USB Harddisk statt (oder zusätzlich zu) SATA leicht gemacht

  • Hi !


    Nachdem mir die Leute leid getan haben die bereits mit so einfachen Sachen wie dem ändern der fstab und richtigem formatieren einer USB Harddisk im ext3 Filesystem überfordert sind, habe ich halt ein kleines ipk file gebastelt das Euch diese schwere Arbeit abnimmt.


    Das usb2hdd ipk ist aber NUR für Leute gedacht die STATT einer externen/internan SATA Harddisk eine externe USB Harddisk zum Aufnehmen verwenden wollen.


    Einfach ein image in den Flash tun das den USB Treiber fix im Kernel verbaut hat (sonst läuft das ganze nicht stabil und das ipk wird auch verweigern), USB Harddisk anschließen und DM 800 booten.


    Dann das ipk aus dem Anhang per FTP auf /tmp und entweder im BP mit manual install oder per telent installieren:


    ipkg install /tmp/enigma2-plugin-extensions-usb2hdd*.ipk


    Dadurch wird dann die USB Harddisk formatiert mit ext3, gemounten auf /media/hdd und ein movie directory drauf angelegt, sowie die fstab angepasst damit das auch nach reboot so bleibt.


    Da dann die USB Harddisk auf /media/hdd gemountet ist sollte damit auch Timeshift (wenn es endlich bugfrei ist) und Direktaufnahme mit Roter Taste drauf funktionieren und auch die Aufnahmen mit der Default location /media/hdd aufnehm und abspielbar sein, so wie bei einer SATA Hardidsk halt


    Wenn man das Plugin wieder deinstallieren will einfach Rote Taste in der Plugin Liste benutzen oder im telnet mit:


    ipkg remove enigma2-plugin-extensions-usb2hdd


    Dabei wird einfach die USB disk ungemountet und die fstab wieder für SATA richtig gestellt, die USB Disk aber nicht mehr formatiert falls sie noch dran ist.


    Bitte Testen und berichten ob es jetzt so DAU sicher ist.


    PS: Und da ist kein Plugin dabei, also nicht danach suchen in der Pluginliste.


    PPS: Das ubs2ndhdd ist jetzt dafür da um eine USB harddisk einfach auf /media/usbhdd als 2. Disk formatiert und über die fstab gemountet zu kriegen, wenn auf der harddisk schon eim movie direktorie existiert wird nicht neu formatiert, so kann man dann auch eine FAT32 Disk gemountet kriegen, bzw. wenn schon Filme drauf sind wird nicht mehr formatiert.


    LG
    gutemine

  • So, nachdem es genug DAUs runtergeladen haben das ich annehme das es zufriedenstellend funktioniert habe ich jetzt eine Version 1.2 gemacht.


    Die kann man auch als Upgrade über die älteren versionen installieren.


    Was ist dabei anders - nun wenn die USB Harddisk schon einen Ordner movie enthält (muss alles klein geschrieben sein !) dann wird die Disk nicht formatiert sondern nur (mehr) die fstab angepasst damit sie gemountet wird.


    Damit kann man die Harddisk auch am PC als FAT32 formatieren, ein movie anlegen und die Disk bleibt dann auch auf der Dreambox als FAT32. Das ist zwar nicht wirklich gescheit, aber wenn Leute partout die Harddisk mit den Aufnahmen auch am PC anstecken wollen macht das evt Sinn.


    ACHTUNG immer Dreambox runterfahren Ausschalten und dann erst die Disk an oder abstecken, sonst mordet Ihr das Filesystem, und die Box wird wahrscheinlich einfrieren, egal ob FAT oder ext3.


    Der eigentliche Grund warum ich die 1.2 gemacht habe ist aber das die (vieleicht) auch mit Barry Allen zum Multibooten von einem zusätzlichen USB stick funktionieren sollten, und genau das dürft Ihr jetzt testen:


    Schritt 1:


    USB Stick an 1. USB Anschluß (den oberen) und Box booten und im Telnet BA installieren wie üblich und box runterfahren


    Schritt 2:


    USB Harddisk als zweites anstecken (unterer Anschluß), Box booten und usb2hdd installieren, Dummy aufnahme machen mit roter taste und Box runterfahren.


    Schritt 3:


    Booten und schauen ob sowohl BA Menu als auch nach booten BA Plugin und USB Harddisk richtig gemountet werden und dumym aufnahme noch da (Video taste)


    Schritt 4:


    schauen ob BA wirklich auf dem stick installiert wurde (mount in telnet muss zeigen das /dev/scsi/host0.... auf /media/usb gemountet wurde und /dev/scsi/host1... auf /media/hdd)


    Schritt 5:


    Images mit BA auf den stick auspacken und booten und in denen auch usb2hdd ipk installieren und dann rebooten und schauen ob sie noch bootbar sind und die Dummy aufnahme auch zu sehen ist.


    Bitte also schön ausprobieren und berichten.


    LG
    gutemine

    Edited 4 times, last by gutemine ().

  • Kann ich das auch testen wenn schon eine festplatte eingebaut ist, so das ich beide benutzen kann? Mfg

    Nicht immer alles so ernst nehmen

  • Quote

    Original von kuni0307
    Kann ich das auch testen wenn schon eine festplatte eingebaut ist, so das ich beide benutzen kann? Mfg


    Testen kannst du es schon, aber dann wird die interne SATA Platte ignoriert werden.


    Ich sagte schon am Anfang des Threads das es nur fur Leute ist die USB STATT SATA verwenden wollen, und das man wenn man beides hat dann automount verwenden sollte um die USB Harddisk anzusprechen.


    Oder du benutzt den Mountmanager im e2 image für die USB Harddisk, ich habe keine Lust sowas nachzubauen wenn es das fertig gibt, genauso wie den automount manager im Gemini.


    Dieser kit ist also NUR für DAUs die es nicht schaffen selbst das Image so anzupassen das statt SATA eine USB Harddisk zum aufnehmen genommen wird.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Danke!


    Dachte nur das hätte sich mit der neuen version geändert!


    MFG

    Nicht immer alles so ernst nehmen

  • Quote

    Original von kuni0307
    Danke!


    Dachte nur das hätte sich mit der neuen version geändert!


    MFG


    Dann hätte ich den Text am Anfang angepasst - ich weis wie man beiträge editiert :-)


    Jetzt lass uns erstmal die reinen USB Benutzer glücklich machen, dann sehen wir weiter.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • OH entschuldige bitte das hatte ich so nicht gemeint! Mfg

    Nicht immer alles so ernst nehmen

  • Quote

    Original von kuni0307
    OH entschuldige bitte das hatte ich so nicht gemeint! Mfg


    Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, schau mal wie oft ich meine Beiträge editiere dann verstehst du den Witz :-)


    Und wie schon gesagt eines nach dem anderen, jetzt muss erstmal das funktionieren, ich kann dann immer noch ein usb2secondhdd machen :-)


    LG
    gutemine

  • Quote

    Original von kuni0307
    ok! Danke


    Kein Problem, ein ipk zu machen das dann eine USB Harddisk zusätzlich au /media/usbhdd mountet ist dann nur 2 min arbeit, aber wie gesagt, eins nach dem anderen, Multibooten und zusätzliche USB harddisk wollen einfach mehr und interessiert mich halt auch mehr aus verständlichem Grund.


    Zuerst müssen die ganzen scripte und Barry Allen aber mit der einfachen Konfig zurechtkommen, dann kann man sich immer noch überlegen was sonst noch Sinn machen würde.


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Ihr sollt nicht nur runterladen sondern auch testen und berichten, sonst ist das ipk scheinbar schon perfekt und bleibt erstmals wie es ist :-)


    LG
    gutemine

    Edited once, last by gutemine ().

  • Quote

    Original von gutemine
    Ihr sollt nicht nur runterladen sondern auch testen und berichten, sonst ist das ipk scheinbar schon perfekt und bleibt erstmals wie es ist :-)


    LG
    gutemine


    danke gutemine!
    es funktioniert einwandfrei, zumindest bei mir. habe das jetzt 2 tage drauf. zuerst dachte ich, dass dein plugin das "tunen fehlgeschlagen" verursacht, dabei war es lediglich ein richtig einstellen der schüssel, die vorher für die kathrein eingerichtet wurde. anscheinend ist die dreambox "schmallbrüstiger" als die kathrein.
    wäre toll,wenn das oben erwähnte tool von dir kommt: aktive usb-schnittstelle für eine ext. festplatte und interne festplatte, wobei die ext. festplatte zumindest zur verlagerung von aufnahmen dienen könnte.
    grß

  • Das USB Harddisk auf /media/hdd mounten geht seit der 1.0 schon, im Moment gehts darum ob es auch funktioniert wenn man als erstes USB device den Barry Allen USB stick hat und die USB Harddisk nur das 2. device ist.


    Das was du möchtest gibts übrigens schon, benutze das NAS Synchronisation Plugin und gibt den mountpoint der 2. Festplatte als NAS an :-)


    Schön kannst du Filme zwischen den beiden herumkopieren, verlinken, backupen.


    PS: Und eine andere Harddisk gemountet kann dir keine Tunerprobleme verursachen, aber da bist du ja selber drauf gekommen.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • Hallo!


    Wollte mal nerven!!!!!


    Wann könnte man mit der Version für interne+externe Festplatte rechnen, würde gerne testen! Mfg




    ;) :rolleyes: ;)

    Nicht immer alles so ernst nehmen

  • erst wenn es mit BA auf USB stick und zusätzlicher USB Harddisk funktioniert, aber nachdem das scheinbar keiner testet ....


    Wobei DMM eh grade an automount plug & play bastelt - schau mal in die CVS mailing liste.


    PS: Wohin hättest du die externe FP den gemountet /media/hdd ist dann ja für die interne besetzt. Ausserdem könntest du auch automount und das NASSync plugin verwenden wenn du als NAS Mountpoint /automount/2terFestplatennamen verwendest.


    LG
    gutemine

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • In automount habe ich ein nas gemountet und das funktioniert auch gut!


    Würde gerne eine my book an 2.usb anschließen, so das ich sie zwischen, pc, dream 800 und kathrein910 wechseln kann, wenns da überhaupt möglich ist!


    Blöde Frage: :tongue:Wie komme ich an die mailingliste?

    Nicht immer alles so ernst nehmen

  • subscriben (wie steht im DMM board), oder HIER mitlesen.


    Und mit dem NASsync Plugin kannst du von /media/hdd/movie auf /automount/nas schieben, verlinken,...

    Edited 2 times, last by gutemine ().

  • I have in flash boxman image and in the usb gemini, but if i using this plugin i get this error:


    dm800 login: root
    root@dm800:~# ipkg install /tmp/enigma2-plugin-extensions-usb2hdd_0.1.2_mipsel.ipk
    Installing enigma2-plugin-extensions-usb2hdd (0.1.2) to root...
    Don't try to use it in an image without USB drivers in kernel, sorry !
    preinst script returned status 1
    An error ocurred, return value: 1.
    Collected errors:
    Aborting installation of enigma2-plugin-extensions-usb2hdd
    root@dm800:~# OpenDreambox 1.5.0 dm800
    -sh: OpenDreambox: not found
    root@dm800:~#


    please help.

  • as the error says you have to use an image with USB drivers in Kernel in Flash, try SCVS Imageor E2 or Gemini in Flash and it will work

  • All ok now, tnx, but...


    I have Gemini image in flash now and in lower usb connection USB HDD. All working great. Tnx for this good plugins.


    But how i can use Barry Allen now?
    Is it possible to use in upper usb connection USB STICK for Barry Allen for multiboot? How?


    :353:


    Tnx.