dazu beisteueren ist dass halt so. Oder hilft DMM etwa auch bei Linux, OE, Samba ect. mit? Da heult auch niemand.

    Die Hardware der 7020HD ist auch schon wieder veraltet. Eine Gigablue Quattro, wenn auch noch nicht erschienen, ist da schon zeitgemässer. Aber eigentlich erwarte ich schon das 1080p TV upscaling möglich sein sollte. Und nein, auch wenn der TV das selber besser machen kann, will ich trotzdem generell 1080p ausgeben, da Format Umschaltungen beim Zappen zu lange dauern.
    Ich werde mir wohl keine Setup Box mehr kaufen. Will man technisch up to date bleiben, muss man sich alle 2 Jahre eine neue Box für 500-600 Euro kaufen.
    Mal schauen, ob ein HTPC auf Basis von Intel Atom oder ARM wie z.B Rasberry Pi für 35 Euro und XBMC eine Alternative werden könnte.

    Die 800HD Box ist mittlerweile nun schon so ca. 4 jahre alt und von den Leistungsdaten halt nicht mehr up to date. Das ist verständlich für mich. Hingegen muss ich aber auch sagen, dass die Box doch eine Ewigkeit gebraucht hat, bis die SW endlich als stabil bezeichnet werden konnte. HD Aufnahmen, timeshift ect. und AC3 Ton funktioniert mit meinem Sharp-TV noch heute nicht ohne downmix.
    Es dünkt mich, als hatte die Box bei DMM immer nur ein Nebenrolle. Kaum erschienen wurde bereits die ganze Energie in die 8000er gesteckt und so weiter. Generel haben die "kleinen" Boxen sowiso das Nachsehen, das war mit der 600er damals auch nicht anders, zu schwach für E2...


    Daher mache ich mir nun auch so meine Gedanken, ob ich mir noch jemals eine vierte Dreambox kaufen werde.

    XFS hat bei mir nicht richtig funktioniert auf der 800er.


    Ja genau, du kannst entweder intern eine Platte betreiben oder Extern. Und ich denke eine SSD wird nicht allzuviel bringen, da aktuelle Platten ja eigentlich schnell genug sind. Ich muss leider auch gestehen, dass bei meiner 800er normale HD Aufnahmen auch recht lange geruckelt hatten (1.5-2j). Irgendwann mal war dann das experimental Inage wieder fähig wennigstens normale HD Aufnahmen zu machen. Timeshift? Naja...

    ext4 wird mit dem alten Linux Kernel den die 800er verwendet leider nicht unterstützt


    Du kannst versuchen mit Mountoptionen beim ext3 noch etwas rauszuholen


    noatime,nodiratime,data=ordered,commit=20


    evtl. ist writeback noch ein akzeptabler Kompromiss für dich...


    noatime,nodiratime,data=writeback,commit=20

    Noch ein Tipp in Sachen Performance wenn ich hier 4k Festplatte höre...


    Schaut dann auch dass die Partition richtig eingerichtet wurde Stichwort "Alignment". Ich weiss ja nicht mit welcher fdisk Version das neue OE arbeitet, evtl. müsst ihr noch manuell nachhelfen...


    Ansonsten freut es mich dass die Dreambox doch langsam wieder in der Gegenwart angekommen ist. Leider wohl nicht meine 800er

    :hurra: ich glaubs nicht, vielen vielen Dank für den Tipp Gutemiene...


    Wie peinlich ist das den, ich bastle die längste Zeit an meiner Dream rum und dabei liegt's einfach nur an dem sch...


    Es gibt doch so ein Radiosender welcher mal eine grosse Kaufhauskette verarscht hat: ... der geht ect...

    Das Problem äusserts sich so, dass bereits das Menü (ist ja nur eine kurze endlos Video Sequenz) nicht richtig dargestellt wird. Alles stottert und ganz träge schafft man es den Film zu starten. Dann das selbe Spiel. Der Film stottert, es gibt pausenlos ausetzter (Bild und Ton), Pixel Fehler ect.

    Ich hatte ein Release Image 3.0.3 , ein Release 3.1.0 Image installiert und bin nun umgestiegen auf Experimental welches ich Tagesaktuell geupdatet habe.
    Alle Image jeweils ganz normal im Flash installiert und nur gerade den DVD Player als AddOn ansonsten alles 0815.
    ISO's funktionieren vereinzelt (wahrscheinlich altere DVD's) aber zu 85% geht nicht's mehr. Weder von der internen HD, noch von USB-HD (ext2/3 alles durchprobiert mit allen möglichen Optimierungs Optionen, ähnlich wie damals die HD Aufnahme)

    Hallo Zusammen,


    Funktionier bei irgend jemand die DVD Wiedergabe auf einem aktuellen Image?


    Seit dem Update von OE 1.5 auf ein OE 1.6 Image funktionieren bei mir beinahe keine DVD's mehr. Die Wiedergabe lässt knapp starten aber dann gibt es Bild und Tonausetzter der übelsten Art.
    Dies sowohl bei USB-DVD-Laufwerk als auch ISO-Image's.


    Dies hatte mit den OE 1.5 Images immer funktioniert. Kann man irgendwie die alten DVD Komponenten auf ein aktuelles System installieren? Ich würde ja gerne wieder einen Downgrade machen aber leider funktioniert bei den 1.5er Images die HD Aufnahme nicht richtig...

    Ich muss bei mir nach dem bearbeiten mit dem TS Doctor jeweils noch die *.sc und *.ap Dateien löschen, da sonst das Vor-und Zurückspulen nicht mehr richtig funktioniert...

    slaut Ich habe auch aktuelle Treiber installiert. Das Bild ist Top aber die HD-Aufnamen gehen immer noch nicht ohne Aussetzer.
    Ich konnte aber immer noch nicht Testen ob es ohne Autores Plugin funktioniert. Ansonsten läuft inzwischen nicht's mehr auf meiner Dream...

    Die alten Images hatten dieses Problem definitiv nicht. In meiner Sammlung habe ich noch einige Filme aus dieser Zeit als die Welt noch in Ordnung war :-)
    Da es doch User in diesem Forum gibt, welche dieses Problem nicht haben mal die Frage in die Runde ob die auch das Autoresolution Plug-in am Laufen haben. Ich werde in der Zwischenzeit mal bei mir das Plug-In ausschalten.


    Ps. Das Problem tritt auch im standby auf

    Bei mir funktionieren HD-Aufnahmen auf die interne Festplatte auch "nicht" mehr. Früher hat das ganze mal funktioniert (bis Gemini 4.40 oder 4.50???). Seither ruckelt es generell bei jeder Aufnahme. Ich habe mittlerweile eine brandneue grössere Festplatte verbaut und die ganzen tuning Spielereien mit den Mount Optionen habe ich auch alle durch. Es liegt nicht an der Festplatte, Dateisystem oder der Performance. Der Sender ist unverschlüsselt und der Empfang einwandfrei... HD schauen selber macht keine Probleme.


    Wie gesagt mit früheren Images hat alles einwandfrei funktioniert. Ich geh mal davon aus, dass es sich um ein Treiber Problem handelt. Den Test mit dem original DMM Image habe ich mir geschenkt...

    Das mit dem Kabel anschaffen für die Linke Buchse kannst du dir sparen, es gibt sowas eigentlich nirgends zu Kaufen...
    Die Linke Buchse ist der Anschluss für den Radio. Man verwendet das selbe Kabel, jedoch in umgekehrter Anschluss Richtung. Die beiden Anschlüsse TV/Radio sind heute identisch bis auf den Stecker. Ich verwende z.B den Radio Anschluss für den TV und schalte noch ein Kuppungsstück dazwischen.
    In deinem Fall wird evtl. die Multimedia Dose defekt sein, sprich der TV Anschluss funktioniert nicht richtig. Du könntest dies von einem Cablecom Techniker ausmessen lassen. Normalerweise messen diese nur den Anschluss des Kabel Modems. Ein Versuch mit einem Kupplungsstück und dem selben Kabel die Dream mal am radio Anschluss zu testen wäre auch noch ein Versuch wert...