Astra-Hotbird Piconsammlung von EgLe

  • Hallo,


    Hier soll/kann es einen Supportthread für die oben genannte PIconsammlung geben.
    Ich werde hier nun auch mal die "fast" fertige Piconsammlung im Anhang auch zum
    Manuellen Dowload bzw. Installation anbieten.


    Da mir die Arbeit auf der Dreambox selbst langsam zu umfangreich wird und ich einige
    Probleme mit Sendernamen und der Anzeige habe, werde ich zukünftig nun nur noch
    Piconssammlungen erstellen und Pflegen für das neue "Kanal Reference Format" erstellen.


    Das heißt die Dateianhänge der Tarballs für "KanalName-Picons" wird von mir nicht mehr weiter
    aktualisiert und sämtlich zukünftige Neuereungen bzw. Änderungen werden nur noch in das neue
    "Kanal Reference Format" von mir selbst angeboten.....


    Bleibt natürlich weiterhin jedem überlassen selbst Piconsammlungen zu machen und anzubieten
    die im alten Piconformat oder neuen Piconformat sind ;)



    Sämtliche Picons die hier evtl. Postet oder Änderungen die in die "Astra 19,2E - Hotbird 13,E"
    sich ergeben und hier beschrieben werden, kommen natürlich dann von mir selbst
    "nur noch" in die "Kanal Reference - Picons".



    Picons Selbst könnt Ihr selbst immer noch in den folgende Bereich am besten Posten
    oder danach fragen wenn Ihr was sucht oder benötigt...


    PicIcons - Kanal Name


    Picons - Kanal Reference



    Hier selbst werde ich dann ggf. die gewünschten Änderungen bekanntgeben und ggf. auch die
    Dateianhänge (zukünftig kommen dann auch noch die neuen hinzu) aktualisieren hier im ersten Posting.


    Selbst möchte Ich hier auch nochmals den vielen Helfern Danken ohne die diese Sammlung nicht
    soweit fast Fertig werden hätte können, und danke auch den ggf.zukünftigen Helfern die Sammlungen
    auch aktuell zu halten so damit jeder was davon hat ....


    Im Besonderen möchte ich hier auch ausdrücklich den folgenden Usern Danken:


    - Dark.Yoshi für seinen unermüdlichen Einsatz zur Erstellung extrem vieler Picons....
    - Logenrentner für seinen Einstaz bei erstellen von Picons und der Anleitung wie man sowas macht
    - Unverbindlich für seine Picons und vor allem seiner Liste mit den Sonderzeichen die ich benötigte


    Im Anhang befinden sich nun folgende Tarballs:


    - KanalName-Picons-EgLe-Astra-Hotbird-(CF)-15.06.2008.tar.gz


    Ein normaler Gemini-Tarball der die Picons nach /var/mnt/cf/picons installiert



    - KanalName-Picons-EgLe-Astra-Hotbird-(Flash)-15.06.2008.tar.gz


    Ein normaler Gemini-Tarball der die Picons nach /var/etc/picons installiert,
    was bedeutet das dies verwenden werden kann von Usern die das Teil im Flash installieren wollen,
    Oder Ihr Gemini im Flash haben und auf USB das var-Verzeichnis ausgelagert haben, oder eben
    Ihr Gemini im Multiboot auf dem USB STick betreiben.....



    - KanalName-Picons-EgLe-Astra-Hotbird-(USB)-15.06.2008.tar.gz


    Ein normaler Gemini-Tarball der die Picons nach /var/mnt/usb/picons installiert....
    Dies ist für diejenigen die einfach das Gemini im Flash haben und das ganze dann einfach auf den
    USB Stick normal liegen haben wollen, da Ihr Restspeicher im Flash zu klein ist.


    Die Gemini-Tarball sind für Enigma1 sowie ENigma2 Images einsetzbar, da im Gemini selbst die
    Pfade der Ordnerstrukturen durch Symlinks identisch bzw. angepasst sind ;)




    Dann findet Ihr die ganzen Picons auch als einzelnen Tarball:


    - EgLe-Picon-KanalName.tar.gz
    - Egle-Picon-KanalReference.tar.gz


    Dies ist "kein Geminitarball" also bitte nicht versuchen das zu installieren!!!!


    In diesem Tarball ist nur das entsprechende "PiconVerzeichnis" Archiviert und gepackt.
    Dies ist gedacht für diejenigen die das Teil ggf. Manaull auf einen eigenen Speicherort installieren möchten.


    Wer dies einfach entpackt und dann rumkopiert zerstört die gesetzten Symlinks der Picons durch
    jeweilige Kopien der Sender die die gleichen Picons verwenden.
    Das ist "Unsinnig" und erhöht auch nur Unnötig den erforderlichen Speicherbedarf.


    Zur richtigen Installation dieses Tarballs geht man wie folgt vor:

    kopiert den ungepackten Tarball dorthin wo euer piconverzeichnis sichtbar ist. Dann löscht Ihr euer Piconverzeichnis und geht per Telnet auf die Box zu dem Pfad wo euer Tarball ist und vorher euer piconverzeichnis war.


    Hier gebt Ihr als Befehl zum entpacken des Tarballs dann folgendes ein:


    Code
    tar -xvzf picon.tar.gz


    Das entpackt das entsprechende Verzeichnis und alle Symlinks bleiben erhalten.


    Natürlich könnt Ihr das auch gerne machen "ohne" euer Piconverzeichnis
    zu löschen, weiß aber nett ob das entpacken aber dann ggf. fehl schlägt :rolleyes:



    So viel Spass mit den Tarballs.....

  • Hallo,


    so nachdem die Picons auch für die KanalReference soweit fertig sind.
    (es fehlen nur noch die Premiere-Driektsender und einige wenige Picons)


    Sind die neuen Tarballs nun für alle Boxen übers BluePanel erhältlich ;)


    Für die Manuelle installation habe ich im Beitrag oben die normalen Tarfiles ausgetauscht bzw.
    richtig benannt, damit man sieht was was ist....


    Wäre nett wenn ihr bei fehlenden oder veraltete Picons hier im Bereich die neueren
    Picons anbieten würdet, damit ich diese dann auch einpflegen kann ;)



    Viel Spass mit den neuen Picons....

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Wieso kann man die Kanalreference Datei nicht einfach entpacken und dann auf die Box kopieren, was soll da passieren?

    The true way is M E R L I N !

  • Hallo,


    Quote

    Original von dgroeser
    Wieso kann man die Kanalreference Datei nicht einfach entpacken und dann auf die Box kopieren, was soll da passieren?


    Da passiert das eben was ich im ersten Thread erklärt habe......
    Die gesetzen Symlinks sind nicht mehr da und du hast etliche Bilder doppelt und mehrfach weil
    aus den Links eben beim "kopieren" nicht die Links selber sonder die entsprechende Datei eben "mehfach" kopiert wird.


    Der oben genannte Weg, der von mir beschrieben ist, ist der korrekt richtige Weg.
    Was Ihr aber natürlich macht, geht mich nix an, ist eure Box und euer unnötig verbratener Speicher.....
    Nur wenn ich hier halt versuche euch was zu erklären, versuche ich das eben auch wie es richtig sein
    sollte und weil es sich hier um eine "Linux-Box" handelt muss ich zumindest dem
    "Normal Windows User" das auch richtig erläutern, was und wie Ihr dann mit euren Boxen und den
    anderen Files umgeht bleibt eben euch überlassen, nur hat es halt einen Grund warum Linux eben
    Linux ist und auch was völlig anderes wie Windows ;)

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo,


    hmm, da ich gerade die Picons für die "Premiere Direkt Sender" bei mir erstellt habe, kann ich das
    nun auch mal "Rechnerisch" als Beispiel aufführen ;)


    Wie wir wissen gibt es für Premiere Direkt genau 9 Unterkanäle.
    Also benötige ich für jeden Sender ein Picon, dies hat jeweils eine Größe von 1,8kb.


    Da ich aber alle möglichen Varianten der Sendermöglichkeiten abdecken muss.
    (warum siehste ja evtl. im obigen Post mit den Direkt Sender Namen und Uhrzeiten)


    Wären dies 1164 picons für einen Direkt Sender, aber wir haben ja 9 Sender.


    1164 Picons x 9 Direktsender wären also 10476 Picons!


    1kb = 1024 byte
    1,8kb = 1843,2 byte
    10476 Picons x 1843,2 byte = 1,93093632e7 byte
    1,93093632e7 byte : 1024 byte = 18856,8 KB
    18856,8 KB : 1024 = 18,41484375 MB


    Das wären also wenn ich mich nicht verrechnet hätte ca. 18,5 MB Speicherplatz verbrauch!
    Und das nur wegen 9 popligen Picons????


    Ein Symlink in diesem Beispiel hingegen verbraucht nur 13 byte ;)


    10476 Picons x 13 byte = 136188 byte
    136188 byte : 1024 byte = 132,99609375 KB
    132,99609375 KB : 1024 = 0,129878997802734375 MB


    Das wären nun dagegen nur etwa 0,13 MB Speicherverbrauch
    plus die 9 Picons die ja selbst jeweils 1,8 kb haben, also aufgerunden ca. 0.14MB


    Also, darum meine Aussage weiter oben.....
    Mir persönlich ist es schnuppe ob nun jemand auf seiner Dreambox 18,0 MB oder 0,14 MB an
    Speicher mit eigentlich "nur" Spielerei voll stopft und Riskiert das seine Dreambox langsam,
    träge oder sogar unstabil läuft nur weil die nach "Windows Art" mit unnötigen Resourcen belastet wird.


    Mein gepackter Tarball hatte ursprünglich (vor Premiere Direkt) ca. 2,8 MB
    Entpackt auf der Box bzw. Stick usw. nu 4,8 MB


    Mit den Tausenden Picons von Premiere Direkt hat mein gepackter Tarball nun 2,9 MB
    Entpackt sind das ca. 3.6 MB auf der Box, also nix für Schwache nerven ;)
    Die Installation dauert da auch schon 2-3 minuten, und wer dies übers BluePanel wieder
    löschen will, sollte da schon mit 5 Minuten rechnen....


    Der neue Tarball mit Premiere Direkt und anderen neuen Picons findet man zum testen (wer will)
    erstmal im BluePanel für die Enigma2-Boxen und zwar ist das nur der für dieses Hier:

    Code
    KanalReference-Picons-Astra-Hotbird-USB


    Muss das erstmal nun auch selber nochmals durch testen oder ggf. nochmals nachbessern.
    Wenn das File in Ordnung ist will ich erst noch ein paar Picons der neuen HD-Sender mit reinmachen
    bevor ich den im kompletten BluePanel freigeben und die Dateianhänge im ersten Post austausche ;)


    Zumindest bei mir werden nun die Direktlogos im Moment alle angezeigt ;)

    Files

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo,


    ein Update gibt es hier ;)
    Im ersten Beitrag wurde der Tarball mit der KanalReference erneuert.
    Dieser enthält nun auch einige neue Sender und vor allem sind dort nun auch die ganzen
    Premiere-Direkt Kanäle drinn.....


    Für Gemini selbst wurde auch das BluePanel dies bezgl. aktualisiert, kann also auch direkt in die Box eingespielt werden.

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Update vom 07.09.2008


    Habe die Sammlung Dank eurer Hilfe weiter ausbauen können und aktualisiert.
    Ist im ersten Posting als Kanalreference zum selber entpacken, für Geminis gibt es das übers BluePanel



    Hier seht ihr welche Picons noch fehlen:


    PicIcons - Kanal Name

    MfG EgLe :]

    Linux will Benutzer, die Linux wollen. Linux ist nicht Windows


    Kernel : 5.4.2-1-MANJARO LTS
    GUI : KDE 5.64.0 / Plasma 5.17.4
    Machine : Intel NUC8i7HVK
    Graphics : Radeon RX Vega M GH
    CPU : Intel Core i7-8809G @ 8x 4.2GHz
    RAM : Gskill F4-3000C16S-16GRS Speicherkarte so D4 3000 16GB C16 Rip

  • Hallo!


    Mir fehlen noch 2 Picons der Vollständigkeit halber.
    Vielleicht hat die noch jemand???


    ARD Eins Festival HD
    Simul HD


    Danke im Voraus


    Gruss

  • Hi


    wo muss ich das Egle-Picon-KanalReference_07-09-2008.tar.gz rein kopieren ich habe mein image auf einem USB stick muss ich es dann hier rein machen /var/mnt/usb/picon


    rothaus2

    Dreambox DM7000-S SAT
    Nokia Sat dBox2 2x mit glj-Neutrino
    Fritz!Box7270