Posts by kmh

    Quote

    Original von pattylein
    sauerei, man zahlt für HD und kann es nicht voll nutzen, pfff


    Du kannst ja für Sky den zertifizierten Receiver nehmen, dann hast Du die entsprechenden Sender in HD und kannst sie voll nach den Vorgaben der Anbieter nutzen.
    Für die FTA-Sender kannst Du dann mit einer Dreambox viel Spaß haben und bist selbst wieder der Herr über Deine Aufnahmen.
    Man muß einfach selber entscheiden, ob man diese Restriktionen mitmachen will und den ganzen Quatsch mit Werbung unbedingt in HD sehen will.
    Bei den öffentlich rechtlichen hast Du keine Einschränkungen und auch definitiv ein höheres Niveau bei den Inhalten.

    Brennen ist doch überhaupt nicht mehr zeitgemäß. Eine HD-Aufnahme mit großem Aufwand klein zu rechnen, nur damit sie auf einen DVD-Rohling paßt ...
    Also bei den heutigen Festplattenpreisen macht Brennen doch eigentlich nicht mehr wirklich Sinn.
    Wann ich das letzte Mal was gebrannt habe - daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern.

    Ja genau. Und wenn es keine Plasma-Konkurrenz mehr gibt, werden die LCD-Fernseher sicher nicht besser - warum auch. Es gibt ja dann erstmal nichts anderes ...
    Kostenersparnis und Gewinnmaximierung auf Kosten der Qualität - so wirds mit LCD weitergehen ...

    upload - download:
    Da kommt es auf die Sichtweise an, von der man den Datenverkehr betrachtet.
    Ich habe sin so verstanden, daß nur der eingehende Datenverkehr (extern -> box) betroffen ist. Von extern aus gesehen ist das natürlich ein upload.
    Oder verstehe ich da was grundsätzlich falsch?

    Quote

    Originally posted by sin
    Das netzwerk ist nen bischen langsamer/instabiler, weil cpu hungriger geworden, wenn man sachen z.b. per ftp auf die box überträgt.
    Da hat man dann statt der normalen ~11.34MB/sec, kleine einbrüche, die manchmal dann von ~10-11.34MB/sec schwanken.
    Beim download von der box gibt es diese probleme nicht.
    Ist jetzt keine riesen sache, denn das netzwerk bricht weder vollkommen zusammen, noch ist das, während der kleinen einbrüche, eine extrem langsame geschwindikeit.
    Das ganze lässt sich aber, wie gesagt "dank" broadcom, leider nich so einfach lösen(wenn überhaupt).


    Danke für die ausführliche Antwort. Das heißt also Aufnahmen per NFS (Box -> extern) sind nicht betroffen, sonder lediglich das Abspielen (extern -> Box) - was ja weniger schlimm wäre?

    Quote

    Originally posted by sin
    OE2 ist im moment zum aller größten teil(von wlan boot und teilweise netzwerk mal abgesehen) ziemlich fehlerfrei.


    Der wlan bug ist mir bekannt. Was ist denn am Netzwerk noch nicht in Ordnung? Im Herstellerboard las ich in einem thread, der eigentlich ein anderes Thema hatte, über NFS-Probleme. Weißt Du näheres darüber?
    Wäre wichtig für mich, da ich ausschließlich über NFS aufnehme.

    Wenn Du die Filme, Videos usw. zentral speichern willst und von anderen Endgeräten darauf zugreifen willst, würde ich auch zu einem NAS raten. Und in die Dreambox dann konsequenterweise überhaupt keine Festplatte einbauen.
    Meine Dreambox hat schon lange keine Festplatte mehr (das zugegegebenermaßen zwar sehr leise Geräusch wenn sie anläuft stört mich einfach). Das NAS kann man in den Keller stellen.

    Nun ja. Mag ja alles ganz toll sein, aber wenn die Aufnahmen nicht zu 100% korrekt sind und immer wieder freezes auftreten, ist es schlicht und einfach unbrauchbar.

    Ist eigentlich geplant auch wieder einmal ein release zu veröffentlichen?
    Das heißt: Keine Neuerungen mehr einfließen lassen und nur noch die vorhandenen Bugs fixen.


    In eine neue Beta können dann ja wieder Neuerungen einfließen. (So ähnlich wie auch bei Linux-Distributionen).

    Quote

    Originally posted by maxl


    bitte erst lesen und dann posten.... er will auf ein oe2.0 umsteigen


    Bevor Du reflexhaft reagierst, solltest Du einfach mal lesen, was er in seinem letzten post geschrieben hat.