So kommt man ins Bios [DM 800 HD PVR]

  • ! ! ! Die Box muß an einem DHCP Server hängen ! ! !


    1. Als erstes die Box herunterfahren und vom Netz trennen (min 1 Minute)


    2. Power-Taste an der Frontseite drücken und die Box einstecken


    3. Im Display erscheint DHCP xxx.xxx.xxx.xxx (IP Adresse) *** STOP ***


    4. Im Window´s auf Start --> Ausführen --> gehen und telnet
    gefolgt von der Box IP eingeben. (z.b. telnet 192.168.2.105) je
    nach Netzwerk konfiguration


    Nun erscheint das Bios der Box.


    Anbei Bilder vom Bios

  • das is ja geil :D
    VIELEN DANK!!!


    übrigens muss man die Box dafür nicht zwingend vom Strom nehmen. Man kann (zumindest unter GP2) die Box herunterfahren [Menü-Ausschalten] und dann, wenn die Box aus ist und am Fernseher der Hinweis erscheint, dass es jetzt sicher sei, die Box vom Strom zu nehmen, einfach den Einschaltknopf an der DM800 drücken und dabei auch gleich gedrückt halten. Kurz danach erscheint xxxSTOPxxx und die IP wird per DHCP angefordert. Wird die IP angezeigt, kommt man per Telnet direkt ins BIOS.


    Das sollte nur ein Hinweis sein, dass man sich den Stress mit dem Netzstecker dabei schenken kann. Selbiges gilt übrigens auch für Firmwareupgrades. Den Stecker muss man nicht ziehen, wenn man die Box zuvor einfach nur runtergefahren hat.

  • es ist bei der dm8000 hd pvr genau das gleiche prozedere.

    dau bleibt dau, daran kann der beste dev nichts ändern<br><br>

  • wie ist das unter win vista bei mir nimmt es das mit telnet und ip nicht an und sagt mir was von nem falschen befehl???

  • Quote

    Original von Fluninoc
    wie ist das unter win vista bei mir nimmt es das mit telnet und ip nicht an und sagt mir was von nem falschen befehl???


    Google => putty.exe

  • Hi,


    Bei Vista muss der Telnet Service erst installiert / aktiviert werden.


    Systemsteuerung » Programme und Funktionen » Windows Funktionen ein- / ausschalten » Telnet Client (ein Haken vor)

  • Hallo,
    Keine der beiden Methoden klappt bei mir.
    Die Box fährt zwar nicht hoch aber im Display steht:
    Boot #70(20081211)


    Weiss jemand Rat?

  • Ist es denn möglich im BIOS DHCP dauerhaft auszuschalten? Für mich isses jedesmal ein Krampf meinen Router auf DHCP umzustellen wenn ich die Dream neu flashen will.
    Naja was heisst Krampf, ein Haufen Aufwand halt.

  • Quote

    Original von Sp1d3r
    Ist es denn möglich im BIOS DHCP dauerhaft auszuschalten? Für mich isses jedesmal ein Krampf meinen Router auf DHCP umzustellen wenn ich die Dream neu flashen will.
    Naja was heisst Krampf, ein Haufen Aufwand halt.


    Natürlich!

    setitup


    - Ich bin zwar kein Gynäkologe, aber ich schau's mir mal an ^^

  • Quote

    Original von Sp1d3r
    Ist es denn möglich im BIOS DHCP dauerhaft auszuschalten? Für mich isses jedesmal ein Krampf meinen Router auf DHCP umzustellen wenn ich die Dream neu flashen will.
    Naja was heisst Krampf, ein Haufen Aufwand halt.


    wieso krampf? Warum weist Du der Mac-Adresse der Dreambox (00:09:...) nicht per statischem DHCP auf dem Router immer die selbe IP zu? Das mache ich seit Jahren so. Ich habe den Mac-Adressen der Dreamboxen (und anderen Geräte) am Router mit den entsprechenden IPs zugewiesen. Bei miir bekommt jedes Gerät per DHCP seine zugewiesene IP, die es haben soll.

  • Hallo,


    Quote

    Original von EinsExtra
    wieso krampf? Warum weist Du der Mac-Adresse der Dreambox (00:09:...) nicht per statischem DHCP auf dem Router immer die selbe IP zu? Das mache ich seit Jahren so. Ich habe den Mac-Adressen der Dreamboxen (und anderen Geräte) am Router mit den entsprechenden IPs zugewiesen. Bei miir bekommt jedes Gerät per DHCP seine zugewiesene IP, die es haben soll.


    Dafür kann es mehrere Grunde geben ;)


    1. sein Router kann das evtl. nicht (ja solche gibt es)
    2. Er weiß nicht wie e geht
    3. Es ist für ihn noch schwieriger sich nur einmal damit auseinander zu setzten als "mehrfach" ;)

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip


  • 1. Doch kann er, aber er muss neugestartet werden nach DHCP-Aktivierung.
    2. Ich weiss schon wie das geht, habe seit 15 Jahren mit PCs zu tun
    3. Ich brauch mich nicht damit auseinanderzusetzen, ich habe das Handling mit meinem Router im Griff, es ist nur der Aufwand der betrieben werden muss. Ich muss bei dem PC mit dem ich flashen will die statische IP rausnehmen und es dauert ne weile bis der Router die Adressen zuweist.
    Wir sind ein 5-Personen-Haushalt und jeder hat nen PC bzw. Notebook.
    Um das in dieser Zeit alle online sein können müsste jeder seine statische IP in automatische Zuweisung ändern.


    Zum Thema statisches DHCP (Zuweisung durch MAC-Adressen): DAS kann mein Router leider nicht, sonst hätte ich das schon längst gemacht!


    Sorry dass es so rüberkam als hätte ich keine Ahnung von der Materie;)

  • Quote

    Original von Sp1d3r
    3. Ich brauch mich nicht damit auseinanderzusetzen, ich habe das Handling mit meinem Router im Griff, es ist nur der Aufwand der betrieben werden muss. Ich muss bei dem PC mit dem ich flashen will die statische IP rausnehmen und es dauert ne weile bis der Router die Adressen zuweist.
    Wir sind ein 5-Personen-Haushalt und jeder hat nen PC bzw. Notebook.
    Um das in dieser Zeit alle online sein können müsste jeder seine statische IP in automatische Zuweisung ändern.


    wie jetzt ... was dauert denn, wenn der Router die IP zuweist? Bei mir geht das sofort binnen einer Sekunde. Und die statische IP-Zuordnung macht man nur ein einziges Mal, wo man auch dem PC eine passende IP zuweisen lassen kann.


    So hab ich das bei mir eingerichtet:


    Notebook ... 192.168.10.50
    Rechner ... 192.168.10.51
    ---
    ---
    DM500 ... 192.168.10.70
    DM800 ... 192.168.10.71
    ---
    ---
    ---


    Diese IPs werden allesamt mit den Mac-Adressen der Geräte zugeordnet. Da muss nie irgendwas geändert werden, um mal was zu flashen oder was auch immer.


    Ich würde den Punkt mit den 15 Jahren PC-Erfahrung glatt anzweifeln ;)
    Ein paar mal Windows installieren sehe ich nicht als PC-Erfahrung an.

  • Quote

    Original von EgLe
    1. sein Router kann das evtl. nicht (ja solche gibt es)


    echt? Sowas gibt's noch?


    Ich habe noch einen uralten ISDN-Router hier, der das schon konnte. Dafür konnte der ganz andere Dinge nicht (Portforwarding, DynDNS etc.) :D

  • Quote

    wie jetzt ... was dauert denn, wenn der Router die IP zuweist? Bei mir geht das sofort binnen einer Sekunde.


    Bei meinem Router dauert es eben bis zu einer Minute. Wenn ich das Rebooten des Routers mitrechne sogar noch länger.


    Quote

    Und die statische IP-Zuordnung macht man nur ein einziges Mal, wo man auch dem PC eine passende IP zuweisen lassen kann.
    Diese IPs werden allesamt mit den Mac-Adressen der Geräte zugeordnet.


    Nunja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Ich hatte geschrieben dass mein Router diese Funktion nicht bietet.


    Quote

    Ich würde den Punkt mit den 15 Jahren PC-Erfahrung glatt anzweifeln ;)
    Ein paar mal Windows installieren sehe ich nicht als PC-Erfahrung an.


    Du kannst anzweifeln was du möchtest, das ist dir überlassen. Ich weiss was ich kann und was nicht.
    Wenn mein Router stat. DHCP beherrschen würde, würde ich das schon längst nutzen.


    Desweiteren habe ich jetzt eh im BIOS der Dream DHCP disabled und hab daher keine Probleme mehr wenn ich neu flashen will.


    Möchte dem Verfasser dieses Threads nochmal für diesen Tipp danken!

  • warum tauschst Du dann den Router nicht aus, wenn er a) kein statisches DHCP kann und b) ewig zur IP-Zuweisung braucht?


    Übrigens startet man ERST den DHCP-Server (in dem Fall Router) und DANN die Rechner. Die Rechner holen sich ihre IPs vom DHCP-Server. Dazu sollte der bereits laufen. Macht man es andersrum, ist es kein Wunder, wenn die Zuordnung der IPs bis zu einer Minute oder noch länger dauert. Darauf kam ich grad, weil Du was von Router-Neustart geschrieben hast. In dem Fall geht man nach abgeschlossenem Neustart des Router an den Rechner und holt sich per ifconfig (Linux) oder ipconfig (Windows) eine neue IP vom Router, sofern da was verändert wurde. Alternativ reicht es auch völlig, nur kurz die Netzwerkverbindung in der Systemsteuerung des Rechners zu trennen und wieder zu verbinden. Da holt sich der Rechner binnen einer Sekunde die neue IP.


    Naja ... wie dem auch sei ... Du bist ja hier der mit der PC-Erfahrung ;)

  • Also EinsExtra, Nachtreten ist nicht die feine Art!

    Santaleone


    DM800HD PVR, DM8000HD, DM7020HD, und alles mit Oozoon

  • wo ist denn der unterschied ob man im bios der dreambox 800 ne ip einträgt oder ob man das im gemini image in den netzwerkeinstellungen macht?