Fritzbox Anrufmonitor ohne Modifikation der Fritzbox

  • Hallo zusammen,
    weil ich immer wieder lese, daß Leute ihre Fritzbox umbauen, nur damit Sie in der Dreambox nen Anrufmonitor haben, der ein Popup ins TV-Bild einblendet, hier mal eine Lösung, die ohne Firmware Modifikation der Fritzbox auskommt.


    Die Idee dazu hatte ein Arbeitskollege von mir. Ich habe noch ein paar kleine Änderungen eingebaut.


    Ich stelle das Script hier zur Verfügung und es wäre wirklich nett, wenn jemand ein fertiges Plugin draus bauen könnte. Desweiteren lässt sich das Teil wohl auf alle Linux-Receiver portieren, die irgendwie ins Internet kommen und irgendwie ein Message Popup erzeugen können. Nur das Programm "nc" muss halt drauf sein auf den Kisten (meine 7020 hat das per Default).


    Man muss nur den Anrufmonitor der Fritzbox aktivieren (geht per Telefon mit #96*5*).
    Das Skript habe ich in meine /etc/init.d/networking eingebaut um sicherzustellen, daß das Netzwerk da ist. Das Skript ist selbsterklärend für etwas Linux-Bewanderte!


    Feedback erwünscht!


    Gruß


    HfX


    @17. September 2008
    letzte Community-Version angehängt "fritzbox_msg_new_v082_3.zip"

  • mal ne blöde frage aber wo liegt bei der lösung jetzt der genaue unterschied zum fritzcall-plugin? das läuft doch auch ohne mod der fritzbox - oder bin ich grad total verpeilt?


    Sumisu

  • Ist für die 7020. die hat doch kein Python oder? Ausserdem wird nicht das Webinterface der Fritzbox verwendet, sondern der Anrufmonitor auf Port 1012.

  • Du bist aber in den Bereich der Enigma2-Plugins gelandet und das nutzt Python :D


    Und nur damit keine falschen Gerüchte gestreut werden, FritzCall nutzt auch den Anrufmonitor um die Anrufe zu erkennen - vom WebIf kann jedoch (z.B. ?) das Telefonbuch abgefragt werden...

    Homescreen eurer Apple-Geräte noch nicht voll genug?


    dreaMote: Fernbedienung für Enigma2, Enigma, Neutrino, VDR und TitanNit
    My Home Remote: Fernkontrolle für Homematic CCU/CCU2 optimiert für mobile Benutzung
    Mobile WOL: Wake-on-LAN Client für iPhone und iPad mit optionalem Widget

  • Habe es mal im Enigma1 Bereich verschoben.


    @ HfX,
    Denke das es so richtig ist. Für Enigma2 würde es ja nicht viel Sinn bringen denke ich, da schon einem super plugins (FritzCall) dafür gibt.


    E2 Box: TWO ~ ONE ~ DM8000 ~ DM7080 ~ DM7020HD~ DM9x0 ~ DM820 ~ DM800(SE(v2))~ DM52x ~ DM500HD(v2)~ DM7025(+)
    E1 Box: DM7020 ~ DM7000 ~ DM 5620 ~ DM600 ~ DM500+ ~ DM500 ~ TRIAX 272-S
    Image: OE2.5/OE2.6 Unst./GP4.1 ~ OE2.5 Unst./GP3.3 ~ OE2.2 Unst./GP3.3 ~ OE2.0 Exp./GP3.2 ~ iCVS/GP3 ~ Gemini 4.70
    Sonstiges: DM Tastatur ~ Box: DM100 ~ Router: Fritz!Box 7590 ~ Wlan Stick: Dream Multimedia ~ Server: ALIX.3D3 ~ BananaPI
    Satelliten: WaveFrontier T90
    23,5°E | 19,2°E | 16.0°E | 13,0°E | 10,0°E | 9,0°E | 7,0°E | 4,9°E | 3.0°E | 1.9°E | 0,8°W | 4,0°W | 5,0°W | 8,0°W | 12,5°W | 15,0°W | 22,0°W | 24,5°W | 30.0°W


    Hilfe gesucht ? schau mal ins Gemini Project WIKI, auch unsere Video Tutorial sind für den Einstieg sehr empfehlenswert

  • Und wer hat die Güte ein plugin (*.tar) draus zu machen!?


    Würde es ja tun, wenn ich wüsste wie das genau geht und nen Rechner mit Linux hätte...!


    PS: @ HfX
    Super Sache, das habe ich mir schon immer für meine 7000er gewünscht!
    Aber wie bekommt man die Dateine in das /etc-Verzeichnis, ist doch eigentlich read only!?

    DM7000s + 500GB hdd
    DM8000 HD DMOE2.0+GP3.2/flash + 1TB hdd+ Sandisk Extreme III 4GB SDHC
    DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC + 1TB hdd

    Edited 2 times, last by SuPerfrEa|< ().

  • push...

    DM7000s + 500GB hdd
    DM8000 HD DMOE2.0+GP3.2/flash + 1TB hdd+ Sandisk Extreme III 4GB SDHC
    DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC + 1TB hdd

  • Quote

    Original von SuPerfrEa|<
    Und wer hat die Güte ein plugin (*.tar) draus zu machen!?


    Würde es ja tun, wenn ich wüsste wie das genau geht und nen Rechner mit Linux hätte...!


    PS: @ HfX
    Super Sache, das habe ich mir schon immer für meine 7000er gewünscht!
    Aber wie bekommt man die Dateine in das /etc-Verzeichnis, ist doch eigentlich read only!?


    Und kann das mal jemand PLZ angehen?

    DM7000s + 500GB hdd
    DM8000 HD DMOE2.0+GP3.2/flash + 1TB hdd+ Sandisk Extreme III 4GB SDHC
    DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC + 1TB hdd

  • Hi, danke fürs Feedback.


    Ich habe ne 7020s und melde mich als root entweder per Telnet oder ssh an, somit kann ich Dateien transferieren. Mein /etc ist nicht schreibgeschützt!


    Viellen kann hier ein Techie mal kurz Info geben, könnte mir vorstellen, daß man ggf. nur Dropbear aktivieren muss oder das die 7000 anders ist.


    Bei Anpassung der Pfade müsste das Ding aber von überall laufen!


    Logischerweise müsste dann eine Portierung auch auf ne D-BOX II möglich sein.


    Wer mit dem Einrichten Probleme hat, einfach mal sicherstellen, daß das Skript ausführbar ist


    chmod +x fritz_msg_new.sh


    und dann einfach mal aufrufen mit ./fritz_msg_new.sh


    Das Skript akzeptiert Übergabeparameter und hat ne kleine Hilfe, damit kann man dann schon mal prinzipiell die Funktion testen und sieht was am Fernseher, bevor man sich an das Einbinden in die Init-Skripte wagt.


    Gruß


    ||fX

    Edited once, last by HfX ().

  • Der Grund, dass /etc schreibgeschützt ist, liegt im Dateisystem der "alten" Boxen... Außer /var ist alles geschützt... Erst die 7020, 600, 500+ (und die Enigma2-Boxen eh) haben ein voll beschreibbares Filesystem...
    Probieren könnteste mal statt /etc/ zu versuchen /var/etc/ zu verwenden

    so long
    m0rphU



    :aufsmaul: Kein Support per PN! :aufsmaul:

  • So hab die dateien aus init.de in /var/etc kopiert und die in tmp eben nach tmp!
    Zuvor hab iich noch die verzeichnisse in den dateien auf /var/etc abgeändert, aber es funzt nicht!?


    Könntet ihr die dateien entprechend ändern un erneut posten?
    Denn ich gehe davon aus was falsch gemacht zu haben, da ich eher so der DAU bin... :wmwink:



    BIG THX vorab...

    DM7000s + 500GB hdd
    DM8000 HD DMOE2.0+GP3.2/flash + 1TB hdd+ Sandisk Extreme III 4GB SDHC
    DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC + 1TB hdd

  • Hi, denk dran, die Rechte zu setzen, das hatte ich erst vergessen, jetzt läuft das Ding wunderbar... :)

    Tipps zum Reinhören: Work of Art, ASIA, SAGA, It bites, W.E.T., Place Vendome, House of Lords, Knight Area, From the Inside

  • Quote

    Original von Akecheta
    Hi, denk dran, die Rechte zu setzen, das hatte ich erst vergessen, jetzt läuft das Ding wunderbar... :)


    Vielleicht könnte jemand eine detailierte Anleitung für die 7000er oder andere Boxen posten, wenn er es geschafft hat den Anrufmonitor zum Laufen zu bekommen?


    Ich hoffe wirklich jemand baut ein Plugin. Obwohl ich es selbst natürlich einrichten kann, wäre ein Plugin install/uninstall natürlich top of the pop!


    Gibts irgendwo ne Doku wie man Plugins zusammenpackt usw., vielleicht mach ich mich zumindest für die 7020 mal selber drüber.

  • Hi, alsoooooo...


    Wie Du in meinem Profil schon sehen kannst, ich habe eine 7020, darauf läuft das Teil einwandfrei, man muss die Dateien nur in die - im Archiv schon vorgegebenen - Verzeichnisse kopieren und für die Scriptdatei die Rechte auf 755 setzen, z. B. mit einem FTP-Programm.


    Wie man daraus ein Plugin erstellt weiss ich leider auch nicht, allerdings hab ich mich damit auch noch nicht wirklich beschäftigt.


    Auch für die 7000er kann ich leider keine Hilfestellung geben.


    Nur noch ein Tipp, falls man an dem Script was ändert, sollte man das tunlichst mit einem Editor machen, der Unix-Formate schreiben kann - z. B. Notepad++ (man beachte die beiden "+", es handelt sich nicht um das Win-Notepad) oder aber Ultraedit oder ähnliche.


    Wie ich gerade festgestellt habe, ist die Datei im Archiv tatsächlich im DOS-Format, ich hänge das Archiv hier nochmal dran, mit dem Script im Unix-Format...
    Am Script selbst habe ich natürlich nichts geändert, es ist nur ins Unix-Format konvertiert.

    Files

    Tipps zum Reinhören: Work of Art, ASIA, SAGA, It bites, W.E.T., Place Vendome, House of Lords, Knight Area, From the Inside

  • Quote

    Original von Akecheta
    Wie ich gerade festgestellt habe, ist die Datei im Archiv tatsächlich im DOS-Format, ich hänge das Archiv hier nochmal dran, mit dem Script im Unix-Format...
    Am Script selbst habe ich natürlich nichts geändert, es ist nur ins Unix-Format konvertiert.


    Hi, habe noch eine minimale Änderung gemacht und
    ein englisches README.TXT dazugeschrieben, indem jetzt auch noch etwas detailierter erklärt ist, wie es geht.


    Wg. Editor hatte ich noch nie Probleme, zur Not einfach mcedit direkt auf der Box benutzen?


    Desweiteren habe ich die Dateien weggelassen, die sowieso von selbst erstellt werden! die /etc/init.d/networking ist jetzt auch weg, dafür steht im README, welche Stellen man ändern muss. Ich möchte nicht, daß jemand seine Datei überschreibt.


    Ich werde wahrscheinlich wirklich selber ran müssen wg. Plugin, aber dann kann es zumindest auch jeder sauber installieren/deinstallieren ohne was zu killen, denn ein Fehler in /etc/init.d/networking wäre ggf. fatal.


    Gruß


    Peter



  • Das wär ne super Sache wenn du das tun könntest, derweil werd ich mal sehen wie weit ich mit der neusten version komme!


    Big THX im voraus schon mal...

    DM7000s + 500GB hdd
    DM8000 HD DMOE2.0+GP3.2/flash + 1TB hdd+ Sandisk Extreme III 4GB SDHC
    DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC + 1TB hdd

  • so habs mal ausprobiert, hab die verzeichnisse auf /var/etc/init.d geändert, geht leider nicht!

    DM7000s + 500GB hdd
    DM8000 HD DMOE2.0+GP3.2/flash + 1TB hdd+ Sandisk Extreme III 4GB SDHC
    DM920 UHD 4K 1x DVB-S2 FBC + 1TB hdd

  • Ich bekomme das auf meiner 7000er auch nicht hin. Schade. Das ist zur Zeit noch das was mir fehlt.


    Aber was solls. Vielleicht bekommt es ja nochmal einer hin der da ein bischen mehr Ahnung von hat als ich (der dürfte nicht schwer zu finden sein :366: )


    Gruß Axel

    Ich übernehme keine Haftung für Schäden oder Frustration und anderes die durch meine Beiträge und Scripte bzw. Tools entstehen.