Posts by bongoboy

    1. DVB-S(2) Blindscan-Plugin (da es doch jetzt Blindscan-fähige DVB-S2-Tuner gibt), wo ich die Suchparameter ausführlich konfigurieren kann (bedarf wahrscheinlich auch noch neuer Tunertreiber).
    2. Erweiterung des Satfinders um einen an das Signal gekoppelten frequenzveränderlichen Dauerton, der mir das Ausrichten meiner Antennen enorm erleichterte.
    3. Erweiterung des WebIfs dahingehend, dass in der Senderliste einzelne Satelliten angewählt werden können.

    Quote

    Original von dsn
    Sonst keiner eine Idee was man noch ausprobieren könnte damit bei mir
    alle 4 Satelliten funktionieren?


    Du könntest mal in der /etc/enigma2/settings mit einem Unix-konformen Editor folgende Zeile einfügen:


    config.Nims.0.diseqc13V=true


    Mehr fällt mir auch nicht ein.

    Und auch ein 100+ Euro Scart-irgendwas-Kabel wird der Bildübertragung durch ein 10 Euro HDMI-Kabel aus oben genannten Gründen unterlegen sein. Alles andere ist Blafasel.

    Quote

    Original von -Maxman-
    Nein, der HD-Receiver ist über HDMI angeschlossen.


    Was ich mir schon gedacht habe. Du lässt die 7020 mit stumpfen Waffen antreten. Während bei HDMI der Signalweg von der Box bis zur Glotze völlig digital ist, wird das Bild über Scart erst von digital nach analog gewandelt und anschließend vom TV wieder zurück digitalisiert, deinterlaced und hochskaliert.
    Und egal wie teuer Dein TV war, wie supergut die Wandler, Deinterlacer und Skaler arbeiten, das digital übertragene Bild wird immer das bessere sein.

    Quote

    Original von -Maxman-
    Hallo Zusammen,


    bin gerade ziemlich enttäuscht.
    Kann mir jemand erklären, warum der SKY-Receiver von Pace bei SD-Signalen eine soviel bessere Bildqualität hat, als miene Dream?
    Laufen beide auf einem Full-HD Samsung.


    Sind beide Receiver über Scart angeschlossen?

    Eine 100cm Antenne ist für den SG2100 an sich nicht zu groß (es sein denn, es ist eine Andrew (Ex-Channelmaster, oder die heißen schon wieder anders) oder eine Gregory-Doppelfokus, denn auch die sind zu schwer). Ein Quad-LNB (da Du nichts von einem Multischalter geschrieben hast, gehe ich mal von einem Quad (nicht Quattro) aus) zieht schon recht viel Strom. Da kann es schon mal beim Drehen zu viel für den Tuner werden.
    Um einen Drehversuch mitzuloggen besorgst Du Dir am besten das Programm "Putty" aus dem Netz (ist Freeware). Dann verbindest Du dich mit der IP der 8k auf den Port 23 (Telnet), loggst Dich mit root ein und tippst dann "init 5", wartest ein paar Sekunden, dann "enigma2". Wenn die Box wieder ein Bild liefert und sich die Log-Ausgaben etwas beruhigt haben, starte einen Drehversuch. Dann wird Du im Log sehen, dass die Box zuerst den LNB-Strom misst, dann den Drehbefehl sendet, erneut misst und ein Delta zu ermitteln versucht (um die Drehung bzw. das Ende selbiger zu erkennen). Wie hoch liegen diese lnb-sense Werte?
    In Deinem ersten Screenshot steht bei Konfiguration "einfach". Mit links-rechts kannst Du dort "erweitert" auswählen und dann jeder einzelnen Satellitenposition den Rotor zuweisen und dort auch die Spannung um 1V anheben.

    Es wäre prinzipiell hilfreich zu wissen, um was für einen Rotor (Hersteller und Modell) es sich handelt und welche Sat-Antenne daran hängt (Hersteller und Modell, bzw. bei No-Name Größe und verwendetes Material) und was für ein LNB benutzt (Hersteller und Modell, bei No-Name zumindest die Angabe ob Single, Twin oder Quad) wird. Dann wäre ein Screenshot der Tunerkonfig des Rotors auch nicht schlecht.
    Ein Grund, dass der Rotor nicht will, könnte ein zu hoher Anlaufstrom sein. Wenn die Antenne zu groß und zu schwer ist (typisch bei der Gibertini 125 oder noch besser die Kathrein CAS120 an einem beliebigen Usals-Rotor, die sind auf Dauer einfach viel zu schwer), kann dies Auftreten. Genauso zieht ein Twin oder gar Quad deutlich mehr Strom als ein Single-LNB. Die 8k kann mit ihrem Frontprozessor näherungsweise die Stromaufnahme messen, ein Log eines Drehversuchs bei aktivierter Schwellwertmessung in der Tunerkonfig gibt diesbezüglich Anhaltspunkte.
    Manchmal reicht es schon, die Drehgeschwindigkeit generell auf "langsam" zu stellen. Oder in der Erweiterten Konfiguraion die Spannung anzuheben, aber dort alle Satelliten zu konfigurieren dauert etwas.

    Quote

    Original von Fox_Mulder
    wieso haben die sofort nicht den BCM7405 verbaut ? Währe die DM8000 noch teurer ? oder müßte die ganze Platine geändert werden ?


    Nur weil die Nummer größer ist, ist dieser Chip nicht unbedingt leistungsfähiger. PiP geht damit z.B. nicht, da nur einen Videodecoder. Der Nachfolger zum 7400 wird der 7420 werden.

    Warum steckst du die Karte nicht in einen der beiden internen Kartenleser der DM8000? Wie soll die scam (Softcam für die Kartenleser) durch das Alphacrypt (Hardwarecam für Smartcards) auf die Karte zugreifen?

    Quote

    Original von kodo


    das geht so nicht. Du peilst Hotbird an und schielst auf Astra, so wäre es richtig.


    Wobei das auch völlig egal, ist, nur sollte der schielende Teil auf der richtigen Seite sein und das Diseqc A/B auch dem jeweiligen Satelliten entsprechen.

    Quote

    Original von gutemine
    Nur damit es nicht heisst ich würde nicht auch testen - ich schaue schon den ganzen Abend mit dem GP2 4.5 mit BA 5.0.17 von CF gebootet TV während 2 Aufnahmen laufen und das letzte releaste Original Image mit Bart Allen im Flash ist.


    LG
    gutemine


    Bei all Deinen Plugins kommst Du noch dazu, Fernsehen zuschauen? ;)

    Ich habe heute bei meiner 7025 das Oozoon Lean im Flash auf den aktuellen Stand gebracht und beim Reboot aus dem Flash zeigte das LCD das gleiche Problem wie mit Lowfat. Erst ein weiterer Neustart brachte es wieder zum Funktionieren. Muss also nicht am Lowfat liegen.


    edit edit edit Tippfehler