[Update 8.4/23.11.2019] Der LCD-Digital-Skin jetzt mit Senderlogo

  • Beim Gemini vor der Installation im BluePannel->Extras/Einstellungen->Infoleiste Zeige Satposition ausschalten.


    Wichtig bei Barry Allen muß squashfs aktiviert sein, bevor man ein Image entpackt bzw. installiert. Das geht wie folgt:


    Per telnet "ba.sh enablesquashfs" eingeben und aktuelles Image nochmal oder neues Image entpacken/installieren.



    Hi,


    das LCD-Digital-Skin verändert das Ausehen der LCD-Anzeige. Hierbei
    wird die Uhr in einem digitalen Font und etwas größer angezeigt.
    Außerdem wird die Fortschritsanzeige etwas dezenter dargestellt.



    Systemvoraussetzung:


    lcd-digital-skin_3.0_mipsel.ipk (200 kB)
    lcd-digital-debug_1.0_mipsel.ipk (20 kB)
    picons-lcd-digital-skin_2.0_mipsel.ipk (4,2 MB)



    Skins


    Ich habe den LCD-Digital-Skin nochmal komplett überarbeitet.
    Die Version ab 2.0 bietet nun mehrere LCD-Skins an. Außer dem
    bereits bekannten LCD-Digital-Skin noch einige andere mit
    Senderlogo anstatt des Sendernamens.


    Es gibt folgende Skins:


    1. LcdDigital - Das ist der bereits bekannte LcdDigtal Skin
    2. LcdDigitalPlus - Ähnlich wie LcdDigital plus Name der
    Sendung (Serie, Film usw.) und Restlaufanzeige
    3. LcdDigitalLogo - Das ist der LcdDigital Skin wobei der Sender-
    name durch das Senderlogo ausgetauscht wurde
    4. LcdLogoFortschritsanzeige - Dies ist ein Skin mit mittelgroßem Logo
    und Fortschritsanzeige ohne Uhr
    5. LcdLogo - Dies ist ein Skin mit großem Logo ohne Fortschritsanzeige
    und Uhr
    6. LcdDigitalSpezial - Dies ist ein Skin mit mittelgroßem Logo
    und Fortschritsanzeige mit wechselnder Uhr und Logo
    7. LcdDigitalSpezialPlus - LcdDigitalSpezial-Skin plus Name der
    Sendung (Serie, Film usw.) und Restlaufanzeige
    8. MainMenu - Dies ist der LcdDigitalSpezialPlus Skin mit dem
    Zusatz, daß das Hauptmenü auch bei Nemesis-Skins,dreamTV, usw.
    wie im Standardskin mit Piktogrammen angzeigt wird und die
    Infobar mit Senderlogo angezeigt wird.


    Bei Skins mit Logo blinkt das Logo bei Aufnaheme anstatt der Uhr
    und bei nicht vorhandenem Logo wird der Sendername angezeigt.


    Das LCD-Digital-Skin ist für CVS-Images nach dem 16.11.2006.
    Vorher kann es sein das die Installation fehlschlägt. Dann
    auf jeden Fall die Deinstallation durchführen, um den Urzustand
    wiederherzustellen.


    Der LCD-Digital-Skin enthält nicht mehr die Senderlogos. Dafür
    gibt es verschiedene Pakete. Je nach Paket kann man nun
    die Senderlogos im Flash, auf der CF-Karte oder auf dem USB-Stick
    gespeichert werden. Außerdem gibt es Senderlogos für deutsche
    Provider sowie für Sky-Italia.



    Neuinstallation/Update:


    1. Die lcd-digital-skin_3.0_mipsel.ipk in das /tmp Verzeichnis der kopieren
    2. Die picons-lcd-digital-skin_2.0_mipsel.ipk in das /tmp Verzeichnis der DM7025 kopieren
    3. Mit telnet einloggen
    4. ipkg install /tmp/lcd-digital-skin_3.0_mipsel.ipk
    5. ipkg install /tmp/picons-lcd-digital-skin_2.0_mipsel.ipk
    6. killall -9 enigma2



    Deinstallation


    1. Mit telnet einloggen
    2. ipkg remove lcd-digital-skin
    3. ipkg remove cf-picons-lcd-digital-skin
    4. killall -9 enigma2



    Konfiguration


    Der LCD-Digital-Skin ab Version 1.3 kann über Menu->Erweiterungen->LCD-Digital-Skin
    auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.


    Dabei kann man folgendes konfigurieren:


    1. LcdDigital-Plugin: - Hirmeit wird das LcdDigital-Plugin ein-/ausgeschaltet
    2. Skin: - Hiermit kann der LcdDigital-Skin ausgewählt werden
    3. Sendertextlänge: - Hiermit wird der Sendertext verkürzt/abgeschnitten
    4. Sendertextgröße: - Hiermit wird die Größe des Sendertextes verändert
    5. (Screenname1): - Hiermit wird der Screen Screenname1 ein-/ausgeschaltet
    6. (Screenname2): - Hiermit wird der Screen Screenname2 ein-/ausgeschaltet
    7. (Screenname3): - Hiermit wird der Screen Screenname3 ein-/ausgeschaltet
    8. u.s.w


    Es werden nur Screennamen des ausgewählten Skins angezeigt.


    Standardmäßig wird der Skin genauo wie bei den Vorversionen dargestellt. Mit Sendertextgröße
    und Sendertextlänge kann nun der Sendertext vergrößert werden.


    Z.B. könnt bei der Vergrößerung mal mit folgender Einstellung anfangen:


    Senderlänge = 10
    Sendertextgröße = 120



    Wie erstelle ich ein Senderlogo oder wie verändere ich ein Senderlogo


    Die Senderlogos liegen in den folgenden Verzeichnissen:


    Flash: /usr/share/enigma2/LcdDigital/LcdDigitalPicons/Picons{Gross,Klein,Mittel}
    CF-Karte: /media/cf/LcdDigital/LcdDigitalPicons/Picons{Gross,Klein,Mittel}
    USB-Stick: /media/usb/LcdDigital/LcdDigitalPicons/Picons{Gross,Klein,Mittel}



    Die Senderlogos haben den Namen des Senders und sind in PNG-Dateien
    gespeichert. Die PNG-Logos haben folgende Eigenschaften:


    Schwarz/Weiße Picons:


    1. 8 Bit graustufen PNG-Bitmap
    2. Darstellung: Invers
    3. Auflösung: PiconsGross - 120 x 64
    PiconsMittel - 93 x 50
    PiconsKlein - 56 x 30

    Farbige Picons für die DM 800se:


    1. 8 Bit Farb-PNG-Bitmap
    2. Auflösung: PiconsGross - 96 x 64
    PiconsMittel - 75 x 50
    PiconsKlein - 44 x 30



    Wie erstelle ich einen eigenen Skin oder wie verändere ich einen bestehenden Skin


    Die Skins liegen in dem folgenden Verzeichnis:


    /usr/share/enigma2/LcdDigital/LcdDigitalSkins


    Es sind XML-Dateien in folgendem Format:


    z.B. Skin: MainMenu.xml



    Die LCD-Digital-Skin bestehen aus einem <skin>-Tag, der wiederum einen <basisskin>-,<fonts>- und mehrere <screen>-Tags
    beinhalten kann.


    Mit dem Attribut "on" im skin-Tag wird festgelegt, ob dieser Skin im Konfigurationsmenü angezeigt werden soll. Mit on="off" können
    z.B Basisskins (die nur zur Vererbung dienen) abgeschaltet werden.


    Die Skins können vererbt werden. Die Vererbung wird mit dem <basisskin>-Tag definiert. Im obigen Beispiel erbt der Skin MainMenu
    alle Fonts und Screens aus dem Basisskin LcdLogoFortschritsanzeige und überschreibt die Fonts "LCDDIGI" und "DEMO" sowie
    den Screen "menu_mainmenu". Die Vererbungsreienfolge sieht wie folgt aus:


    1. Skin aud Python
    2. Standardskin (Default,Nemesis,usw)
    3. Basisskin
    4. Erste Ableitung
    5. Zweiete Ableitung
    6. Dritte Ableitung
    7. u.s.w


    Wie das obige Beispiel zeigt können nicht nur LCD-Skins verändert werden, sondern auch GUI-Skins. Damit ist es möglich einzelne
    Screens aus seinem preferierten Skins anzupassen.


    Die <screen>-Tags und der <fonts>-Tag entspricht Format für Standardskins.


    Hiermit kann das folgende Problem gelöst werden:


    Viele müssen jedesmal ihren preferierten Skin Patchen oder wieder neu Editieren, wenn ein neues Image mit neuem Skin verfügbar ist.
    Durch festlegen einer neuen XML-Datei als Ableitung können nun einzelne Screens überschrieben werden ohne den Standardskin
    verändern zu müssen. Außerdem kann durch An-/Abschalten jedes einzelnen Screens immer zwischen LCD-Digtal-Skin und
    Standardskin gewechselt werden. Der Vorteil besteht nun darin das man den LCD-Digital-Skin nicht oder nur geringfügig verändern
    muß, wenn ein Imagewechsel mit neuen Standardskins ansteht und man kann jederzeit seine Änderungen mit dem Standardskin
    vergleichen.


    WICHTIG:


    1. Erstellt eure persönlichen Skins in neuen XML-Dateien, denn Änderungen in meinen mitgelierferten XML-Dateien würden
    bei einem UPDATE oder NEUINSTALLATION verloren gehen !!!


    2. Fehler in euren neu definierten Skins können ständig wiederholende Blue Screens hervorrufen. Wenn das passiert könnt ihr
    den LCD-Digital-Skin wie folgt abschalten und den ständigen Enigma2 restart stoppen:


    1. Mit telnet einloggen
    2. lcddigital off eingeben


    Beim Gemini kann man die Installation natürlich auch übers Bluepannel durchführen. Dabei GUI-Neustart nicht vergessen.


    Den LCD-Digital-Skin findet ihr hier.


    ACHTUNG: Beim update die Vorversion bitte erst deinstallieren. Ab Version 1.3 ist das nicht mehr erforderlich.



    Viel Erfolg


    Aladin


    ********************
    * english documentaion *
    ********************


    Before the instalation on the gemini put off Show Satposition on BluePannel->Settings->Infobar.


    The LCD-Digital-SKin changes the view of the lcd-display.


    Systemrequireries:


    lcd-digital-skin_2.2_mipsel.ipk (200 kB)
    lcd-digital-debug_3.0_mipsel.ipk (20 kB)
    picons-lcd-digital-skin_2.0_mipsel.ipk (4,2 MB)


    Skins


    The version after 2.0 have more skins for selection. You can
    select one of the following skins:


    1. LcdDigital - Thats the skin of version 1.3
    2. LcdDigitalPlus - Similar to LcdDigital plus name of the movie
    and remaining time.
    3. LcdDigitalLogo - That is the LCDDigital-Skin with transmitter-
    picon instead of the transimtter name.
    4. LcdLogoFortschritsanzeige - This is a skin with a transmitter-
    picon and a big progression bar.
    5. LcdLogo - This is a skin only with a big transmitter-picon
    6. LcdDigitalSpezial - This is a skin with a big progressbar and
    a chaniging transmitter-picon/clock.
    7. LcdDigitalSpezialPlus - LcdDigitalSpezial-Skin plus name of
    the movieand remaining time.
    8. MainMenu - This is the LcdDigitalSpezial-Skin with the
    default mainmenu for all skins and picon view in the infobar.


    On Skins with transmitter-picon, the transmitter-picon will blink
    during a recordng and viewing the transmittername if the
    picon not exist.


    New-installation/Update


    1. Copy the lcd-digital-skin_3.0_mipsel.ipk to /tmp
    2. Copy the picons-lcd-digital-skin_2.0_mipsel.ipk to /tmp
    3. make a telnet login
    4. ipkg install /tmp/lcd-digital-skin_3.0_mipsel.ipk
    5. ipkg install /tmp/picons-lcd-digital-skin_2.0_mipsel.ipk
    6. killall -9 enigma2



    Deinstallation


    1. Make a telnet login
    2. ipkg remove lcd-digital-skin
    3. ipkg remove cf-sky-picons-lcd-digital-skin
    4. killall -9 enigma2



    Configuration


    You can configure the LCD-Digital-Skin over menu->extensions->LCD-Digital-Skin.


    1. LcdDigital-Plugin: - Here you can put the LcdDigital-Plugin on/off
    2. Skin: - Here you can select the LcdDigital-Skin
    3. Sendertextlänge: - Here you can cut the length in characters of the transmittername
    4. Sendertextgröße: - Here you can change the size of the transmittername
    5. (Screenname1): - Here you can put on/off the 1. screen individualy
    6. (Screenname2): - Here you can put on/off the 2. screen individualy
    7. (Screenname3): - Here you can put on/off the 3. screen individualy
    8. and so on


    You see only screens of the selected skin.


    On default you see the skin of the version 1.x.


    By example you can make the transmitter-text bigger with the follwing settings:


    Senderlänge = 10
    Sendertextgröße = 120



    How can I make my own transmitter-picons


    The tranmitter-picons are in the follwing directories:


    Flash: /usr/share/enigma2/LcdDigital/LcdDigitalPicons/Picons{Gross,Klein,Mittel}
    CF: /media/cf/LcdDigital/LcdDigitalPicons/Picons{Gross,Klein,Mittel}
    USB: /media/usb/LcdDigital/LcdDigitalPicons/Picons{Gross,Klein,Mittel}


    The transmitter-picons have the name of the transmitter and they are
    png-files. The png-files have the following properties:


    Black and White Bitmaps:


    1. 8 Bit greyline PNG-Bitmap
    2. Representation: Inverse
    3. Size: PiconsGross - 120 x 64
    PiconsMittel - 93 x 50
    PiconsKlein - 56 x 30

    Colored Bitamaps for the DM 800se:


    1. 8 Bit colored PNG-Bitmap
    2. Size: PiconsGross - 96 x 64
    PiconsMittel - 75 x 50
    PiconsKlein - 44 x 30

    How can I make my own skin


    The skins ara in the follwoing directory:


    /usr/share/enigma2/LcdDigital/LcdDigitalSkins


    Here you find the skins as XML-files.


    By Example: MainMenu.xml



    The LCD-Digital-Skin have a <skin>-tag with a <basisskin>-,<fonts>- and some <screen>-tags.


    With the "on" property you can decide if the skin will be shown in the skin-selection of the setup.
    When you set on="off" you set a base-skin and you can not select it on the setup.


    Skins can be inherit. You define it with the <basisskin>-tag. In the example above the MainMenu
    inhertits all fonts and sreens from LcdLogoFortschritsanzeige and overload the fonts "LCDDIGI",
    "DEMO" and the Screen "menu_mainmenu". The order of the inherits folows:


    1. Skin from python-code
    2. default-skin (default,nemesis,and so on)
    3. base-skin
    4. first derivation
    5. second derivation
    6. third derivation
    7. and so on


    The <screen>-Tags and the <fonts>-Tag are the same as for normal skins.


    IMPORTANT:


    1. Make and work on copy of your own-skin. Don't use the default skin-names, because they can be lost on a update.


    2. When you become repeatimg bluescreens you can stop them with the following commands:


    1. Make a telnet login
    2. lcddigital off


    You find the LCD-Digital-Skin here.

    Have many success


    Aladin

  • Hallo,


    eine kleine Vorschau wäre sehr schön.

    Gruß maxmus69

    ***
    2x DM7080 HD - Merlin OE 2.5
    ***

  • Wow,


    vielen Dank. Sieht klasse aus die Uhr. Wenn jetzt noch der Sendername etwas grösser wäre hätte ich meinen idealen Skin für das LCD (bzw. habe das OLED).
    Kann ich die Schriftgrösse für den Sendernamen selbst ändern in der Skin.xml?


    So, hab mal ein Bild reingehängt, zwar unscharf aber man erkennt was:
    [Blocked Image: http://www.Chrismn.net/oled.jpg]


    Die Senderanzeige ist übrigens zweizeilig, mir würde eine Zeile reichen, auch wenn dabei der Name abgeschnitten wird.


    schöne Grüsse
    Chris

  • Hi maxmus69,


    das ist eine gute Idee, aber ich bin mir nicht sicher, ob meine Digicam wirklich ein brauchbares Bild liefert. Es ist ja kein Problem den Skin wieder zu deinstallieren.



    Hi Chrismn und alle, die einen großen Sendernamen wünschen,


    es ist möglich den Sendernamen größer zu gestallten, aber man kann nicht einfach den Text größer machen, weil sonst bei langen Sendernamen Überlappungen mit der Fortschritsanzeige und der Uhr entstehen.


    Man könnte aber einen Skin mit größerem Sendernamen indem man den Sendernamen verkürzt. Dabei kann es aber passieren, daß bei Sendern wie Premiere 1, Premiere 2, usw. nur noch Premiere angezeigt wird und man nicht mehr eindeutig erkennen kann, um welches Programm es sich handelt.


    Das heißt nicht das eine Vergrößerung bedeutet man kann nicht mehr zwischen Premiere 1 und Premiere 2 unterscheiden. Es heißt nur das es Sender geben wird die man nicht mehr unterscheiden kann.


    Wenn trotzdem Interesse besteht benutzt den Bedankomaten !!!


    Viele Grüße


    Aladin

  • Wenn man die Pythons ändert, sind die Änderungen "globaler"...


    Wenn eine Skin das nicht selbst mit drin hat, wird es ja aus der Python geholt, wenn ich mich nicht irre,...

  • Quote

    Original von TuxInBox
    Wenn man die Pythons ändert, sind die Änderungen "globaler"...


    Genauso ist es. Damit ist der LCD-Skin unabhängig von jeglichen skin.xml's.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Hier mal die vorher nacher Bilder


    Leider schneidet die progressbar die zweite Zeile im
    Sendernamen ein wenig ab. Sonst gefällt mir es.

  • aladin


    Bei mur funktioniert dein skin nur mit den Skins die bei Gemini 3.2 schon dabei sind und bei dreamTV.
    Bei OS10Leo und Nemesis.BlackBox_Mod komme ich um ein editieren skin.xml nicht drum.


    MfG

  • Hallo,


    ich habe das gleiche Problem wie Mr.Bunny.


    Es liegt wohl am OLED Display was ich meiner Dream gespendet habe.
    (hat es vielleicht eine Zeile weniger ?)


    beim alten LCD Display scheint ja alles in Ordnung zu sein, sie Foto von Oldboke.


    Gruß


    Marcus

  • Quote

    Original von marcus010676


    Es liegt wohl am OLED Display was ich meiner Dream gespendet habe.
    (hat es vielleicht eine Zeile weniger ?)


    beim alten LCD Display scheint ja alles in Ordnung zu sein, sie Foto von Oldboke.


    Könnte schon sein denn meine 7025 hat ja auch das Upgradekit drin.

  • Habt Ihr ggf. nicht die richtige Font installiert?


    Aber ne Zeile "weniger" kann nicht sein, da die Position der Progressbar ja nicht "von unten" angegeben wird, sondern von oben-links...


    das muss ein Probelm im OLED-Treiber sein, der da was falsch umsetzt,...
    Oder halt die Font!

  • Also bei mir wird nix abgeschnitten, siehe Bild oben (hab das Bild ausgetauscht). Skin ist bei mir der original gemini2.stone2 ohne irgendwelche Abänderung.


    schöne Grüsse
    Chris


  • Vermute das es am am Skin liegt.
    Denn soweit ich mich erinner mag, ist z.b. im OS10 Skin der Teil für das LCD auch im Skin mit drinn. Und wenn der vorhanden ist, müsste eigentlich auch der verwendet werden.
    Müsste also mit rauseditieren des LCD Teil im der gewünschten skin.xml funktionieren.
    Welches der LCD Teil ist, habe ich >>HIER<< schon weiter oben verlinkt.

  • Swiss-MAD:


    Du hast "halb" Recht ;)


    Ich hab das "Problemchen" gerade lokalisieren können!
    Es hat mit einfach keine Ruhe gelassen *fg*


    Der Tipp mit dem rauseditieren des LCD-Teils hat mich drauf gebracht,...


    Es ist aber nicht der Teil LCD der stört, sondern die FONT-Deklaration zu Beginn der Skin.xml!


    Wenn der Font-Alias "Regular" durch eine andere Schriftart ersetzt wird, wird auch auf dem LCD die Font gewechselt!


    Das, was in der skin.xml deklariert wird, überschreibt den Standart!
    Also sollte man die Änderungen nicht "allgemein" durchführen, sondern jeweils nur im entsprechenden Skin.
    Dann kann man ggf. auch die Schrift richtig anpassen (was sonst nicht möglich wäre!)

  • Hi,


    ich habe gerade den LCD-Digtal-Skin 1.3 online gestellt.


    Folgendes hat sich geändert:


    - Der LCD-Digital-Skin hat immer Priorität. D.h. er wird auch bei Skins wie OS10Leo und Nemesis.BlackBox_Mod angezeigt. Ein Editiern der Skin.xml ist nicht mehr erforderlich.


    - Der LCD-Digital-Skin kann über Menu->Einstellungen->LCD-Digital-Skin konfiguriert werden


    a) Dabei kann jeder Skin individuell ein-/abgeschaltet werden. Dadurch kann individuell Festgelegt werden, ob der Originalskin oder der LCD-Digital-Skin verwendet werden soll.


    b) Die Größe der Sendertexte kann verändert werden. Dadurch kann jeder seine bevorzugte Sendergröße einstellen. Außerdem können durch geringe Verkleinerungen Überlappungen im OLED-Display korrigiert werden.


    c) Bei sehr großen Texten wird der Text überlappen oder abgeschnitten. Dann kann die Textlänge begrenzt werden.


    d) Die Fortschritzanzeige wurde geringfügig verkürzt. Damit sollte sie nicht mehr bei OLCD-Display abgeschnitten werden.


    ACHTUNG: Beim update die Vorversion bitte erst deinstallieren.


    Viele Grüße


    Aladin

  • Vielen Dank Aladin,


    funktioniert super und ich habe meine idealen Einstellungen gefunden.


    schöne Grüsse
    Chris