e2Board-Image-800-V2.0

  • Dieses E2 Image ist einfach TOP !!! Es läuft ohne mucken :wmbiggrin:

    Dreambox One Ultra HD ## DM 8000 HD-PVR Merlin und GP3 Addon + Grautec RGB LCD Display dank ##Jogi29## Vuplus 4K Ultimo ## Vuplus Duo 2

  • Quote

    Original von Olove
    Mach die mounts doch einfach direkt, am einfachsten in der /etc/init.d/bootup


    z.B.

    Code
    mount -t nfs -o rw,soft,nolock,tcp,rsize=8192,wsize=8192 192.168.x.x:/bla/blubb /media/hdd 0 0


    -> mountet die Freigabe "bla" mit dem unterverzeichnis "blubb" der NAS ins Verzeichnis /media/HDD (das entspricht /hdd).
    Dort legst du noch ein Verzeichnis "movie" an und die Box denkt, sie hätte ne interne Platte.
    Den Mount relativ weit unten im bootup-script eintragen.


    ich bekam den Rat es über die fstab zu machen:
    x.x.x.x:/mnt/video /media/hdd nfs rw,rsize=8192,wsize=8192,soft,udp,nolock 2 0
    was ist die bessere Methode ?
    und gibt es Probleme, wenn das NAS nicht an ist, beim booten der 800 ?

  • muß auch sagen das dieses Image super läuft, habe nur 2 Sachen mit dem ich noch nicht zurecht komme:
    1. Fernbedienung läst sich nicht Umschalten wie in der 7000er
    2. mein USB-Stick wird nicht gefunden, habe schon mehrere ausprobiert, alle ohne Erfolg

    1. Box: 800se, 500 GB HD
    2. Box: 500-S,
    3. Box: 800-S, 250GB HD
    in allen Boxen die neuste Software

  • Quote

    Original von condor
    muß auch sagen das dieses Image super läuft, habe nur 2 Sachen mit dem ich noch nicht zurecht komme:
    1. Fernbedienung läst sich nicht Umschalten wie in der 7000er
    2. mein USB-Stick wird nicht gefunden, habe schon mehrere ausprobiert, alle ohne Erfolg


    Fernbedienung schau mal e2boardmenü >> system einstellungen >> ferbedienungsbelegung da gibt es neutrino und half-neutrino


    usb stick da habe ich versemmelt usb unterstützung mit in den kernel zunehmen
    das kommt heute im laufe des abends per update unterstützt werden (vfat,msdos,ext2,ext3)

  • Super Image, da gibts nix zu meckern !


    übrigens: ich weiss nicht ob es jetzt an dem image liegt
    oder an den geupdateten orginal treibern,


    aber mit diesem e2 image wurde wohl etwas an
    dem tuner bzw. bildposition optimiert.


    sprich: es gibt weniger overscan als am orginal-image.
    auf den 42er zoll sind das schon 3-4 cm mehr bild.


    am besten kann man es erkennen an dem astra HD-Demo kanal.
    wenn unten http://www.deluxelounge.de steht,war vorher immer schon
    das erst "w" von www abgeschnitten... jetzt ist es da und sogar noch
    ein cm platz...


    sehr gut !!!

  • Quote

    Original von aroaro


    ich bekam den Rat es über die fstab zu machen:
    was ist die bessere Methode?


    Solange es geht, ist es egal, wo du es machst, "sauberer" ist es eigentlich in der fstab. Bei mir hat das aber nie funktioniert, weil die wohl zu früh abgegarbeitet wird und zu dem Zeitpunkt noch kein LAN aktiviert ist, daher mache ich das im Bootscript.

    Quote

    und gibt es Probleme, wenn das NAS nicht an ist, beim booten der 800 ?


    Probleme nicht, das Booten dauert einfach sehr lange (also noch länger als normal), weil das System erstmal nen Timeout kriegen muss. Wenn du 3 Mounts hast, die alle nicht gehen, weil die NAS aus ist, wartest du paar Minuten :)

    Grüße,
    Olove


    --
    All we need to do ... is keep talking.
    (Stephen Hawking)

  • oha war der overscan den man auf den fotos die mal jemand online gestellt hat doch echt und keine einstellungssache.... böse...
    hoffe der ist mit weiteren updates ganz weg zu bekommen

  • automount für andere Images ....


    Der automounter für CVS Images sollte eigentlich auch für die 800er funktionieren wenn Ihr glück habt. Ihr könnt es ja einfach ausprobieren dann gibts keine mount timeouts beim booten wenn mal das NAS nicht an ist.


    Aber zuerst probieren mit einfachen sachen wie USB (Treiber laden nicht vergessen) und nicht gleich mit Netzwerklaufwerken (ausser Ihr wisst wie das geht, Beispielt ist ja auch im /etc/automount.conf)


    Und Gemini mit fix verbautem automount wird ja auch mal kommen.


    LG
    gutemine

    Edited 3 times, last by gutemine ().

  • ich habe vlc installiert auf die box aber kann es nicht finden?

  • kann man picons im Display anzeigen, für was anderes ist es ja nicht zu gebrauchen
    die Plugins der 7025 sind da kompatibel ?
    oder sollte ich da warten ?

  • Quote

    Original von aroaro
    kann man picons im Display anzeigen, für was anderes ist es ja nicht zu gebrauchen
    die Plugins der 7025 sind da kompatibel ?
    oder sollte ich da warten ?


    ja, wenn die picons installiert sind über den online installer
    kann man die anzeigen lassen.. sieht eigentlich ganz schick aus
    könnten ruhig noch ein tick grösser sein, also so das
    sie das ganze display ausfüllen...

  • danke für die Antwort
    habe LCD picons gezogen, nur kann ich nix finden, wo man sie aktiviert
    muss man da ein spezielles Skin nehmen ?


    ok, ok - hat sich erledigt - habs gefunden - thx

  • Quote

    Original von Olove


    Solange es geht, ist es egal, wo du es machst, "sauberer" ist es eigentlich in der fstab. Bei mir hat das aber nie funktioniert, weil die wohl zu früh abgegarbeitet wird und zu dem Zeitpunkt noch kein LAN aktiviert ist, daher mache ich das im Bootscript.


    Probleme nicht, das Booten dauert einfach sehr lange (also noch länger als normal), weil das System erstmal nen Timeout kriegen muss. Wenn du 3 Mounts hast, die alle nicht gehen, weil die NAS aus ist, wartest du paar Minuten :)


    Deswegen ist der sauberste Weg die Mounts in die /etc/fstab einzutragen und in das bootup-script nur noch zu schreiben:


    Code
    mount -a > /dev/null 2>&1 &


    Dann bleibt sie auch nicht mehr haengen und alle mountspezifischen Daten kommen in die fstab, wo sie auch hingehoeren.


    Gruss
    AC

  • Kurze Frage bevor ich flashe


    Kann das Image bei der Fernbedienung


    "Neutrino-Style"


    Falls nicht welches kann es



    danke


    tom


  • schreib ich das ans Ende ?


    nochwas - ich habe diese Zeile in der fstab

    Code
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 /media/hdd auto defaults              0 0


    durch diese ersetzt:

    Code
    192.168.33.77:/Qmultimedia /media/hdd nfs rw,rsize=8192,wsize=8192,soft,tcp,nolock 2 0


    sodas die NAS als interne Platte geführt wird ?
    aber die 800 nimmt nicht darauf auf - aber Timeshift geht - das ist doch verrückt
    die 800 sagt, es ist keine Platte vorhanden oder initialisiert, und Timer werden als wartend angegeben
    aber im Mediaplayer kann ich unter Festplatte auf die NAS zugreifen und Mucke abspielen

  • im e2 image erkennt CCCam immer noch nicht cards im internen reader :frowning_face:


    auch nicht mit update auf 201


    liegt wohl an der cccam :)


    auf neue CCCam warten ?


    mfg