Unix shell commands ....

  • Hi !


    Nicht jeder kann alle Shellbefehle auswendig inklusive alle möglichen optionen :)


    Wäre es nicht nützlich mal einen Bereich auf zu machen wo man über mkfs.ext3, ls, mount, cp & Co auf der Dreambox diskutieren könnte ?


    Und zum shellscript programmieren kommen eigentlich auch immer wieder die gleichen Fragen.


    Wenn da brav diskutiert und erklärt wird das es jeder versteht wird vieleicht mal eine Doku draus, oder ein paar schöne Wiki Einträge, und was für die Suchfunktion und das Pinboard hätten wird dann auch wenn Ihr Euch anstrengt.


    LG
    gutemine


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Hallo gutemine,


    ich möchte Deinen Vorschlag mit unterstützen!
    Mit ein wenig Hintergrundwissen in ShellScript-Programmierung holt man viel mehr aus der Dream rauß :winking_face:


    Gruss
    LivingOn

  • Joh, wäre eine gute Idee, bin mittlerweile seit 15 Jahren aus der Übung, was UNIX betrifft.


    Gruss dofra

    [ DM920UHD; DM7020HD; NAS; Multifeed 13°E 19,2°E ]

  • Ich habe auch erst nach 10 Jahren wieder angefangen, insofern ist das keine Entschuldigung :)

  • Jawohl!!


    Hab dann schonmal die alten Suse Linux Handbücher rausgelegt, so als Bettlektüre :)

    [ DM920UHD; DM7020HD; NAS; Multifeed 13°E 19,2°E ]

  • Hallo,


    hmm, also die infos der Befehle selbst findet man ja in allen Linuxwikis usw.
    aber eigentlich wäre ich ja auch für solch eine Idee, gerade weil ja das meiste in der
    Bussybox gestrippt ist und Leute evtl. bei dem Umgang der shell zu höherem animiert werden :winking_face:


    Aber....


    Unklar ist mir wie sich das Proktisch bewerkstelligen lassen sollte,
    so das es sauber und Übersichltich bleibt???


    Aber wenn ich z.B. so einen Thread sehe der zig seiten Lang ist wie der von den Picons
    oder dem BA, mit sowas hilft man keinem User, da würde sich wohl kein Mensch der Welt
    dazu überreden lassen solche Thread von Anfang bis Ende durchzulesen und somit wäre
    der Hilfsfaktor meiner Meinung nach gleich null.


    Aber sonst habe und hätte ich nix dagegen :winking_face:

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • ich weis auch nicht - deswegen ist es ja ein Vorschlag :)


    Wikis und Einführungen in shell befehle gibt es wirklich schon reichlich, aber die sind halt alle nicht dreamabox spezifisch - sonst hätten wir nicht so viele Threads wie man mount benutzt :)


    Andererseits für jeden Befehl einen Thread aufmachen kann auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein.


    Andererseits mehr als ein dutzend befehle braucht man eh nicht.


    Vileicht sollten man es so ähnlich wie die skin workshops aufbauen, also Shell Workshop:


    lesson 1: Navigieren


    cd, ls, pwd, mkdir


    Lesson 2: Filemanipulation ohne editieren


    cp tar bzip


    Lesson 3: Filesysteme und Mounten


    mount , fstab, disk, mkfs.ext3...


    Lesson 4: Editoren


    vi,...


    Lesson 5: Shellscripts


    if then else


    Lesson 6: string manipulation


    echo, grep, awk,...


    Lesson 7: installation


    ipkg, tar, gzip, bz2


    Lesson 8: directory struktur


    binaries, settings, libs, mountpoints,...



    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • Oder Ihr packt das Ganze einfach ins Gemini-WiKi. Da kann jeder mitmachen, und übersichtlich ist/wird/bleibt es auch. :winking_face:
    Ich würd im Wiki ne Kategorie dafür einbauen und fertig. Da ist es meines Empfindens eh am Besten aufgehoben.


    cu
    LN

    Kein Support per Mail oder PN

  • Hallo,


    also ich hätte da einen "Kleinen" Vorschlag wie man dies erstmal ohne einem neuen Bereich
    evtl. auch erstmal testen könnte.....


    Wir haben ja den Bereich Bastelstube unter Software allgemein.


    Welches Enigma 1 oder 2 eben mit welchen Befehlen umgehen kann sei der auch "gestrippt",
    kann man ja sehen wenn man unter telnet die Busybox aufruft. z.B.:



    Ein vorschlag von meiner Seite aus, ohne einen Admin zu quälen ware folgender:


    Es könnte jemand evtl. einen Thread eröffnen mit z.B. dem Betreff:


    Dreamboxbefehle Enigma1 und Enigma2 (Shell bzw. Bash)


    in diesem wird z.B. erstmal kurz wie jetzt im obigen Beispiel aufgelistet welches Enigma
    mit welchen Befehlen umgehen kann anhand der Ausgabe der Busybox.


    Wie man sieht sind es ja ein paar mehr als eine Handvoll :winking_face:


    In diesem Thread sollten meiner Meinung nach auch erstmal keine Fragepostings abgesetzt werden, sondern dieser wird oder würde dann als Sammel-Thread dienen in dem dann zu jedem
    Befehl selbst eine erklärung dient für was er ist bzw. für was man den gebrauchen kann.
    Dieser würde dann als "Wichtig" deklariert so das er immer oben steht...


    Gerne auch mit einem "kleinen" Beispiel als Erklärung???


    Wenn jetzt Jemand was zu der Bash wissen will bzw. fragen hatt könnte man ja in der
    Bastelstube einen neuen Thread eröffnen der mit [/B][Shell oder Bash[/B] beginnt.


    Somit könnten die User bei der Boardsuche dies ggf. einsetzten um solche gesuchte Threads
    zu finden und oder eben Ihre Fragen und Probleme zu diskutieren.
    Wenn man dann sieht das dies angenommen wird, und sich etliche Threads gebildet haben,
    kann/könnte man ja hinterher evtl. immer noch einen eigenen Bereich eröffnen und die ganzen Beiträge dann auch Problemlos in diesen Verschieben.


    Dies wäre jetzt mal ein kleiner Vorschlag von mir, um zu testen ob es mit der Disziplin der User
    (Flame und auch der Kennzeichnung des Betreffs) hinhaut ohne das dort ein Mod großartig
    einschreiten muss und nur wegen unssinigen Postings immer wieder editieren/schließen muss.


    Würde euch dies für den Anfang zum testen genügen?

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo,


    Quote

    Original von LukaNoah
    Oder Ihr packt das Ganze einfach ins Gemini-WiKi. Da kann jeder mitmachen, und übersichtlich ist/wird/bleibt es auch. :winking_face:
    Ich würd im Wiki ne Kategorie dafür einbauen und fertig. Da ist es meines Empfindens eh am Besten aufgehoben.


    Deine Idee gefällt mir auch recht gut, würde aber evtl. erstmal einen Thread machen wie oben Beschrieben machen mit den ganzen Befehlen und den lurzen erklärungen und erst diesen
    Fertigen dann ins Wiki eintragen.


    Ich spreche hier auch von meiner eigenen Erfahrung mit dem Umgang von Wikis....
    Ich selbst lese diese gerne und habe/hatte auch schon einiges in verschiedene Wikis geschrieben
    aber leider haben vile Wikis auch verschieden Syntags und ich selbst bin echt zu alt und habe zu wenig Zeit um für die Wikis jetzt wieder nochwas dazuzu lernen nur um mein "Halbwissen" weiter zu geben, da bevorzuge ich Lieber einen einfach geschreibenen Text im Forum und Überlasse es dann gerne Hinterher einem Wiki-Poweruser diesen dann zu übernehmen :winking_face:

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Wenn dann Bash erklären. Der Rest hat nicht viel Sinn.


    Dann würde ich auch auf Debian/Ubuntu bestehen denn das ist die am weitesten verbreitete Variante.


    Man könnte ja auch die einzelnen "Linux" Mediacenter Lösungen wie Geexbox,MythTV,usw. diskutieren


    Eine gute Idee, weg von den proprietären Systemen

  • Finde einem Wiki bzw. einen Tread im Bereich Bastelstube durchaus gut, zur Orientierung mit Dreambox bezogenen praktischen Beispielen mit Links zu MAN's etc.


    Zu den angesprochenen Thematiken sollten auch Symlinks & Debug - Tools etc. gehören ..

  • Idee finde ich gut, habe ich ja mal vor EWIGKEITEN angefangen in nem Thread:


    Linux Grundbefehle!

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. <br>
    Mahatma Gandhi

  • Und Bauernbub hat da auch schon mal eine sehr gut gemachte Anleitung zur Skripterstellung als PDF eingestellt.
    Die hängt als Sticky ' Dreambox Skripte (Flexmenü & Co.)' Bereich


    [How-To] erste Hilfe für Script-Einsteiger!


    also Hilfen und Dokus gibts ja schon einige, man muss halt nur ein bischen suchen, aber das wirds Problem sein...... :winking_face:

    ( I love my menu's :winking_face: )
    E1 Quicktip: Blue-Panel -> (5) Quickbutton Einstellungen ->Plugin nach Name -> Flexmenu 1.94 :]
    E2 Quicktip: edit /etc/quickbutton.xml add this into plugins section then Blue-Panel -> (3) Extras/Einstellungen -> Quickbutton ->Plugin nach Name -> Menu Fantastic;)