Bild Qualität Dream800

  • Wenn dem so ist dann hat mich mein "Fachmann" aber falsch beraten

    DM8000-HD- 500GB DVD CF USB DM800 HD 250GB USB-Stick - BA - immer aktuelle SW
    Dbox2 Nokia x2 Panasonic TX-P 50 V 10 SONY STR-DG510 AVR

  • Quote

    Im Falle von Sat-TV wird der Empfangsbereich von 10,7-12,7Ghz auf den Bereich 0,9-2,1Ghz heruntergemischt, weil der sich viel besser durchs Kabel transportieren läßt.
    Der Begriff "analoger LNB" und "digitaler LNB" entstand aus der Übergangszeit von Astra, als auf dem unteren Bereich 10,7-11,7Ghz die analogen Sender und auf dem oberen Bereich 11,7-12,7Ghz die digitalen Sender angesiedelt waren.


    Na erklär das mal einem Leien oder der 90jährigen Oma ausm Nachbardorf!


    Kein Wunder das sich das einfache "analog/digital LNB/Receiver" durchgesetzt hat :wmwink:


    ---


    Qualitätsunterschiede seh ich trotzdem hier nicht bei schlechtem Empfang. Wenn's zu mies wird krieg ich Bild Aussetzer oder es wird ganz schwarz, aber wenn das Bild da ist sehe ich keinen 'Qualitätsunterschied' bei schlechterem Empfang ...


    Bei meinen analog receivern / LNBs (Gott vergebe mir den Leien-Ausdruck ^^) hatte man immer schlechteres Bild und weissen 'Schnee' im Bild wenn's mal draussen regnete ...


    Daher kann ich diese Aussagen immernoch nicht ganz verstehen das schlechtere Signalqualität auch schlechtere Bildqualität hervorruft ... aber nun ja ... ich bin halt nur ein Leie ...

  • Bei den Receiver besteht schon nen Unterschied. Ein alter Analogreceiver wird dir kein DVB wiedergeben.
    Dank an Batchman für die ausführliche Erklährung!

    - DM 7020 HD SAT
    - noch immer KEIN LÜFTER ! - kein GP mehr ... SORRY ...

  • hey hey!


    ich denke, so war das auch nicht gemeint...


    trotz der guten erklärung, scheinen mir lnb-bedingte bildunterschiede (außer natürlich es fällt ganz aus) noch immer etwas seltsam...


    freundlichst,
    02kazian

  • Quote

    Bei meinen analog receivern / LNBs (Gott vergebe mir den Leien-Ausdruck ^^) hatte man immer schlechteres Bild und weissen 'Schnee' im Bild wenn's mal draussen regnete ...


    Die alten LNBs (zu analogen Zeiten ;-) verursachten beim Mischen ein viel höheres Eigenrauschen (Rauschmaß) von 2db und mehr, was allgemein eine kleinere Schlechtwetterreserve verursachte.
    Heutige LNBs (zu digital-Zeiten) haben ein Rauschmaß von....ich meine um 0,3db und weniger, wobei man diese Angabe nicht so ernst nehmen sollte, den dieses Rauschmaß gilt nur auf einer (der Besten) Frequenz und nicht über den ganzen Bereich.
    Von daher ergibt sich zunächst ein "besserer" Empfang durch moderne LNBs.
    Dem gegenüber steht die Digitaltechnik die besagt: Geht odda geht net!
    Während ein analoger Empfänger bei schlechtem Signal ein verschneites Bild und verrauschten Ton bringt, setzt der digitale Empfang ab einer bestimmten schmalen Schwelle nach Ausreizung aller Fehlerkorrekturen ganz aus, wo man analog vielleicht noch was erkennen könnte.

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

    Edited once, last by Batchman ().

  • Quote

    Original von 02kazian
    hey hey!


    trotz der guten erklärung, scheinen mir lnb-bedingte bildunterschiede (außer natürlich es fällt ganz aus) noch immer etwas seltsam...


    Ist mir eigentlich auch nicht verständlich, den die Arbeit des LNBs ist zunächst lediglich für das "Vorhandensein" des Signals zuständig, die Qualität des Bildes sollte Sache des Video-Prozessors sein.

    ...eine Beziehung funktioniert besser, wenn SIE etwas blind, und ER etwas taub ist...

    Edited once, last by Batchman ().

  • Soo einfach isses nun auch wieder nicht!!!!Schlechtes Signal = erhöhtes Eingreifen der Fehlerkorrektur = schlechteres Bild !! Das gilt auch für CDs, DVDs und alle anderen entsprechenden digitalen Quellen.

    - DM 7020 HD SAT
    - noch immer KEIN LÜFTER ! - kein GP mehr ... SORRY ...

  • Leute
    Back to Topic


    Ich spiele auchmit dem Geadanken mir eine 800 er zu kaufen die frage ist wirklich das BILD


    Als ich damals die 600 hatte habe ich sie Tatsächlich wegen dem grotten schlechten Bild weggegeben


    Deshlab suche ich jetzt Antworten auf meine Fragen zur Bildqualli

  • Die Bild Quialität ist Spitze.


    Santaleone

    Santaleone


    DM800HD PVR, DM8000HD, DM7020HD, und alles mit Oozoon

  • Bild via DVI/HDMI ist wirklich gut !!! Wieso einige Leute das teil analoge verkabeln wollen, ist mir ein Rätsel. Analoges Bild ist wirklich nicht viel besser als bei der 600er.

    - DM 7020 HD SAT
    - noch immer KEIN LÜFTER ! - kein GP mehr ... SORRY ...

  • Kan nur sagen das das bild nicht so gut ist wie mein alter humax hdci2000 aber trotzdem bin ich sehr zufrieden und habe kein problem das ich die dm800 gekauft habe. Die moglichkeiten sind 100 fach mehr als die humi. Dies ist nur uber dem hdmi stelle. Wenn man uber scart anschliest gibt es keine unterschiede und ist das bild slecht im gegensatz uber hdmi. Nur YUV komt in die richtung ein gutes bild zu erzeugen vergleichbar mit hdmi.



    Grtzzzz

    DM800 mit externe 750Gb und Gemini 4.10 (CS)

    Edited once, last by baraata ().

  • Hey ich hab das neuste enigma 2 drauf kann man sich irgendweo treiber laden damit das bild beser wird?


    Und wieso habe ich manchmal artefakte (bei hd auch)

  • Dann liegt das vermutlich an deiner Schüssel oder dem Fernseher.
    Die 800 produziert keine Artefakte und mit einem aktuellen Image ist die Bildqualität 1a.


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited once, last by Oldboke ().

  • Quote

    Original von Oldboke
    Die 800 produziert keine Artefakte und mit einem aktuellen Image ist die Bildqualität 1a.


    Das kann ich nur bestätigen. Das Bild ist astrein!

  • 1a,
    aber ab Gemini 4.... schlechter
    hab schon alles getestet, ist kein TV Problem, ist vieleicht einTreiberproblem
    weiss nicht, ist nur schade dass ich die neuen Images nicht nutzen kann,
    na ja vieleicht weiss jemand Rat
    albert

  • Ich habe die DM600 auch mit Highend-Kabeln nicht zu einem so guten Bild wie mit der DM500 bewegen.
    Meine DM800 hat sowohl im HD als auch im SD bereich ein gestochen scharfes Bild, so daß man manchmal denkt es wäre ein HD-Sender.
    Man sollte dies mit der Qualität des Signals nicht unterschätzen.
    Hatte eine Zeit lang " angeblich Tolle" 0,1db LNBs, habe danach auf 0,3db SHARP Lnbs umgerüstet. Ich hatte danach immer noch gleich Hohen Pedelausschlag bei den sowieso starken Transpondern.
    ABER auf allen schwächeren Transpondern hatte sich der Pegel stark verbessert.
    Denn diese 0,1db Teile habe an der höchsten spitze diese 0,1db, aber in anderen Frequenzen sind es z.T. über 0,7db.
    Dies ist bei den Sharp nicht so, da die einen gleichmässigen Frequenzverlauf haben und alles mind. 0,3db sind und sharp nicht mit topwerten sondern den schlechtesten Werten wirbt. Fachleute wissen warum sie keine Diavolo oder so einbauen.
    Das wichtigste war aber , daß die Klötzenbildung bei schnellen Bildern bei diversen Sendern fast nicht mehr da war.
    Habe danach auch alle Kabel und Diseqcschalter etc. getauscht, auch die SAT-Dose. Die fressen alle ein paar dBs und gute LNBs brauche weniger Strom, daher sind mehr Reservern auf dem SAT Eingang. Habe eine SAT-Dose von EL-Bi (haben nur 1 F-Buchse, sonst nix), die schleift nur das Kabel mittels doppel-F-Kupplung durch und sieht toll aus, ohne grosse Verluste.
    Jetzt gibt es keine Klötzenbildung mehr.
    Man sollte defintiv den Addon "Autoresolution" installieren, einschalten und NUR den Interlaced modus einschalten.
    Dies hat den SD Bilder einen Schub in Richtung HD-Quali gegeben.
    Aber manche TV können dies von Haus aus besser.
    Daher meine Empfehlung:
    Interlaced AN und AUS ausprobieren.
    Am besten mit einen Trickfilm á la "Simpsons-The Movie", denn da sieht man den Unterschied am besten.


    DM600 ist von Bild wirklich eine lahme Krüke.


    Noch eins,
    Habe Kabel für 100 Euro gegen Kabel für bis knapp über 1 Euro getestet,
    Und nur eins kann ich mit Sicherheit sagen!!!!
    Der Preis sagt bei Kabel nichts über die elektrischen Qualitäten aus.
    Heisst, ich bin bei den F-Kabeln bei HAMA-Billigkabel für 15€ aus dem MediaM** gelandet.Die waren nur minimal schwächer als die 100 euro Highend-kabel von "Weiß ich nicht mehr". Da habe ich die 100er wieder zurückgeschickt und habe mir die 15€ Kabel aus eBay für 3,59 aus ebay bestellt. Dieses hängen jetzt zwischen LNBs und Diseqcs und zwischen Receivern und SAT-Dosen.
    Aber die 15 euro kabel waren um längen besser als diverse 50-70€ Kabel.
    Aber trotzdem, probieren geht in dieser Disziplin übers studieren.
    Leider!!!!

    DM8000 DM800seV2 DM500HD
    RPI B
    2x SKY-V14 HD+HD01 Tivusat-ti02 ORF-ICE SRG-Suisse

  • Quote

    Hatte eine Zeit lang " angeblich Tolle" 0,1db LNBs


    Ist das technisch überhaupt möglich ?


    Von einer größeren Schüssel und guten Kabeln / Switches, verspreche ich mir wesentlich mehr, als von diesen traumhaften Angaben.
    Und bei der "Bildqualität", spricht eh der Fernseher das letzte Wort. ;)


    Panasonic TX50-EXW784
    Panasonic SC-ALL70TEGK / SC-ALL2 wireless 5.1 Soundbar
    dm8000, dm7080, dm800sev2, dm900-dvb-s2-unicable, dm900-dvb-s2-multisat


    http://www.dreambox-tools.info

    Edited once, last by Oldboke ().